DnD-Gate.de

Ankündigungen & Offizielles => Umfrage der Woche => Thema gestartet von: Deus Figendi am 24. März 2008, 11:31:09

Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Deus Figendi am 24. März 2008, 11:31:09
Angeregt durch Windjammer nun diese Umfage, Die Produkte welches 3rd-Party -Publishers fidet ihr am Nützlichsten?
Mit "Am Nützlichsten für das Spiel" ist der tatsächliche Nutzen gemeint, nicht bewertet werden sollten also Layout, Illustrationen, Verfügbarkeit, Medium etc. auch wenn all das sicherlich auch irgendwie einfließen wird, versucht es bitte zu vermeiden.

Aufgelistet sind alle Publisher, die in der D20-Rezensions-Ecke des Gates mit mehr als zwei Rezensionen vertreten sind*. Dadurch ist auch EN-Publishing herausgeflogen und fällt damit unter "andere". Solltet ihr euren favorisierten Publisher in der Liste vermissen wisst ihr ja was zu tun ist :-) (eine Rezension schreiben!)

* außerdem nicht aufgelistet ist Feder und Schwert, da dies kein 3rd-Party-Publisher ist, weder für Engel noch für D&D
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: TheRaven am 24. März 2008, 11:42:04
Fide? Von mir aus. Ich fide Necromancer gut und brauchbar. Wollte zuerst Malhavoc ankreuzen aber dann realisierte ich, dass ich von denen recht viel Material habe aber es praktisch nie nutze.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Berandor am 24. März 2008, 12:00:23
Im Gegensatz zu Raven ziehe ich viel Sachen aus meinen Malhavoc-Produkten, daher Malhavoc gewählt. Von vielen anderen Publishern habe ich nur ein Werk, und dann oft recht spezielle Sachen (wie z.B. Hot Pursuit), die nicht ständig vorkommen. Daher wäre meine zweite Wahl wohl Privateer Press gewesen, da ich das IK Monsternomicon auch stark beansprucht habe.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Cut am 24. März 2008, 12:03:12
Ich habe eine sehr ansprechend gemachte Kampagnen-Box von Mongoose Publishing 'Ruins of the Dragonlord' die meine Stimme in dieser Wahl beeinflusst hat.

Ich habe aber sonst auch nicht allzuviel d20 Material von 3rd Party Publishern.

Wenn sind das gleich ganze Systeme, wie etwa das Babylon 5 RPG (Mongoose), Spycraft 2.0 (Crafty Games) oder das Stargate RPG (AEG) oder wenige Einzelstücke wie ein einzelner Dungeon oder Dragon (Paizo), ein einzelnes Quellenbuch wie Mystic Races, was es mal als Schnäppchen zu holen gab. Wenn wir spielen, kommen die alle auf den Tisch. Aber am intensivsten wird die Box gebraucht werden, wenn meine Spieler endlich mal in die Puschen kommen...
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Arne am 24. März 2008, 12:10:05
Zitat
Wir spielen außschließlich mit WotC/F&S -Produkten
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Halvar am 24. März 2008, 12:26:54
Wir haben schon ein paar Abenteuer von Necromancer Games gespielt (und das nächste wird wohl auch wieder eins), ansonsten nutzen wir so gut wie nichts.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Windjammer am 24. März 2008, 12:27:31
Ähnlich wie TheRaven. Habe zwar mehr Malhavoc Sachen als alle anderen 3rd party Produkte zusammen, aber einfliessen tun sie in das Spiel weniger. Kann sich in Zukunft schnell ändern, wenn ich mir mangels Alternativen mal den Diamond Throne als Setting antue (bin da zu sehr Wing Commander verseucht). Ähnliches gilt für Scarn von S&S (ohne WC-Verseuchung).
Mein Voting daher für Green Ronin. Book of the Righteous, Book of Fiends, und Aasimar & Tiefling. Hat wer gute Erfahrungen mit den Advanced Büchern von denen (Grundbücher + Racial Codex) gemacht?
Spoiler (Anzeigen)
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Maceman am 24. März 2008, 12:34:57
Wir haben nur F&S bzw. WotC Produkte
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Sheharan am 24. März 2008, 12:50:00
Ich habe zwar diverse Malhavoc Dinge, die mich inspirieren, um daraus Abenteuer zu zimmern. Für Regeln, Prestigeklassen oder sonstigen Crunch kommen die aber nicht infrage; denn bei uns kommen nur die WotC/F&S-Produkte zum Tragen. Und auch dort beschränkt auf Core und Forgotten Realms. Ich bin kein Freund von 1000 Regelwerken, da man (also: Ich!) dann den Überblick verliert.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: schultoletto am 24. März 2008, 13:27:45
Moin,

ich nutze gerne und oft diverse Paizo-Produkte, z.B. die GMM oder Map Packs, sowie gelegentlich auch mal die ein oder andere Item Card ( inspirieren mich häufig bei der Erstellung neuer magischer Gegenstände oder Artefakte). Bin gerade am Überlegen, ob der Pathfinder Adventure Path: "Rise of the Runelords" evtl. nach Eberron transferiert werden kann...

schultoletto
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Wormys_Queue am 24. März 2008, 13:32:26
Uh, da hätte ich gerne mehrere Stimmen gehabt, letztendlich habe ich Paizo gewählt, da es mir hauptsächlich um gute Abenteuer zu tun ist.

Diesgesagt greife ich immer wieder gerne auf Produkte von Necromancer Games und Green Ronin zurück, immer mehr auch auf Malhavoc.

Und da Paizo ein paar Schritte Richtung Lovecraft gemacht hat, werden plötzlich auch die Sachen von Chaosium für mich interessant, wenn in diesem Fall auch mehr des Hintergrunds wegen.

edit:@Schutoletto: RotRL nach Eberron? Da überleg ich auch dran rum ^^
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Deus Figendi am 24. März 2008, 13:41:55
Na toll, da habe ich eine Umfrage erstellt, die ich selber nicht beantworten kann ^^
Ich habe zwar ein wenig D20-Material, aber ich nutze es nur sporadisch. Eigentlich ist die häufigste Nutzung, dass ich mir irgendwo ein Monster (oder andere NSC) raus klaue.
Ich weiß gar nicht wie viele Luchs-Varianten ich inzwischen habe ^^ und das nur, weil sie in den SRD fehlen, so fühlt sich wohl so mancher genötigt einen bereit zu stellen (zu Recht!) :-)

Würde ich Midnight spielen wäre es sicher FFG. Tue ich aber nicht, daher => Enthaltung.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Nightmare am 24. März 2008, 14:03:31
Eigentlich nutze ich fast ausschließlich Material von WotC oder F&S, künftig wird wohl vermehrt Material von Paizo hinzu kommen.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Nadir am 24. März 2008, 14:45:20
Gewählt: Malhavoc. Einfach spitzen Produkte, die ich auch gern und viel nutze.

Was ich noch gewählt hätte: Paizo, Necromancer und Green Ronin
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Jack am 24. März 2008, 16:54:08
Wir spielen außschließlich mit WotC/F&S -Produkten  :|
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Ariadne am 24. März 2008, 19:54:37
Da ich immer noch Scarred Lands spiele, habe ich auch "Sword&Sorcery" angegeben. Der Crunch ist da zwar teilweise ziemlich broken (Crunchmäßig nutzen wir ausschließlich WotC Produkte), aber der Fluff ist einfach unschlagbar!

Edit: Platz 2 bekommt übrigens schon Paizo für seinen Pathfinder!
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Vhalor am 24. März 2008, 22:14:49
Obwohl ich (großteils durch meine Gruppe) Zugriff auf ein paar Bücher von Green Ronin, Sword & Sorcery und Mongoose habe spiele ich eigentlich aussschließlich mit den WotC-Produkten.

Hängt wahrscheinlich damit zusammen dass ich Material, das ich nicht genau genug kenne, ungern zulasse und wir vor einer Kampagne definieren aus welchen Büchern Talente, Zauber und PrC gewählt werden dürfen.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Scurlock am 25. März 2008, 02:16:06
Da ich gerade auf C&C umgestiegen bin, habe ich Troll Lord Games gewählt, dicht gefolgt von Mongoose Publishing mit den gesammelten Conan D20 Werken.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Cut am 25. März 2008, 03:21:17
Zitat von: "Scurlock"
Da ich gerade auf C&C umgestiegen bin, habe ich Troll Lord Games gewählt, dicht gefolgt von Mongoose Publishing mit den gesammelten Conan D20 Werken.


Du hast den Schritt zu C&C jetzt doch gemacht? Ein richtiger Gemütswandel bei Dir. Können wir da vielleicht sogar mit einer Rezi rechnen? Würde mich sehr freuen :)
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Archoangel am 25. März 2008, 09:29:38
Ganz klar: Green Ronin. Gerade die Corwyll Bücher (incl Dunkelelfen) und natürlich Testament ;) sind echt spitze. An zweiter Stelle kommt dann aber auch jetzt schon Paizo. das wird in Zukunft wohl eher zunehmen (aber dann kann man wohl nicht mehr von einem 3rd Party Publisher reden, wie?).
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Alpha_Centauri am 25. März 2008, 10:43:37
Nur WotC Produkte.
Wobei wir ausschließlich selbsterdachte Abenteuer Spielen, und auch meistens das Setting selbst aufbauen, bzw. nicht für Rollenspiel produzierte Welten selbst adaptieren.
Von daher brauchen und nutzen wir fast ausschließlich den Crunch der offiziellen Regelbücher, plus den Fluff, der Klassen, die tatsächlich im Einsatz sind.
Als Antwortmöglichkeit fände ich übrigens das DnD-Gate noch interessant, obwohl man da streiten könnte ob es ein "Publisher" ist.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Samael am 25. März 2008, 11:01:29
Wir haben bisher am intensivsten die Abenteuer von Necromancer genutzt - dicht gefolg von den Publikationen zu den ScarredLands von Sword&Sorcery.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Scurlock am 25. März 2008, 11:46:54
Zitat von: "Cut"
Zitat von: "Scurlock"
Da ich gerade auf C&C umgestiegen bin, habe ich Troll Lord Games gewählt, dicht gefolgt von Mongoose Publishing mit den gesammelten Conan D20 Werken.


Du hast den Schritt zu C&C jetzt doch gemacht? Ein richtiger Gemütswandel bei Dir. Können wir da vielleicht sogar mit einer Rezi rechnen? Würde mich sehr freuen :)

Für C&C klicke hier (http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,12472.0.html)
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Drazon am 25. März 2008, 12:33:48
Ich besitze ausschließlich Rollenspiel-Bücher von Feder&Schwert.
Einzig meine Dungeon Tiles sind direkt von WotC.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Antimon am 25. März 2008, 15:44:31
Ausschließlich WotC.
Auch ohne F&S, weil es unpraktisch (und für mich unnötig) ist deutsches und englisches Material zu mischen.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Silas am 25. März 2008, 15:57:22
Anderer, und zwar:
Goodman Games. Die Dungeon Crawl Classic Sachen sind einfach toll aufgezogen.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Talwyn am 25. März 2008, 22:30:01
Green Ronin, klarer Fall. Ich nutze und schätze in erster Linie die Freeport-Reihe, benutze aber auch mit Begeisterung das Book of Fiends, den Advanced Gamemaster's Guide und das Advanced Bestiary. Die Racial Codices interessieren mich dagegen nicht wirklich, denn auch wenn die in der Ausführung super wären/sind - im Endeffekt sind es auch nur "Dwarf Books" und damit IMO überflüssig.

EDIT: Goodman Games fehlt tatsächlich in der Liste und ist mit Sicherheit wichtiger als Monkey God oder Truant.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Vhalor am 25. März 2008, 22:37:43
Zitat von: "Talwyn"
Goodman Games fehlt tatsächlich in der Liste und ist mit Sicherheit wichtiger als Monkey God oder Truant.
Jetzt sei doch nicht so. Im Vergleich zu Deus Figendis erster Umfrage ist diese doch wirklich herzeigbar  :wink:
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Noctus am 26. März 2008, 00:39:15
Goodman Games.  

Machen klasse Abenteuer.

Aber für Regeln nur original WotC. Habe mit Drittanbieter-Crunch nur mittelmäßige bis schlechte Erfahrungen gemacht. Balancing ist oft nicht gegeben. Und viele Bücher die ich mal angeschaut habe fand ich schicht überflüssig.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Kylearan am 26. März 2008, 13:32:12
Malhavoc wird in einigen Details in der nächsten Kampagne eine Rolle spielen.

Kylearan
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Boerda am 26. März 2008, 14:28:10
Green Ronin: Freeport und Skull & Bones direkt gefolgt von FFG: Midnight.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Blackthorne am 26. März 2008, 18:22:15
Paizo mit weitem Vorsprung. Wer Paizo-Produkte ignoriert, verpasst das beste Abenteuermaterial für D20.

Weitere gute Firmen: Green Ronin und, mit Abstrichen, Necromancer Games.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Deus Figendi am 27. März 2008, 05:59:59
Zitat von: "Vhalor"
Zitat von: "Talwyn"
Goodman Games fehlt tatsächlich in der Liste und ist mit Sicherheit wichtiger als Monkey God oder Truant.
Jetzt sei doch nicht so. Im Vergleich zu Deus Figendis erster Umfrage ist diese doch wirklich herzeigbar  :wink:
Pfffft (tm)
Ich habe doch erklärt wie die Liste zusammen gestellt wurde. Und da Goodman Games nunmal nur "Dungeon Crawl Classics #34: Cage of Delirium + Gates of Delirium Soundtrack" als Rezension hat ist es nicht dabei. Ich habe ja auch dazu gesagt was es bedeutet.... Schreibt eine Rezi zu einem Produkt dieses Publishers! (darf ja auch ein älteres sein).
Als ich die Liste zusammen stellte habe ich auch "gezittert" (hmm, wenn ich noch mehr streichen muss fliegt Paizo), denn ich hatte die mit wenigergleich vier Rezis auch schon als "Löschkandidaten" markiert.
Edit: Rechtschreibung, vielen Dank Archoangel und Berandor für die sachdienlichen Hinweise
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Archoangel am 27. März 2008, 10:37:54
Piazo ... ist das dieser kleine italienische Verlag?
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Berandor am 27. März 2008, 10:40:18
Nein, Piazo hast du an deinem Feuerzeug.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Lich am 28. März 2008, 18:17:28
Sword&Sorcery. Die "Scarred Lands" Produkte gehört flufftechnisch zum Besten, was die RPG Welt je gesehen hat. Direkt dahinter allerdings Paizo, aber erst kürzlich aufgrund der Pathfinder Reihe.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Talamar am 29. März 2008, 08:35:05
Ja, die Scarred Lands waren wirklich toll, zumindest ne ganze Weile. Zum Ende hin haben S&S da aber auch ne Menge Schrott rausgebracht. Dennoch schade, daß die Serie eingestellt wurde.

Die Roman-Trilogie war übrigens auch sehr gut dazu.
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Cut am 29. März 2008, 17:58:37
Zitat von: "Lich"
Sword&Sorcery. Die "Scarred Lands" Produkte gehört flufftechnisch zum Besten, was die RPG Welt je gesehen hat. Direkt dahinter allerdings Paizo, aber erst kürzlich aufgrund der Pathfinder Reihe.


Schande über mich, kenne ich eigentlich garnicht. Hast Du ein paar Links, damit ich mich schlauer machen kann? Wäre nett! Danke!
Titel: Umfrage der Woche Nr. 80 - Nützliche 3rd-Party-Publisher
Beitrag von: Kylearan am 31. März 2008, 19:56:01
Zitat von: "Cut"
Zitat von: "Lich"
Sword&Sorcery. Die "Scarred Lands" Produkte gehört flufftechnisch zum Besten, was die RPG Welt je gesehen hat. Direkt dahinter allerdings Paizo, aber erst kürzlich aufgrund der Pathfinder Reihe.


Schande über mich, kenne ich eigentlich garnicht. Hast Du ein paar Links, damit ich mich schlauer machen kann? Wäre nett! Danke!

Rezensionsecke im Gate (http://www.dnd-gate.de/gate3/page/index.php?id=72) und dann unter "Scarred Lands" suchen.

Kylearan