Autor Thema: Konstrukte  (Gelesen 1109 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Duriel

  • Mitglied
Konstrukte
« am: 17. November 2005, 16:41:55 »
 Hi Forum!
Ich spiele zur Zeit einen Magier mit dem ich ein wenig in Richtung Konstrukte arbeiten will. Zur Zeit hat der Magier auf Charlevel 8 ein caster level von 7. Die einzigen Konstrukte die auf der Stufe (und den nächsten paar Stufen) bekannt sind, sind die Homunculi aus dem MM und aus dem ECS. Meine beiden Iron Defender sind zwar ganz nett, aber ihre 21hp werden auf den nächsten Stufen ja echt langsam vernachlässigbar gering :(
Ich habe mal ins MM2 und MM3 geschaut, aber die dortigen Konstrukte sind ja auch entweder ohne "Bauanleitung" aufgelistet oder sind viel zu mächtig.
Oder beides.

Jetzt kommt ihr ins Spiel:
1) Kennt ihr irgendwelche Quellen wo ich noch andere Konstrukte für die unteren bis mittleren Level herbekommen kann?
2) Oder gibts es gar eine Art Formel die mir hilft Stärke und Kosten eines Konstruktes zu ermitteln/schätzen? (vielleicht sowas wie bei den Astralen Konstrukten halt nur für dauerhafte Varianten?)

MfG Duriel

PS: Konstrukte sind cool!  ;)  

Warp

  • Mitglied
Konstrukte
« Antwort #1 am: 17. November 2005, 17:28:17 »
 kannst du die Iron Defender nicht upgraden? und im Magic of Eberron müsste es das Talent Improved Homunculi oder so geben, mit dem du denen Spezialfähigkeiten geben kannst.

Kilamar

  • Mitglied
Konstrukte
« Antwort #2 am: 17. November 2005, 17:34:46 »
 1: Deine Phantasie

2: Ne, gibt es nicht. Obwohl es mal ne Idee wäre Richtlinien zu entwickeln. Was mich vor allem stört ist das die bisherige Preisgestaltung wenig Sinn macht. Zwei Iron Golems sind so teuer wie die schwächere Bronze Serpent und über den Preis der Dread Guards braucht man ja wohl kein Wort verlieren.

Kilamar

Kaigen

  • Mitglied
Konstrukte
« Antwort #3 am: 18. November 2005, 14:16:43 »
 Wenn du Complete Arcana hast, da ist ein Template names 'Effigy' drin. Damit kannst du fast jede Kreatur in ein Konstrukt verwandeln.

Wenn sie dir gefallen, kannst du später sogar die Effigy Master Prestigeklasse wählen. Der kann dann seine Effigys verbessern, und ausserdem auch gleich welche mit mehr HD bauen.

Habe selber mal einen gespielt, fand die Klasse eigentlich ziemlich gut.  :)  

Solipsist

  • Gast
Konstrukte
« Antwort #4 am: 18. November 2005, 15:47:13 »
 Hmm, vielleicht ein "No-Go", aber als PRinzip ist Mongooses Encyclopedia Arcane - Constructs" voll mit interessanten Ideen.. ;)  

Duriel

  • Mitglied
Konstrukte
« Antwort #5 am: 18. November 2005, 20:58:39 »
 Ich habe mir da einfach mal eine Formel ausgedacht um Konstrukte anhand den Werten von Astralen Konstrukten (http://www.d20srd.org/srd/psionic/monsters/astralConstruct.htm' target='_blank'>guckst du hier!)  zu bauen. Die Kosten für die Körper habe ich einfach von den Effigies übernommen, den Rest habe ich mir nach gutdünken ausgedacht! Mein SL hält das auf den ersten Blick für gut, und findet die Idee an sich für cool.

Die Frage ist nur, was sagen Leute dazu die die Regeln besser kennen und einschätzen können?

Zitat
Kosten für den Körper:

Small construct:   1000gp
medium construct:   2000gp
large construct:   5000gp
huge construct:  10000gp

hergestellt aus Holz, Metall und/oder Leder
den Körper zu bauen benötigt einen Fertigkeitswurf auf Handwerk(Metall-, Holz- oder Lederverarbeitung) gegen SG 15+1/TW des Konstrukts

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Kosten für "Belebung"

1000gp +80XP /TW

Menü A Option: kostenlos
Menü B Option: je 2000gp +160XP
Menü C Option: je 5000gp +400XP
(Herstellung auch ohne Menüs möglich! Die werden ja schon recht krass! Evtl. erfinden eigener Menüs möglich?)

+++++++++++++++++++++++++++++++++++

Anforderungen:

benöigte Zauberstufe = Konstruktstufe*2
Zauber: irgendwie Menüabhängig. z.B. Zauber "Fliegen" für "Menü A Fly" (klar, oder?) oder "Bärenstärke" für so Menüs wie "Improved Bull Rush" "Improved Slam

Attack" oder "Power Attack". (macht auch Sinn, oder?)

Dann vielleicht Zauber wie "Arcane Eye" oder so für alle. (wie bei Homunculi)


Die Kosten für die Konstrukte wären dann, wenn man immer das bestmögliche Menü nimmt:

1)  2000gp    80XP
2)  4000gp   160XP
3)  5000gp   240XP
4)  9000gp   560XP
5) 14000gp   720XP
6) 17000gp   960XP
7) 23000gp  1540XP
8) 26000gp  1780XP
9) 39000gp  2320XP

Das sind die Basispreise, die dann natürlich noch gesenkt werden könnten durch den Einsatz billigerer Menüs. Aber wer will das schon? :-)
Evtl. könnte man auch zulassen extra Menü Slots zu kaufen, die dann nochmal doppelt so teuer wären wie die standart Menü Slots (bzw. 1000gp für extra Menü A)

MfG Duriel

PS: Bitte nicht in der Luft zerreissen, ja? Das ganze habe ich mir eben in zehn Minuten für den SL aus den Fingern gesaugt. :D
PPS: Bei den Preisen bin ich mir nicht sicher, da die Konstrukte ja ziemlich vielseitig gebaut werden können. Andererseits sollten die Dinger noch bezahlbar sein, da wir die als zwei SC's brauchen werden...  ;)  

Duriel

  • Mitglied
Konstrukte
« Antwort #6 am: 18. November 2005, 21:00:05 »
Zitat von: "Kaigen"
Wenn du Complete Arcana hast, da ist ein Template names 'Effigy' drin. Damit kannst du fast jede Kreatur in ein Konstrukt verwandeln.

Wenn sie dir gefallen, kannst du später sogar die Effigy Master Prestigeklasse wählen. Der kann dann seine Effigys verbessern, und ausserdem auch gleich welche mit mehr HD bauen.

Habe selber mal einen gespielt, fand die Klasse eigentlich ziemlich gut.  :)
Die Effigies an sich wären schon interesant, aber der Effigy Master sagt mir nicht so zu. Mit was für Kreaturen als Effigies hast du denn schon gute Erfahrung gemacht?

Duriel

  • Mitglied
Konstrukte
« Antwort #7 am: 19. November 2005, 15:22:38 »
Zitat von: "Solipsist"
Hmm, vielleicht ein "No-Go", aber als PRinzip ist Mongooses Encyclopedia Arcane - Constructs" voll mit interessanten Ideen.. ;)
In die Encyclopedia Arcane -Constructs habe ich jetzt mal einen Blick reingeworfen. Im Prinzip hat sich meine Meinung über Moongose mal wieder bestätigt. Soll heißen: Ich finde das Buch nicht so toll.
Trotzdem danke für den Tipp! Vielleicht sieht es ja auf den zweiten Blick besser aus!  ;)

MfG Duriel

Duriel

  • Mitglied
Konstrukte
« Antwort #8 am: 20. November 2005, 10:38:33 »
 Hey, nur weil ich euch gebeten habe mich nicht in der Luft zu zerreissen, heißt das nicht dass ihr euch gar nicht äußern sollt! :(
Ich sehe doch dass ein paar Leute nochmal hier reingeschaut haben!

Warp

  • Mitglied
Konstrukte
« Antwort #9 am: 20. November 2005, 13:00:27 »
 ja, reinschauen schon, aber wenn man so ein eher "exotisches" Buch nicht hat, wie soll man dir dann was gescheites antworten?

mein Vorschlag allgemein wäre, greif doch die Idee mit dem Astral Construct wieder auf, sah doch ganz gut aus

Duriel

  • Mitglied
Konstrukte
« Antwort #10 am: 20. November 2005, 13:56:05 »
Zitat von: "Warp"
ja, reinschauen schon, aber wenn man so ein eher "exotisches" Buch nicht hat, wie soll man dir dann was gescheites antworten?

mein Vorschlag allgemein wäre, greif doch die Idee mit dem Astral Construct wieder auf, sah doch ganz gut aus
Was heißt hier "exotisches Buch"? Die Formel zielt doch auf Astrale Konstrukte als Grundgerüst ab, und die sind ja in der SRD zu finden! (ich habe sie sogar verlinkt!)

Eine konstruktive Kritik für meine Antworten gegenüber Solipsist und Kaigen brauche ich nicht. Die Antworten stehen soweit, und sind auch korrekt! (Meine Meinung eben...) :D

Duriel

Tempus Fugit

  • Mitglied
Konstrukte
« Antwort #11 am: 20. November 2005, 14:00:59 »
 Interessant wäre mal eine generelle Regel für das Erschaffen von Konstrukten. Sowas wie pro TW 750 GM bei kleinem Konstrukt, 1.000 GM bei Medium usw.
Dann eine Richtlinien-Tabelle für Sepzialfähigkeiten und gut ist.

Traut sich aber keiner ran.  ;)  
Übermensch, weil Rollenspieler

Duriel

  • Mitglied
Konstrukte
« Antwort #12 am: 20. November 2005, 14:56:25 »
 Jo, weil mir eine Formel von Grund aus zu kompliziert war habe ich mir ja extra die Astralen Konstrukte als Basis geschnappt! Denn bei Größe, TW und Spezialfähigkeiten hörts ja nicht auf. Atribute, Fortbewegungsarten und -geschwindigkeiten sowie Angriffsschaden und Rüstungsklassen wollen die ja auch haben! Wenn das Konstrukt dann auch noch einen Intelligenzwert haben soll wirds ja erst richtig kompliziert... denk ich  ;)

MfG Duriel

Warp

  • Mitglied
Konstrukte
« Antwort #13 am: 20. November 2005, 15:46:39 »
 sorry, ich hatte mich falsch ausgedrückt, ich meinte mit exotisches Buch das von Moongoose

nimm doch einfach einen Wundersamen Gegenstand, der dauerhaft ein Astral Construct erschafft (zum Beispiel einen abgewandelten Schildgolem)

da hätte dann das Konstrukt den Lvl des Spruchs, den du bei der Erschaffung als Grad genommen hast (ich denke mal, man könnte dann auch über Zahlung des DifferenzBetrags eine spätere Upgrademöglichkeit zulassen)