Autor Thema: Wieviele Jedi unter den SC  (Gelesen 5478 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Quasimodo III

  • Gast
Wieviele Jedi unter den SC
« am: 26. Januar 2006, 14:32:00 »
Wieviele Sc in euren Runden sind eigentlich Jedi(oder machtsentensiv)?
Wie bekommt ihr es hin das nicht jeder Spieler Jedi sein will?
(bekommt ihr das überhaupt hin?)

Ich habe in meiner Runde eine Star Warsrunde angeboten
JEDER EINZELNE wollte einen jedi spielen und das direkt nach Endor
Wenn ich ihnen nicht allen wenigstens Machtsentensiv zugelassen hätte wäre die Runde Boykottiert worden("wozu SW wenn man kein Jedi sein kann?)

Wie sieht das bei euch aus?

Morbo

  • Mitglied
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #1 am: 26. Januar 2006, 14:46:08 »
in meiner gruppe sind 2 jedi und ein sehr spät macht sensitiv gewordener charakter. der vierte spieler spielt einen "normalen" (die fünfte spielerin hatte auch keinen force user und ist vor einiger zeit ausgestiegen)  :)  schließlich engt das jedi-sein jeden spieler automatisch sehr drastisch in seinen spielerischen freiheiten ein! und nicht jeder spieler läßt sich von einem sehr engmaschigen kodex sein verhalten vorschreiben....und das soll ja auch genau so sein!

wenn deine spieler alle unbedingt jedis werden wollen, solltest du ihnen mal den abschnitt "Lightsaber Syndrome" aus dem power of the jedi sourcebook nahebringen (s.32).

weiterhin sollte sich jeder fragen ob er einen hardcore "lawful-good" paladin spielen will. verstöße gegen den kodex solltest du vor spielbeginn klar herausstellen und entsprechende maßnahmen "androhen" (darksidepoints, bestrafung durch ihren meister etc....bsp.: so lange sie nicht den moralischen anforderungen des ordens genügen werden sie kein Knight... also kein aufstieg in Level 7).

dann kann man mit seinen spielern (ab einer gewissen "reife") auch mal reden :) und wenn der SL ihnen erklärt das zuviele jedis / force user einfach die  geplante kampagne sprengen, sollten sie das einsehen.


("wozu SW wenn man kein Jedi sein kann?)

na ganz einfach.....wegen dem flair und dem hintergrund :)
The darkside ? I've been there...do your worst!

Quasimodo III

  • Gast
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #2 am: 26. Januar 2006, 14:56:18 »
Zitat
na ganz einfach.....wegen dem flair und dem hintergrund

Jupp nur sehen die glaube alle die"Coolness" und "das kann man ja auslegen"(meinen wohl der SL darf mir meinen Spass nicht kaputt machen...)
(Ein gelgenheitsspieler hat aber zur Frage nach Charidee gesagt"KEIN JEDI!")

Morbo

  • Mitglied
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #3 am: 26. Januar 2006, 18:53:52 »
darum sollst du ja VORHER das gleich klarstellen was es bedeutet nen jedi zu spielen!

da gibt es natürlich immer eine frage der auslegung....aber der ist eben nicht sonderlich groß.

welche möglichkeiten hat lawful-good paladin sich gegen seinen kodex zu wehren ?

welche möglichkeiten hat ein samurai (bsp: Legends of the 5 rings rpg) zu handeln ohne sein gesicht zu verlieren ?

das kann man eben nicht immer auslegen. und darum solltest du das jedi buch zur hand nehmen und ihnen das klar machen BEVOR das zu stress im spiel führt.  und generell sollten rollenspiele allen spaß machen....und wenn du sagst das die mehr als 2 jedi zu viele sind sollten sie das auch akzeptieren und nicht DEINEN spaß kaputt machen.
The darkside ? I've been there...do your worst!

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #4 am: 26. Januar 2006, 20:06:19 »
Bei SW D20 gibt es leider zu viele verschiedene Möglicheiten machtsensitiv zu sein und Jedi zu werden - von den ganzen Prestigeklassen für machtsensitive Nichtjedis ganz zu schweigen. Daran krankt das ganze System, mal ganz davon abgesehen, dass es den SW Flair völlig aus den Fugen bringt, der eigentlich besagt, dass Machtsensitivität viiiiiiiiieeeeeel seltener vorkommt.
Aber natürlich will jeder ein kleines Wunderkind spielen  :roll:

Gibt genau zwei Möglichkeiten:

a) mit den Spielern reden und hoffen, dass sie erwachsen genug sind um einzusehen, dass es mächtig am Sinn des Star Wars Universums vorbei geht wenn alle Jedis oder auch "nur" machtsensitive SC spielen. Im übrigen dürfte eine Gruppe nur aus Jedis sehr schnell sehr alt aussehen, weil ihr die Spezialisten auf den anderen Gebieten fehlen. Anschließend muss man dann beten, dass sie sich nun auch noch darauf einigen, wer einen Jedi spielen darf - und das dürfte echt hart werden.

b) SW D20 in die Tonne treten und SW D6 spielen. Da sind Jedis die einzigen machtsensitiven und IMHO um einiges besser gebalanced (bzw. die anderen Klassen haben auch ihre Vorteile), so dass schon von vornherein nicht jeder einen Jedi spielen will.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Morbo

  • Mitglied
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #5 am: 26. Januar 2006, 20:40:36 »
gibt es irgendwen der dich zwingt die regeln genauso zu nehmen wie sie drin stehen ?

steht irgendwo wie DU das flair zu handhaben hast ?


hört doch mal auf immer zu jammern wie schlimm die D20 umsetzung ist und wie toll das alte D6 war !  in jedem system bestimmt der SPIELLEITER wie gut das flair ist und wie er die "welt" darstellt. ich hab D6 gespielt und es war "ok"...ich spiele jetzt D20 und finde es sehr gut da meine spieler und meine "flair-vorstellung" gut harmonieren und ein richtiges Star Wars feeling entsteht!  das hat nix mit D20 oder D6 zu tun sondern mit den spielern und dem spielleiter !!!!

und natürlich ist es quatsch das eine reine jedi gruppe "fehlende spezialisten" hat. im gegenteil...bei den jedi prestige classes die es gibt hat man auch genug spezialisten.
The darkside ? I've been there...do your worst!

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #6 am: 26. Januar 2006, 21:08:32 »
Danke für die Antwort, Morbo, auch wenn du meinen Post offenkundig nicht gelesen (verstanden) hast  :roll:
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Taysal

  • Mitglied
    • Taysals Abenteuerland
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #7 am: 27. Januar 2006, 00:51:51 »
Ist doch egal, wie viele Machtsensitive in einer Gruppe sind. Die Machtsensitiven sind zwar selten, aber die Gruppe besteht ja auch nur aus einer handvoll Leuten. Die haben sich halt zufällig getroffen und fertig.

Spiel doch einfach eine kleine Jedi-Kampagne. Das macht auch großen Spaß. Gruppen müssen doch nicht immer gemischt sein und von allem was bieten. Spezialisierte Kampagnen machen auch großen Spaß.

Ich leite D20SW gerne und ich spiele es gerne. Mein Jedi-Riesenhase ist mir richtig ans Herz gewachsen. Immer auf der Hut und eine Möhre in der Robe, versucht er an den alten Traditionen anzuknüpfen - im Gegensatz zu seinen Kameraden. :)

Neben meinem Lepi haben wir noch drei weitere Jedi in der Gruppe und die Sache läuft gut. Alle haben großen Spaß und keiner stößt sich daran, dass wir "so viele" Jedis in der Gruppe haben.

Unser SL fand es nur merkwürdig, dass wir keinen einzigen Menschen mit uns führen.  :D

Morbo

  • Mitglied
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #8 am: 27. Januar 2006, 12:07:13 »
Zitat von: "Xiam"
Danke für die Antwort, Morbo, auch wenn du meinen Post offenkundig nicht gelesen (verstanden) hast  :roll:


oh meister der weisheit und des besserwissens...bitte klärt mich auf wo ich eure worte des jammerns über das D20 system falsch gedeutet habe !!!

war es als ihr voller tränen jammernd sagtet es würde zuviele möglichkeiten geben ein force user zu sein ? oh wie schlimm.....und ich hörte neulich es gäbe zuviele möglichkeiten bei shadowrun einen hermetiker / schamanen zu spielen...und das bei 6% magiebegabten auf der welt....

oder meint ihr meine fehldeutung über eure worte als ihr meintet das system "krankt" und zerstört das flair weil es so viele machtsensitive gäbe ? oh mein gott...ich vergass das in den regeln steht eine kampagne mit jedi-überzahl geht nicht wegen des gleichgewichts...

vielleicht war es aber auch euer vorschlag das der SL mit den spielern reden sollte....aber nein...das kann nicht sein da ich dies in meinem post vor dem eurigen bereits gesagt hatte.....dann muss es um eure aussage mit den spezialisten gehen.... aber auch dies scheint mir zweifelhaft...da eine ausgewogene gruppe mit verschiedenen jedi prestigeklassen und einer absprache der spieler über "wer nimmt welche skills" doch wohl eine ausreichende spezialisierung bringt....

also bleibt nur euer letztes wehklagen üder das schlimme D20 und viel bessere D6 weil dort keiner jedis spielen will bzw. diese viel besser "gebalanced" sind....mir ist wohl entgangen das seine spieler erst gefragt haben welche vorteile ein jedi zu anderen klassen hat und nicht gesagt haben "ich will nen jedi spielen weil star wars ohne jedi bringt nix". und dies wäre dann nicht euer erster post in dem ihr jammert über D20 und das tolle D6 preist....dabei sollte es als SL in eurer hand liegen wo etwas "gebalanced" ist oder wie das flair ist...

also bitte....meister.....klärt mich auf wo ihr denkt ich hätte eure worte nicht gelesen oder nicht verstanden....BITTE !!!!

und bitte....versucht der dunklen seite des klugscheissens und der "wer lesen kann ist klar im vorteil" oder gar "auch wenn es verschwendung ist erkläre ich es dir" zu widerstehen....ich weiß es fällt schwer....und doch glaube ich ihr werdet es schaffen!
The darkside ? I've been there...do your worst!

Maverick

  • Mitglied
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #9 am: 27. Januar 2006, 14:16:12 »
Jedem seine Meinung und ich finde den "Ton" des geschriebenen, Morbo, einfach unpassend und vom Äußerlichen her, "toll" zu lesen.

Aber macht ihr das ruhig unter euch aus...

Hab leider noch nie die D20 Variante gespielt, hingegen eine StarWars Online Runde, ohne spezielle Regeln.

Wir hatten dort 4 Spieler. 2 davon waren gefallene Jedi, 1 "machtsensitiver" und ein "normaler" Charakter. Dies spielte sich sehr gut (was auch an dem "online" hängt) und ich sehe auch kein Problem darin, dass jeder Spieler in D20 nen Jedi spielt.

Sollen sie doch die Runde boykottieren...dann gibt's halt kein StarWars mit dir als SL...

Mav

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #10 am: 27. Januar 2006, 19:07:51 »
Zitat von: "Morbo"
Zitat von: "Xiam"
Danke für die Antwort, Morbo, auch wenn du meinen Post offenkundig nicht gelesen (verstanden) hast  :roll:


oh meister der weisheit und des besserwissens...bitte klärt mich auf wo ich eure worte des jammerns über das D20 system falsch gedeutet habe !!!

war es als ihr voller tränen jammernd sagtet es würde zuviele möglichkeiten geben ein force user zu sein ? oh wie schlimm.....und ich hörte neulich es gäbe zuviele möglichkeiten bei shadowrun einen hermetiker / schamanen zu spielen...und das bei 6% magiebegabten auf der welt....

oder meint ihr meine fehldeutung über eure worte als ihr meintet das system "krankt" und zerstört das flair weil es so viele machtsensitive gäbe ? oh mein gott...ich vergass das in den regeln steht eine kampagne mit jedi-überzahl geht nicht wegen des gleichgewichts...

vielleicht war es aber auch euer vorschlag das der SL mit den spielern reden sollte....aber nein...das kann nicht sein da ich dies in meinem post vor dem eurigen bereits gesagt hatte.....dann muss es um eure aussage mit den spezialisten gehen.... aber auch dies scheint mir zweifelhaft...da eine ausgewogene gruppe mit verschiedenen jedi prestigeklassen und einer absprache der spieler über "wer nimmt welche skills" doch wohl eine ausreichende spezialisierung bringt....

also bleibt nur euer letztes wehklagen üder das schlimme D20 und viel bessere D6 weil dort keiner jedis spielen will bzw. diese viel besser "gebalanced" sind....mir ist wohl entgangen das seine spieler erst gefragt haben welche vorteile ein jedi zu anderen klassen hat und nicht gesagt haben "ich will nen jedi spielen weil star wars ohne jedi bringt nix". und dies wäre dann nicht euer erster post in dem ihr jammert über D20 und das tolle D6 preist....dabei sollte es als SL in eurer hand liegen wo etwas "gebalanced" ist oder wie das flair ist...

also bitte....meister.....klärt mich auf wo ihr denkt ich hätte eure worte nicht gelesen oder nicht verstanden....BITTE !!!!

und bitte....versucht der dunklen seite des klugscheissens und der "wer lesen kann ist klar im vorteil" oder gar "auch wenn es verschwendung ist erkläre ich es dir" zu widerstehen....ich weiß es fällt schwer....und doch glaube ich ihr werdet es schaffen!


Wie Scurlock es einmal treffend sagte: Da hast du dir soviel Mühe gegeben und lange vor dem Rechner gesessen um diesen ganzen Text einzutippen und ich hatte schon nach der Hälfte des ersten Satzes keine Lust mehr weiter zu lesen.

Kannst dir ja nochmal Mühe geben und deinen Text anständig formatieren (inklusive Groß- und Kleinschreibung), dann lese ich ihn auch. Falls nicht wird wohl auch nichts wichtiges drinne gestanden haben.  :wink:
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Froirizzin

  • Mitglied
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #11 am: 27. Januar 2006, 19:14:31 »
morbo und xiam: könnt ihr eure romantischen avancen bitte per pn ausführen?  :wub:
Belästigende Nachfragen bitte an meinen buckligen Gehilfen

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #12 am: 29. Januar 2006, 14:09:06 »
Also, was mich angeht habe ich doch alles gesagt ;)
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Anonymous

  • Gast
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #13 am: 30. Januar 2006, 14:08:03 »
und da wunderst du dich wenn man dich als klugscheisser und wichtigtuer bezeichnet ?

oh mann...ich hatte gehofft, so ein "lehrer" würde über die masse der typischen internet-foren-user herausragen und würde sich solche äußerungen verkneifen können.

schade

naja...viel spaß mit deinen schülern, deiner wunderschönen schattendrache und deinem kleinen ego :)

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Wieviele Jedi unter den SC
« Antwort #14 am: 30. Januar 2006, 19:04:34 »
Alleine der Umstand, dass du zu feige bist mit deinem Namen zu dem zu stehen, was du da so von dir gibst, spricht Bände darüber, was von deiner Meinung zu halten ist. Klassisches Eigentor, würde ich mal sagen.

Und der Umstand, dass du offenbar Dinge über mich weißt, die die wenigsten Forenuser kennen, lässt dich dann leider doch nicht so ganz anonym darstehen, wie du wohl gerne hättest. Klassischer Fall von "Fresse zu weit aufgerissen".  :lol:

Weitere anonyme Beschimpfungen kannst du dir dann auch zukünftig sparen, die Meinung von Leuten, die nicht zu ihrer Meinung stehen ist es mir nicht wert, mich damit zu beschäftigen, daher sage ich zu den unqualifizierten Beschimpfungen auch nichts weiter.

Sorry @ alle anderen, ich würde sowas eigentlich lieber per PM regeln, aber ihr seht ja selber, dass er zu feige dafür ist. Auf weitere anonyme Postings wird es von mir aber keine Antwort mehr geben, versprochen  ;)
1984 was not supposed to be an instruction manual.