Autor Thema: [FR] Geschichte ohne Titel  (Gelesen 1749 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Thalas

  • Globaler Moderator
    • http://www.dnd-gate.de
[FR] Geschichte ohne Titel
« am: 30. Mai 2006, 20:55:48 »
Meine Freundin hat begonnen eine kleine Geschichte zu schreiben, die in der Welt der Vergessenen Reiche beheimatet ist. Ich und sie würden gerne wissen, was ihr über den bisherigen Schreibstil denkt, ob er euch gefällt, ob ihr inhaltliche Schwächen entdeckt und alles Sonstige was ihr dazu zu sagen habt.
Das dies eine private Geschichte ist, sind Abweichungen des offiziellen Kampagnenhintergrundes natürlich vorprogrammiert und sollen bitte nicht als Diskussionsansatz dienen.

Dies sind die ersten beiden sowie der Anfang des dritten Kapitels. Dies ist keine endgültige Version der Geschichte sondern wird immer wieder verändert und angepasst, aus diesem Grund gibt es auch noch keinen feststehenden Titel.

Die Geschichte basiert auf der Idee, das Gespielte im RPG nicht nur mit Worten auszuschmüken sondern auch in eine Geschichtsform zu bringen.

Ich wünsche viel Spaß und wir sind auf Feedback gespannt :-)

LG,
Thalas
~ I survived Myth Drannor '06 ~
~ Never trust a smiling Game Master ~
~ Für mehr Handlung in Pornos ~ ~ "Und Dragonborn sind einfach kacke." (© by Scurlock)

wassersaeufer

  • Mitglied
[FR] Geschichte ohne Titel
« Antwort #1 am: 07. Juni 2006, 13:27:38 »
Entweder bin ich zu blöd es zu sehen oder die Geschichte ist noch nicht da... ich würd es gerne lesen, aber wie gesagt... bitte nicht lachen wenn ich mich nun vollständig blamiert habe weil ic auf irgendeinen Knopf nicht gedrückt habe.
HARHARHAR!!!

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
[FR] Geschichte ohne Titel
« Antwort #2 am: 07. Juni 2006, 14:39:35 »
Nö, er hat wohl vergessen, sie zu posten.  8)
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Berandor

  • Mitglied
  • Verrückter Narr
    • http://www.p-pricken.de
[FR] Geschichte ohne Titel
« Antwort #3 am: 07. Juni 2006, 15:13:45 »
Es gab mal nen link zur PDF. Ich hab die auch runtergeladen, aber einfach keine Zeit, sie anzusehen.

Sorry.
Bitte schickt mir keine PMs hier, sondern kontaktiert mich, wenn nötig, über meine Homepage

Thalas

  • Globaler Moderator
    • http://www.dnd-gate.de
[FR] Geschichte ohne Titel
« Antwort #4 am: 07. Juni 2006, 16:20:11 »
*oh* Hatte den Link letztens aktualisiert, da ich ihn anders genannt hatte. Hab da wohl was falsch gemacht. Hier ist er nochmal: http://www.elfenritter.de/Seelenstein.pdf

Na dann lest mal Jungs :-)
~ I survived Myth Drannor '06 ~
~ Never trust a smiling Game Master ~
~ Für mehr Handlung in Pornos ~ ~ "Und Dragonborn sind einfach kacke." (© by Scurlock)

meist3rbrau

  • Mitglied
[FR] Geschichte ohne Titel
« Antwort #5 am: 08. Juni 2006, 17:21:24 »
So feddich gelesen  :D

Dann wollnwer mal.

1. Text
Deine Freundin kann anscheinend mit Sprache ziemlich gut umgehen. Es gibt -abgesehen von ein oder zwei verschwindend unbedeutenden Rechtschreibstolperern- keine auffallenden Aussetzer. Die Sätze haben eine angenehme Länge, dabei wirken sie weder staksig oder abgehackt noch gekünstelt in die Länge gezogen. Im Gegenteil, alles ist so gut und flüssig lesbar, daß es für mich ein leichtes war, mich einfach in die Geschichte hineinfallen zu lassen, ohne an irgendwelchen sprachlichen Ecken hängen zu bleiben.

2. Inhalt
Die Geschichte selbst, bzw. der Plot an sich steckt ja noch ziemlich in den Kinderschuhen. Von daher kann ich dessen Qualität nicht beurteilen, allerdings ist es deiner Freundin gelungen, einen fesselnden Aufhänger zu finden, der schlicht Bock auf mehr macht.

Das sind schonmal 2 Pluspunkte  :grin:

3. Stil
Was mir nicht so ganz gefiel, ist in jedem Fall eine Frage des Geschmacks und hat von daher per naturam subjektiven Charakter. Bitte das zu beachten...
Den Prolog finde ich mit Eindrücken ziemlich überfrachtet, da scheint es, als sei der Eifer, das Bild mit Metaphern und Ausschmückungen zu garnieren, mit deiner Freundin durchgegangen. Im Ergebnis kommt mir diese Szene ziemlich schwülstig vor - mir drängt sich der Vergleich mit Marion Zimmer-Bradley auf, die konnte sich auch so richtig in ihren Bildern vergehen.

Allerdings verschwindet dieses Manko mit dem Fortschreiten der Geschichte zusehends. Die Beschreibungen werden natürlicher und stimmiger, je weiter ich lese, als ob deine Freundin sich zu Beginn zu sehr auf das Schmücken konzentriert habe, bevor sie sich von ihrem (definitiv vorhandenen) Schreibgefühl hat leiten lassen können. Oder anders gesagt: Als ob sie sich erst hätte warm schreiben müssen.

In Aufzählungen über mehrere Ganze Sätze das Bezugs-Subjekt im ersten Satz zu "vergessen", liegt mir persönlich nicht so. Aber wie gesagt: Geschmackssache, sagte der Affe. Diese Verfahrensweise will vielleicht ihr persönliches Markenzeichen sein, und wenn das so ist: Bitte. Kann ich mit leben.

4. Fazit
Die Story ist bis hier im Großen und Ganzen ziemlich cool. In Sarah Isabelle R. steckt Potenzial. Also weitermachen.
Anti-Psionic-Liga[/url]

Thalas

  • Globaler Moderator
    • http://www.dnd-gate.de
[FR] Geschichte ohne Titel
« Antwort #6 am: 08. Juni 2006, 22:06:11 »
Oh, das ist toll :-) Da sie zurzeit kein I-Net hat, werde ich es weiterleiten :-)
Danke
~ I survived Myth Drannor '06 ~
~ Never trust a smiling Game Master ~
~ Für mehr Handlung in Pornos ~ ~ "Und Dragonborn sind einfach kacke." (© by Scurlock)