• Drucken

Autor Thema: Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 27.12.2009 - Das FINALE  (Gelesen 64296 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Loki

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #60 am: 25. März 2004, 13:01:59 »
Zitat von: "Zechi"
Im Ernst das habe ich tatsächlich bisher übersehen  :rolleyes: In der Tat habe ich hier zugelassen das eine normale AoO ausreicht hat um den CdG von Nexus zu verhindern. Haben wir bisher immer so gespielt.
Ach, das ist doch harmlos. Ich hab letztens einen SC mit einem CdG getötet, dabei war er nur gestunt  :D  

Teg

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #61 am: 26. März 2004, 00:15:55 »
 hah. Also hätten wir den Mönch eigentlich doch umgelegt. Doofe Hausregel (trifft auch so zum ersten Mal zu)... Fairerweise muss man sagen, dass die Unterbrechung des Coup de grasse von keinem der Spieler angemahnt wurde...

Freu mich auf alle Fälle schon auf die Session am Sonntag :-)
...carpe diem

Zechi

  • Globaler Moderator
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #62 am: 30. März 2004, 21:37:21 »
 So endlich geht es weiter! Die letzte Session war ein wenig Zäh und alle schienen ein wenig unter der Zeitumstellung zu leiden, daher war wenig Rollenspiel zu sehen, dafür umso Action :) Ich habe auch versucht Berandors Musik-Tips einzubauen was mir nur teilweise gelungen ist ;)

Ein verlorener Weg
Nachdem die SC ihre Lebensenergie zurückgewonnen haben und diverse Schutzzauber gewirkt wurden, wagen sie sich langsam voran. Als sie in den Keller der Purpurnen Lady gelangen warten dort die vier Ninjas auf die SC. Nexus und El Senden gelangen dank ihrer Unsichtbarkeit durch ihre Ringe vorher in den Keller und Teg wird dank seines Foresight gewarnt. Die Ninja ziehen mit blitzartiger Geschwindigkeit ihre Elektrizitätskama hervor (Flick of the Wrist) und der Kampf entbrennt. El Senden gelingt es geschickt die Ninja in die Zange zu nehmen und jede Runde einen der Gegner zu fällen. Schnell sind die Ninja besiegt deren giftige Shuriken dank des Heldenmahls keine Auswirkung zeigten.

Leider müssen die SC feststellen, daß das Portal in die Vampirkrypten verschwunden ist. Mit Portal Sense und Analyze Portal erkennt Morkain schnell das das Portal unbrauchbar gemacht wurde.

Verärgert verlassen die SC die Purpurne Lady wo sie von vier Nachtmasken Assassinen willkommen geheißen werden. Allerdings wird Teg dank Foresight gewarnt und die Pfeile die ihn auf dem falschen Fuß erwischen sollten verursachen nur minimalen Schaden. Die Assassinen fliehen schnell in alle Himmelsrichtungen dank ihrer Flugzauber nachdem sie sich Unsichtbar gemacht hatten.

Psionischer Angriff
Die SC gehen offen durch die Straßen von Westtor und versuchen zum Hafen zu gelangen, um dort nach dem Hafner-Schiff zu suchen und dem Quelzarn. Die Bevölkerung scheint sie aus der Ferne zu beobachten. Stadtwachen belästigen sie nicht und man versucht ihnen aus den Weg zu gehen. Plötzlich dreht sich El Senden der die Gruppe führt um und lächelt die SC böse an: Euer Weg endet hier Greifen des Lichtes Psionische Energie fegt durch die Straßen aber die SC können dem Mind Blast widerstehen.

El Senden findet sich plötzlich in einem fremden Körper wieder. Einer weiblichen Githzerai die fast völlig nackt ist. Ein Dolch befindet sich an seiner Kehle, schnell kann er noch aus dem Fenster offenen Fenster schreien: Hier bin ich

Morkain steigt daraufhin zu dem Gebäude auf und fliegt zum Fenster in dem er die Githzerai und zwei Assassinen erblickt.

Die anderen SC haben mit El Senden zu kämpfen. Die SC versuchen ihn zu betäuben sind aber ratlos. Nexus wirkt Schutz vor Bösem und zwar versucht er diesen auf El Senden zu wirken was aber mißlingt. Auch ein darauffolgender Break Enchantment zeigt keine Wirkung. Torea kann aber verhindern, das der falsche El Senden eine weitere Psi-Fähigkeit aktivieren kann.

Morkain setzt Manyshot ein und fällt den ersten Assassinen am Fenster der sich auf ein Schußduell einlassen wollte. Der zweite droht daraufhin die Githzerai in der sich El Sendens Geist befindet zu töten.
Teg benutzt ein Dimensionstor um sich zu den Assassinen und der Githzerai zu teleportieren. Morkain wirkt ein heiliges Wort und die heilige Macht blendet den Assassinen und läßt ihn ertauben. Dabei läßt er die Githzerai (El Senden los). Dieser kann sich aber aus seinen Fesseln nicht befreien. Die Psionikerin in El Sendens Körper wird immer bedrängt und benutzt ein psionisches Dimensionstor und teleportiert sich neben Teg in den Raum mit den Assassinen. Teg vernichtet den blinden Assassinen mit Morkain. Während Torea und Nexus zu dem Haus eilen. Die Psionikerin in El Senden Körper ruft, für Sorenth und rammt sich den Krummsäbel mit voller Wucht in den Bauch (CdG auf sich selbst angewandt). El Sendens Körper widersteht dem Angriff nachdem Teg ihn nicht aufhalten kann. Morkain fliegt zu El Senden im Körper der Githzerai und benutzt ebenfalls ein Dimensionstor um sich mit der Githzerai etwa 400m in die Luft zu teleportieren. Dort fliegend hofft er die Psikraft stoppen zu können. Die Psionikerin in El Sendens Körper setzt wieder einen (CdG an) und diesesmal stirbt ihr Körper. Ihr Geist wechselt mit dem von El Senden und dieser stirbt.

Im Himmel über Westtor hält Morkain nun die gefesselte Githzerai in seinen Armen was er erkannt als diese ruft: „Jetzt seid ihr dran“
Morkain läßt den gebrechlichen Körper der Githzerai fallen und spürt gleichzeitig wie ein fremder Geist versucht seine Gedanken zu penetrieren und seinen Geist zu vertreiben. Nur einen Moment blickt er durch die Augen der fallenden Psionikerin aber letztlich ist sein Wille stärker. Mit einem Schrei schlägt die Githzerai auf einem Dach auf und wird durch einen Wetterhahn aufgespießt.

El Senden ist allerdings getötet worden, was die Gruppe zu einem Rückzug nach Suzail zwingt. Dort benutzen sie eine der kostbaren True Ressurection Schriftrollen und der mächtige Windwalker (CL:16) Morkain spricht den Zauber. Leider würfelt er eine 1 und der Check ist verbockt. Die kostbare Schriftrolle zerfällt zu Staub. Wütend benutzen die SC eine weitere Schriftrolle und diesesmal gelingt es. El Senden kehrt aus dem Reich der Toten zurück: Zeit um Rache zu nehmen.

To be continued...
 
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Calivar

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #63 am: 30. März 2004, 23:18:40 »
 Hätte unser elfischer Prinz nicht so eine negative Energie verbreitet, dann hätte ich auch nicht die Scroll verballert... :D  

elSenden

  • Gast
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #64 am: 31. März 2004, 00:47:05 »
 ist ja klar calli... jetzt ist alles wieder meine schuld..... :akuma:
ihr hättet mich doch nur retten muessen...

mein motto hat sich an diesem spielaben aber mal wieder bestätigt....
danke zechi ;)

ps. schreib schnell weiter... hab selbst schon fast wieder vergessen was das so alles passiert ist...

 

kaigrass

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #65 am: 31. März 2004, 11:12:11 »
Zitat von: "Zechi"
Dort benutzen sie eine der kostbaren True Ressurection Schriftrollen und der mächtige Windwalker (CL:16) Morkain spricht den Zauber. Leider würfelt er eine 1 und der Check ist verbockt. Die kostbare Schriftrolle zerfällt zu Staub. Wütend benutzen die SC eine weitere Schriftrolle und diesesmal gelingt es.
Ist das eigentlich wirklich so? Wird die Schriftrolle unbrauchbar, wenn man den CL-check versiebt? In den Regeln finde ich dazu nichts eindeutiges.

Zechi

  • Globaler Moderator
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #66 am: 31. März 2004, 14:11:50 »
Zitat von: "kaigrass"
Ist das eigentlich wirklich so? Wird die Schriftrolle unbrauchbar, wenn man den CL-check versiebt? In den Regeln finde ich dazu nichts eindeutiges.
Du aktivierst ja den Zauber und das schlägt fehl, der Zauber ist aber verbraucht.

Gruß Zechi
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

kaigrass

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #67 am: 31. März 2004, 14:50:07 »
 ... siehe entsprechender Thread ... http://forum.dnd-gate.de/index.php?showtopic=1495&hl=' target='_blank'>hier

Zechi

  • Globaler Moderator
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #68 am: 02. April 2004, 11:15:40 »
 So weiter geht es, wer sich übrigens fragt wer die Psionikerin/Githzerai war. Sie war die Cohort von Sorenth Frohsinn die bei dem Kampf in der ihr Meister getötet wurde geflohen ist und Rache nehmen wollte.

Nun weiter geht es:


Der Quelzarn – eine Legende von Westtor

Die SC teleportieren sich zum Hafen von Westtor. Teg hat sich entschieden seinen Vertrauten den Pseudo-Drachen Filligan mitzunehmen. Er wirkt vorher den Zauber Imbue Familiar with Spells (aus T&B) um so den Pseudodrachen als weiteren Zauberwirker zu haben. Dort wirkt Morkain Find the Path um den Weg in die Vampirkrypten durch das Wasser zu finden. Es folgen Water Breathing und Freedom of Movement als die SC in die Tiefen des Wassers eindringen ohne in ihren Bewegungen behindert zu werden. Die SC benutzen natürlich weitere Schutzzauber und El Senden wirkt Locate Creature (kann er dank seiner Divine Seeker Level) auf den Quelzarn und die SC stürzen sich in das Meer. Dank des Finde the Path finden die SC schnell einen Tunnel der tief unter Westtor weiterführt. Da die SC auch alle Fliegen können sich sich fix durch das Wasser bewegen. Plötzlich lokalisiert El Senden das der Quelzarn auf die SC zuschwimmt. Schnell versteckt er sich hinter einem Haufen Schutt, während Nexus und Torea sich kampfbereit machen und Teg und Morkain in der zweiten Reihe abwarten.

Der Quelzarn erscheint plötzlich aus der Dunkelheit im Tunnel 60ft. vor den SC. Eine riesige Wasserschlange schwimmt direkt auf die SC zu und reißt ihr gewaltige Maul auf. Aber die SC sind vorbereitet. Teg beginnt mit den Kampf mit einem Disintegrate und trifft. Leider muß er erkennen das der Zauber reflektiert wird direkt auf ihn zurück..

Da er auch Spell Turning hat werden beide Wesen voll von dem Zauber betroffen (über 75 gewürfelt) aber Teg durchbricht weder beim Quelzarn noch bei sich selber die Spell Resistance und der Zauber verpufft harmlos.

Nicht ganz so harmlos sind die Angriffe der SC. Vor alle der versteckte El Senden attackiert den Quelzarn von der Flanke und verletzt die Kreatur schwer. Die vereinten Angriffe von Nexus, Morkain und Torea töten die riesige Kreatur deren Bißangriffe zwar einige schwere Wunden gerissen hat, aber dank Freedom of Movement konnte sie keinen der SC in einen Ringkampf verwickeln oder gar verschlucken. Siegreich eilen die SC weiter.

Den Greater Quelzarn findet man in der Monstersektion des Gate und zwar http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=89' target='_blank'>hier (können sich auch die Spieler anschauen.

Die SC fliegen durch das Wasser so schnell sie können und gelangen in eine große Höhle. Im Zentrum der Höhle steht eine große zweiköpfige Statue eines Wesens welches die SC als Demogorgon identifizieren. Drei riesige Haie schwimmen auf die Eindringlinge zu gefolgt von einem rochenartigen Wesen mit einem spitzen Schwanz als Stachel. Das Wesen ist Vyqinak ein Vampiric Ixitxachitl, der Graf der Meere und ein Anhänger Demogorgons. Der Kampf ist eröffnet und die Haie werden schnell ausgeschaltet. Vyqinaks dunkle Magie formt sich aus der puren Macht des Abgrundes aber seine Zauber scheitern alle an dem starken Willen der SC. Obwohl Vyqinak mehrere Aktionen pro Runde durchführen kann (Thrall of Demogorgon PK) versagen seine Angriffszauber nahezu alle. Ein Zauber folgt dem nächsten aber Vyqinak wird durch die vereinten Kräfte der SC vernichtet. Die SC nehmen ihm seine exotischen Gegenstände ab und durchsuchen den Raum. El Senden findet in der Statue von Demogorgon ein Geheimfach und kann die Falle eine Glyphe der Abwehr vorher entschärfen. Im Geheimfach finden sich zwei Ionen-Steine und ein Skarabäus.

Die SC finden auch das Harfner-Schiff und nach kurzem durchsuchen nehmen sie die Leiche des Harfner-Agenten mit, sowie eine Wasserdicht verschlossen Nachricht die durch ein magisches Harfnersiegel geschützt ist.

Die SC finden den Ausgang der in die Vampirkrypten führt dann schnell und als die fünf Helden aus dem Wasser auftauchen perlt das Wasser an ihnen ab und sie landen an der Oberfläche. Dort erleiden sie zunächst Schaden als sie von dem Forbiddance Zauber betroffen werden aber dieser wird schnell geheilt und die SC eilen um sich Pirixitl und dem Nightcrawl zu stellen.

Der Kampf um das Tor des Blutes
Die SC eilen fliegend durch die Vampirkrypten und gelangen zu dem zerklüfteten Raum mit dem riesigen Portal welches in die inneren Vampirkrypten führt. Morkain, Torea und Teg warten zunächst in dem Vorraum ab während Nexus und El Senden sich langsam vorwagen. Aber der Nightcrawler erscheitn nicht. Erst als Nexus landet und sich langsam über dem Boden bewegt bricht die gewaltige Kreatur plötzlich hervor. Der Kampf entbrennt. Nexus ist das Primär-Ziel des Nightcrawlers der versucht den Paladin zu verschlucken was dank Freedom of Movement immer scheitert. Aber die Quickened Kältekegel und die Bißangriffe des Nightcrawlers verursachen viel Schaden.
Teg versucht die Kreatur mit einer Auflösung zu vernichten aber er scheitert mal wieder an der SR (da hat er momentan immer Pech mit). Morkain heizt dem Wesen mit Pfeilen ein und Torea und El Senden attackieren den Nightcrawler so gut es geht. Obwohl es gelingt viel Scahden zu verursachen hat Nexus Pech. Statt sich zu heilen riskiert er lieber seine Greater Cloak of Displacement zu aktivieren. Leider hat er Pech und die Angriffe des Nightcrawler scheitern nicht an dem Concealment und Nexus wird niedergestreckt und stirbt. Kurz danach gelingt Morkain ein Manyshot der über 100 Sp macht und den Nightcrawler vernichtet.

Ein weiterer Toter ist eine mittlere Katastrophe. Morkain wirkt eine True Ressurection von einer Schriftrolle. Dies dauert allerdings 10 Minuten (er schafft den Caster Level Check) und nach 5 Minuten erscheint allerdings Pirixitl der Wächter des Tores und attackiert die SC. Dieser greift sofort Teg an und verletzt diesen schwer nachdem er ihn von den Beinen gerissen hat.
Aber El Senden reagiert schnell mittels seines Commanders Ring setzt er genau vor dem Illithiden eine Wall of Force. Teg kann wieder aufstehen  und setzt ebenfalls eine Wall of Force so daß Morkain und der tote Nexus geschützt sind. Pirixitl haut vergeblich gegen die Wall of Force (erinnert an Darth Maul). Der Vampir Illithid wartet dann aber ab. Teg wirkt Haste und Torea den sehr coolen Righteous Aura aus dem MinHB (stirbt der Paladin explodiert er in heiliger Energie mit 2W6 pro CL). EL Senden aktiviert seine Cloak of Displacement und senkt die Wall of Force.

Der Kampf ist eröffnet. Pirixitl ist ein starker Gegner aber die SC sind vorbereitet und Pirixitl der sich vornehmlich auf die Nahkämpfer Torea und El Senden konzentriert kann diese nicht fällen da diese sich rechtzeitig heilen oder Angriffe aufgrund der Cloak of Displacement abgefangen werden. Zwar entzieht Pirixitl El Senden Lebenenergie aber Teg’s Arkanes Feuer schädigt Pirixitl extrem vor allem weil Teg wirklich zauber hoher Grade opfert. Das Feuer verbrennt den Illithiden der letztlich niedergerungen wird wenn auch alle SC bis auf Teg schwer verletzt sind. Das Arkane Feuer des Erzmagiers verbrennt den Vampir Illithiden so daß dieser ins Gasform gezwungen wird und verschwindet. Aber der angeschlagene El Senden verfolgt diesen und zwar bis in Pirixitls Raum. Dort sieht er folgendes:

Dieser Raum ist kostbar ausgestattet und in dessen Zentrum befindet sich ein leeres Wasserbasin über dem eine menschliche Leiche hängt die völlig ausgeblutet zu sein scheint. Dem Körper scheint außerdem sämtliche Flüssigkeit entzogen worden zu sein. Wandteppich aus seltsamen aber feinden Stoff zieren die Wände. Sie zeigen unterschiedliche Szenen aus dem Unterreich an denen immer Gedankenschinder beteiligt sind. Nebem dem Becken steht ein großer Eiserner Sarkophag auf dessen Deckel Tentakel gezeichnet sind.

El Senden versucht den Sarg zu öffnen und entdeckt wieder eine Schutzglyphe. Es mißlingt diese zu entschärfen und plötzlich erscheint eine Klingebarrriere rund um den Sarkophag. Allerdings warten die SC ab bis diese verschwunden ist. In der Zeit gelingt es auch Nexus aus dem Reich der Toten zurückzuholen. El Senden hebt den Sargdeckel auf und rammt dem Illithiden einen Pflock ins Herz und hackt diesem den Kopf ab.

Danach wird Pirixitils Sarg geplündert, indem sich weitere Gegenstände befinden darunter ein weiterer Skarabäus. Der Wächter des Tores wurde besiegt, aber wie geht es weiter?

To be continued....


Hier nochmal die Stats von Pirixitl (Auch für SC einsehbar):
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen

 
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Speren

  • Lektor
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #69 am: 02. April 2004, 11:44:41 »
 
Zitat
Teg durchbricht weder beim Quelzarn noch bei sich selber die Spell Resistance und der Zauber verpufft harmlos.
Kurze Frage:
Geht das ?

Weil:
Zitat
A creature´s spell resistance never interferes with its own spells, items, or abilities.

Wenn Dich die Frage hier stört, editier ich natürlich. :)
No one touches the faerie!

Calivar

  • Mitglied
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #70 am: 02. April 2004, 11:44:59 »
 CR 18?!

Das ist ja viel zu wenig. Der war monster-fies....
Wäre es nicht CR20? Illithid hat doch Grund-CR 8? +10 fr die PK und +2 für Vampire...
Und 206HP bei maximal 216 (18x12) finde ich auch schon recht schmutzig, Herr Zechmeister...ich erstelle meine NSC's immer mit: 1.Stufe max, danch 1/2... :blink:  

Speren

  • Lektor
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #71 am: 02. April 2004, 11:47:36 »
Zitat von: "Calivar"
CR 18?!

Das ist ja viel zu wenig. Der war monster-fies....
Wäre es nicht CR20? Illithid hat doch Grund-CR 8? +10 fr die PK und +2 für Vampire...
Und 206HP bei maximal 216 (18x12) finde ich auch schon recht schmutzig, Herr Zechmeister...ich erstelle meine NSC's immer mit: 1.Stufe max, danch 1/2... :blink:
Hör auf zu weinen, Weichei ! :D
No one touches the faerie!

Zechi

  • Globaler Moderator
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #72 am: 02. April 2004, 11:52:27 »
 
Zitat von: "Calivar"
CR 18?!

Das ist ja viel zu wenig. Der war monster-fies....
Wäre es nicht CR20? Illithid hat doch Grund-CR 8? +10 fr die PK und +2 für Vampire...
Und 206HP bei maximal 216 (18x12) finde ich auch schon recht schmutzig, Herr Zechmeister...ich erstelle meine NSC's immer mit: 1.Stufe max, danch 1/2... :blink:
Naja, die CR ist eine Wissenschaft für sich, 18 ist denke ich angemessen. Eigentlich wäre es nach den neuen Regeln eher weniger. Denk daran das für einen Mindflayer Kriegerstufen eine Non-associated Class ist und somit eine Stufe nur 1/2 zählt. Daher eigentlich wären es CR:8 für den Illithid, + 4 (die ersten 8 Stufen der non-associated Class), dann +2 für die restlichen Stufen, dann +2 Vampir = CR:16. Fand Pirixitl aber zu schwach für CR:16 und habe CR:18 draus gemacht.

Hp würfel ich genauso wie Attribute der NSC wie für die SC. Beachte aber das Pirixitl aufgrund seiner PK +50 Hp hat.

@Speren
Da hast du recht, da hat Teg nochmal Glück gehabt, habe da nicht dran gedacht.

Gruß Zechi
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Zechi

  • Globaler Moderator
Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #73 am: 04. April 2004, 19:35:13 »
 Weiter geht es mit dem High-Level Fun:

Der Weg ist versperrt!
Vor dem Tor beraten die SC wie es weiter gehen soll. Sie untersuchen das mysteriöse Tor und entdecken zwei faustgroße Löcher in Form von einem Skarabäus. Da die SC über zwei verfügen, stecken sie beide in die Löcher und in der Tat öffnet sich das Tor zu den Inneren Vampirkrypten. Kampfbereit den Vampirfürsten ggü. zu stehen erwarten die SC einen gewaltigen Kampf. Leider offenbart sich hinter dem Portal nur ein weiteres Hindernis. Eine in allen Farben des Regenbogen schillernde Wand. Teg identifiziert schnell das es eine Prismatic Wall ist. Nach kurzer Beratung müssen die SC feststellen das sie nicht die enstprechenden Zauber haben, um die Regenbogenwand zu beseitigen. Es fehlt ihnen der Zauber Windstoß/Gust of Wind :)

SL-Info:
Spoiler: Klicke, um den Beitrag zu lesen


Die SC beschließen zunächst nicht weiterzugehen. Sie entscheiden sich lieber dafür nach einzelnen Vampir-Fürsten zu forschen. Zunächst nach dem Aufenthaltsort von Dahlia Vhammos der Croamarkh von Westtor. Die SC teleportieren sich zu dem Silvanus-Schrein außerhalb von Westtor. Dort beginnt Morkain mit einem mächtigen Gebet. Er bittet den genauen Aufenthaltsort von Dahlia Vhammos zu erfahren (Discern Location). Er erfährt das diese sich in den inneren Vampirkrypten aufhält im Tempel von Shar.

Ein weiterer Zauber um den Aufenthaltsort von Ategev herauszufinden ergibt das gleiche Ergebnis.

Die SC entschließen anschließend die gefundene Leiche des Harfner-Agenten zu untersuchen und die geheimnissvolle Botschaft. Die Botschaft ist mit einer Falle gesichert die Botschaft vernichtet wenn man nicht weißt wie diese zu umgehen ist. Daher kontaktieren die SC mittels eines Sendings von Teg Blentra Schwarzschild.

Blentra erscheint am Abend am Schrein von Silvanus und die SC sind höchst mißtrauisch und benutzen diverse Erkenntniszauber um sich von Blentras guten Absichten zu überzeugen. Im Gegenzug erhält Blentra die Botschaft und die Leiche ausgehändigt und verspricht den SC ihnen den Inhalt mitzuteilen sobald sie mit den Hoch-Harfnern beraten hat, was diese Nacht geschehen soll.

Blentra benutzt einen Teleportationszauber und verschwindet mit Nachricht und Leiche.

Angriff auf die Elfen
Gerade als die SC mittels Teleportation zurück nach Suzail gelangen wollten. Erhält El Senden eine telepathische Nachricht:
Mein liebster, die Vampire sind hier und greifen uns an. Bin mit den Kindern im Tempel von Corellon Larethian, eilt schnell zu mir.

Sofort teleportieren sich die SC nach Cormanthor. Dort finden sie ein wahres Schlachtfeld vor sich. Vampire Spawns drohen die elfischen Soldaten zu überrennen die den Tempel von Corellon Larethian verteidigen. Angeführt werden sie von zwei Vampir Klerikern Shars und Vampir-Halb-Ork Soldaten. Auch Ategev der scheinbar abgewartet hat, versucht sich auf Morkain zu stürzen und diesen in einen Ringkampf zu verwickeln was aber nicht gelingt.

Teg reagiert schnell und wirkt einen Sunburst der die Vampire Spawn im gleißenden Lich tzu Staub zerfallen läßt. Während die anderen SC sich noch orientieren wagt Teg in der zweiten Runde einen seiner mächtigsten Zauber: Ich Teg Fulamba rufe einen der mächtigen Solar von den Ebenen des Lichts an meine Seite, so daß er mir in diesem Kampf dient und beisteht und meiner Feinde vernichtet.

Ein Tor öffnet sich und eine riesige wunderschöne Kreatur mit einem gewaltigen Bogen tritt hervor. Sie hat silbern platine Haut und feurige Augen die Topazen ähneln und in heiliges Feuer gehüllte riesige Engelsflügel. Das Wesen spricht mit einer hellen aber göttlichen Stimme:Ich Selon diene nur den Göttern, sterblicher Magier und das ihr es wagt mich zu rufen werdet ihr bitter bereuen sollten wir uns einst wieder sehen, dann soll dieser Pfeil euer Herz durchbohren. Teg der unbeeindruckt wirkt wartet ab und der Solar legt den für Teg reservierten Pfeil weg und beginnt mit einer Salve an Todespfeilen auf die Gegner der SC. Diese ist nicht sehr erfolgreich, ein Pfeil wird von Ategev blockiert und die Kleriker Shars werden nicht getroffen. Die SC sind etwas enttäuscht. Aber ihre Gegner erkennen den ernst der Lage und Ategev schreitet durch ein Dimensionstor und verschwindet. Während die Priesterinnen Shars durch einen mächtigen Wunsch Dahlias in Sicherheit gebracht werden die den Kampf beobachtet hat (Miracle).

Die restlichen Vampire werden schnell von dem Solar getötet nachdem er sie mit einem heiligen Wort praktisch ausschaltet. Selon verschwindet sofort als der Kampf vorbei ist.

Bis hierhin haben wir letztes mal gespielt am 9.4. geht es weiter.

To be continued...
 
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Bastion of Broken Souls - NEUES UPDATE 1.5.2008
« Antwort #74 am: 13. April 2004, 13:42:34 »
 Großes Lob von meiner Seite!

Dieses Abenteuer gefällt mir noch besser als die vorigen zwei.

Ist der 9.4. nicht schon vorbei? ;)

Wann kommt der neue Bericht?

Es grüßt

Zook

  • Drucken