• Drucken

Autor Thema: Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 27.12.2009 - Das FINALE  (Gelesen 63527 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Calivar

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #15 am: 27. Februar 2004, 15:08:43 »
 Das macht Zechi schon alles ziemlich gut, Del!
Vorallem die Flavor-Texte und das Wirken der Zauber wie Vision, Commune stellt Zechi sehr gut dar. Da kommt schon das Feeling bei rüber! ;)

Jetzt hat der Zechi geschickt meine Frage mit dem Update der SH überlesen... :D  

kaigrass

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #16 am: 27. Februar 2004, 17:22:08 »
Zitat von: "Del"
Divination Zauber sind wohl von der Handhabung her einige der Schwierigsten überhaupt....
 
Ich finde gerade das sehr interessant. Sofern man als SL das Abenteuer/die Kampagne gut kennt, ist das eine ideale Möglichkeit ein paar nette Detailinformationen rüberzubringen, die sonst nur schwer zu vermitteln sind. Natürlich erfordert es ein gewisses Maß an Improvisationstalent und Kreatiivität.

In der Praxis erbitte ich mir vor der Antwort solcher Frage einfach eine kurze Pause (max. 5 Minuten) und überlege mir in Ruhe, was ich antworte. In der Zwischenzeit können die Spieler ja mal aufs Klo gehen und die Chips auffüllen.
 

Del

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #17 am: 27. Februar 2004, 17:44:33 »
Zitat von: "Calivar"
Das macht Zechi schon alles ziemlich gut, Del!
Vorallem die Flavor-Texte und das Wirken der Zauber wie Vision, Commune stellt Zechi sehr gut dar. Da kommt schon das Feeling bei rüber! ;)
Hehe das glaub ich schon, dass der das kann :P :D

Zechi

  • Globaler Moderator
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #18 am: 27. Februar 2004, 18:18:31 »
 Eine Herausforderung zum Spiel des Todes
Die SC haben sich mit Pflöcken ausgerüstet und teleportieren  sich in die Nähe von Westtor. Sie mischen sich unter das reisende Volk und gelangen problemlos in die Stadt. Schnell suchen sie den direkten Weg durch die Massen zu ihrem Ziel, einem Etablissement welches die Purpurne Lady genannt wird und in dessen Keller sich ein Zugang zu den Vampirkrypten befindet. Auf dem Weg dorthin ruft  eine große Frau eingehüllt in einem dunklen Umhang: El Senden kommt zu mir!
Die Frau wartet alleine in einer Sackgasse und ihr Gesicht ist nicht zu erkennen aber mit einer Handbewegung zeigt sie das der Elf näher treten soll. El Senden wartet nicht lange und nähert sich der Frau während seine Kameraden auf der Hauptstraße abwarten. Als El Senden etwa 3m vor der Frau steht zieht diese ihre Kapuze zurück und El Senden erkennt die Frau sofort. Es ist Chaless die Grausame, Hohepriesterin des Haus des Stahls einem Tempel des Gottes Garagos, Organisatorin des Fight Clubs von Westtor und der beliebten Spiele des Todes, von denen Gladiatoren in ganz Faerun und darüber hinaus angezogen werden. El Senden verlor einst sein Leben in der Arena, als er in einem Zweikampf mit dem Champion von Garagos kämpfte und nur durch Tegs beherztes Eingreifen konnte er später wiedererweckt werden. El Senden wurde mitten im Jubel der anwesenden Menge enthauptet und noch heute erinnert eine Narbe die seinen ganzen Hals umgibt von diesem Kampf.
Ich habe euch ein Angebot zu machen elfischer Prinz! Ihr wißt an jeden Zehnten findet der Fight Club statt und ihr und eure Freunde seid herzlich eingeladen daran teilzunehmen. Was habe ich euch anzubieten? Ihr erinnert euch doch sicherlich an die Waffe die ihr beim letzten mal in meiner Arena verloren habt? Ihr scheint häufiger eure geliebten Krummsäbel zu verlieren, denn ich habe durch einen reisenden der Ebenen noch einen weiteren Krummsäbel von euch wiederbeschaffen können. Ihr erinnert euch es war euer Hochzeitsgeschenk eurer Freunde und ihr habt ihn im Abgrund verloren. Ich biete euch diese beiden Waffen als Preis an. Alles was ihr dafür tun müßt ist in einen Kampf um Leben und Tod einzuwilligen. Ihr und eure Freunde die Greifen des Lichtes gegen die fünf Champions von Garagos. Wenn ihr gewinnt werden die beiden Klingen wieder euch gehören, ansonsten wird euer Blut den Boden meiner Arena tränken. Ihr habt noch Bedenkzeit bis zu diesem zehnten, kommt bei Sonnenuntergang zum Haus des Stahls und der größte Kampf den Westtor jemals gesehen hat wird mir Kofferweise Gold bringen und euch Ruhm und vielleicht eure Klingen.
Mit diesen Worten spricht Chaless ein magisches Wort und verschwindet vor den Augen von El Senden der sofort seinen Freunden von der Herausforderung berichtet. Die SC sind sich noch unschlüssig, ob sie dem Kampf zustimmen sollen sie haben aber auch noch 7 Tage Zeit sich zu entscheiden, da heute erst der 3. Tarsakh ist.

Zur Purpurnen Lady
Die SC eilen nun weiter zu ihrem eigentlichen Ziel, der Purpurnen Lady:
Von eurem letzten Besuch habt ihr nur schlechte Erinnerungen an dieses Gebäude in dessen Kellern sich ein gut gesicherter Zugang zu den Krypten der Vampire befand. Das Etablissement welches sich einfach "Zur Purpurnen Lady" nennt, gehört Sorenth "Frohsinn" Gorender einem Mann der eng mit den Nachtmasken verbündet sein soll. Das Haus welches die Dekadenz von Westtor widerspiegelt das von den meisten männlichen Mitglieder der Oberschicht Westtors, frequentiert wird hat sich deutlich verändert. Das äußere scheint noch prunkvoller zu sein, als vorher. Die Mauern des Hauses sind mit Fresquen von wunderschönen Tänzerinnen besetzt der Kleidung aus gegossenem Gold zu bestehen scheint. Das Dach ist mit Statuen wunderbarer Traumwesen bedeckt und die Eingangstür ist umgeben von zwei riesigen wunderschönen eisernen Statuen die zwei humanoide Tänzerinnen darstellen deren Gesicht von einem purpurnen Schleier verdeckt ist.

Ein großes Schild hängt nebem dem Tor: Opened: From dusk till dawn

Die SC bemerken schnell das die große Eingangstür mit Adamant verstärkt wurde und die beiden Statuen neben dem Tor magisch sind. Gleichzeitig geht eine böse Aura von dem Gebäude aus und das Tor scheint von innen verriegelt zu sein. Klopfen hilft hier nicht weiter und ein Schloß ist auch nicht zum Knacken da.
Morkain hat die Idee mit dem Zauber Gasform in das Gebäude zu gelangen und wirkt diesen auf El Senden. Dieser schlüpft somit durch eine winzige Ritze in das Gebäude. Im großen Barraum warten scheinbar zwei Halb-Orks völlig Regungslos. Beide tragen einen Trankgurt und haben Falchions als Waffen. Einer der beiden Halb-Orks entdeckt den Gasförmigen El Senden und beide Eilen auf diese zu mit ihren Waffen gezogen.
El Senden ist ein Kampf zu riskant und er verschwindet wieder durch die Ritze bevor die Halb-Orks ihn erreichen können. Die SC beschließen nun schnell zu handeln bevor Alarm ausgelöst wird. Teg wirkt eine Auflösung auf das Tor und ein gewaltiges Loch klafft in der Tür. Die beiden Halb-Orks weichen dem Sonnenlicht aus und im gleichen Moment bewegen sich die Statuen.
Die beiden Eisen Golems stoßen eine Gaswolke voller Schlafgas aus und greifen mit ihren wuchtigen Fäusten Nexus und El Senden an. Morkain fliegt etwas in die Höhe und schießt einen Adamant Pfeil (Morkain besitzt einen magischen Köcher mit immer neuen Pfeilen ähnlich dem von Cattie-Brie) nach dem nächsten in die metallenen Körper der Golems. Teg benutzt sein Arkanes Zauberfeuer und verletzt mit diesem die Golems die sonst völlig Magie-Immun zu sein scheinen. Torea, Nexus und El Senden halten die Nahkampfreihe und stecken dabei einige schwere Verletzungen ein. Aber es gelingt die beiden Konstrukte Funktionsunfähig zu machen und die SC stürmen die Bar. Dort warten die Halb-Ork wachen die das Sonnelicht gemieden haben und scheinbar Vampire sind. Sie haben ihre magischen Tränke benutzt und sind entsprechend vorbereitet. Dennoch ist es ein kurzer Kampf den die Greifen des Lichts ohne größeren Schaden überstehen können. Die beiden Halb-Ork Wachen fliehen in Gasform als sie tödlich getroffen werden.
Nach einer kurzen Heilung und einiger Schutzzauber entschließen die SC schnell einen Weg in die Krypten zu suchen und folgen der Treppe in den Keller und ignorieren den Weg in die oberen Gemächer. Einige Räume weiter gelangen die SC in den Schlafsaal der Purpurnen Ladies, den leichten Damen des horizontalen Gewerbes die für die Nachtmasken das reiche Publikum der Purpurnen Lady erfreuen. Der Saal ist mit Särgen gefüllt und einem Altar von Shar befindet sich in der Mitte bei dem ein Priester von Shar sich befindet der zwei Eisengolems befehligt. Überall im Raum hängen Käfige mit gefangenen Huren und Straßenkindern die den Vampiren als Nahrung dienen sowie ausgeblutete Körper die an Fleischerhaken hängen. Die Purpurnen Ladies nähern sich den Helden und diese werden mit erotischen Lockblicken der Vampirbrut bombardiert denen sie Heldenhaft standhalten können. Die Mutige Torea springt unbeeindruckt hervor und reißt ihr heiliges Symbol nach oben und spricht: "Möge Lathanders Licht eure Untoten Körper verbrennen" Und so geschieht es die Vampirbrut zerfällt vor den Augen ihres Meisters zu Staub. Aber dieser scheint stärker als erwartet. Dank seiner Schutzmagie ist es kaum zu treffen und die beiden Eisengolems setzen den Kriegern der Gruppe schnell wieder zu. Selbst Morkain kann den Vampir Kleriker von Shar (der die Nightcloak PK hat) nur ab und an mit einem Pfeil verletzten. Die dunkle Magie des Shar-Klerikers ist allerdings nicht so effektiv und die SC können die beiden Golems vor allem dank des Zauberfeuers ihres Erzmagiers Teg schnell besiegen und letztlich auch den Kleriker niederringen der in Gasform flieht.
Die SC befreien die unglücklichen Seelen die sie retten können und schicken diese zurück in das Licht. Schnell heilen die SC ihre Wunden und eilen weiter. Sie entdecken den Weinkeller in dem sich der Zugang zu den Vampirkrypten befindet. Dieser wurde aber verändert. Wo sich einst ein Faß mit einem Geheimgang befand ist nun ein großes schwarzes anziehendes aber gefährlich anmutendes aktives magisches Portal. Die SC finden keinen weiteren Weg und Morkain der Portale schnell analysieren kann (Analyze Portal – at will) findet heraus das dieses Portal so gesichert ist das nur Untote es gefahrlos betreten können, alle anderen werden auf eine Art Schattenebene gebracht. Zudem ist das Tor durch einen mächtigen Bannzauber gesichert der auf alle gewirkt wird die das Portal betreten.

Die SC beschließen zunächst weiter die Purpurne Lady zu durchsuchen. Sie begeben sich wieder in den Barraum und gehen nun in die oberen Gemächer. Dort finden sie die Lustkabinen der Purpurnen Ladies, momentan alle Verlassen. Am Ende entdecken sie einige feine Gemächer und landen im Arbeitsraum von Sorenth „Frohsinn" Gorender einen der Grafen der Nacht und Anführer der Nachtmasken.
Dieser Raum ist prächtig gefüllt mit exotischen Materialien. Ein großer Schreibtisch über dem ein Bild hängt welches die Kreuzigung mehrere Menschen zeigt und Vampire das Blut lecken welches aus zahllosen Wunden herunterläuft verdeckt die gesamte Nordwand. Unzählige teure Trophäen, die kostbarsten Stoffe und Kunstwerke befinden sich hier. Ein großer Steinerner Sarg mit Teufelsfratzen aus purem Gold die euch zu verhöhnen scheinen zieren die Ecken des Steinmonuments. Auf einem Bett gefesselt liegt eine nackte Elfin mit goldenen Haar und dunkler Haut. Ihr seht mehrere Bißwunden an ihrem einst schönen Körper. Wimmernd in einer Ecke sitzt ein kleiner elfischer Junge der der Frau sehr ähnlich sieht als wären sie Mutter und Kind. In einem Regal an der Wand stehen viele Bücher mit dicken Einbänden. Ein Schreibtisch aus kostbarem Holz steht in der Mitte des Raumes. Auf ihm erkennt ihr eine ausgebreitete Karte von der Drachenküste und Cormyr.
Sorenth der vier Halb-Ork Vampir Wachen sowie von einer mysteriösen Frau mit gelber faltiger hagerer Haut ohne Kopfbeharrung (Githzerai) begleitet wird und die SC scheinbar erwartet hat spricht diese: "Willkommen in meinem Reich Greifen des Lichts, ich habe etwas mit euch zu besprechen und hoffe ihr hört mich an"
Die SC nicht bereit mit einem erzbösen Vampir zu verhandeln greifen sofort an. Teg setzt einen  Sunburst direkt in den Raum und dank seiner Mastery of Shaping Ability kann er den Zauber so formen, das der Elfenjunge verschont wird, so wie seine Kameraden. Sorenth kann sich dem Zauber entziehen indem er hinter seinem Schreibtisch hechtet (Evasion) genauso wie zwei seiner Leibwächter. Zwei andere dagegen zerfallen sofort zu Staub und Sorenth Begleiterin erblindet Augenblicklich durch die Helligkeit.
Der Kampf ist eröffnet. Sorenth macht sich Unsichtbar und trinkt einen Trank. Auch die Githzerai macht sich Unsichtbar. Die verbliebenden Halb-Orks stürzen sich in den Kampf, in den auch El Senden, Torea und Nexus eingreifen, während Morkain sofort eine Invisibility Purge wirkt. Diese macht Sorenth zwar sichtbar aber die Githzerai seltsamerweise nicht (wir spielen Psionics are different), dann unterstützt er die Kämpfer mit Pfeilsalven aus seinem nie endenen Köcher. Die SC haben recht schnell alles unter Kontrolle und Sorenth sieht das der Kampf verloren ist und tritt nebem das Elfenkind und spricht: Verschwindet sofort aus diesem Gebäude oder ich töte das Kind. Im selben Moment reagiert El Senden und teleportiert sich direkt vor die Klinge des Falchions von Sorenth. Dieser schlägt zu und trifft El Senden am Hals, dieser überlebt den Angriff und dank der gemeinsamen Anstrengungen der SC  verwunden sie Sorenth tödlich er wird in seine Gasform gezwungen, die SC beobachten das diese unter sein Bett verschwindet. Dieses wird zur Seite geschoben und darunter befindet sich ein steinerner Sarg ohne Deckel. Dieser wird aufgebrochen und darin befindet sich der wehrlose Sorenth.
Teg spricht: Nun Morkain ist es an euch zu beweisen das ihr einer von uns seid.Tötet den Vampir und ihr seid willkommen als einer der Greifen des Lichtes.
Morkain nimmt einen Holzpflock und rammt diesen in das Herz des Vampirgrafen. Er nimmt dann seinen Zweihänder und schneidet ihm den Kopf ab. Der erste Vampir des Hofstaates des Nachtkönigs ist vernichtet worden!

SL-INFO
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


Die SC plündern noch den Arbeitsraum und finden einen Tresor mit den Monatseinkünften der Purpurnen Lady (insgesamt 100.000 GM + magische Gegenstände). Anschließend teleportieren sie sich zurück nach Suzail um zu rasten und am nächsten Tag das Tor zur Schattenebene zu benutzen.

Dürfen auch die Spieler lesen, die Stats von Sorenth:
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen



To be continued....
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Zechi

  • Globaler Moderator
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #19 am: 27. Februar 2004, 18:22:09 »
 @Del
Langsam habe ich gute Übung mit den Divination-Spells, ich habe mir natürlich Stichworte zum Background der einzelnen wichtigen Personen gemacht. Das coole an Divination Spells ist das die SC so sehr viel über den Gesamt-Background lernen.

Gruß Zechi
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Calivar

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #20 am: 27. Februar 2004, 18:55:58 »
 Sehr schön, Herr Zechmeister! ;)

Aber der gute Sorenth war natürlich (noch) kein Gegner für die Greifen des Lichts! ;)  

Zu erwähnen sei noch El Sendens selbstloser Einsatz, als Sorenth den kleinen Jungen als Geisel nam.
El Senden nutzte seinen "Helm of Teleport" und teleportierte sich zwischen den Jungen und den "Grafen der Nacht" (was ich bis jetzt nicht wußte, dass Sorenth ein Graf der Nacht war ;) ).
Sorenth stach zu und führte einen Coup de Grace gegen El Senden, doch dieser schaffte seinen Save und der Junge war gerettet. Sorenth wurde schnell der Gar ausgemacht.

 

Teg

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #21 am: 27. Februar 2004, 22:07:57 »
 Sehr schön beschrieben, Zechi. Aber gibt ein Vampir nicht + 4 auf die Challengerate? Wie kommt dann der Graf der Nacht nur auf eine CR von 15 ...

An dieser Stelle möchte ich auch nochmal erwähnen, dass unsere Gruppe eigentlich keinen Grund hat, ihr Leben unnötig aufs Spiel zu setzen und in diesem Fightclub anzutreten. Da muss der Meister schon mehr bieten  :D , als nur 2 von uns selbst hergestellte (und auch leicht durch einen überfall wieder zu beschaffende) Krummsäbel.

Gruß, Teg (der bis zu dem von Zechi erzählten Zeitpunkt schon 2 x mit seiner Göttin Mystra und einmal mit Sylvanus, von Zechi unterschlagen, geredet hat.  B) )
...carpe diem

Del

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #22 am: 28. Februar 2004, 11:56:52 »
 @Teg:
Och komm bitte. Macht den Kampf in der Arena. Also wenn das sich nicht lohnen würde hm?? ;) :P
Übrigens der Vampir hat nicht + 4 aufs CR bekommen, er hat ja 13 Klassenstufen :)

Calivar

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #23 am: 28. Februar 2004, 12:33:19 »
 Also ich bin für den Arena-Kampf!
Allerdings nur, wenn er uns zeitlich in den Rahmen passt. Allerdings erwarte ich dann auch etwas mehr als zwei olle Krummsäbel (ein schöner Bogen wäre doch was). ;)  

Zechi

  • Globaler Moderator
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #24 am: 28. Februar 2004, 16:00:53 »
Zitat von: "Teg"
Sehr schön beschrieben, Zechi. Aber gibt ein Vampir nicht + 4 auf die Challengerate? Wie kommt dann der Graf der Nacht nur auf eine CR von 15 ...

 
Gieriger Xp-Jäger, Vampire gaben seit eh und je +2 auf CR, du unwissender Spieler :D

Es besteht kein Zwang für die feigen Hühner des Lichts den Arena-Kampf zu machen ;)

Das mit El Senden habe ich wirklich vergessen, ändere ich demnächst nochmal war nämlich eine sehr coole Aktion.

Gruß Zechi
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Teg

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #25 am: 28. Februar 2004, 18:14:16 »
 Tja, ich dachte ich könnt´s mal versuchen.  Allerdings: Wenn die sowieso schon den Krummsäbel haben, den wir bei Laveth verloren haben, dann spricht doch nichts dagegen, dass sie auch die Seele von Adra haben. Das wäre mir ein Kampf in der Arena wert. Aber ich geh doch nicht mit meinem Magier in die Arena, in der Permanent Dispell auf jeden Char gewirkt wird, und verliere auch noch permanente Zauber die auf mir liegen. Zu gefährlich und definitiv zu teuer in XP, die ich ja ausgeben müsste, um die Zauber später wieder permanent auf mich zu legen...

Kein Anreiz, kein Kampf  <_<

Gruß, Teg
...carpe diem

Zechi

  • Globaler Moderator
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #26 am: 29. Februar 2004, 12:42:56 »
Zitat von: "Teg"
Tja, ich dachte ich könnt´s mal versuchen.  Allerdings: Wenn die sowieso schon den Krummsäbel haben, den wir bei Laveth verloren haben, dann spricht doch nichts dagegen, dass sie auch die Seele von Adra haben. Das wäre mir ein Kampf in der Arena wert. Aber ich geh doch nicht mit meinem Magier in die Arena, in der Permanent Dispell auf jeden Char gewirkt wird, und verliere auch noch permanente Zauber die auf mir liegen. Zu gefährlich und definitiv zu teuer in XP, die ich ja ausgeben müsste, um die Zauber später wieder permanent auf mich zu legen...

Kein Anreiz, kein Kampf  <_<

Gruß, Teg
Naja, wartet einfach mal ab ;)

Gruß Zechi
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

elSenden

  • Gast
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #27 am: 04. März 2004, 17:24:09 »
 halloechen erst mal

...also ich persoenlich habe keine lust auf den arena-kampf...
habe keine lust schon wieder meinen kopf zu verlieren....
der gefällt mir da wo er jetzt ist...
ps. was soll ich mit zwei weiteren +3 krummsäbeln zumal einer davon nur unter freiem himmel seine volle wirkung entfaltet und der ander keen ist.... bringt mir ja nach den neuen regeln nixxx...
(pps. mein frauchen hat mir verboten dem gluecksspiel zu froenen)
 :)
ich glaube hier hilft nur noch ein besserer anreiz

bis sonntag also

gruss, elSenden (der wirklich so geschrieben werden will)

Zechi

  • Globaler Moderator
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #28 am: 08. März 2004, 17:27:49 »
 Habe das Ende oben nochmals geändert, also nochmal lesen ;)

Das Portal zur Schattenebene

Am nächsten Tag beginnt der Tag wieder einmal mit einem Heldenmahl. Die SC stärken sich mit Schutzzaubern und ähnlichem und teleportieren sich in eine Seitengasse direkt neben der Purpurnen Lady.

Das Tor zur Purpurnen Lady wurde nur provisorisch zugenagelt und die SC haben leichtes Spiel dort hineinzugelangen. Schnell gehen sie in die untere Ebene und betreten das Portal welches in die Vampirkrypten führen soll.

Die Portalfalle schlägt zu und alle SC werden von einem Greater Dispel Magic betroffen und ein Großteil der Zauber der SC geht verloren. Die SC stehen völlig im Dunkeln als sie plötlich von zwei Seiten durch unheiliger Energie die ihnen die Lebenskraft aussaugt getroffen werden, vor allem Nexus erleidet besonders viele Schmerzen (Unholy Blight). Da die Dunkelsichtzauber auf Morkain, El Senden und Torea gebannt wurden können lediglich Teg und Nexus sehen und sie müssen feststellen das sie von Schattenwesen eingekreist sind. Sechs höhere Schatten stürzen sich auf die SC die von zwei Nightwalkern angeführt werden. Die SC sind eingekreist. Die Nightwalker wirken einen weiteren Unholy Blight (den sie quickened wirken) und scheinen abzuwarten. Teg will den Kampf gleich mit einem Darkvision auf El Senden beginnen aber dieser wird durch einen Counterspell sofort gebannt. Die höheren Schatten stürzen sich auf El Senden und saugen ihm fast seine gesamte Kraft aus (er war auf Str:4). Zum Glück springt Torea neben ihm und hält ihr heiliges Symbol hich und spricht:Möge Lathander Licht in die Dunkelheit bringen und die Schatten von uns treiben.
Heilige Energie umgibt die Schatten und Torea vertreibt zwei der höheren Schatten erfolgreich. Nexus aktiviert die Spezialfähigkeit seiner Sonnenklinge und beginnt Licht in die Dunkelheit zu bringen. Morkain nutzt die Gelegenheit für einen Pfeilhagel die auf einen der Nightwalker niederregnen.
Der Kampf tobt weiter und die Nightwalker benutzen ihren letzten quickened Unholy Blight. Teg benutzt einen Sunburst und vernichtet die letzten Schatten und blendet einen der Nightwalker. Nexus Licht breitet sich weiter aus und die SC gewinnnen langsam die Oberhand. Einer der Nightwalker wird vernichtet, während der andere flieht nachdem er schwer verletzt wurde.

Die Schattenebene löst sich auf und die SC finden sich in den Vampir Krypten wieder.

SL-Info
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


To be continued… (Sorry nur ein kurzes Update)
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Zechi

  • Globaler Moderator
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #29 am: 12. März 2004, 01:24:33 »
 In den Vampirkrypten
Schnell wirkt Morkain Find the Path auf El Senden und dieser geht voran um das Portal in die Traumebene zu finden. Die SC ignorieren einen Raum in der Nähe ihrer Ausgangsposition aus dem ein zischendes brennedes Geräusch kommt und eilen einen sehr langen Korridor entlang. Aus einer Abzweigung hören sie das klagen und trauern von Humanoiden. Ein Gefängniskorridor führt von dem Hauptgang ab. Die SC wissen das es ihnen bei ihrem letzten Besuch vor über 10 Jahren nicht gelungen war die Gefängnistore der Vampirfürsten zu öffnen und die vielen hilflosen und unschuldigen Opfer zu retten. Damals waren sie zu sehr bedrängt worden, von ihren Gegnern und mußten schnell weiterziehen. Diesesmal beraten die SC eilig was zu tun ist und einigen sich darauf: Alle Gefangenen zu befreien und diese in Sicherheit zu bringen. Nachdem sie die Traumebene überwunden haben. Die SC folgen weiter den Anweisungen des Find the Path Zaubers und folgen weiter dem langen Gang entlang. Plötzlich wie aus dem Nichts beginnt eien magische Kraft an den Schutzzaubern der Gruppe zu reissen und viele Zauber werden gebannt. Zu spät erkennt Teg welche tödlichen Gegner hier auf sie lauern. Zwei Unsichtbare Kelvezu Dämonen die Meuchelmörder des Abgrundes nehmen die SC in die Zange. Mit ihren tödlichen immer vergifteten Klingen gelingt es einen Torea schwer zu verletzen. Der andere kann im letzten Moment von einem mächtigen Bannzauber Teg’s (Banishment) zurück in den Abgrund geworden. Morkain wirkt eine Invisibility Purge und Torea wird von Nexus geheilt, während El Senden sich in den Nahkampf stürzt. Alleine hat der Kelvezu wenig Chancen und versucht vergebens neue Verbündete zu beschwören. Dies mißlingt allerdings. Schnell ringen die SC den verbliebenen Kelvezu nieder. Nachdem alle Wunden geheilt waren ziehen die SC vom Find the Path Zauber geführt weiter und gelangen in einen großen Raum mit einem silbrig schimmernden Portal das einer Flüssigkeit ähnelt. Das Portal ist aktiv und mit Runen in einer seltsamen Sprache beschriftet. Ein Gang führt aus diesem Raum weiter aus dem ebenfalls ein zischendes Feuer ertönt. Teg kann die Schrift auf dem Portal dank seine Entzifferungskünste entschlüsseln: Der Alptraum beginnt sobald du mein Reich betrittst.

Die SC zögern kurz und betreten dann das silbrige Portal und werden auf die Traum-Ebene transportiert.

SL-Info:
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


Dort angekommen befinden sich die SC in einem seltsamen Ort:
Plötzlich scheint alles um euch zu verschwimmen. Ihr befindet euch plötzlich in einer großen Audienzhalle. Schatten kriechen an den Wänden entlang als sich ein Licht im Zentrum des Raumes langsam erhellt.  Scheinbar aus dem Licht kommend erscheint eine wunderschöne menschliche oder elfische Frau mit sehr langem schwarzen Haar das bis zu ihrer Hüfte reicht. Ihr Gesicht ist makellos und perfekt geformt. Sie trägt ein fast durchsichtiges Kleid aus weißen Blumen. Frühlingsduft liegt in der Luft als sie näher tritt dabei wechselt ihre Haarfarbe zunächst zu braun, dann zu rot und dann zu blond, bis sie wieder schwarz Haare hat. Ihr könnt erst jetzt ihre Augen erkennen, die eine graue blasse Farbe haben. Mit engelsgleicher Stimme beginnt die Frau zu sprechen:
"Ich bin Primus Somnium die Herrin der Träume man hat mir gesagt das ihr kommen würdet, um mich zu wecken. Aber ich werde diesen Traum zu einem Alptraum formen der euch die Greifen des Lichts vernichten wird."
Eben noch erschien die Frau als sie die Worte aussprach ein Abbild der Göttin Sune zu sein, als ihr Gesichtausdruck nun der Wut von Talos gleicht. Ihre Hände beginnen sich schnell zu bewegen und einen Zauber zu formen.

Der Kampf ist eröffnet und was für einer. Primus Somnium scheint vorbereitet zu sein und wirkt einen ihrer tödlichsten Zauber. Sie reißt ein schwarzes Loch in die Traumebene welches die SC droht in sich hinein zu saugen. Glücklicherweise können die SC dem Zauber alle widerstehen.

SL-Info
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


Der Kampf ist eröffnet und Morkain schießt wie gewohnt Pfeil auf Pfeil in Richtung von Primus Somnium. Er muß leider feststellen das er diesesmal die DR nicht so leicht durchbrechen kann und seine Pfeile nur halbe Schaden anrichten aber immerhin scheint Primus böse zu sein und der heilige Bogen fügt ihre dennoch böse Wunden zu.
SL-Info
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


Nexus, Torea  und El Senden versuchen Primus in den Nahkampf zu verwickeln diese wirkt schnell Displacement und fliegt soweit sie dies kann immer aus der Reichweite der SC (diese kriegen AoO aber treffen aufgrund des Displacements nicht). Gleichzeitig wirkt sie Spiegelbild um die Wirkung zu verstärken. Zudem benutzt Primus Somnium maximierte Blitzsträhle und setzt den SC damit zu. Teg hat mit seinen ersten Zaubern auch wenig Erfolg da sie von Spell Turning gewendet werden, welches er selbst auf sich gewirkt hat. Primus benutzt schließlich ihr Zepter der Alpträume und schreckliche magische Altpräume erscheinen den SC denen sie aber zum Glück widerstehen können. Auch scheint Primus Somnium sich nicht davon beunruhigen zu lassen wenn sie im Nahkampf zaubert.
SL-Info
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


Torea ruft ihr treues Reittier, den Pegasus Morgenlicht und stürzt sich auf diesem Primus Somnium entgegen. Dank ihrer Reitkünste kann sie Primus schwer verletzen.

Der Kampf tobt hin und her aber Primus Somnium kann nicht die Oberhand gewinnen und wird letztlich niedergerungen obwohl der Kampf locker 10 Runden gedauert hat. Aber als der Todesstoß durchgeführt wird verschwindet Primus nur als wäre alles nur ein böser Traum gewesen.

Wieder verändert sich der Raum und die SC sehen folgendes:
Als ihr den Raum in Ruhe betrachten könnt, erkennt ihr in der Nordwand fünf Türen. Über jeder Tür ist ein Symbol eingeritzt. Im völlig schwarzen Fußboden sind in goldenen Lettern ebenfalls Schriftzeichen eingelegt worden.

Als die SC die Zeichen entziffern entdecken sie das im Boden folgendes Rätsel geschrieben steht:
"Folge den Vokalen zum Ausgang"

Über den Türen stehen die Zahlen 1-5.

SL-Info
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


Die SC sind zunächst ratlos und gehen einfach durch Tür 1. Dort finden sie sich in einem Türlosen Raum wieder und werden von einem wahren Alptraumwesen attackiert. Dieses können sie zwar recht schnell besiegen aber auch bei der nächsten Tür (jetzt wählen sie Nr.5) werden sie diesesmal von zwei anderen schrecklichen Wesen angegriffen.

Durch weiteres Probieren und weitere Kämpfe gg. wahre Alpträume (in einem Kampf geht der magische Dolch von Teg zu bruch sowie schreckliche Fallen-Räume finde die SC endlich den Schlüssel zum weiterkommen. Als Wesen in den Alptraum-Räumen sind die SC einem Spectral Lurker, 2 Rukanyr, einem Nightmare Beast, einem Raum mit Delayed Blast Fireball und einer Auflösungkammer begegnet.

Lösung
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


Auf halbem Weg durch das Labyrinth begegnen die SC nochmals Primus Somnium, diesesmal noch besser vorbereitet und es entbrennt wieder ein langer und gefährlicher Kampf. Diesesmal wird Teg von einem der Ebenen-Strudel weggerissen und landet in Arvandor
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen
. Teg benutzt sofort ein Tor um zurückzukehren nach Westtor (die Traumebene ist nicht zu erreichen mit normalen Zaubern) um nochmals schnell zum Portal zu gelangen.
Die anderen müssen währendessen zu viert gg. Primus Somnium kämpfen, die diesesmal von einer permanenten „Globe of Invulnerability“ umgeben ist und die SC ziemlich fordert. Wieder setzt Primus ihr Zepter der Alpträume ein und wieder überstehen die SC den Angriff ihrer schlimmstern Alpträume. Wieder ist es ein langer Kampf und vor allem auf Morkain hat es Primus Somnium dieses mal abgesehen. Sie benutzt einen bösen Zauber aus dem Buch der Finsternis der das Herz stillstehen läßt (Stop Heart aus dem BoVD) aber, Morkain kann dem widerstehen und es gelingt den SC siegreich zu sein und wieder verschwindet nach dem tödlichen letzten Angriff Primus Somnium als wäre sie nie dagewesen.

Teg kann schließlich wieder zu den SC gelangen nachdem er mittels Unsichtbarkeit fix durch die Vampirkrypten zum Traum-Portal gelangt ist und den anderen wieder folgen konnte. Die SC heilen ihre Wunden und benutzen ein paar Zauber. Die Helden wählen nun immer die richtigen Türen und bei der letzten Tür wartet Primus Somnium ein letztes mal auf die SC. Es kommt wieder zu einem langen und zähen Kampf. Bevor Primus ihr Zeoter der Alptärume einsetzen will, will Nexus es zerschmettern und er trifft das Zepter tatsächlich aber seine Waffe prallt ab, ohne auch nur einen Kratzer zu hinterlassen und wieder setzt Primus ihr Zepter der Alpträume ein und wieder können alle SC widerstehen. Primus hat scheinbar deutlich weniger Zauber als bisher, dafür setzt sie scheinbar Zauberähnliche Fähigkeit ein. Vier magische Geschosse wirkt sie Geschwind als Beigeschmack zu jedem Zauber
SL-Info
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


Die SC ringen auch diesesmal die Herrin der Träume nieder und stehen triumphierend vor einer aus Adamant bestehenden Tür mit einem Schloß aus purem Mithril. Teg fackelt nicht lange und mit einem Auflösungszauber löst er die Tür auf und die SC betreten Primus Somniums Schlafkammer.

To be continued... (Beim nächsten mal gibt es eine der tödlichsten Fallen die ich jemals eingesetzt habe zu erleben :) )

Primus Somniums Stats (auch für die SC einsehbar):
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


SL-Info zu Primus Somnium (nicht für die Spieler):
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen

 
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

  • Drucken