Autor Thema: Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen  (Gelesen 10073 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Der Graf

  • Mitglied
    • http://www.HeroQuest.de
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« am: 10. März 2006, 12:50:08 »
Seid gegrüßt

Ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin einer der 3 Webmaster der Seite www.HeroQuest.de
Seit ein paar Jahren arbeiten wir eng mit Hasbro zusammen, und präsentieren immer wieder deren Produkte.
Leider will Hasbro das Brettspiel Dungeons und Dragons nicht mehr weiter produzieren.
Grund sei mangelndes Interesse!

Nach lange telefonaten will man evtl das Spiel um erst einmal eine Erweiterung ergänzen, wenn wir zeigen können, das noch Interesse besteht!

Darum haben wir eine Petition ins Leben gerufen!
Diese findet ihr hier !

Bitte unterstützt uns!
Es wäre Schade, wenn man dieses Genre langsam wieder vom Markt verschwinden lassen würde, nur weil Herr der Ringe als Zugpferd der Fantasywelle nicht mehr ist!

Euer Graf

Besucht uns unter  www.HeroQuest.de oder unter www.BraveEdition.de

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #1 am: 10. März 2006, 13:37:02 »
Ehrlich gesagt stört es mich eher wenig, wenn das Brettspiel den Bach runter geht, weil ich es nie besonders gerne mochte. Ich denke unter Rollenspielern werdet ihr da wenig positive Resonanz auf eure Petition erlangen, denn die meisten von uns können mit dem Spiel wenig bis gar nichts anfangen, weil es im Vergleich zum "richtigen" D&D zu eindimensional, simpel und wenig komplex ist. Es ist eigentlich nichtmal als Einstieg ins "echte" D&D zu gebrauchen, auch wenn's weh tut :(
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #2 am: 10. März 2006, 13:49:19 »
Ehrlich Xiam,
man kann sowas auch einfach mal unkommentiert stehen lassen.
Kein Schwein interessiert es ob du nun bei der Petition mitmachst oder nicht. Manchmal ist Schweigen einfach Gold.
Diejenigen hier, die das Spiel spielen, werden sich aber dafür bestimmt über diese Petition freuen und vielleicht bringt sie ja was.
Ich selbst bspw spiele das Spiel auch nicht und habe mich dennoch in die Petition eingetragen. Man bin ich selbstlos... :P
Against signatures!

Anonymous

  • Gast
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #3 am: 10. März 2006, 13:50:31 »
Ist jetzt vielleicht etwas Offtopic, aber mit einem brettspiel namens HeroQuest habe ich den Einstieg in die Rollenspielwelt gefunden!
Und ich denke, es ist wesentlich whrscheinlicher, dass auch Andere zunächst die relativ simplen Regeln dieser Brettspiele verstehen und im Nachhinein leichter für P&P zu begeistern sind, wie es ebi mir der Fall war. Daher ist ein Abschaffen des D&D Brettsiels sicher eher als Verlust zu werten, auch wenn es die 'wahrhaftigen' Rollenspieler nicht reizt.

Der Graf

  • Mitglied
    • http://www.HeroQuest.de
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #4 am: 10. März 2006, 13:52:56 »
Seid gegrüßt

Klar ist D&D Brettspiel ein recht einfacher Abklatsch eures Pan&Paper Systems!
Doch um schnell in eine Fantasywelt eintauchen zu können, finde ich dieses Spiel gerade für Neueinsteiger recht gelungen!

Wenn aber die Kids in ihren Spielwaren Läden erst einmal mit solch einfacher Kost in dieses Genre eintauchen können, werden sie unser Vermächtnis des Rollenspielers weiter tragen.
Ich wohne bei Rothenburg o. d. Tauber. und hier spielt NIEMAND D&D,.... :monster:
Und die wenigen, die überhaupt etwas spielen, spielen HeroQuest (D&D Brettspiel Vorgänger).
Aber sobald diese Jungs älter werden, spielen sie aufwendigere Fantasy Spiele (eben die Pan & Paper Systeme)

Wenn aber diese Einstiegsspiele vom Markt verschwinden, werden auch weniger richtige Rollenspieler herangezogen.

Deshalb wollen wir dafür kämpfen, das diese Art von Spiele den Kids erhalten bleiben.

Ich hoffe ich habe jetzt nicht irgendwem auf den Schlips getreten :|
Aber mir liegen diese Spiele, wahrscheinlich wie auch euch, am Herzen!!


Euer Graf
Besucht uns unter  www.HeroQuest.de oder unter www.BraveEdition.de

AlexH

  • Mitglied
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #5 am: 10. März 2006, 14:03:24 »
Zitat von: "Der Graf"

Ich wohne bei Rothenburg o. d. Tauber. und hier spielt NIEMAND D&D


Kein Wunder, wenn man anstatt neben einer normalen Stadt neben einer riesigen Festung wohnt... Da hat man medieval-fantasy feeling den ganzen lieben langen Tag lang. Und Bauchschmerzen von den blöden Schneebällen...

aber die Petition finde ich gut!

TheRaven

  • Mitglied
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #6 am: 10. März 2006, 14:04:26 »
Scheinbar interessiert es euch von www.HeroQuest.de auch nicht besonders, denn wenn ich auf den Link für das D&D Brettspiel am linken Rand klicke laufe ich ins Leere.

Wie auch immer. Dieses Spiel gereicht nicht meinen Ansprüchen als Fan von Brettspielen. Anstatt D&D konsequent in ein in sich abgeschottetes, vereinfachtes und stimmiges Brettspiel zu verwandeln hat man versucht nahe an den P&P Regeln zu bleiben. Das Resultat ist etwas, dass weder Fisch noch Vogel ist im Sinne von, dass es Flügel hat aber unterwasser schwimmt. Ich sehe ein, dass es Sinn dieses Spieles ist Leute in die D&D P&P Welt einzuführen aber dazu ist meiner Meinung nach auch ungeeignet.

Würde es darum gehen Heroquest neu aufzulegen wäre ich sofort dabei aber nicht bei diesem "Brettspiel". Und ich möchte hervorheben, dass ich dies aus Sicht eines Boardgamers sage. Die Präsentation des Spiels ist gut gelungen aber die Regeln leider nicht. Da finde ich World of Warcraft stimmiger, denn anstatt zu versuchen die Vorlage treu nachzuahmen, hat man lediglich die Namen und die Idee der Konzepte genommen und diese Artgerecht umgesetzt.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Der Graf

  • Mitglied
    • http://www.HeroQuest.de
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #7 am: 10. März 2006, 14:11:08 »
Seid gegrüßt

 :tooth: und steinhart!
Die Dinger sind echt zum Kotzen!
Ist eigentlich ein Witz. Denn wenn du die Schneeballen in "normalen" Bäckerei kaufst, dann schmecken die einfach genial!
Nur eben die aus Rothenburg nicht. :roll:

Das die Rothenburger nur wegen dem 24 Std. Medieval Flair kein Fantasy mehr spielen wollen, dann hab ich halt Pech gehabt.
Trotzdem sollten wir trotzdem, oder erst Recht deshalb, daran arbeiten, das wir Nachwuchs heranzüchten :wink:

Euer Graf
Besucht uns unter  www.HeroQuest.de oder unter www.BraveEdition.de

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #8 am: 10. März 2006, 16:11:35 »
Zitat von: "Talamar"
Ehrlich Xiam,
man kann sowas auch einfach mal unkommentiert stehen lassen.

Warum sollte ich? Dinge unkommentiert stehen zu lassen, ist nicht der Zweck eines Forums. Ich habe niemanden angegriffen, beleidigt, nicht dazu aufgerufen nicht zu unterschreiben oder sowas gesagt wie "Wer die Petition unterschreibt ist doof!", ist ja auch nicht so.
Dein Kommentar zu meinem ist viel eher einer, der unter deine eigene Forderung mal lieber nichts zu sagen fallen würde. Trotzdem beschwere ich mich nicht über den sachlichen Inhalt. :P

Aber wir entführen den Thread
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Anonymous

  • Gast
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #9 am: 10. März 2006, 19:28:55 »
Ich habe vor Ewigkeiten bei meinem Onkel und meinem Cousin HeroQuest gesehen, habe zugeschaut und es dann meinen Eltern abgeschwätzt. Das war mein Einstieg in die Fantasy Welt. Heute habe ich nicht nur mein altes HQ sondern auch ein Regal mit Fantasy und SciFi RPGs. Das D&D Brettspiel habe ich mir gekauft um meinen Neffen damit auf den Weg zu bringen. Als ich es Probe gespielt habe, habe ich sogar mein HeroQuest wieder rausgebuddelt und später meinem Neffen ein eigenes D&D besorgt. Als Einstiegsspiel ist es eine gute Sache. Es ist nicht perfekt, RPG bieten mehr. Das alles stimmt. Aber es ist besser (junge) Leute so an Fantasyzeugs ran zu führen als über PC- oder Konsolenspiele oder so geldbeutelfeindliche Dinge wie Wizards' D&D Miniaturen Booster...

Daher unterstütze ich diese Petition und bitte Euch es auch zu tun und wenn es nur geschieht um diejenigen zu unterstützen, die Spass am Spiel haben oder es als Ersatzteillager für ihr altes HeroQuest nutzen. Kost ja nix, oder?  :P

PS: Hier nochmal der Link, nicht hübsch, aber funktional:

http://www.fantasynetwork.de/fantasynetwork/sites/brave/scrollbrave.php?site=../dnd/pedition

Der Graf

  • Mitglied
    • http://www.HeroQuest.de
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #10 am: 10. März 2006, 19:47:23 »
Seid gegrüßt

@Gast: Du sprichst mir aus der Seele!
Kennen wir uns?  :jester:

Euer Graf
Besucht uns unter  www.HeroQuest.de oder unter www.BraveEdition.de

Talamar

  • Administrator
    • http://www.dnd-gate.de
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #11 am: 11. März 2006, 10:10:42 »
Zitat von: "Xiam"
Zitat von: "Talamar"
Ehrlich Xiam,
man kann sowas auch einfach mal unkommentiert stehen lassen.

Warum sollte ich? Dinge unkommentiert stehen zu lassen, ist nicht der Zweck eines Forums. Ich habe niemanden angegriffen, beleidigt, nicht dazu aufgerufen nicht zu unterschreiben oder sowas gesagt wie "Wer die Petition unterschreibt ist doof!", ist ja auch nicht so.
Dein Kommentar zu meinem ist viel eher einer, der unter deine eigene Forderung mal lieber nichts zu sagen fallen würde. Trotzdem beschwere ich mich nicht über den sachlichen Inhalt. :P

Aber wir entführen den Thread


Seh ich ein bißchen anders. Ein Forum bedeutet nicht zwangsweise, daß Du ALLES kommentieren musst. Ich finde es einfach vollkommen daneben, wenn jemand vernünftig danach bittet und diejenigen anspricht die das Spiel mögen, an so einer Petition teilzunehmen, zu sagen, mach ich nicht weil ich das Spiel blöd finde und mir das egal ist (zumal du noch viele andere Leute hier mit einbeziehst in deinem Posting). Wie gesagt ist das ein absolut überflüssiger Post von dir gewesen und im Gegensatz zu deiner Meinung zu meinem Post ("Dein Kommentar zu meinem ist viel eher einer, der unter deine eigene Forderung mal lieber nichts zu sagen fallen würde.") sehe ich es schon sehr begründet, daß ich dich darauf hingewiesen habe.
Aber ich will jetzt auch nicht aus einer Mücke einen Elefanten machen und es dabei belassen, nur wie gesagt: im Gegensatz zu deiner Meinung bedeutet ein Forum nicht das man zwanghaft auf alles was gepostet wird antoworten muss. Manchmal ist Schweigen eben... naja das hatten wir schon.

Vielleicht sehe ich das ganze ja auch einfach falsch und reagier über. Wenn ja dann sorry.
Against signatures!

Anonymous

  • Gast
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #12 am: 11. März 2006, 15:12:33 »
Zitat von: "Der Graf"
Seid gegrüßt

@Gast: Du sprichst mir aus der Seele!
Kennen wir uns?  :jester:

Euer Graf


Jap, aus Deinem Forum. Gast aka Cut  :wink:

fudell

  • Mitglied
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #13 am: 11. März 2006, 16:12:56 »
und mal ganz ehrlich... man schreibt dann nen Text von vielen vielen zeilen etc. warum man sich da nicht einträgt als mal kurz ind ie Petition zu schreiben "Jo dasw spiel ist cool, macht mehr erweiterungen!"... ich glaube da bewirkt man indem man weniger schreibt mehr!

TheRaven

  • Mitglied
Hasbro will D&D das Brettspiel sterben lassen
« Antwort #14 am: 11. März 2006, 16:29:07 »
Am Ende des Tages ist dies hier immer noch ein Diskussionsforum und keine Rekrutierungsstelle für irgendwelche Aktivisten. Dieses Mal mag es noch halbwegs mit DnD zu tun haben aber dies kann sich sehr schnell ändern und wir werden gebeten doch bitte die Pedition zur Abschaffung von Rindsfleisch zu unterstützen oder ähnliches. Oder kurz gesagt, wer hier einen Beitrag macht muss mit Antworten rechnen. Und das ist auch gut so.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich