• Drucken

Autor Thema: Welche Gesinnung handelt so?  (Gelesen 7624 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Der Tod

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #75 am: 29. Oktober 2005, 09:09:26 »
Zitat von: "Undead"
Klar. Alles ist egoistisch. Es gibt für einen Mensch nur zwei Grunde zu handeln: ...
 
Mit der Einstellung wirst du dich mit jedem anständigen Satanisten gut verstehen.  ;)  

Deus Figendi

  • Administrator
    • http://forum.dnd-gate.de/viewtopic.php?p=133284#133284
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #76 am: 29. Oktober 2005, 09:19:48 »
Zitat von: "Schwarzie"
Und nur weil eine Egoistische Gesellschaft (...) bedeutet das noch lange nicht die Gesellschaft sei egoistisch.
??? ??? ??? :lol:  
DnD-Gate Cons 2007, 2008, 2009, Gate-Parkplatztreffen ICH war dabei!
SocialMedia: Status.net Diaspora BookCrossing

TheRaven

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #77 am: 29. Oktober 2005, 09:58:56 »
Zitat von: "Thor"
Mit der Einstellung wirst du dich mit jedem anständigen Satanisten gut verstehen.  ;)
Nur mit LaVey Anhängern.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

TheRaven

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #78 am: 29. Oktober 2005, 10:03:02 »
Zitat von: "Schwarzie"
Ich denke da an all die Spinner die freiwillig gemeinnützige Arbeit leisten, und sich daraus tatsächlich keinen Vorteil versprechen
Anderen helfen oder Leute beschenken hat eine ganz starke egoistische Komponente. Ich jedenfalls mag das Gefühl, wenn ich jemanden etwas schenke und seine Freude sehe. Ich selber fühle mich also gut. Das der andere dies auch tut ist ein netter Nebeneffekt.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Froirizzin

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #79 am: 29. Oktober 2005, 10:15:30 »
Zitat von: "TheRaven"
Ich jedenfalls mag das Gefühl, wenn ich jemanden etwas schenke und seine Freude sehe.
Du siehst, wie Egoismus zuwiderlaufende Handlungen zu einem gutem Gefühl führen. Handelst du hingegen egoistisch, bekommst du ein schlechtes Gewissen.  
Belästigende Nachfragen bitte an meinen buckligen Gehilfen

Warp

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #80 am: 29. Oktober 2005, 11:19:22 »
Zitat von: "Froirizzin do'Cheiro"
Zitat von: "TheRaven"
Ich jedenfalls mag das Gefühl, wenn ich jemanden etwas schenke und seine Freude sehe.
Du siehst, wie Egoismus zuwiderlaufende Handlungen zu einem gutem Gefühl führen. Handelst du hingegen egoistisch, bekommst du ein schlechtes Gewissen.
ich glaube TheRaven wollte sagen, wenn sie etwas "Gutes" tut, dann mit dem egoistischen Motiv der Befriedigung nachher, also nicht die gutet Tat an sich, sondern mit dem egoistischen Ziel am Ende

Der Tod

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #81 am: 29. Oktober 2005, 12:18:23 »
Zitat von: "TheRaven"
Zitat von: "Thor"
Mit der Einstellung wirst du dich mit jedem anständigen Satanisten gut verstehen.  ;)
Nur mit LaVey Anhängern.
Wie gesagt, mit jedem anständigen Satanisten.

TheRaven

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #82 am: 29. Oktober 2005, 13:10:14 »
Zitat von: "Warp"
ich glaube TheRaven wollte sagen, wenn sie etwas "Gutes" tut, dann mit dem egoistischen Motiv der Befriedigung nachher, also nicht die gutet Tat an sich, sondern mit dem egoistischen Ziel am Ende
So wie jeder andere Mensch auch. Nur mag sich dies niemand so recht eingestehen.

Zitat
Du siehst, wie Egoismus zuwiderlaufende Handlungen zu einem gutem Gefühl führen. Handelst du hingegen egoistisch, bekommst du ein schlechtes Gewissen.
Überleg mal was ich geschrieben habe bevor du sowas antwortest.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Wormys_Queue

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #83 am: 29. Oktober 2005, 13:33:08 »
 
Zitat von: "Undead"
Klar. Alles ist egoistisch. Es gibt für einen Mensch nur zwei Grunde zu handeln:
1. Die Leiden zu vermeiden (Nicht nur körperliche, sondern auch geistliche. Z.B. ein schlechtes Gewissen.).
2. Spaß zu haben.

 
Zum Glück bin ich kein Mensch  ;) , sonst müsste ich die Hälfte meiner gewöhnlichen Handlungen auf der Stelle einstellen, weil sie nicht in eine der beiden Kategorien reinfallen.

Altruismus als Gegenpol zum Egoismus existiert und kann ein ebenso starker Antrieb sein. Zugegebenermassen sind zumeist nur Menschen mit einem gesunden Ego zum Altruismus fähig, aber so zu tun, als wären auch altruistische Handlungen ausschliesslich durch Egoismus bedingt, ist ein Widerspruch in sich.

Jemandem in erster Linie deswegen einen Gefallen zu tun, um sich selbst gut zu fühlen, ist Egoismus und hat mit Altruismus nichts zu tun.

Jemandem einen Gefallen zu tun, ohne dabei in erster Linie an sich selbst zu denken, ist Altruismus. Dass dadurch das eigene Wohlbefinden steigen kann, ist ein schöner Nebeneffekt, macht aber aus der Handlung immer noch keine von Egoismus angetriebene.

@Raven:  Deine Behauptung, dass jeder Mensch in die erste Kategorie falle, ist also eine unzulässige Verallgemeinerung. Mag für dich zutreffen, wenn du das so sehen willst, muss aber lange nicht für jeden anderen gelten.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Noctus

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #84 am: 29. Oktober 2005, 13:57:33 »
 Lustig, wie so ein Gesinnungsthread über das Gewissen von SC so auf die Gesinnung von Spielern abdriften kann...  :rolleyes:

Andererseits ist das gar nicht mal so weit daher, da der DM ja die letzte Instanz in Verhaltensbewertungsfragen ist, und wenn da die persönlichen Meinungen zu weit auseinander gehen hat man dann am Spieltisch eine super Philosophiediskussion.



 
Der beste Freund des Massenmörders ist der Pazifist.

TheRaven

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #85 am: 29. Oktober 2005, 17:20:22 »
 
Zitat von: "Wormys_Queue"
... aber so zu tun, als wären auch altruistische Handlungen ausschliesslich durch Egoismus bedingt, ist ein Widerspruch in sich.
Wer hat hier was von "ausschliesslich" gesagt? Wieso muss immer alles Schwarz oder Weiss sein? Diese ganze Diskussion ist durch diese Aussage entstanden:

"Egoismus ist das Gegenteil von Vernunft, nicht von Altruismus."

Mein Punkt dazu war lediglich, dass Egoismus fester Bestandteil eines jeden, menschlichen, gesunden Charakters ist. Wahren, reinen Altruismus gibt es nicht. Ausserdem wird selbstloses Handeln auch immer wieder mit reziprokem Altruismus verwechselt.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Tahlam

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #86 am: 29. Oktober 2005, 17:31:11 »
 "Reziproker Altruismus beschreibt, vereinfacht ausgedrückt, die Wandlung egoistischer Verhaltensweisen in altruistische Handlungen. Man könnte dafür folgenden Leitsatz formulieren: „Ich helfe anderen, damit auch mir geholfen wird."
 
A day may come when the courage of Men fails, when we forsake our friends and break all bonds of fellowship, but it is not this day.

Wormys_Queue

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #87 am: 29. Oktober 2005, 17:51:13 »
Zitat von: "TheRaven"
Mein Punkt dazu war lediglich, dass Egoismus fester Bestandteil eines jeden, menschlichen, gesunden Charakters ist.
Ich werd mich hüten, dir da zu widersprechen, das sehe ich genau so. Hab ich deine Intention wohl falsch verstanden. Ich bleibe aber dabei, dass hinter einer altruistischen Handlung nicht immer ein wie gut auch immer verstecktes Eigeninteresse stehen muss.

Zitat
Wahren, reinen Altruismus gibt es nicht.

Genausowenig wie wahren, reinen Egoismus. Ist wie mit anderen Absolutismen  :)

Zitat
Ausserdem wird selbstloses Handeln auch immer wieder mit reziprokem Altruismus verwechselt.

Das hier schon diverse Definitionen durcheinandergeworfen wurden, ist mir auch schon aufgefallen. ;). Allerdings ist es auch sehr gefährlich, in Diskussionen wie dieser auf einmal philosophische Konzepte aufzufahren, die den meisten Lesern kaum vertraut sein dürften. Im allgemeinen (psychologischen) ist Egoismus ein sehr negativ besetzter Begriff, der längst nicht auf jede Person anwendbar ist. Dass z.B. Nietzsche mit einer völlig andersgearteten Definition arbeitete, darf heute nicht mehr als Allgemeinbildung vorausgesetzt werden.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Froirizzin

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #88 am: 29. Oktober 2005, 18:35:56 »
Zitat von: "TheRaven"
Überleg mal was ich geschrieben habe bevor du sowas antwortest.
Schwachsinn hast du geschrieben.  :lol:
Das du dich belohnt fühlst, wenn du solidarisch handelst, bedeutet, dass du noch nicht "verloren" bist. Ein egoistisches Handeln ist auf sich selbst bezogen, nicht auf andere.   ;)  
Belästigende Nachfragen bitte an meinen buckligen Gehilfen

TheRaven

  • Mitglied
Welche Gesinnung handelt so?
« Antwort #89 am: 29. Oktober 2005, 20:20:36 »
Zitat von: "Froirizzin do'Cheiro"
Das du dich belohnt fühlst, wenn du solidarisch handelst, bedeutet, dass du noch nicht "verloren" bist.
O Herr, rette mich vor deinen Anhängern.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

  • Drucken