Autor Thema: Walfänger  (Gelesen 3835 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hugo Baldur

  • Mitglied
    • http://www.karps.de
Walfänger
« am: 14. Februar 2006, 12:26:21 »
Ich wollte einen Walfänger entwickeln, der nicht nurauf Walejagd geht, sondern auch die großen Monster der Meer angreift. Hat jemand Vorschläge für solche Monster?
Ich kenne nur rot, blau, türkis und schwarz. Ich spiele immer noch 1.0. Lasst einen alten Mann mit dem neumodischem Kram in Ruhe.

Marko

  • Mitglied
    • http://www.sternenmeer-rpg.de
Walfänger
« Antwort #1 am: 14. Februar 2006, 15:26:36 »
Ja zum Beispiel den Sturm- oder Donnerwal. Ein 25 Meter langer Wal, ähnlich einem Pottwal in der Form, der eine Gefahr für die Seefahrt darstellt da um ihn herum ständig ein starker Gewittersturm herrscht dessen Radius altersabhängig immer größer wird. Zum Glück sind die Viecher recht selten aber nur wenige Schiffe haben eine Begegnung mit diesem "freundlichen" Meeresgesellen überlebt.

Talwyn

  • Mitglied
Walfänger
« Antwort #2 am: 15. Februar 2006, 22:19:34 »
Walfänger - Grandios! Hast du Moby Dick gelesen oder den Film gesehen? Captain Ahab müsste man eigentlich mal in D&D Werte fassen :)

EDIT: Die Idee mit dem Donnerwal finde ich sehr gut. Vielleicht könnte man darüber nachdenken, dass es sich dabei nicht um eine ganze Spezies handelt, sondern im Stil von Moby Dick um ein einzigartiges, furchterregendes Tier. Andere geeignete Ziele wären z.B. Kraken oder Seedrachen.

Marko

  • Mitglied
    • http://www.sternenmeer-rpg.de
Walfänger
« Antwort #3 am: 20. Februar 2006, 09:45:17 »
Meine damalige Gruppe hat mich wegen diesem Wal "geliebt". Sie sind auf ner Insel gestrandet, wo sie dann mehrere Abenteuer drauf verbringen durften. Ich hatte die Anzahl auf 1-2 pro Ozean in meiner Welt gesetzt. Freut mich jedenfalls, dass die Idee gefällt. :)

Hugo Baldur

  • Mitglied
    • http://www.karps.de
Walfänger
« Antwort #4 am: 20. Februar 2006, 12:14:24 »
Hallo Marko
Könnetest du den Donnerwal für unsere ZWecke weiter ausarbeiten?
Ich kenne nur rot, blau, türkis und schwarz. Ich spiele immer noch 1.0. Lasst einen alten Mann mit dem neumodischem Kram in Ruhe.

Marko

  • Mitglied
    • http://www.sternenmeer-rpg.de
Walfänger
« Antwort #5 am: 20. Februar 2006, 12:53:34 »
Wenn ich die Zet finde, gerne, so zwischen Erstellung meines eigenen Materials in meinem Blog, Bilder machen und Job. Werd ich wohl nicht vor dem Wochenende zu kommen.

Talwyn

  • Mitglied
Walfänger
« Antwort #6 am: 20. Februar 2006, 17:52:34 »
OT: Bilder machen = Fotografie nehme ich an? Kann man deine Werke irgendwo bewundern?

Marko

  • Mitglied
    • http://www.sternenmeer-rpg.de
Walfänger
« Antwort #7 am: 20. Februar 2006, 19:02:25 »
OT: Nein Bilder mit Poser, Photoshop und Vue. 3D-Programme.

Hab dir mal ne PM geschickt mit Links zu Bildern.[/url]

Hugo Baldur

  • Mitglied
    • http://www.karps.de
Walfänger
« Antwort #8 am: 21. Februar 2006, 16:15:58 »
Hier der erste Entwurf:

Der Walfänger Vekan Kolow und seine Familie

Vekan Kolow ist einer der bekanntesten Walfänger Rabenfurts. Schon sein Vater machte auf die Herrscher des Meeres jagt und nach einem tödlichen Unfall übernahm Vekan den väterlichen Betrieb vor über zwanzig Jahren.
Heute macht Vekan mit seinen beiden Söhne und den drei Schiffen Jagd in den Weltmeeren. Tellus und Lorlow sind Zwillinge und Mitte zwanzig. Sie fahren schon seit ihrer Kindheit mit ihrem Vater zur See und kennen das raue Meer. Vekan selbst ist schon über fünfzig, doch das Alter sieht man ihm nicht an. Er ist immer noch an der vordersten Front dabei und hat meist selbst den Finger am Abzug der Harpune.

Die Familie Kolow
Die ganze Familie Kolow gehört dem menschlichen Volk an. Vekan, dass Familienoberhaupt ist dreiundfünfzig Jahre alt. Er ist mit fast zwei Metern sehr große und hat eine kräftige Statur. Sein schwarzes Haar und sein Vollbart sind schon mit grauen Strähnen durchzogen.
Seine Frau Relian ist nur vier Jahre jünger als Vekan. Sie hat blonde Haare und lebt mit der einzigen Tochter im Hafenviertel der Stadt.
Tellus und Vekan die beiden Brüder sind vierundzwanzig Jahre alt und haben das Aussehen des Vaters vererbt. So ähnlich sich die beiden Aussehen, so unterschiedlich ist ihr Charakter. Tellus ist der ruhigere der Beiden und nutzt seine freie Zeit zum Lesen. Vekan ist an Land meist in den unterschiedlichen Kneipen im Hafenviertel zu finden und geht auch keiner Schlägerei aus dem Weg.
Era ist die Tochter der Familie. Die hübsche junge Frau ist siebzehn Jahre alt und langsam machen die unterschiedlichen männlichen Verehrern den Eltern Gedanken. Doch noch hat sich Era für keinen entschieden.

Die Schiff des Kolows
Das Hauptschiff ist die Kolow Nautic. Die große Barke wird von Vekan selbst geführt. Auf ihr wird der erlegte Wal schon während der Fahrt verarbeitet und zerlegt.
Die beiden Schaluppen Golden Horizont (Tellus) und Black Liberty (Lorlow) jagen den Wal und fangen ihn schließlich ein.

Das Haus der Kolows
Direkt am Hafen befindet sich das Haus der Kolows. Die toten Tiere werden im Erdgeschoss weiterverarbeitet. Im Obergeschoss ist der Wohnbereich der Familie. Die drei Kinder haben jeweils eigene Zimmer. Weiterhin gibt es ein Schlafzimmer, eine Küche, ein Badezimmer und ein Kaminzimmer.
Ich kenne nur rot, blau, türkis und schwarz. Ich spiele immer noch 1.0. Lasst einen alten Mann mit dem neumodischem Kram in Ruhe.