DnD-Gate.de

D&D / d20 => Allgemeines (D&D/d20) => Thema gestartet von: Lich am 14. Juli 2008, 19:16:56

Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lich am 14. Juli 2008, 19:16:56
Ulisses will Pathfinder übersetzen:

Zitat
Pathfinder auf deutsch     
Zu unserer großen Freude können wir bekannt geben, dass Ulisses Spiele ab sofort die deutsche Version des Pathfinder-Rollenspiels (unter Lizenz von Paizo) herausbringen wird.

Da wir bereits zwei D20-Rollenspiellinien betreuen (Iron Kingdoms und Dungeon Crawl Classics), freuen wir uns natürlich besonders über die Möglichkeit, nun auch ein dazu passendes Regelwerk veröffentlichen zu können. Die hohe inhaltliche und grafische Qualität der Paizo-Produkte war für uns ebenfalls ein gewichtiges Argument, uns um diese Lizenz zu bemühen.

Beginnend mit den Pathfinder-Betaregeln und dem Kampagnenbuch zu Golarion werden wir zahlreiche Quellenbücher, Kampagnen (Adventure Paths) und Einzelabenteuer auf deutsch zur Verfügung stellen. Die ersten Übersetzungen sind bereits in Arbeit, sodass in Bälde mit den ersten Büchern gerechnet werden kann.

Wir bedanken uns herzlich bei Feder und Schwert für die Unterstützung dieses Projekts und dafür, dass sie uns das 3.5-Übersetzungsglossar zur Verfügung gestellt haben.

Da das Team, das an den Pathfinder-Übersetzungen arbeitet, vollständig neu zusammengestellt wurde, können wir versprechen, dass sie keinerlei Auswirkungen auf andere Produktlinien haben werden: Weder bei DSA, noch bei Warmachine oder einem anderen Produkt hat sich etwas in der Planung geändert, es wird durch Pathfinder zu keinerlei Verzögerungen kommen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 14. Juli 2008, 19:23:14
Da warst Du wohl schneller als ich  :thumbup:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 14. Juli 2008, 19:30:09
*schnieff*

Endlich kann ich die neidischen Blicke nach Frankreich einsammeln und für andere Dinge benutzen!

Ganz großartig, dass das geklappt hat!!!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 14. Juli 2008, 20:07:03
Huch ... da waren einige schneller als ich...Ich will eine neue Umfrage der Woche zu dem Thema.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 14. Juli 2008, 20:09:07
Und Wormy ... haben sie dich wenigstens gefragt, ob du mitarbeiten willst? ich meine nach deinen Pionierarbeiten wäre das doch das Mindeste...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 14. Juli 2008, 20:47:50
:D ich seh gerade, dass Silent_Pat aka Patric Götz auf den Blutschwerter-Foren zu einer ähnlichen Frage Stellung bezogen hat, womit meine PN an dich schon wieder obsolet ist.

Ja, ich hab eine Anfrage von Ulisses erhalten und auch meine prinzipielle Bereitschaft bekundet. Konkreteres kann ich dazu aber (noch) nicht sagen, erhöht aber durchaus meine Vorfreude :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 14. Juli 2008, 20:55:26
:D ich seh gerade, dass Silent_Pat aka Patric Götz auf den Blutschwerter-Foren zu einer ähnlichen Frage Stellung bezogen hat, womit meine PN an dich schon wieder obsolet ist.

Ja, ich hab eine Anfrage von Ulisses erhalten und auch meine prinzipielle Bereitschaft bekundet. Konkreteres kann ich dazu aber (noch) nicht sagen, erhöht aber durchaus meine Vorfreude :)

Das freut mich unglaublich für Dich - finde ich echt super :) Herzlichen Glückwunsch - du hast es dir echt verdient :):):)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: AfterBusiness am 14. Juli 2008, 20:59:16
wow...cool.... das ist doch mal was. Pathfinder gefällt mir vom jetzigen Stand echt gut.... ne weitere Alternative zur 4.Edition...  :D
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 14. Juli 2008, 21:20:22
Sehr coole Sache.

Talamar, haben wir Kontakt zu Ulisses? ;)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: AnOceanSoul am 14. Juli 2008, 21:34:46
Sehr coole Sache.

Talamar, haben wir Kontakt zu Ulisses? ;)

Naja... *auf Wormy deut* zumindestens gibt es schon mal sehr gute Ansätze ^_^

Feine Sache... Sehr feine Sache!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Aureus am 14. Juli 2008, 21:56:51
Sehr schön! Also echt super, dass es nun endlich geklappt hat!!! Jetzt habe ich nur noch zwei Wünsche frei.  :zauberer:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 14. Juli 2008, 21:59:02
Ich auch an Dich. Schau mal in unserer yahoo-group bei den aktuellen messages vorbei :D
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Aureus am 14. Juli 2008, 22:07:08
Aber hallo hab ich Lust! Habe zwar chronisch wenig Zeit, aber ich tue mein Möglichstes um mitarbeiten zu können! Wirklich supa!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Matrix am 14. Juli 2008, 22:46:36
Hier eröffnet sich eine wirkliche Alternative. Dann gibt es hoffentlich auch bald gute Abenteuerpfade auf Deutsch zu leiten. Dann haben meine leitfaulen Spieler keine Argumente mehr... :D

Nun wäre natürlich Releasedaten ganz nett...
Hat Ulisses eigtl. eine Webseite, auf der man sich mal etwas umschauen kann bzw. auch derartige News findet?
Was wird den nun genau übersetzt? Die einzelnen Pathfinder-Ausgaben (beginnend mit "Burnt Offerings") oder wird nun erstmal das Kampagnenbuch herausgebracht?

Ich freue mich, dass das Engagement von dir, Wormy, und deinem Team tatsächlich etwas in der deutschen Community bewegt hat (so macht es jedenfalls den Eindruck auf mich) und es ein Mitgrund war, die Entscheidung zu treffen, den ganzen Spaß zu übersetzen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cra-Ven am 14. Juli 2008, 22:52:36
:D ich seh gerade, dass Silent_Pat aka Patric Götz auf den Blutschwerter-Foren zu einer ähnlichen Frage Stellung bezogen hat, womit meine PN an dich schon wieder obsolet ist.

Ja, ich hab eine Anfrage von Ulisses erhalten und auch meine prinzipielle Bereitschaft bekundet. Konkreteres kann ich dazu aber (noch) nicht sagen, erhöht aber durchaus meine Vorfreude :)

Das freut mich unglaublich für Dich - finde ich echt super :) Herzlichen Glückwunsch - du hast es dir echt verdient :):):)
:thumbup: Ja. Ich kann Archo nur beipflichten und freu mich sehr für Dich!
Mehr als verdient :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Eldan am 14. Juli 2008, 22:58:09
Gratuliere, Wormy. Muss mich ja auch mal melden. Jetzt weiss ich auch, warum du so beschäftigt warst  wink
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 14. Juli 2008, 23:45:34
Hat Ulisses eigtl. eine Webseite, auf der man sich mal etwas umschauen kann bzw. auch derartige News findet?
Was wird den nun genau übersetzt? Die einzelnen Pathfinder-Ausgaben (beginnend mit "Burnt Offerings") oder wird nun erstmal das Kampagnenbuch herausgebracht?


Ulisses-Spiele (http://www.ulisses-spiele.de/)
Ulisses-Forum (http://forum.ulisses-spiele.de/)

Mir scheint es, als finde man Neuigkeiten wie die aktuelle eher im Forum als auf der Webpage. Für Pathfinder gibt es ein separates (naturgemäß noch ziemlich leeres, weil niegelnagelneues) Unterforum.

Was die Übersetzungen angeht, ist noch einiges im Schwange. Was feststeht sind das Regelwerk (aktuell die Betaversion) und das Weltenbuch, darüber hinaus sind sowohl Übersetzungen der APs, der Einzelabenteuer als auch  der Quellenbände geplant, konkreter kann ich dazu jetzt aber auch noch nichts sagen. Ich hoffe aber, da bald genaueres verraten zu können.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 14. Juli 2008, 23:47:01
Sehr interessant zu erfahren wäre es, wenn die AP veröffentlicht werden sollen, mit welchem eingestiegen werden soll.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Aureus am 14. Juli 2008, 23:58:03
Mit Hinblick auf das PRPG wäre es aber auch verständlich wenn auf den ersten AP mit den neuen Regeln gewartet wird. Obwohl ich es kaum erwarten kann den ersten deutschsprachigen Pathfinder AP zu sehen.

Ach ausserdem würde mich wirklich brennend interessieren wie Pathfinder nun eigentlich "offiziell" übersetzt wird. Mit Kundschafter bin ich noch nicht 100% glücklich. Leider.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 15. Juli 2008, 00:10:53
Mit Hinblick auf das PRPG wäre es aber auch verständlich wenn auf den ersten AP mit den neuen Regeln gewartet wird. Obwohl ich es kaum erwarten kann den ersten deutschsprachigen Pathfinder AP zu sehen.

Ich glaube auch nicht, dass Ulisses ein Jahr und noch zwei weitere APs  lang warten will (erst AP #5 wird wohl auf den PFRPG-Regeln aufbauen, bis dahin ist noch 3.5 angesagt).


Zitat
Ach ausserdem würde mich wirklich brennend interessieren wie Pathfinder nun eigentlich "offiziell" übersetzt wird. Mit Kundschafter bin ich noch nicht 100% glücklich. Leider.

Ich hab mich inzwischen dran gewöhnt, bezweifle aber irgendwie, das Ulisses unsere Blogübersetzungen als verbindlichen Kanon ansieht. Ist aber sicher ne spannende Frage  :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Aureus am 15. Juli 2008, 00:19:39
Ich wollte nicht sagen, dass ich eine lange Wartezeit auf einen AP sonderlich wahrscheinlich finde, nur eben verständlich. Second Darkness würde sich schon irgendwie anbieten. CotCT ist so gut wie komplett draussen. Natürlich auch ein enormer Vorteil für die Übersetzer, allerdings weiss ich nicht wie viele potenzielle Käufer des deutschen Pathfinder den AP schon auf englisch haben.

Das neueste Cover ist aber auch unverschämt gut! :

(http://paizo.com/image/product/catalog/PZO/PZO9015_500.jpeg)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 15. Juli 2008, 02:40:17
Zitat
Mir scheint es, als finde man Neuigkeiten wie die aktuelle eher im Forum als auf der Webpage. Für Pathfinder gibt es ein separates (naturgemäß noch ziemlich leeres, weil niegelnagelneues) Unterforum.
Ja, schaut rein, ich hab mich bemüht schonmal ein paar Sachen einzustellen - und dank Wormy gibt es ja schon einiges, was man als Material hat!  :thumbup:

Zitat
Sehr interessant zu erfahren wäre es, wenn die AP veröffentlicht werden sollen, mit welchem eingestiegen werden soll.
Der Übersetzungsplan, also wer woran arbeitet, wird erst noch zusammengezimmert. Zudem gilt zu bedenken, dass viele neue Gesichter dabei sind, sprich man wird auch erst ein paar Erfahrungen sammeln müssen.

Zitat
Ich hab mich inzwischen dran gewöhnt, bezweifle aber irgendwie, das Ulisses unsere Blogübersetzungen als verbindlichen Kanon ansieht. Ist aber sicher ne spannende Frage
Ich bin mir zumindest sicher, dass einige (viele) Begriffe so erhalten bleiben.  :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Samael am 15. Juli 2008, 09:45:07
Na das sind doch mal gute Nachrichten - und Ulisses hat auf alle Fälle einen potenziellen Kunden mehr.
Bleibt nur zu hoffen dass die Qualität der Produkte vernünftig wird, denn  Ulisses hat sich  jedenfalls bei den DSA-Regelwerken nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Gruß
Samael
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 15. Juli 2008, 09:45:18
Also ich bin für "Pfadfinder"  :D.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 15. Juli 2008, 09:45:54
Na das sind doch mal gute Nachrichten - und Ulisses hat auf alle Fälle einen potenziellen Kunden mehr.
Bleibt nur zu hoffen dass die Qualität der Produkte vernünftig wird, denn  Ulisses hat sich  jedenfalls bei den DSA-Regelwerken nicht gerade mit Ruhm bekleckert.

Gruß
Samael

Dann lass dich mal vom neuen Myranor-Magieband überraschen...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Samael am 15. Juli 2008, 10:04:20
Myranor ist doof :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: sir_ollibolli am 15. Juli 2008, 11:01:54
Ich bin insgesamt sehr aufgeregt über diese Entwicklung und warte fiebernd auf weitere Infos.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Abstalar am 15. Juli 2008, 12:27:11
Ich auch. Wäre schön, wenn das den Bekanntheitsgrades des Regelwerks und der Kampagnenwelt vergrössert.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Julien am 15. Juli 2008, 14:21:34
Das ist ja mal coooool!

Ich bin aber skeptisch das die Beta zeitgleich mit der englischen Beta raus kommen wird.Wie viel Lektoren hat der Verlag den für das Projekt?1 oder 2 :).Bei  den Trotteln von F&S waren es 2 und es ewig gedauert.

Wenn die das zeitlich schaffen werden ziehe ich meinen Hut! :blink:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Troll am 15. Juli 2008, 15:04:35

Ich bin aber skeptisch das die Beta zeitgleich mit der englischen Beta raus kommen wird.

Eher unwarscheinlich. Dann müßte Paizo mit der Veröffentlichung warten, bis es übersetzt ist.

Zitat
Wie viel Lektoren hat der Verlag den für das Projekt?1 oder 2 :).Bei  den Trotteln von F&S waren es 2 und es ewig gedauert.

Wovon sprichst Du? F&S hat den Pathfinder doch gar nicht übersetzt.
Abgesehen bedeutet zwei Lektoren normalerweise, daß zweimal lektoriert wird - nacheinander. Wesentlicher für das Tempo dürfte die Zahl der Übersezter sein.
Und Du weißt auch, daß es so etwas wie eine Sperrfrist gibt?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fischkopp am 15. Juli 2008, 15:28:50
Als langzeit Lurker  :D muß ich jetzt hier nochmal* und dochmal als ersten Beitrag meinen Kommentar abgeben:

Whoohoo!

Geil!

(*Wortgleich auf den Paizoboard  :cheesy:)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 15. Juli 2008, 15:42:26
Das ist ja mal coooool!

Ich bin aber skeptisch das die Beta zeitgleich mit der englischen Beta raus kommen wird.Wie viel Lektoren hat der Verlag den für das Projekt?1 oder 2 :).Bei  den Trotteln von F&S waren es 2 und es ewig gedauert.

Wenn die das zeitlich schaffen werden ziehe ich meinen Hut! :blink:
Hallo. Ich hab die Ehre, es lektorieren zu dürfen und zu vielen Nachtschichten bereit  :D

Zeitgleich ist wohl unrealistisch, die Beta erscheint ja pünktlich im August (bei Paizo), so schnell können wir gar nicht sein.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fischkopp am 15. Juli 2008, 15:48:50
Hallo. Ich hab die Ehre, es lektorieren zu dürfen und zu vielen Nachtschichten bereit  :D

Zeitgleich ist wohl unrealistisch, die Beta erscheint ja pünktlich im August (bei Paizo), so schnell können wir gar nicht sein.
Dann mal Butter bei die Fische:
Was ist denn ein realistischer Zeitraum?  8)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 15. Juli 2008, 15:54:49
Hallo. Ich hab die Ehre, es lektorieren zu dürfen und zu vielen Nachtschichten bereit  :D

Zeitgleich ist wohl unrealistisch, die Beta erscheint ja pünktlich im August (bei Paizo), so schnell können wir gar nicht sein.
Dann mal Butter bei die Fische:
Was ist denn ein realistischer Zeitraum?  8)

Später ...  :P
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 15. Juli 2008, 20:37:30
Was ist denn ein realistischer Zeitraum?  8)

So schnell wie möglich so gut wie möglich  :D

Im Ernst: Als Übersetzer der Blogs hab ich ja einen gewissen Eindruck davon, wie lange eine Übersetzung dauert, wenn man sie einfach nur in die Tastatur kloppt und dabei sicher auch den ein oder anderen sprachlichen Holperer in Kauf nimmt. Davon ausgehend könnte ich jetzt gewisse Prognosen stellen, aber die Übersetzung soll ja auch eine gewisse Qualität haben, weswegen eine genaue Ankündigung wohl noch etwas warten muss :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 15. Juli 2008, 21:08:05
Was ist denn ein realistischer Zeitraum?  8)

So schnell wie möglich so gut wie möglich  :D

Im Ernst: Als Übersetzer der Blogs hab ich ja einen gewissen Eindruck davon, wie lange eine Übersetzung dauert, wenn man sie einfach nur in die Tastatur kloppt und dabei sicher auch den ein oder anderen sprachlichen Holperer in Kauf nimmt. Davon ausgehend könnte ich jetzt gewisse Prognosen stellen, aber die Übersetzung soll ja auch eine gewisse Qualität haben, weswegen eine genaue Ankündigung wohl noch etwas warten muss :)

Bleibst Du uns als SL erhalten?
Kriegen wir Rabatte?
 :D
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Julien am 15. Juli 2008, 22:47:53

Ich bin aber skeptisch das die Beta zeitgleich mit der englischen Beta raus kommen wird.

Eher unwarscheinlich. Dann müßte Paizo mit der Veröffentlichung warten, bis es übersetzt ist.

Zitat
Wie viel Lektoren hat der Verlag den für das Projekt?1 oder 2 :).Bei  den Trotteln von F&S waren es 2 und es ewig gedauert.

Wovon sprichst Du? F&S hat den Pathfinder doch gar nicht übersetzt.
Abgesehen bedeutet zwei Lektoren normalerweise, daß zweimal lektoriert wird - nacheinander. Wesentlicher für das Tempo dürfte die Zahl der Übersezter sein.
Und Du weißt auch, daß es so etwas wie eine Sperrfrist gibt?

Natürlich meine ich die Übersetzer!Ich weiß auch nicht wie ich auf Lektoren gekommen bin:).Wie viele Übersetzer arbeiten den an dem Projekt wenn ihr so viel wisst?Wäre ja mal interessant.Und wie groß das gesamte Team ist das das Pathfinder Rollenspiel betreuen wird.

Gruß Julien.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Silent Pat am 16. Juli 2008, 09:34:49
Das Team umfasst z.Z. 10 Leute, wobei da auch Mods, Lektoren etc. dabei sind, nicht nur Übersetzer.

Weitere 2-3 Übersetzer sind in "Verhandlungen"  wink
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 16. Juli 2008, 10:17:54
Das Team umfasst z.Z. 10 Leute, wobei da auch Mods, Lektoren etc. dabei sind, nicht nur Übersetzer.

Weitere 2-3 Übersetzer sind in "Verhandlungen"  wink

Hi Silent Pat ... willkommen im Gate :). Ich nehme mal an, dich wird man HIER jetzt auch häufiger finden...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 16. Juli 2008, 14:20:54
Das Team umfasst z.Z. 10 Leute, wobei da auch Mods, Lektoren etc. dabei sind, nicht nur Übersetzer.

Weitere 2-3 Übersetzer sind in "Verhandlungen"  wink


Welche Rolle spielen denn Mods in diesem Zusammenhang? Foren-Mods drüben auf Euren eigenen Boards? ;) Ich bin halt einfach neugierig. Ich wünsche Eurem löblichen Unterfangen desweiteren viel Erfolg und gutes Gelingen, sowie eine gute Chemie im Team!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 16. Juli 2008, 14:36:54
Zitat
Welche Rolle spielen denn Mods in diesem Zusammenhang? Foren-Mods drüben auf Euren eigenen Boards? ;) Ich bin halt einfach neugierig. Ich wünsche Eurem löblichen Unterfangen desweiteren viel Erfolg und gutes Gelingen, sowie eine gute Chemie im Team!
Das Pathfinder-Unterforum bei Ulisses findest Du hier (http://forum.ulisses-spiele.de/index.php?c=14). Ich moderiere dort und ich werde auch meine Lektoratsqualitäten bemühen  8) Ich hoffe doch, dort den ein oder anderen auf Pathfinder neugierig machen zu können  :) Übrigens hab ich schon deutschsprachige Pathfinder-Rezis gesammelt, wo natürlich in erster Linie das Gate dabei ist.

So, ich habe auch einige News für Euch mitgebracht   :alien:

Wie an manchen Stellen schon gehofft, der erste Adventurepath wird Second Darkness werden - also der dritte Path von Paizo, der dort ab August startet.

Das Format des Adventurepathes steht noch nicht entgültig fest. Möglich wäre sowohl eine Herangehensweise wie Paizo mit Einzelbänden wie auch ein zusammengefasster Sammelband.

Als erstes wird mit Hochdruck am Beta-Regelwerk gearbeitet - über 400 Seiten lang (der letzte Blogeintrag zeigt ja das Inhaltsverzeichnis, im August ist das englischsprachige Original kostenlos downzuloaden), ein Termin läßt sich aber noch nicht festlegen. Schließlich muss sich das Übersetzungsteam erstmal einspielen, man muss sehen, wer wie schnell ist etc. Aber es hat hohe Priorität und mehrere Übersetzer.

Zuguterletzt, was auch interessant sein dürfte, dass auch Einzelmodule aus der (alten) GameMastery-Reihe, die jetzt als Pathfinder Modules firmiert, angedacht sind.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Tex am 16. Juli 2008, 14:42:07
Das Pathfinder-Unterforum bei Ulisses findest Du hier (http://forum.ulisses-spiele.de/index.php?c=14). Ich moderiere dort und ich werde auch meine Lektoratsqualitäten bemühen  8)

Wenn ihr noch Hilfe braucht...  :D
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 16. Juli 2008, 14:57:33
Übrigens hab ich schon deutschsprachige Pathfinder-Rezis gesammelt, wo natürlich in erster Linie das Gate dabei ist.

Sehr schön. Ich muss also meine angefangene "Entombed With The Pharaohs" Rezi doch endlich mal fertig schreiben, wie es scheint :)

So, ich habe auch einige News für Euch mitgebracht   :alien:

Wie an manchen Stellen schon gehofft, der erste Adventurepath wird Second Darkness werden - also der dritte Path von Paizo, der dort ab August startet.

Sehr sehr cool :) Ich freue mich wie bolle!

Das Format des Adventurepathes steht noch nicht entgültig fest. Möglich wäre sowohl eine Herangehensweise wie Paizo mit Einzelbänden wie auch ein zusammengefasster Sammelband.

Da kommt dann natürlich früher oder später wieder die leidige Frage auf Euch zu: Was wird der Spass denn nun kosten?

Als erstes wird mit Hochdruck am Beta-Regelwerk gearbeitet - über 400 Seiten lang (der letzte Blogeintrag zeigt ja das Inhaltsverzeichnis, im August ist das englischsprachige Original kostenlos downzuloaden), ein Termin läßt sich aber noch nicht festlegen. Schließlich muss sich das Übersetzungsteam erstmal einspielen, man muss sehen, wer wie schnell ist etc. Aber es hat hohe Priorität und mehrere Übersetzer.

Wie schon im Blog hier gepostet, freue ich mich auf das Buch bisher am meisten. Sei es auf deutsch oder auf englisch :)

Zuguterletzt, was auch interessant sein dürfte, dass auch Einzelmodule aus der (alten) GameMastery-Reihe, die jetzt als Pathfinder Modules firmiert, angedacht sind.

Bitte, nehmt das unglaublich gute "Entombed With The Pharaohs" mit in Eure Überlegungen auf. Ich übersetzte es Euch auch zur Not :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 16. Juli 2008, 16:33:55
Bitte, nehmt das unglaublich gute "Entombed With The Pharaohs" mit in Eure Überlegungen auf. Ich übersetzte es Euch auch zur Not :)

Ich habs bereits empfohlen ;) (kein Versprechen^^)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 16. Juli 2008, 16:58:32
Super Sache. ;)
Dann bin ich voller Hoffnung!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Evermore am 16. Juli 2008, 22:59:57
Gibts diesmal neue Rechtschreibung und wird man wieder mit Du angesprochen?

Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fischkopp am 17. Juli 2008, 15:49:54
Bitte ordentliche Rechtschreibung und nicht diesen neumodischen Quatsch...  wink *

Und bitte Duzen. Was für eine behämmerte Idee, das Siezen in einem Rollenspielregelwerk einzuführen, bei dem es um interaktive Kommunikation in entspannter Atmosphäre geht.  :evil: Und dann noch bei einem Spiel, dessen Anhängerschaft größtenteils aus Twens und/oder Teens besteht, und bei dem die alten Hasen (so wie ich) anderes gewohnt sind.

* Zumal genaugenommen die Einführung der neuen deutschen Rechtschreibung zumindest in meinem Bundesland undemokratisch gegen einen abschlägigen Volksentscheid durchgeführt wurde...  :X
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 17. Juli 2008, 19:29:40
Die neue Rechtschreibung macht anno 2008 wohl etwas mehr Sinn als die alte (die ich z.B. wahrscheinlich gar nicht mehr vollständig beherrsche^^).
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Julien am 17. Juli 2008, 20:07:02
Bitte belasst es bei dem "Sie"! Dieses du hängt mir zum Hals raus.Nicht das das jetzt konservativ rüber kommen soll.Aber die 4. Edition ist das Produkt von Leuten die es auf die Spitze treiben. :wacko:

Ich will einfach kein ge "du" del haben im Pathfinder.Dann wird das wieder ein: "wir machen teeniprodukt" Spiel.

Wie soll eigentlich Pathfinder übersetzt werden?Mit Wegfinder,Pfadfinder oder Fährtenfinder Rollenspiel :cheesy:?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Aureus am 17. Juli 2008, 20:14:00
Ich fände "du" besser. Es passt einfach besser zu dem Produkt, als ein allzu seriöses "Sie".

Pathfinder würde ich mittlerweile schon fast mit "Pfadfinder" übersetzen. Und das obwohl ich mit dem deutschen Inbegriff eines Pfadfinders nicht wirklich was anfangen kann. Eine ernsthafte Alternative stellt für mich "Wegfinder " dar.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 17. Juli 2008, 21:01:46
Nicht das ich glaube, wir hätten allzuviel Mitspracherecht ... aber ich bin auch für das "Du". Zum einen sollte das Produkt auch ein jüngeres Publikum ansprechen, zum anderen möchte ich mich nicht so alt fühlen, wie ich bin  wink. Zudem ist deutsche Lösung des "Sie" ohnehin etwas altbacken...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Evermore am 17. Juli 2008, 21:13:24
OK. Hier mein Kompromiss: Warum nicht mal "Ihr"zen? :)

Da kommt doch gleich Rollenspielstimmung auf wink
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 17. Juli 2008, 21:37:15
OK. Hier mein Kompromiss: Warum nicht mal "Ihr"zen? :)

Da kommt doch gleich Rollenspielstimmung auf wink
:urgs:

(http://hofrat.rollenspiel-berlin.de/Forum/Smileys/default/barf.gif)

(http://hofrat.rollenspiel-berlin.de/Forum/Smileys/default/emot-flame.gif)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 17. Juli 2008, 22:34:26
Zitat
Pathfinder würde ich mittlerweile schon fast mit "Pfadfinder" übersetzen. Und das obwohl ich mit dem deutschen Inbegriff eines Pfadfinders nicht wirklich was anfangen kann. Eine ernsthafte Alternative stellt für mich "Wegfinder " dar.
Ich glaube, Favorit ist, den Begriff (für das System) so zu belassen. 
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Evermore am 17. Juli 2008, 22:45:10
Zitat
Pathfinder würde ich mittlerweile schon fast mit "Pfadfinder" übersetzen. Und das obwohl ich mit dem deutschen Inbegriff eines Pfadfinders nicht wirklich was anfangen kann. Eine ernsthafte Alternative stellt für mich "Wegfinder " dar.
Ich glaube, Favorit ist, den Begriff (für das System) so zu belassen. 
Find ich gut. Dungeons & Dragons heißt ja auch nicht Kerker & Drachen. Und "Pathfinder" ist ja immer noch... äh... amerikanische Schule wink

@Archoangel: Nicht gut?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Aureus am 17. Juli 2008, 23:39:05
Zitat
Pathfinder würde ich mittlerweile schon fast mit "Pfadfinder" übersetzen. Und das obwohl ich mit dem deutschen Inbegriff eines Pfadfinders nicht wirklich was anfangen kann. Eine ernsthafte Alternative stellt für mich "Wegfinder " dar.
Ich glaube, Favorit ist, den Begriff (für das System) so zu belassen. 
Entschuldige meine Verwirrung, aber was heisst so "belassen"? Kundschafter?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 17. Juli 2008, 23:49:30
Also, derTitel des deutschen Rollenspiels soll "Pathfinder" sein. Höchstwahrscheinlich  :D
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 17. Juli 2008, 23:50:50
Siezen im Rollenspiel... :cheesy:

Ohne Worte!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Aureus am 17. Juli 2008, 23:58:23
Also, derTitel des deutschen Rollenspiels soll "Pathfinder" sein. Höchstwahrscheinlich  :D
Entschuldige, ich bin einfach zu doof!  :oops: Klar, nach alter Dungeons&Dragons-Manier, Pathfinder! Ich finds gut.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Halvar am 18. Juli 2008, 06:51:19
Wenn Ulisses es genau so wie bei den Dungeon Crawl Classics macht: Eigennamen bleiben auf Englisch / du / neue Rechtschreibung.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 18. Juli 2008, 09:14:19
Wenn Ulisses es genau so wie bei den Dungeon Crawl Classics macht: Eigennamen bleiben auf Englisch / du / neue Rechtschreibung.

Da macht sich doch Erleichterung breit!  :thumbup:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lagrange am 18. Juli 2008, 11:22:19
Das mit den Eigennamen finde ich schade, weil man als "Non-Native-Speaker" nicht immer "Tellingnames" oder Verballhornungen erkennt. Aber dem Rest (also Du und Neue Rechtschreibung) würde ich voll zustimmen...

P.S.: Wir brauchen über die Eigennamen-Nicht-Übersetzen-Regel nicht diskutieren: ich fände es schade, aber akzeptabel!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 18. Juli 2008, 12:32:38
P.S.: Wir brauchen über die Eigennamen-Nicht-Übersetzen-Regel nicht diskutieren: ich finde es schade, aber akzeptabel!

Ich glaube auch, dass das letzte Wort noch nicht gesprochen ist, tatsächlich war mein Eindruck bisher eher der, dass die Tendenz pro Übersetzung der Eigennamen geht. Meine eigene Präferenz kann man ja unschwer an den Bloguebersetzungen erkennen. Wobei ich dazusagen muss, dass die Namensgebung der NSC innerhalb der Abenteuer sich durchaus in verschiedenen Sprachen bedient, um damit ein bestimmtes Flair zu erzeugen. Möglich also, dass dieses Prinzip auch in der Übersetzung spürbar bleibt, wobei ich auch da der Ansicht bin, dass sprechende Namen auch übersetzt werden sollten.

Was aber wohl tatsächlich bleibt, ist der Titel "Pathfinder" für die Produktlinie.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lagrange am 18. Juli 2008, 13:01:19
Arggh, sorry für den neuen Post, wollte eigentlich nur meine vorhergehenden fixen... Aber dann trag ich halt noch was "Produktives" bei:

Das Pathfinder unübersetzt bleiben sollte, fände ich nur konsequent, schließlich spielen wir weder "W20", noch "Gewölbe und Drachen"... Aber das hat eh' schon jemand vor mir gesagt!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zechi am 18. Juli 2008, 13:41:20
Pathfinder sollte auf keinen Fall übersetzt werden, dass haben auch die Franzosen nicht gemacht und das will wirklich was heißen wink
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 18. Juli 2008, 17:49:23
Pathfinder sollte auf keinen Fall übersetzt werden, dass haben auch die Franzosen nicht gemacht und das will wirklich was heißen wink
Da hast Du etwas äußerst beeindruckendes sehr gekonnt ausgedrückt, Zechi! :)

Ich bin übrigens auch dafür, Pathfinder zu behalten, als Titel meine ich.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: AfterBusiness am 18. Juli 2008, 18:00:31
Mal ne ganz andere Frage.... so weit ichs verstanden habe, basiert Pathfinder auf den 3.5er Regeln von D&D.... zum grössten Teil oder doch mit einigen Abweichungen?.... sorry, hab die ganzen News bzw. Vorab-Regel-Downloads nicht mitgemacht... könnte man z.B. ein Pathfinder - Abenteuer auch so spielen ohne das spezielle Regelbuch von Pathfinder zu haben... sprich D&D 3.5er Spieler- und Spielleiter Handbuch reichen auch?!?....
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zechi am 18. Juli 2008, 18:07:15
Mal ne ganz andere Frage.... so weit ichs verstanden habe, basiert Pathfinder auf den 3.5er Regeln von D&D.... zum grössten Teil oder doch mit einigen Abweichungen?.... sorry, hab die ganzen News bzw. Vorab-Regel-Downloads nicht mitgemacht... könnte man z.B. ein Pathfinder - Abenteuer auch so spielen ohne das spezielle Regelbuch von Pathfinder zu haben... sprich D&D 3.5er Spieler- und Spielleiter Handbuch reichen auch?!?....

Hier (http://paizo.com/pathfinderRPG) findest du die kostenlosen Alpha-Regeln des Pathfinder RPG. Bis zum Release der Beta-Regeln basieren alle Pathfinder Produkte auf den 3.5E Regeln die unter die OGL fallen.

Gruß Zechi
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 20. Juli 2008, 11:41:08
Das mit den Eigennamen finde ich schade, weil man als "Non-Native-Speaker" nicht immer "Tellingnames" oder Verballhornungen erkennt. Aber dem Rest (also Du und Neue Rechtschreibung) würde ich voll zustimmen...

P.S.: Wir brauchen über die Eigennamen-Nicht-Übersetzen-Regel nicht diskutieren: ich fände es schade, aber akzeptabel!

Das mit den Eigennamen ist immer so eine Sache. Da liegt es am Gespür der Übersetzer, denn vieles was im Englischen trotz "einfacher Bedeutung" immernoch Flair hat, kommt im Deutschen ohne selbiges an. Und man möchte in einem guten Fantasy-Setting einfach nicht plötzlich mit "Rotkäppchen" oder "Spätzlein" konfrontiert werden. Da geht natürlich auch ein wenig Schuld an die Designer, doch - wie gesagt - im Englischen klingen "einfache" Namen eben immernoch "gut" und die Briten (etc.) sind es gewohnt, Eigennemane mit einer festen Bedeutung einfach zu "überlesen" bzw. hinzunehmen. (Dove Falconhand - Taube Falkenhand wäre so ein Beispiel.)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 20. Juli 2008, 13:52:53
Pathfinder sollte auf keinen Fall übersetzt werden, dass haben auch die Franzosen nicht gemacht und das will wirklich was heißen wink

Ohne grundsätzlich widersprechen zu wollen, gibt es hier allerdings das kleine Problem, dass Pathfinder eben nicht nur der Name der Marke ist, sondern eben auch der Name einer für das Setting sehr zentralen Organisation. Bei der Marke würde ich zustimmen, die Organisation sollte aber mMn unbeding übersetzt werden. Und diese Ungleichzeitigkeit von Übersetzung und Nicht-Übersetzung halte ich auch für alles andere als perfekt; wird aber wohl genau darauf hinauslaufen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 20. Juli 2008, 15:15:39
Eben ... die Gesellschaft der Pfadfinder.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fischkopp am 27. Juli 2008, 20:26:27
Da gefällt mir Kundschafter aber wirklich besser...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: endier am 12. August 2008, 07:54:35
Fährtensucher ?

Pfadfinder hört sich irgendwie nach Jugendzeltlager an  :blink:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Taysal am 12. August 2008, 08:47:55
Fährtensucher ?

Pfadfinder hört sich irgendwie nach Jugendzeltlager an  :blink:

Na ja, aber eine Fährte ist etwas anderes als ein Pfad. Und "Finden" ist kein "Suchen". "Pfadfinder" ist für mich persönlich sogar passend, da ich damit andere Dinge in Verbindung bringe und im laufe einer Kampagne das von dir erwähnte Klischee von "Pfadfinder" eh verändert, damit also etwas anderes in Verbindung gebracht würde, endier. Ist natürlich wenig verkaufsfördernd, wenn ein Kunde im Fantasyladen glaubt, da würde das aktuelle Magazin für den Lagerfeuerrummel herumliegen - und sobald Eltern das Cover sehen heißt es beim Abendessen: "Morgen trittst du bei den Pfadfinder aus, Klausi!" wink  :D

Ich denke "Wegfinder" wäre da eine gute Alternativübersetzung.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 12. August 2008, 09:04:22
Wegfinder würde mir selbst auch gut gefallen. Ich bin aber nicht ganz sicher, ob nicht die Wayfinder Foundation aus dem Eberron-Setting nicht das in der deutschen Übersetzung schon für sich in Anspruch nimmt.  Das wäre zwar wohl kein Grund, die Übersetzung nicht zu wählen, für mich als jemanden, der sowohl Eberron als auch Golarion gerne spielt, würde das etwas merkwürdig wirken.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 12. August 2008, 10:55:27
Was soll den mit Pfadfinder falsch sein? das trifft es doch genau und die Jungs und Mädels mit dem Halstuch sind (hier bei uns) sowieso zu 75% Rollenspieler (hm ... muss wohl an unserer Sippe damals gelegen haben), also auch noch Zielgruppe :).
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Eldan am 12. August 2008, 11:48:35
Wirklich? Ich war kurz in unseren lokalen Pfadfindern als Jugendlicher und die waren ein Haufen biertrinkender grölender Fussballfans, die in den Wald gingen, damit sie ihre Musik so laut laufenlassen konnten, wie sie wollten.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 12. August 2008, 12:02:44
Wirklich? Ich war kurz in unseren lokalen Pfadfindern als Jugendlicher und die waren ein Haufen biertrinkender grölender Fussballfans, die in den Wald gingen, damit sie ihre Musik so laut laufenlassen konnten, wie sie wollten.

DPSG?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 12. August 2008, 12:02:55
Ich war VCP.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: AfterBusiness am 12. August 2008, 12:17:43
gude archo...kurz off-topic... haste meine PM net bekommen?  :huh:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 12. August 2008, 13:08:28
gude archo...kurz off-topic... haste meine PM net bekommen?  :huh:

Nein? Bzw. welche PM?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 12. August 2008, 13:09:21
Die Letzte war:

Zitat
Re: Mini-Tausch
« Senden an: Archoangel am: 05. August 2008, 10:35:28

Kam dann noch was?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: AfterBusiness am 12. August 2008, 13:10:49
Hatte Dir geschrieben, welche RAREs ich von meinem Against the Giant Case gezogen habe...  :blink:.... zwecks vielleicht tausch mit den Minis die mich von Dir interessieren... hatte ich ja geschrieben....
Übrigens ist das Mailing-System hier echt schlecht geworden.... bei Post-Ausgang finde ich keine meiner Mails...warum?!?.... sind da nicht die "gesendeten" zu finden?  ::) :evil:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 12. August 2008, 13:12:02
Weil Du wahrscheinlich nicht das Häkchen bei "kopie im Ausgang speichern" setzt. Vergess ich zu meinem Leidwesen auch andauernd.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: AfterBusiness am 12. August 2008, 13:14:57
Weil Du wahrscheinlich nicht das Häkchen bei "kopie im Ausgang speichern" setzt. Vergess ich zu meinem Leidwesen auch andauernd.

 :blink: :huh:.... aha.... früher gabs des ja nicht. Muss ich mir wohl mal genauer anschauen... auf alle Fälle find ichs unübersichtlicher als vorher... na ja.. muss man wohl mit Leben....  :-|
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 12. August 2008, 14:16:40
Krieg`ich dann noch ne PM?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: AfterBusiness am 12. August 2008, 15:57:59
Hast Du wirklich nix bekommen?.... versteh ich net...  :blink:.... hab die Liste der RARES jetzt daheim... muss ich morgen dann mitnehmen und Dir noch mal schicken....  :suspious:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Silent Pat am 13. August 2008, 11:20:45
So, mal wieder was on-topic:

Das deutsche Pathfinder Beta Regelwerk wird 24,99 € kosten. (ca. 400 Seiten, vollfarbiges Softcover)

Es wird auch als kostenloser Pdf-Download zur Verfügung gestellt werden!

Es wird nicht zeitgleich mit dem englischen erscheinen können, da wir durch die Lizenzverhandlungen und diverse Kleinigkeiten zu viel Zeit verloren haben. Es wird so schnell es geht erscheinen - was das genau bedeutet kann ich noch nicht sagen, aber wir arbeiten mit Hochdruck dran. Das Kampagnensetting ist dann das nächste Buch.

In Zukunft werden wir natürlich versuchen, neue Titel möglichst zeitgleich mit den englischen rauszubringen (wobei wir nicht alle Titel übersetzen werden)

Was immer Paizo anderen Verlagen in Zusammenhang mit der OGL und Pathfinder anbietet, werden wir auch genauso für die deutsche Version anbieten soweit es geht. Genaueres muss ich allerdings nach dem Gencon erst noch mit Paizo absprechen, damit ich nix falsches sage oder verspreche.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 13. August 2008, 11:29:08
2 Fragen:

Nicht zeitgleich ist schon klar, ab gib mir bitte einen inoffiziellen ca. Termin (was weiß ich... 6 Wochen?), damit ich einschätzen kann, ob ich das Verlangen unter Kontrolle haben kann, oder mir halt doch die Englische Version kaufen muss...

Dürft ihr (und werdet ihr) auch eigene Pathfinder Produkte herausbringen, oder übersetzt ihr nur?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 13. August 2008, 11:34:42
Nicht zeitgleich ist schon klar, ab gib mir bitte einen inoffiziellen ca. Termin (was weiß ich... 6 Wochen?), damit ich einschätzen kann, ob ich das Verlangen unter Kontrolle haben kann, oder mir halt doch die Englische Version kaufen muss...

Auch die englische Beta-Version wird zum kostenlosen Download angeboten. Kaufen musst Du die also schon mal gar nicht ^^
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 13. August 2008, 11:52:28
Ja klar ... weil ein .pdf ja soviel toller ist, als ein Buch, dass noch nach Druckerschwärze riecht...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 13. August 2008, 12:35:42

Das deutsche Pathfinder Beta Regelwerk wird 24,99 € kosten. (ca. 400 Seiten, vollfarbiges Softcover)

Es wird auch als kostenloser Pdf-Download zur Verfügung gestellt werden!

Das klingt sehr gut! :) Grade das mit dem vollständigen PDF gefällt mir!


In Zukunft werden wir natürlich versuchen, neue Titel möglichst zeitgleich mit den englischen rauszubringen (wobei wir nicht alle Titel übersetzen werden)

Was immer Paizo anderen Verlagen in Zusammenhang mit der OGL und Pathfinder anbietet, werden wir auch genauso für die deutsche Version anbieten soweit es geht. Genaueres muss ich allerdings nach dem Gencon erst noch mit Paizo absprechen, damit ich nix falsches sage oder verspreche.

Klingt alles sehr gut. Gibt es schon Infos ob mein Lieblingsmodul "Entombed With The Pharaos" auf deutsch kommen wird?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 13. August 2008, 13:11:05
Ja klar ... weil ein .pdf ja soviel toller ist, als ein Buch, dass noch nach Druckerschwärze riecht...

Das wollte ich damit gar nicht sagen. Nur, dass Du, wenn Du dich dazu entscheidest, auf die deutsche Übersetzung in Buchform zu warten, nicht bis dahin auf die Inhalte verzichten musst.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 13. August 2008, 13:31:47
Klar ... mit 6 Wochen könnte ich ja auch noch leben (wohlgemerkt nur um die deutsche RPG-Branche zu unterstützen). Bis Dezember wollte ich aber eigentlich nicht warten...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 13. August 2008, 13:33:46
Klar ... mit 6 Wochen könnte ich ja auch noch leben (wohlgemerkt nur um die deutsche RPG-Branche zu unterstützen). Bis Dezember wollte ich aber eigentlich nicht warten...

Ach, bist Du ein guter Mensch  :D
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 13. August 2008, 13:41:50
Das ist kein Witz. Support your local Distributer!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 13. August 2008, 13:42:45
Das ist mir absolut klar.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 13. August 2008, 20:09:01
Zitat
Klar ... mit 6 Wochen könnte ich ja auch noch leben (wohlgemerkt nur um die deutsche RPG-Branche zu unterstützen). Bis Dezember wollte ich aber eigentlich nicht warten...
An anderer Stelle wurde gesagt, dass Messe Essen unwahrscheinlich, wenn auch nicht unmöglich ist.

Und die wäre etwas mehr als 2 Monate später.

Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Matrix am 13. August 2008, 20:19:30
Das Kampagnensetting ist dann das nächste Buch.

Heißt das, dass Kampagnensetting wird vor dem ersten Adventure Path erscheinen? ODer anders gesagt: Bis wir den deutschen Second Darkness in der Hand halten werden, dauert es noch laaaaaaange?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 13. August 2008, 21:07:23
Ich denke das dauert mir zu lange ... aber ich kann dann ja meine Ullises-$ einsetzen, um mir die deutsche Version zu holen ...  :P
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Matrix am 13. August 2008, 21:09:46
Bezieht sich das "zu lange" auf "Spiel 08" oder hast du Erkenntismagie benutzt und weißt daher mehr als wir?  :P
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 13. August 2008, 21:11:15
Ich denke das dauert mir zu lange ... aber ich kann dann ja meine Ullises-$ einsetzen, um mir die deutsche Version zu holen ...  :P

Arbeitest Du jetzt auch im Pathfinder-Kompetenz-Team neben Greifenklaue und Wormy?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 13. August 2008, 21:41:56
Ich denke das dauert mir zu lange ... aber ich kann dann ja meine Ullises-$ einsetzen, um mir die deutsche Version zu holen ...  :P

Arbeitest Du jetzt auch im Pathfinder-Kompetenz-Team neben Greifenklaue und Wormy?
Hey, wir kriegen aber keine Ulisses-$... Skandal  :-X :alien:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 13. August 2008, 21:42:40
Bezieht sich das "zu lange" auf "Spiel 08" oder hast du Erkenntismagie benutzt und weißt daher mehr als wir?  :P

Ich schrieb ja 6 Wochen würde ich noch warten, aber "zur Spiel wahrscheinlich nicht" ist mir ein wenig zu lange...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 13. August 2008, 21:43:14
Ich denke das dauert mir zu lange ... aber ich kann dann ja meine Ullises-$ einsetzen, um mir die deutsche Version zu holen ...  :P

Arbeitest Du jetzt auch im Pathfinder-Kompetenz-Team neben Greifenklaue und Wormy?
Hey, wir kriegen aber keine Ulisses-$... Skandal  :-X :alien:

Dafür kriegt ihr vermutlich deutsche €, oder?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 13. August 2008, 21:57:04
Ich denke das dauert mir zu lange ... aber ich kann dann ja meine Ullises-$ einsetzen, um mir die deutsche Version zu holen ...  :P

Arbeitest Du jetzt auch im Pathfinder-Kompetenz-Team neben Greifenklaue und Wormy?
Hey, wir kriegen aber keine Ulisses-$... Skandal  :-X :alien:

Dafür kriegt ihr vermutlich deutsche €, oder?

Darum gehts doch garnicht...

Hier gehts ausnahmsweise mal um Dich... ;)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 13. August 2008, 22:20:13
Ich bin Mitglied im Ulisses Demoteam, wenn du das meinst.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 13. August 2008, 22:21:20
Ich bin Mitglied im Ulisses Demoteam, wenn du das meinst.

Das wusste ich garnicht. Aber das meinte ich. Danke. :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 13. August 2008, 23:00:51
Kostenloser Download auf englisch und dann etwas später auf deutsch kaufen.
So werd ich das machen  :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 13. August 2008, 23:09:14
Kostenloser Download auf englisch und dann etwas später auf deutsch kaufen.
So werd ich das machen  :)

Auf englisch kaufen und etwas später kostenloser Download auf deutsch ...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 13. August 2008, 23:10:47
Nun, damit hilfst Du dann aber nicht wirklich dem deutschen Rollenspielmarkt geholfen...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 13. August 2008, 23:11:51
touché  :wounded:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 13. August 2008, 23:13:11
Nun, damit hilfst Du dann aber nicht wirklich dem deutschen Rollenspielmarkt geholfen...

Es ist spät, du bist müde, geh ins Bett  :D.

... ich bin ein Helfer - kein Märtyrer. Ich kann einfach nicht drei Monate warten, bis ich das Regelwerk, auf das ich seit Erscheinen der 4E warte, endlich in  Händen halte ... mal schauen ... wie ich mich kenne hole ich mir Beide <seufz>.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 13. August 2008, 23:14:48
Nun, damit hilfst Du dann aber nicht wirklich dem deutschen Rollenspielmarkt geholfen...

Es ist spät, du bist müde, geh ins Bett  :D.

... ich bin ein Helfer - kein Märtyrer. Ich kann einfach nicht drei Monate warten, bis ich das Regelwerk, auf das ich seit Erscheinen der 4E warte, endlich in  Händen halte ... mal schauen ... wie ich mich kenne hole ich mir Beide <seufz>.

Das wäre, um es gebildet auszudrücken, eine salomonische Lösung :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 13. August 2008, 23:17:35
Holen bedeutet ja nicht kaufen ... für irgend was muss ich ja die U-$ haben ... und helfen tue ich ja auch über die Demo-Runden ... was ich schon seit Jahren tue, nur bekomme ich nun auch mal was dafür  :thumbup:.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 13. August 2008, 23:19:48
Es sei Dir gegönnt!

Ich werde sicherlich beide Versionen laden und dann mal sehen, wie sich die Dinge entwickeln.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Apocalypse am 21. Oktober 2008, 12:39:55
Servus,

kann denn hier jemand schon was genaueres sagen bezgl. des erscheines der Deutschen Beta Regeln?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 21. Oktober 2008, 12:55:20
Beta defintiv noch dieses Jahr. Kampagnen-Buch ebenfalls für dieses Jahr angedacht; u.U verschiebt es sich jedoch in den Januar hienin.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Apocalypse am 21. Oktober 2008, 13:17:57
Beta defintiv noch dieses Jahr. Kampagnen-Buch ebenfalls für dieses Jahr angedacht; u.U verschiebt es sich jedoch in den Januar hienin.

Ah, sehr fein. Vielen Dank!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 21. Oktober 2008, 20:10:46
Es wäre definitiv wünschenswert, wenn es dieses Jahr unterm Baum liegt...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Arkos am 21. Oktober 2008, 21:04:53
Verdammt,
als ich grade gesehen habe, dass dieses Thema seit langem mal wieder neue Beiträge hat, dachte ich:

Kundschafter Beta Regelwerk
-ab morgen beim Händler ihres Vertrauens erhältlich-


 ::)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 25. Oktober 2008, 20:54:03
Infos von der Spiel....die jedoch ein wenig dem widersprechen, was mir Markus Plötz (Geschäftsführer von Ulisses) vor etwa drei Wochen per Mail auf meine Frage hin mitgeteilt hatte:

- Das Betaregelwerk wird wohl doch erst Ende des Jahres erscheinen. Gerade werden die letzten Übersetzungen vorgenommen und ein kleiner Teil befindet sich schon im Lektorat.
- Es war keine Auflage von Paizo für die Vergabe der Rechte, dass das Beta-Regelwerk ebenfalls als pdf gratis angeboten werden muss.
- Mit der Arbeit am Kampagnenbuch wurde schon begonnen.
- Es steht doch noch nicht fest, dass der dritte AP "Second Darkness" der erste deutsche PF AP werden wird. Die Überlegungen gehen in die Richtung des vierten APs, wobei hier ebenfalls noch Unsicherheit besteht, da dieser zu spezifisch ist (Wüste, Mumien, Pharaonen etc.). Es kann deshalb sein, dass auf den zweiten AP ausgewichen wird. Doch auch hier spricht einiges dagegen, wie etwa der Zustand, dass es diesen dann schon so lange auf englisch gibt und ein aktueller erwünschter ist.
- Es werden ebenfalls PF Module, sowie Erweiterungsbände (z.B. Guide to Korsova) erscheinen. Doch diese in der ersten Zeit wiederum nur, sollte Luft und damit Ressourcen im Veröffentlichungsplan vorhanden sein.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 25. Oktober 2008, 21:35:28
Bedeutet das, dass es kein kostenloses .pdf geben wird?

...und das man noch länger auf den ersten deutschen AP warten darf?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 25. Oktober 2008, 22:31:56
Es kann deshalb sein, dass auf den zweiten AP ausgewichen wird.

 :dafuer:

Drow werden in D&D als Gegner irgendwie überstrapaziert, ich brauche nicht noch mehr Drow-Abenteuer.

tschau
hewi
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 25. Oktober 2008, 22:56:04
Bedeutet das, dass es kein kostenloses .pdf geben wird?

...und das man noch länger auf den ersten deutschen AP warten darf?

Ersteres würde ich nicht reininterpretieren und ist meines Wissens nach wie vor so geplant wie ursprünglich gesagt. Letzteres halte ich allerdings für wahrscheinlich. Habe aber keine aktuellen Informationen, sprich ist reine Vermutung meinerseits.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Arkos am 26. Oktober 2008, 01:09:55
Alles in allem leider irgendwie schlechte Nachrichten, finde ich.

Kundschafter Betahandbuch Ende des Jahres heißt für mich: Wir hoffen, dass es Ende Dez. fertig ist, kann aber auch gut Januar werden.
Kundschafter CS: Übersezung begonnen = es dauert noch SEHR lange

dt. APs: hier scheint ja alles unklar! AP5 wurde ja grade angekündigt - vielleicht wird es ja der...


 :boxed:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Taysal am 26. Oktober 2008, 08:43:19
Alles in allem leider irgendwie schlechte Nachrichten, finde ich.

Kundschafter Betahandbuch Ende des Jahres heißt für mich: Wir hoffen, dass es Ende Dez. fertig ist, kann aber auch gut Januar werden.
Kundschafter CS: Übersezung begonnen = es dauert noch SEHR lange

dt. APs: hier scheint ja alles unklar! AP5 wurde ja grade angekündigt - vielleicht wird es ja der...


 :boxed:

Pah, sind doch gute Nachrichten. Kommt es halt was später, aber es kommt. Besser als wenn die Arbeit daran eingestellt würde. Das wäre dann wirklich traurig.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 26. Oktober 2008, 08:47:06
Bedeutet das, dass es kein kostenloses .pdf geben wird?

...und das man noch länger auf den ersten deutschen AP warten darf?

Ersteres würde ich nicht reininterpretieren und ist meines Wissens nach wie vor so geplant wie ursprünglich gesagt. Letzteres halte ich allerdings für wahrscheinlich. Habe aber keine aktuellen Informationen, sprich ist reine Vermutung meinerseits.

Wie schnell man unbeabsichtigt Unsicherheit stiften kann  :D Ich habe diese Aussage hier nur mit hinein gepostet, weil ich es interessant fand, dass Ulisses das PF Regelwerk als kostenloses pdf auf dem "deutschen Markt" anbieten wird, obwohl es dafür keine Auflage seitens Paizo gegeben hat. Ich dachte es wären allen klar, dass es das Beta-Regelwerk als Free-Download geben wird.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 26. Oktober 2008, 09:07:17
Deswegen hab ich ja gefragt ...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Arkos am 26. Oktober 2008, 12:44:58
Pah, sind doch gute Nachrichten. Kommt es halt was später, aber es kommt. Besser als wenn die Arbeit daran eingestellt würde. Das wäre dann wirklich traurig.

Sehe ich anders, denn wenn ich wüsste, dass es keine dt. Regelwerke geben wird, könnte ich mir ohne schlechtes Gewissen die englischen Sachen kaufen. Da ich aber ehr auf dt. Bücher stehe muss ich nun halt warten  -_-
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 26. Oktober 2008, 15:07:19
Zitat
Ich habe diese Aussage hier nur mit hinein gepostet, weil ich es interessant fand, dass Ulisses das PF Regelwerk als kostenloses pdf auf dem "deutschen Markt" anbieten wird, obwohl es dafür keine Auflage seitens Paizo gegeben hat. Ich dachte es wären allen klar, dass es das Beta-Regelwerk als Free-Download geben wird.
Das ist in der Tat eineSache, die Ulisses von sich aus machen würde. Und die Tendenz innerhalb der Übersetzer und Lektoren ist ein überwiegendes dafür  :thumbup:

Zitat
- Das Betaregelwerk wird wohl doch erst Ende des Jahres erscheinen. Gerade werden die letzten Übersetzungen vorgenommen und ein kleiner Teil befindet sich schon im Lektorat.
Ich werd mir bestimmt nochmal ein (oder zwei) Wochenende(n) freinehmen, damit dass nicht hinterherhinkt, wenn die Übersertzungen fertig werden.


Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Gamer Four am 28. Oktober 2008, 08:16:26
...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 28. Oktober 2008, 08:31:49
(http://www.smileygarden.de/smilie/Schockiert/flame.gif)

(http://www.smileygarden.de/smilie/Sauer/201.gif)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Xiam am 28. Oktober 2008, 08:50:35
Was denn? Ich finde die Frage absolut berechtigt. Nur weil die Leute 4E spielen, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht wenigstens in einer vernünftigen Kampagnenwelt spielen dürfen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 28. Oktober 2008, 09:32:38
Was denn? Ich finde die Frage absolut berechtigt. Nur weil die Leute 4E spielen, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht wenigstens in einer vernünftigen Kampagnenwelt spielen dürfen.

Dafür gibt es leider ein paar Stolpersteine. Zum einen ist es natürlich eine Frage der manpower. Paizo ist nach wie vor ein recht kleines Unternehmen, und um zwei Systeme parallel bedienen zu können, müssten sie ihren Mitarbeiterstab sicherlich aufstocken. Immerhin wäre das, genügend Nachfrage (und damit verbunden Erfolg) vorausgesetzt, sicher eine Option. Bis dato ist Paizo aber sicher besser damit beraten, dass eigene System (3.5 bzw. PFRPG) voll und ganz zu unterstützen als halbherzige Unterstützung für verschiedene Systeme anzubieten

Das größere Problem ist allerdings die GSL.  Paizo-Produkte sind OGL-Produkte. Da OGL und GSL sich gegenseitig ausschließen, müsste Paizo entweder (wie andere Third-Party-Publisher) an der GSL vorbeioperieren oder sie müssten mit dem Vertrieb ihrer OGL-Produkte aufhören, da die GSL es ausschließt, das Golarion unter beiden Lizenzen bearbeitet wird. Ersteres beinhaltet gewisse Risiken, zweiteres schließt sich (für Paizo) von selbst aus.

Wie das bei einer überarbeiteten Lizenz aussieht, ist dann wiederum eine andere Frage. Ich denke nicht, dass Paizo der 4E per se feindlich gegenüber steht und würde es bei gegebenen Umständen es durchaus für möglich halten, dass sie auch diesen Markt bedienen (sie wären ja blöde, wenn sie das nicht täten).

Solange es nur um die Kampagnenwelt geht, sehe ich auch keine großen Probleme. Das Kampagnenbuch (bzw. der Gazetteer) sind beide recht fluff-lastig und enthalten nur wenig Regelmaterial, die Welt an sich ließe sich sicher auch im Rahmen der 4E-Regeln recht einfach verwenden. Wie es ja auch 4e-Konversionen interessierter Fans gibt, die die Abenteuer der Kampagnen in das neue Regelsystem umsetzen.

Übrigens finde ich es eigentlich recht angenehm, dass dieser Bereich des Forums bisher von den Editionsstreitigkeiten verschont geblieben ist. Ich könnte durchaus damit leben, wenn das so bleibt :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Gamer Four am 28. Oktober 2008, 11:57:15
...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 28. Oktober 2008, 12:04:00
Es gibt da diesen Blog, der den ersten Adventure Path für DnD 4te aufbereitet.

Ich hab ihn gerade gesucht (und nicht gefunden), aber Wormy kann da bestimmt weiterhelfen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 28. Oktober 2008, 12:15:57
Das größere Problem ist allerdings die GSL.  Paizo-Produkte sind OGL-Produkte. Da OGL und GSL sich gegenseitig ausschließen, müsste Paizo entweder (wie andere Third-Party-Publisher) an der GSL vorbeioperieren oder sie müssten mit dem Vertrieb ihrer OGL-Produkte aufhören, da die GSL es ausschließt, das Golarion unter beiden Lizenzen bearbeitet wird. Ersteres beinhaltet gewisse Risiken, zweiteres schließt sich (für Paizo) von selbst aus.
Wart's ab. Die GSL sagt nur, dass man keine "OGL-Produkte" mehr produziert. Die GSL Klausel 6.1 laesst aber offen, ob das jetzt nur reine OGL Produkte beinhaltet, oder solche die einen gewissen Gehalt an OGL Inhalte benutzen. Wenn es nur um 100% kompatible 3.5/OGL kompatible Produkte geht, gehe ich soweit zu sagen, dass Pathfinder RPG primaer deshalb soviel unnoetigen Abstand zu 3.5 schafft*, um die GSL Klausel 6.1. zu umgehen.   Siehe hier. (http://paizo.com/paizo/messageboards/paizoPublishing/pathfinder/pathfinderRPG/general/missing35OGLCompatibleLogoConspiracy)

* Siehe die Frage "why fix it if it ain't broken" - davon gibt es Tonnen an Details in der Beta.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 28. Oktober 2008, 13:17:05
Es gibt da diesen Blog, der den ersten Adventure Path für DnD 4te aufbereitet.

Bitteschön: Rusty Dragon (http://rustydragon.blogspot.com/) :)

@GamerFour: Gern geschehen, ich bin da ja so was wie ein gebranntes Kind und der Streitereien herzlich müde ^^.

Wart's ab. Die GSL sagt nur, dass man keine "OGL-Produkte" mehr produziert. Die GSL Klausel 6.1 laesst aber offen, ob das jetzt nur reine OGL Produkte beinhaltet, oder solche die einen gewissen Gehalt an OGL Inhalte benutzen. Wenn es nur um 100% kompatible 3.5/OGL kompatible Produkte geht, gehe ich soweit zu sagen, dass Pathfinder RPG primaer deshalb soviel unnoetigen Abstand zu 3.5 schafft*, um die GSL Klausel 6.1. zu umgehen.   Siehe hier. (http://paizo.com/paizo/messageboards/paizoPublishing/pathfinder/pathfinderRPG/general/missing35OGLCompatibleLogoConspiracy)

* Siehe die Frage "why fix it if it ain't broken" - davon gibt es Tonnen an Details in der Beta.

Hm ja, möglicherweise. Wobei ich das Problem mangelhafter Kompatibilität nach wie vor nicht sehe. Aber ich leg den Begriff "kompatibel" auch nicht so streng aus wie z.B. "DigitalMage" in dem von dir verlinkten Thread.

Vor allem aber bezweifle ich, dass Paizo ab Sommer nächsten Jahres komplett darauf verzichten will, OGL-Inhalte anderer 3PPs zu benutzen. Und würde es für sehr unklug halten, darauf zu vertrauen, dass die GSL Klausel 6.1 nur auf 100% 3.5/OGL kompatible Produkte zugreift. Insoweit halte ich die folgenden 3 Szenarien für die wahrscheinlichsten:

1. Die neue, überarbeitete GSL verschafft den 3PPS mehr Freiraum und öffnet damit für Paizo das Tor zur 4E.
2. Paizo und WotC treffen eine separate Vereinbarung (spezielle Lizenz).
3. Paizo verzichtet auf eigene 4E-Produkte.

Selbst ohne diese rechtlichen Hindernisse bleiben aber ein paar Fragen offen:
Kann Paizo zwei Systeme überhaupt stemmen? Und lohnt es sich überhaupt angesichts der Tatsache(?), dass der Großteil der Spieler gar nicht auf Material von 3PPs zugreift?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Gamer Four am 28. Oktober 2008, 13:25:47
...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 28. Oktober 2008, 13:29:04
Ich denke nicht, dass sich 4E in dem Sinne etablieren wird, wie das andere Editionen getan haben.

Pathfinder und 4E sind nicht einfach zwei Varianten eines RPGs, die eine halbe Edition getrennt sind. Es sind zwei völlig andere Rollenspiele, quasi inkompatibel, mit unterschiedlichen Zielgruppen.

Oder bist du etwa auch der Meinung, alle Midgard Spieler wären mittlerweile auf DSA4.01 umgestiegen?

Wahrscheinlicher als dein Szenario ist jedoch, dass Wizards D&D aufgeben muss (weil hasbro die Zahlen nicht gefallen), oder aber die 5E viiiiiel früher kommt, als man glaubt. Persönlich denke ich, dass sie an diesem Konzept schon arbeiten - Vorsicht ist besser als nachsicht.

Pathfinder goes 4E wird nur kommen, wenn das Pathfinder RPG zum Flopp und Ladenhüter wird - was ich nicht glaube. Ansonsten würden sie ihre eigene Kundschaft verprellen um wen zu gewinnen? Denk mal darüber nach - dass was du schreibst ergibt keinen Sinn.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Gamer Four am 28. Oktober 2008, 13:36:35
...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lich am 28. Oktober 2008, 14:12:16
Ich bezweifle auch, dass es sich bei Pathfinder- und 4e-Spielern um unterschiedliche Zielgruppen handelt.
Das ist definitiv der Fall. Beide Spiele bedienen unterschiedliche Zielgruppen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 28. Oktober 2008, 14:37:54
Pathfinder goes 4E
Das stand niemals zur Debatte. Paizo waere schoen bloed, ihre Hauptproduktlinie umzustellen (man beachte, dass alle Produkte mittlerweile das Pathfinder Trademark haben). Es geht lediglich darum, dass Paizo auf bestehende Autoren mit unter Beweis gestellter 4E Erfahrung zurueckgreift, um am Rande noch ein paar Dollar abzugreifen mit kleinen 4E Modulen. Die moegen dann "Gamemastery Modules" heissen oder wie auch immer.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 28. Oktober 2008, 15:52:02
Dito!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Troll am 28. Oktober 2008, 16:45:05
(wenn ich das richtig sehe, ist Midgard aber auch nicht unbedingt erfolgreich. Wechseln die nicht den Verlag wie Rollenspieler ihre Unterwäsche ?).

Also nie?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 28. Oktober 2008, 17:31:40
Die Frage ist für mich, wie lange Paizo mit Pathfinder auf der Anti-4e-Protestwelle reiten kann.

Ich denke, Pathfinder darauf zu reduzieren, wäre unfair. Tatsächlich sehe ich es immer mehr so, dass die bisherigen 4E-Produkte einen Spielstil unterstützen, der sich von dem , was Paizo mit ihren Produkten macht, deutlich unterscheidet. Das ist nicht unbedingt nur ein Problem der Regeln als vor allem eine Sache der Interpretation dieser Regeln. Aber natürlich sind im Regelsystem der 4E gewisse Schwerpunkte etwas anders gelegt als das im Rahmen der älteren Editionen inkl 3.5 der Fall ist.

Sicherlich kann man nun den Paizo-Spielstil auch mit der 4E umsetzen (wie z.B. die Konversion oder auch Wolf Baurs 4E-Abenteuer beweist). Stellt sich also die Frage, wie hoch die Schnittmenge zwischen Pathfinder- und 4E-Fans ist. Ich bin da skeptischer als Du und glaube nicht, dass die 4E sich für Paizo als wesentlich profitabler erweisen würde als der Verbleib in 3.5 bzw. dem PFRPG.

Aber die Zeit wirds zeigen. Ich hab seinerseits in der Paizo-Umfrage zu Protokoll gegeben, dass ich auch den Schritt nach 4E machen würde, wenn Paizo sich für diese Edition entscheiden sollte. Das gilt im Prinzip immer noch, wiewohl ich ganz ehrlich inzwischen eher dazu tendieren würde, Paizo-4E-Material zurückzukonvertieren als Geld in 4e-Regelbücher zu investieren.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: afbeer am 28. Oktober 2008, 18:05:23
Die Frage ist für mich, wie lange Paizo mit Pathfinder auf der Anti-4e-Protestwelle reiten kann.
...
Sicherlich kann man nun den Paizo-Spielstil auch mit der 4E umsetzen (wie z.B. die Konversion oder auch Wolf Baurs 4E-Abenteuer beweist).
...
Meiner Meinung nach verkörpert 'Wrath of the Riverking' von Wolfgang Baur kein Paizo oder 3.5 Spielstil. Das ist ein solides Abenteuer, das entgegen
'Keep of the Shadowfell', 'Weekend in the Realms: Beneath the Haunted Halls' eben keine Techdemo ist, sondern, dass was unter 3.5 zwischen den Kämpfen stattfand auch in Skill Challenges steckt.

Was passiert ist, die Grenzen des 4E Regelwerks im Abenteuerdesign auszuloten. Noch ist WotR nicht fertig, mein Eindruck bisher zeigt mir große Überschneidung zwischen den Möglichkeiten der 3.5 und 4E Abenteuern.

Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Taysal am 28. Oktober 2008, 18:28:36
(wenn ich das richtig sehe, ist Midgard aber auch nicht unbedingt erfolgreich. Wechseln die nicht den Verlag wie Rollenspieler ihre Unterwäsche ?).

Also nie?

Rollenspieler tragen Unterwäsche?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 28. Oktober 2008, 19:14:21
(wenn ich das richtig sehe, ist Midgard aber auch nicht unbedingt erfolgreich. Wechseln die nicht den Verlag wie Rollenspieler ihre Unterwäsche ?).

Also nie?

Rollenspieler tragen Unterwäsche?

 Ebay sagt ja  (http://cgi.ebay.de/DESSOUS-Rollenspiel-MAID-DRESS-Dienstmaedchen-8-Teile_W0QQitemZ220286942199QQcmdZViewItem?hash=item220286942199&_trkparms=72%3A1229|39%3A1|66%3A2|65%3A12|240%3A1318&_trksid=p3286.c0.m14). Soviel zum alten Thema "gebt Ihr Rollenspiele in Eurem Lebenslauf an unter: persönliche Interessensgebiete"?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 28. Oktober 2008, 19:53:14
Meiner Meinung nach verkörpert 'Wrath of the Riverking' von Wolfgang Baur kein Paizo oder 3.5 Spielstil. Das ist ein solides Abenteuer, das entgegen
'Keep of the Shadowfell', 'Weekend in the Realms: Beneath the Haunted Halls' eben keine Techdemo ist, sondern, dass was unter 3.5 zwischen den Kämpfen stattfand auch in Skill Challenges steckt.

Ok, war eine unzulässige Vereinnahmung von Wolfgang. Der traditionell gute Beziehungen zu Paizo unterhält, öfter auch mal auf den Boards dort gesichtet wird und daher irgendwie als "einer von uns" angesehen wird.

Interessanterweise lotet er ja gerade aus, ob eine Möglichkeit besteht, das nächste Open Design-Abenteuer in Golarion spielen zu lassen. Zumindest ist eine solche Idee unter den im Moment vorgeschlagenen Abenteuerideen, und sollte Paizo die Zustimmung geben, hätte das Projekt wohl recht gute Chancen, genügend Unterstützung zu bekommen, um auch gewählt zu werden.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 29. Oktober 2008, 01:18:55
bin bei DSA 2 ausgestiegen und Midgard habe ich nie gespielt (wenn ich das richtig sehe, ist Midgard aber auch nicht unbedingt erfolgreich. Wechseln die nicht den Verlag wie Rollenspieler ihre Unterwäsche ?).
Nun, dann weist die Unterwäsche wohl deutliche Bremsspuren... wie dem auch sei.

Nein, Kontrolle war immer in der Verantwortung beim Verlag für F&SF-Spiele. Als sie bei Pegasus erschienen, hatte der Verlag für F&SF-Spiele in Form der Frankes immer noch die Fädenm in der Hand. Auch wenn sie nicht mehr unter Pegasus-Logo erscheinen, läuft der Vertrieb weiterhin über Pegasus.

Zitat
Die Frage ist für mich, wie lange Paizo mit Pathfinder auf der Anti-4e-Protestwelle reiten kann. Nach meiner Erfahrung (die auf inzwischen auf 22 Jahren Rollenspiel basiert) wird sich die neue Edition irgendwann durchsetzen. Paizo nimmt jetzt - was nicht unclever ist - die 4e Verweigerer unter die Fittiche und verdient einiges Geld an 3.75. Wenn sich 4e dann in ein oder zwei Jahren etabliert hat, steht Paizo am Scheideweg: Entweder ein Randgruppen-Rollenspiel (bitte nicht in den falschen Hals bekommen - ist nicht negativ gemeint sondern bezieht sich eher auf den Marktanteil) produzieren, oder Pathfinder als 4e Setting etablieren und mit dem ja durchaus positiven Ruf des Settings eine große Käuferschar ansprechen und dementsprechend mehr Geld verdienen. Insoweit bin ich relativ sicher, dass Pathfinder 4e kommen wird, die Frage ist halt nur, ob Paizo dann 3.75 sterben lässt oder nebenher weiterläufen lässt.
Aber, was Du bei 22 Jahren Rollenspiel nicht vergessen darfst, diese Situation gab es noch nie. Also eine alte Edition, die weiter unterstützt wird.

Das heißt, eigentlich doch.

Bei Earthdawn gibt es zwei Versionen, die beide mehr oder minder erfolgreich sind...

Und Games In hat Cyberpunk 2020 rausgebracht, obwohl davon ei´ne 3rd Edition besteht.

Man darf nicht vergessen, dass der Kuchenanteil, der DnD ausmacht im Rollenspielmarkt riesig ist im Vergleich zu den Mitbewerbern. Und schon die Krümmel dieses kuchens können größer sein, als das gesamte Tortenstück eines Konkurrenzsystems...  :alien:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Ungold am 29. Oktober 2008, 02:13:59
Man darf nicht vergessen, dass der Kuchenanteil, der DnD ausmacht im Rollenspielmarkt riesig ist im Vergleich zu den Mitbewerbern. Und schon die Krümel dieses Kuchens können größer sein, als das gesamte Tortenstück eines Konkurrenzsystems...  :alien:

Ich kenne mich ja nicht wirklich global aus. Aber, wenn Paizo weiterhin diese Veröffentlichungsrate von mindestens 1-3 Produkten pro Monat halten will, muss sie eine relativ gosse Käuferschaft haben. Ich denke, dass irgendwann zu viele Kunden gesättigt sind, so dass sie ihre 3.5 Produktlinie zurückfahren müssen. Dann werden auch Kunden wie ich, die ziemlich alles kaufen was an 3.5 bei rauskommt, auch wenn sie es nicht wirklich brauchen, langsam Verschwinden, da mit geringerer Produkterneuerung und einer gewissen Übersättigung (wer kann schon 8 Adventure Path im Leben leiten) die Nachfrage zu schwinden beginnt. Dann müssten sie eher auch auf die 4E oder dann aktuelle Edition umsteigen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Gamer Four am 29. Oktober 2008, 07:51:23
...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 29. Oktober 2008, 08:40:00
Man darf nicht vergessen, dass der Kuchenanteil, der DnD ausmacht im Rollenspielmarkt riesig ist im Vergleich zu den Mitbewerbern. Und schon die Krümel dieses Kuchens können größer sein, als das gesamte Tortenstück eines Konkurrenzsystems...  :alien:

Ich kenne mich ja nicht wirklich global aus. Aber, wenn Paizo weiterhin diese Veröffentlichungsrate von mindestens 1-3 Produkten pro Monat halten will, muss sie eine relativ gosse Käuferschaft haben. Ich denke, dass irgendwann zu viele Kunden gesättigt sind, so dass sie ihre 3.5 Produktlinie zurückfahren müssen. Dann werden auch Kunden wie ich, die ziemlich alles kaufen was an 3.5 bei rauskommt, auch wenn sie es nicht wirklich brauchen, langsam Verschwinden, da mit geringerer Produkterneuerung und einer gewissen Übersättigung (wer kann schon 8 Adventure Path im Leben leiten) die Nachfrage zu schwinden beginnt. Dann müssten sie eher auch auf die 4E oder dann aktuelle Edition umsteigen.

Wirtschaftlich gesehen müssten sie diese große Käuferschaft bereits jetzt haben, ansonsten würde ihnen der Geldhahn zugedreht werden...  ::)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 29. Oktober 2008, 08:59:52
Ich kenne mich ja nicht wirklich global aus. Aber, wenn Paizo weiterhin diese Veröffentlichungsrate von mindestens 1-3 Produkten pro Monat halten will, muss sie eine relativ gosse Käuferschaft haben. Ich denke, dass irgendwann zu viele Kunden gesättigt sind, so dass sie ihre 3.5 Produktlinie zurückfahren müssen. Dann werden auch Kunden wie ich, die ziemlich alles kaufen was an 3.5 bei rauskommt, auch wenn sie es nicht wirklich brauchen, langsam Verschwinden, da mit geringerer Produkterneuerung und einer gewissen Übersättigung (wer kann schon 8 Adventure Path im Leben leiten) die Nachfrage zu schwinden beginnt. Dann müssten sie eher auch auf die 4E oder dann aktuelle Edition umsteigen.

Die Möglichkeit besteht natürlich, wobei ich recht zuversichtlich bin, was Paizos Fähigkeit, den Markt zu lesen angeht. Ansonsten muss man dabei natürlich beachten, dass Paizos Produktpolitik vor allem auf die Veröffentlichung von Abenteuern und den Support ihrer eigenen Welt ausgerichtet ist. Von ersterem kann es meiner Meinung nach gar nicht genug "gute" Abenteuer geben, und was Golarion angeht, dürfte es da auf Jahre hinaus noch neues zu entdecken geben.

Darüber hinaus glaube ich nicht, dass Paizos Politik alleine auf den Erhalt der Stammkundschaft ausgerichtet ist. Die wollen durchaus auch neue Spieler anziehen und denken weit über den Erhalt des Status Quo hinaus.

Ob das Rezept aufgeht, kann man natürlich zu diesem Zeitpunkt schwer voraussagen. Ich sehe allerdings gute Chancen für Paizo, die Nische 3.5-Äquivalent zu besetzen und auf Dauer erfolgreich zu gestalten.

Übrigens ist Paizo sich der Tatsache bewusst, dass nicht jeder alle Abenteuerpfade leiten kann. Allerdings gibt es auch einen Teil des Leserstamms, die die APs des Lesevergnügens wegen beziehen (ich bin einer davon) und ihre Kaufentscheidung nicht alleine davon abhängig machen, ob sie das auch irgendwann leiten können. Darüber hinaus bieten die Einzelbände über die Zusatzartikel und die Art der Abenteuergestaltung durchaus einen gewissen Mehrwert, der den Erwerb trotzdem lohnend machen kann.

Ich bin mir abschließend gar nicht sicher, ob das Argument der Übersättigung hier wirklich zieht. Wenn es danach ging, hätte ich bereits zu 2E-Zeiten aufhören müssen, Geld für Rollenspielprodukte auszugeben, da ich schon damals genug Material für mehrere Lebzeiten hatte.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 29. Oktober 2008, 09:05:40
Aber, wenn Paizo weiterhin diese Veröffentlichungsrate von mindestens 1-3 Produkten pro Monat halten will, muss sie eine relativ gosse Käuferschaft haben. Ich denke, dass irgendwann zu viele Kunden gesättigt sind, so dass sie ihre 3.5 Produktlinie zurückfahren müssen.
Machst Du Witze? Wie, glaubst Du, kann es Paizo sich leisten, dass sie im nächsten Jahr schon die beiden 3.5 Codex Daimonis I+II für Pathfinder neu auflegen? Indem sie keinenSystemwechsel machen? Im Ernst: Golarion ist eine neue Welt, mit viel neuem Fluff. Aber dazu kommt auch die Umstellung auf das hauseigene System. Genauso wie Leute 3.5 Bücher zum Thema X gekauft haben, obwohl sie 3.0 X schon im Schrank hatten, werden diese Leute brav die x-te Neuauflage der Paizo-Produkte kaufen. Ich meine, momentan sind wir soweit dass Paizo-Fans in Extase verfallen, weil das 3.5 MM - das Grundbuch, dass wir jetzt seit 5 Jahren benutzen - mit neuem Layout herauskommt. Soweit geht die Kundenloyalität.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 29. Oktober 2008, 09:38:20
Ich meine, momentan sind wir soweit dass Paizo-Fans in Extase verfallen, weil das 3.5 MM - das Grundbuch, dass wir jetzt seit 5 Jahren benutzen - mit neuem Layout herauskommt. Soweit geht die Kundenloyalität.

Sei nicht unfair. Das wird nicht einfach nur eine unveränderte Neuauflage, und ich erwarte mir eine deutliche Steigerung des Fluffanteils für eine vielleicht im Gegenzug geringere Menge an Monstern. Sprich ich erwarte den inzwischen meinem Empfinden nach typischen Mehrwert im Vergleich zu dem, was WoTc fabriziert hat. Dazu natürlich noch das Regelupdate für das PFRPG.

Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 29. Oktober 2008, 10:20:50
@Gamer4 und die 22 Jahre RPG-Erfahrung: Bei mir sind es auch 22, ich komme aber zu anderen Schlüssen - und jetzt?  :P

@Ungold und die Übersättigung: was schon gesagt wurde...warum sollte dann generell jeder SL, der mindestens 2 Jahre leitet überhaupt noch ein Buch kaufen ... oder anders gefragt: warum kaufst du dir noch DVDs? Du hast doch sicher schon 40+ im Schrank stehen...

@4E Pathfinder wegen Wegfall der Kunden: hirnverbranter Lötzinn der keinen Sinn ergibt, wenn man mal fünf Minuten nachdenkt.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 29. Oktober 2008, 11:36:26
@4E Pathfinder wegen Wegfall der Kunden: hirnverbranter Lötzinn der keinen Sinn ergibt, wenn man mal fünf Minuten nachdenkt.

Die Frage muss erlaubt sein: Wieso?

Wenn das derzeitige Geschäftsmodell daran scheitern sollte (nicht , dass ich das erwarte), dass der Kundenkreis wegen der unterstützten Edition zu stark schrumpft, wird und muss Paizo darüber nachdenken, ob ein Wechsel der Edition nicht doch Sinn machen könnte. Es ist offensichtlich, dass es auch 4E-Spieler gibt, die die Qualität der Paizo-Produkte durchaus zu schätzen wissen, und diese wären sicher davon begeistert, keine eigene Mühe mehr in die Konversion stecken zu müssen. Je nach Marktentwicklung könnte das also eine durchaus vernünftige Entscheidung sein.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 29. Oktober 2008, 11:40:09
(wenn ich das richtig sehe, ist Midgard aber auch nicht unbedingt erfolgreich. Wechseln die nicht den Verlag wie Rollenspieler ihre Unterwäsche ?).

Also nie?

War das nicht alle ein bis zwei Jahre?
Nein, ich habe es ja oben schon kurz ausgeführt.

Zitat
Nein, Kontrolle war immer in der Verantwortung beim Verlag für F&SF-Spiele. Als sie bei Pegasus erschienen, hatte der Verlag für F&SF-Spiele in Form der Frankes immer noch die Fädenm in der Hand. Auch wenn sie nicht mehr unter Pegasus-Logo erscheinen, läuft der Vertrieb weiterhin über Pegasus.

-> http://de.wikipedia.org/wiki/Midgard_%28Rollenspiel%29

Nicht unterschlagen will ich, dass es 89/91 bei Klee erschien und mittlerweile das Label MidgardPress heißt (stecken aber immer noch die selben Köpfe dahinter).
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Gamer Four am 29. Oktober 2008, 11:54:46
...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 29. Oktober 2008, 12:22:13
Ich vermute, Paizo würde - langfristig betrachtet - mit 4e-Produkten einen größeren Umsatz erzielen. Ich halte Paizo für ein Wirtschaftsunternehmen, dass - trotz unbestrittener besonderer Spielerfreundlichkeit - letztendlich wirtschaftlich handeln wird.
Das sehe ich genauso. Mit dem Unterschied, dass Paizo im Vergleich zu WotC
1. nicht so brachial auf wirtschaftliche Faktoren angewiesen ist, weil die zu erzielende Gewinnspanne kleiner ist, und
2. nicht darauf angewiesen ist, nur auf einer Hochzeit (sprich: Edition) zu tanzen.
Siehe oben: 4E Paizo kommt mMn bestimmt, 4E Pathfinder nie (bzw. noch ein Paar Jährchen nicht). Heuer mussten sie aber unterstreichen, dass sie die Retter von 3.5 sind. Was sie, mMn, nächstes Jahr schon nicht mehr sind. Bin mir bewusst, dass das eine kontroverse, anfechtbare, und unbeliebte Haltung ist, aber ist momentan der Schluss, zu dem ich komme.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 29. Oktober 2008, 12:48:30
Ich glaube, viele 4e-Spieler - gerade auch in den USA - haben Interesse an 4e-Produkten von Paizo und wären an einem 4e-Pathfinder-Setting interessiert (das mag auf dem deutschen Markt, in dem man zu strikter gut/böse-Trennung neigt, anders sein).

Mag sein; ich habe keine Idee, ob amerikanische Rollenspieler eher über den Tellerrand "ihrer" Edition oder "ihres" Herstellers hinausschauen als das für Deutschland wohl der Fall ist. Schon in der dritten Edition sind die 3PPs ja nur sehr selten über ein Randdasein hinausgekommen. Die  Frage ist also: Wieviele ist "viele"?

Zitat
Ich vermute, Paizo würde - langfristig betrachtet - mit 4e-Produkten einen größeren Umsatz erzielen. Ich halte Paizo für ein Wirtschaftsunternehmen, dass - trotz unbestrittener besonderer Spielerfreundlichkeit - letztendlich wirtschaftlich handeln wird.

Das hängt von der Beantwortung obiger Frage ab. Paizo hat ja jetzt schon etwas geschafft, was außer ihnen nur ganz wenigen anderen 3PPs gelungen ist.  Sie haben ihren Namen zu einer Marke entwickelt und sich einen von WotC unabhängigen Bekanntheitsgrad geschaffen. Es wird sicher spannend sein zu beobachten, welchen Lauf das Ganze nimmt.

Über eines sollten sich aber auch die Freunde der 3.5 im klaren sein. Paizo hat immer betont, dass die 4E durchaus eine Option sei, sofern sie damit "ihre" Geschichten erzählen könnten. Die letzten Endes getroffene Entscheidung pro 3.5/PFRPG hatte aber herzlich wenig mit der 4E  oder der GSL zu tun, sondern vor allem damit, dass WotC nicht mit der GSL aus den Puschen kam und Paizo eine Entscheidung treffen musste. Dass sie nicht wie andere auf WotC gewartet haben spricht für ihre Ambitionen, hat aber wahrscheinlich viel weniger mit Ideologie zu tun als den 3.5-Fans vielleicht recht ist.

Ich glaube nicht, dass Paizo die aktuelle GSL unterschreiben würde und sich damit wieder in eine Abhängigkeit begeben würde, die abgelegt zu haben man recht froh zu sein scheint. Die äußeren Umstände können sich aber ändern und damit auch die Politik Paizos. Hängt letzten Endes vom Erfolg der eigenen Produkte ab. Und wie sich das entwickelt, ist derzeit schwer abzuschätzen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fischkopp am 29. Oktober 2008, 17:28:25
In diesem Zusammenhang möchte ich noch mal kurz auf die Internetumfragen hinweisen, die kurz nach Paizos Ankündigung PFRPG zu machen, überall gemacht wurden. Wie repräsentativ oder eher fragwürdig diese auch sein mögen, die haben meiner Meinung nach zumindest gezeigt, das der Krümel mehr als groß genug für Paizo ist.  wink
Die Frage ob es jemals einen so großen Editionswechselabspaltungsprozess ( :D) gab, ist interessant und wohl nie mehr zu klären. Sicher ist: Heutzutage gibt es etwas neues und das ist die Möglichkeit sich direkt untereinander über Ländergrenzen hinweg kurzzuschließen, sprich: das Wäbb oder das Nett, und das hat doch und wird auch einiges im Rollenspielmarkt verändern. Vielleicht ist die Zeit des großen Marktbeherrschers einfach gekommen... vielleicht auch nicht. Time will tell.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lord am 03. November 2008, 18:32:31
Sehe ich das richtig, bei Ulisses gibt es noch keine Termine für das Ersceinen auf deutsch, oder?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 03. November 2008, 19:34:27
Siehst Du richtig, ich hoffe aber, dass sich das in nächster Zeit ändert. :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Arkos am 03. November 2008, 21:07:30
Wird aber auch mal Zeit, ist ja schon November :boxed:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lord am 07. November 2008, 15:07:26
Also erstmal Respekt Wormys_Queue für dein wahnsinns Engagement hier alles mögliche zu übersetzen und immer up to date zu halten :thumbup:

Aber für mich bleibt das ganze Pathfinder uninteressant, solange sich hier nix tut, sprich da ordentlich was auf deutsch rauskommt.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Silent Pat am 08. Dezember 2008, 16:45:25
Zum Ende des Jahres möchte ich ein paar Worte zum Thema Pathfinder RPG verlieren. Nichts Schlimmes, nichts Großes – nur was, um nach längerer Funkstille ein paar Infos abzugeben.

Offensichtlich ist das Beta-Regelwerk auf Deutsch noch nicht erschienen. Das liegt vor allem an der schieren Größe dieses Monsters. 406 Seiten in kleiner Schrift brauchen leider seine Zeit – und das gilt sowohl für die Übersetzung selber als auch für Korrektorat, Lektorat und Layout. Das wir die Daten von Paizo nicht wie angekündigt zwei Monate im Voraus bekommen haben, sondern um einiges später, hat auch nicht gerade geholfen.

Hinzu kamen dann noch solche Kleinigkeiten wie gefühlte zwei Dutzend Grippewellen (inkl. der, die ich jetzt gerade habe), die mich wochenlang außer Gefecht gesetzt haben (nicht komplett natürlich, aber genug, um mich eigentlich nur um DSA kümmern zu können).

Außerdem habt jedes Projekt immer irgendwelche Anlaufschwierigkeiten – scheint ein Naturgesetz zu sein. Naja - wie auch immer...

Also wird das Regelwerk erst im Frühjahr 2009 erscheinen – immer noch einige Zeit vor dem „richtigen“ Regelwerk und auch günstig genug, dass es interessant genug sein sollte, um nicht direkt auf das endgültige Regelwerk im August zu warten.

Die gute Nachricht ist, dass wir parallel zum Regelwerk auch schon am Kampagnenband zu Golarion arbeiten und es gut voran geht  :)

Wenn diese beiden dicken Wälzer erstmal „überwunden“ sind, sollten wir mit dem Team, das wir haben es eigentlich schaffen, regelmäßig neue Pathfinder-Produkte auf deutsch zu veröffentlichen. Und „regelmäßig“ bedeutet in diesem Fall ein Produkt pro Monat! Jedenfalls ist das der Plan bis zum ersten Kontakt mit dem Feind  wink

Wir werden 2009 erstmal, entgegen unseres ursprünglichen Plans, diverse Chronicles und Companions rausbringen, die allgemein für Pathfinder- und D&D3.5-Spieler interessant sein dürften. Also Bücher wie das „Classic Monsters revisited“ etc.. In dem Bereich gibt es ja auch einiges aufzuholen. Natürlich machen wir dann auch das angekündigte Monsterhandbuch.

Ob wir die GameMastery Module machen, wissen wir selber noch nicht so genau. Unter anderen wäre da eure Meinung gefragt (siehe unten)

Im dem Moment, wo das endgültige Pathfinder-Regelwerk erscheint, werden wir dann wohl auch die Pathfinder-Module übersetzen, wenn wir von Paizo die notwendigen Daten früh genug bekommen um die deutsche Version einigermaßen zeitgleich rauszubringen. Die Chance dafür ist aber recht gut – so langsam trudeln angefragte Files auf unserem FTP-Server ein, und uns wurden auch endlich DVDs mit allen Daten versprochen.
Wir werden gerade bei den Adventure Paths versuchen, ab dann so aktuell wie möglich zu sein.

Zum Regelwerk – das englische Pathfinder Regelwerk wird im August 2009 erscheinen. Wir sollten die Texte etc. ca. 1-2 Monate vorher bekommen. Wenn das so hinhaut und wir das Buch nicht komplett neu übersetzen müssen, können wir das Regelwerk zur SPIEL 2009 auf deutsch bringen (auf Holz klopf...). Aber natürlich wird irgend was dazwischen kommen – das tut es ja nun immer  wink

Ab Oktober 2009 wird es für uns dann aber echt schwierig:

Wenn wir bei einem geplanten Produkt pro Monat bleiben, würden wir außer den Adventure Path Büchern nichts anderes mehr machen können.

Wenn wir die Adventure Path nur alle zwei Monate raus bringen, geraten wir ganz schnell in Verzug und müssen im Prinzip jeden zweiten Path auslassen, um bei den anderen Büchern aktuell zu bleiben.

Wenn wir zusätzlich zu einem Path pro Monat noch andere PF Bücher rausbringen, überschwemmen wir möglicherweise den deutschen D20/D&D3.5+0.x - Rollenspielmarkt mit zu vielen Produkten.

Also ist immer irgend ein Haken bei der Sache...

Nun ja – bis dahin ist noch ein bisschen Zeit, also brauchen wir noch keine schlaflosen Nächte deswegen bekommen – das kommt dann erst ab Mai.

Und zu guter Letzt: bitte schreibt uns eure Wünsche, Anregungen und Ideen. Wir haben dafür eine Emailadresse eingerichtet: pathfinder@ulisses-spiele.de

Aus den Fragen (und den Antworten) mache ich evtl. in den nächsten Wochen auch noch ein FAQ und stelle es auch ins Netz, damit alle was davon haben. (Natürlich nur wenn es sich lohnt)

Ich bin gespannt  :)

Grüße

Silent Pat
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Sensemann am 08. Dezember 2008, 16:51:45
Danke für dieses Feedback...

Na dann wird mein Sparschwein doch erst nächstes Jahr geköpft^^

Sensemann
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Arkos am 08. Dezember 2008, 19:15:08
Schade, aber vielen Dank für die Info,
unsere aktuelle Kampagne wird eh sicher noch bis Herbst 2009 laufen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Deus Figendi am 08. Dezember 2008, 23:01:39
Ab Oktober 2009 wird es für uns dann aber echt schwierig:
Wenn wir bei einem geplanten Produkt pro Monat bleiben, würden wir außer den Adventure Path Büchern nichts anderes mehr machen können.
Wenn wir die Adventure Path nur alle zwei Monate raus bringen, geraten wir ganz schnell in Verzug und müssen im Prinzip jeden zweiten Path auslassen, um bei den anderen Büchern aktuell zu bleiben.
Wenn wir zusätzlich zu einem Path pro Monat noch andere PF Bücher rausbringen, überschwemmen wir möglicherweise den deutschen D20/D&D3.5+0.x - Rollenspielmarkt mit zu vielen Produkten.
Ein wahres Dilemma, bleibt nur eins: Paizo verklickern dass sie langsamer publizieren müssen  :D
Ich würde der Problematik auch voll zustimmen, alle Fälle sind irgendwie dohv. Ich glaube auch nicht, dass der deutsche Markt mehr Produkte verträgt als hm ich sag mal 15 im Jahr oder so. Und bei allen anderen Modellen fehlt halt irgendwas (logisch wenn Paizo mehr als ein Produkt pro Monat 'rausbringt) und das ist für den Kunden stehts ärgerlich (ich hätte F&S z.B. gerne die Envoirement-Reihe abgekauft, aber... naja).
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fischkopp am 09. Dezember 2008, 07:31:36
Schade, aber vielen Dank für die Info,
unsere aktuelle Kampagne wird eh sicher noch bis Herbst 2009 laufen.
Ebenso!  :D :P Das Beta werd ich trotzdem Kaufen um die Spieler drauf einzustimmen.

Aber schon schön, mal was zu wissen, dafür Danke!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 09. Dezember 2008, 07:46:28
Vielen Dank für die Infos :-)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 09. Dezember 2008, 08:18:07
Ja, danke für die Informationen. Viel Erfolg mit den Produkten, ich hoffe ihr könnt in Deutschland mt einem schönen Marketing eine große Fangemeinde aufbauen. Auch wen ich den englischen Produkten Vorzug geben werde, so freue ich mich über einen regen Austausch auf eurem Board (hier mein kleiner Wunsch, die Website vielleicht zu überarbeiten!? :D ).
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lord am 12. Dezember 2008, 15:56:49
Das sind gute News finde ich: es tut sich was  :D
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Matrix am 12. Dezember 2008, 16:33:29
Wenn man jeweils 2 AP-Abenteuer in einem deutschen Band zusammenfassen würde, hätte man genug Platz um diese Bände im zweimonatigen Abstand erscheinen zu lassen und dazwischen vereinzelte Pathfinder-Bücher.
Das wäre für mich die optimale Lösung  :thumbup:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 12. Dezember 2008, 17:09:01
Ich bin etwas überrascht ob der obigen Meldung.
War nicht gesagt worden, dass ein Adventurepath bereits in der Übersetzung sei? Und warum wird damit auf das endgültige Regelwerk gewartet, die bisherigen APs basieren doch alle auf D&D 3.5 bzw. der SRD?

Ich finde das sehr Schade, warte ich doch schon gespannt auf das Erscheinen eines dieser angeblichen Paizo-Meisterwerke in deutscher Sprache.

Ich zumindest hatte vor, mich von der angeblichen Qualität der Abenteuer zu überzeugen, bevor ich deswegen auf ein neues Regelwerk umsteige.

Bei dieser oben genannte Veröffentlichungsstrategie wird Pathfinder in Deutsch meiner Meinung nach nicht viele Freunde finden - ich zumindest fühle mich etwas verschaukelt.

Schließlich hat Paizo ja angeblich aufgrund der guten Qualität der englischen Abenteuerpfade für D&D in den USA so viele Freunde gefunden, dass sie diese Fanbasis nun mit zu Pathfinder nehmen.
In deutscher Sprache gibt es aber doch noch gar keine entsprechenden Produkte, die Fans von den Produkten überzeugen und somit von D&D zu Pathfinder "rüberziehen" könnten.

Noch dazu gibt es auf Deutsch für D&D 3.5 auch von keiner Konkurrenzfirma Abenteuerpfade, die von Stufe 1-20 gehen.
Diese Marktlücke zuerst zu schließen müsste doch sehr interessant sein, insbesondere da dies bedeuten würde, lediglich kleine Happen (einzelne Abenteuer) nacheinander übersetzen zu müssen, anstatt gleich ganze Bücher mit 400 kleingeschriebenen Seiten.

Ich habe das Gefühl, hier wird der gleiche Fehler wiederholt, den F&S mit der 4E gemacht hat. Es wird darauf gebaut, dass sich das Produkt alleine durch die Reputation des englischen Herausgebers verkauft.

Noch dazu werden wie bei F&S zuerst irgendwelche Regeln veröffentlicht, während das in den USA sowohl bei WotC als auch bei Paizo anders herum lief - zuerst Abenteuer, dann Regeln.
Erst wenn ich ein Interessantes Abenteuer habe interessieren mich die Regeln, vorher sind diese für mich nur trocken und langweilig.

Daher meine Prognose: Erst wenn interessante Abenteuer existieren werden sich die Regelwerke verkaufen, aber dann wird das ganze Projekt bereits eingestellt sein, da die vorgestreckten Kosten zu hoch waren.

tschau
hewi
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 12. Dezember 2008, 17:39:58
Ich denek schon eher, dass es auf eine gesunde Mischung ankommt ... schauen wir doch einfach mal weiiiiiit zurück. DSA1 kam mit einer regelbox und 4 Abenteuern auf den Markt und wurde ein Hit. D&D kam mit der Grundbox und zwei Abenteuern auf den Markt und war weniger erfolgreich. Midgard kam als Regelwerk auf den Markt - ohne Abenteuer und wurde selbst zu Höchstzeiten nur in 2.000er Auflage produziert.

Ulisses muss ja nicht die APs übersetzen, es genügt schon, wenn sie 2-3 GM Module zeitgleich mit der neuen Edition auf den Markt werfen ... ansonsten bleibt mir wohl nicht anderes übrig, als selbst ein Produkt unter der OGL zu veröffentlichen ... guter Zeitpunkt um auf den Zug aufzuspringen, wie?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 12. Dezember 2008, 18:20:30
Man kann ja schlecht Abenteuer anbieten, zu denen es kein Regelwerk mehr gibt in Kürze. So würde es jedenfalls schwierig, neue Kunden zu gewinnen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 12. Dezember 2008, 20:18:31
Wenn man jeweils 2 AP-Abenteuer in einem deutschen Band zusammenfassen würde, hätte man genug Platz um diese Bände im zweimonatigen Abstand erscheinen zu lassen und dazwischen vereinzelte Pathfinder-Bücher.
Das wäre für mich die optimale Lösung  :thumbup:

Die Frage ist, ob sich ein in diesem Fall 200-seitiges Buch zu einem für die Kunden interessanten/erschwinglichen Preis herstellen lässt.

Ich bin etwas überrascht ob der obigen Meldung.
War nicht gesagt worden, dass ein Adventurepath bereits in der Übersetzung sei? Und warum wird damit auf das endgültige Regelwerk gewartet, die bisherigen APs basieren doch alle auf D&D 3.5 bzw. der SRD?

Da muss ich (nach Durchsicht der Ankündigungen von Ulisses) ebendiese in Schutz nehmen. Von offizieller Seite wurde nur ganz allgemein die Veröffentlichung der APs angekündigt, es wurde aber nie die Übersetzung eines bestimmten APs als konkret feststehend (oder im Gange) beschrieben, wenn ich nichts übersehen habe.

Allerdings war zunächst tatsächlich geplant, den dritten AP "The Second Darkness" als erste Pathfinder-Kampagne zu übersetzen. Allerdings ist es (siehe den Post von Silent Pat) das Ziel von Ulisses, die APs so zeitnah wie möglich in übersetzter Form anzubieten. Das hat nicht geklappt, und (das ist jetzt reine Vermutung meinerseits) der ab Februar erscheinende vierte Abenteuerpfad "Legacy of Fire" hat wohl ein zu spezielles Thema ("Arabian Nights"), als dass man damit die Übersetzung gestartet hätte.


Zitat
Ich finde das sehr Schade, warte ich doch schon gespannt auf das Erscheinen eines dieser angeblichen Paizo-Meisterwerke in deutscher Sprache.

Ich auch, weiß ich doch, dass die Paizo-Meisterwerke (wink) wohl mit zum besten gehören, was an Rollenspielabenteuern für D&D/d20 bisher erschienen ist.


Zitat
Bei dieser oben genannte Veröffentlichungsstrategie wird Pathfinder in Deutsch meiner Meinung nach nicht viele Freunde finden - ich zumindest fühle mich etwas verschaukelt.

Schließlich hat Paizo ja angeblich aufgrund der guten Qualität der englischen Abenteuerpfade für D&D in den USA so viele Freunde gefunden, dass sie diese Fanbasis nun mit zu Pathfinder nehmen.
In deutscher Sprache gibt es aber doch noch gar keine entsprechenden Produkte, die Fans von den Produkten überzeugen und somit von D&D zu Pathfinder "rüberziehen" könnten.

Noch dazu gibt es auf Deutsch für D&D 3.5 auch von keiner Konkurrenzfirma Abenteuerpfade, die von Stufe 1-20 gehen.
Diese Marktlücke zuerst zu schließen müsste doch sehr interessant sein, insbesondere da dies bedeuten würde, lediglich kleine Happen (einzelne Abenteuer) nacheinander übersetzen zu müssen, anstatt gleich ganze Bücher mit 400 kleingeschriebenen Seiten.

Ich habe das Gefühl, hier wird der gleiche Fehler wiederholt, den F&S mit der 4E gemacht hat. Es wird darauf gebaut, dass sich das Produkt alleine durch die Reputation des englischen Herausgebers verkauft.

Noch dazu werden wie bei F&S zuerst irgendwelche Regeln veröffentlicht, während das in den USA sowohl bei WotC als auch bei Paizo anders herum lief - zuerst Abenteuer, dann Regeln.
Erst wenn ich ein Interessantes Abenteuer habe interessieren mich die Regeln, vorher sind diese für mich nur trocken und langweilig.

Auch bei Paizo gibt es die Regeln (in Form der Alpha- und Beta-Versionen des Pathfinder RPG) schon ein Jahr vor der Veröffentlichung des ersten mit diesem Regelwerk geschriebenen Abenteuers. Natürlich aber gibt es jetzt schon seit längerem Paizo-Abenteuer für die 3.5/d20/OGL. Ich kenne die Interna nicht gut genug, um mehr als aus den Fingern gesogene Spekulationen zu dem Thema der Veröffentlichungspolitik zu schreiben. Immerhin gibt es das Regelwerk auch als kostenlosen Download, anschauen kostet also nichts.

Ansonsten ist wohl das beste, was jeder tun kann, der schon früher Abenteuer auf Deutsch haben möchte, das man das Ulisses in der vorgeschlagenen Form mitteilt, immerhin bitten sie genau um diese Form des Feedbacks.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 19. Januar 2009, 10:24:05
Gibts eigentlich mittlerweile etwas neues? Mittlerweile sind fast vier Monate nach der ersten Veröffentlichungsangabe vergangen. Langsam ist aber mal gut. Immerhin hat Ulisses mittlerweile ein kleines PF Bildchen auf der Homepage, auch wenn noch kein einziger Text vorhanden ist. Arm und schade.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Arkos am 19. Januar 2009, 11:49:06
Zitat
"Also wird das Regelwerk erst im Frühjahr 2009 erscheinen – immer noch einige Zeit vor dem „richtigen“ Regelwerk und auch günstig genug, dass es interessant genug sein sollte, um nicht direkt auf das endgültige Regelwerk im August zu warten. (Kaufen, kaufen, kaufen!)"

Link vom 08.12.08: hier (http://forum.ulisses-spiele.de/viewtopic.php?p=562502#562502)


EDIT: Sorry, grade gesehen, steht ja auch schon auf der vorherigen Seite...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 19. Januar 2009, 12:32:57
Gibts eigentlich mittlerweile etwas neues? Mittlerweile sind fast vier Monate nach der ersten Veröffentlichungsangabe vergangen. Langsam ist aber mal gut. Immerhin hat Ulisses mittlerweile ein kleines PF Bildchen auf der Homepage, auch wenn noch kein einziger Text vorhanden ist. Arm und schade.
Das stimmt doch aber nicht - man hat ja extra erstmal nix verkündet!

Silent Pat hat hier im Thread am 8.12. ausführlich Stellung bezogen.

Finde ich das Gegenteil von "arm und schade" - auch wenn ich mir natürlich Pathfinder schon vorgestern wünschen würde.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 19. Januar 2009, 12:48:47
Gibts eigentlich mittlerweile etwas neues? Mittlerweile sind fast vier Monate nach der ersten Veröffentlichungsangabe vergangen. Langsam ist aber mal gut. Immerhin hat Ulisses mittlerweile ein kleines PF Bildchen auf der Homepage, auch wenn noch kein einziger Text vorhanden ist. Arm und schade.
Das stimmt doch aber nicht - man hat ja extra erstmal nix verkündet!

Silent Pat hat hier im Thread am 8.12. ausführlich Stellung bezogen.

Finde ich das Gegenteil von "arm und schade" - auch wenn ich mir natürlich Pathfinder schon vorgestern wünschen würde.

Die erste offizielle Angabe die mir gemacht wurde (auf Nachfragen von mir per Mail im Spätsommer), kam vom Ulisses Geschäftsführer. Dort wurde eine eventuelle Veröffentlichung auf der Spiel genannt. Mir ist klar, dass sich hier vor einigen Wochen jemand gemeldet hat. Meine Aussage bezog sich darauf, dass schon damals als erster möglicher Termin Oktober genannt wurde und es seitdem immer wieder verschoben wurde. Doch jetzt nähert sich auch schon der Januar seinem Ende und es ist immer noch nichts geschehen. Sollte PF dann im Frühling erscheinen, wäre es schon ein halbes Jahr über der ersten Ankündigung hinaus. Und das ist ne Menge Zeit. Wenn sich das dann in Zukunft so weiter führen sollte, wäre das eine extreme Ärgernis den deutschen Kunden gegenüber. Diese erste Verzögerung werde ich noch hinnehmen, vielleicht auch noch die zweite....doch wenn es zur Gewohnheit wird, dann werde ich mir über das Beta-Regelwerk und das CS hinaus nur englishces Material zulegen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 20. Januar 2009, 01:25:58
Hmm, also, wie gesagt, ich kann Dich verstehen in dem Sinne, dass ich keine Sekunde ohne Pathfinder mehr verbringen möchte...

Aber hier sitzt halt kein hauptberufliches Übersetzerteam dran, sondern begeisterte Fans, die leider auch Berufstätig sind. Auch hat sich herausgestellt ist, dass die Teamkommunikation so einfach gar nicht ist und sich vieles erst einspielen muss.

Das die Aussage vom Ulisses-Verlagsleiter* vielleicht etwas euphorisch war, mag ja sein, offiziell verbreitet wurde, dass Messe Essen so gut wie unmöglich ist.

Projektkoordinator ist übrigens Silent Pat und der schrieb ja:

Zitat
Offensichtlich ist das Beta-Regelwerk auf Deutsch noch nicht erschienen. Das liegt vor allem an der schieren Größe dieses Monsters. 406 Seiten in kleiner Schrift brauchen leider seine Zeit – und das gilt sowohl für die Übersetzung selber als auch für Korrektorat, Lektorat und Layout. Das wir die Daten von Paizo nicht wie angekündigt zwei Monate im Voraus bekommen haben, sondern um einiges später, hat auch nicht gerade geholfen.

Hinzu kamen dann noch solche Kleinigkeiten wie gefühlte zwei Dutzend Grippewellen (inkl. der, die ich jetzt gerade habe), die mich wochenlang außer Gefecht gesetzt haben (nicht komplett natürlich, aber genug, um mich eigentlich nur um DSA kümmern zu können).

Mir zumindest ist klar, dass DSA aufgrund eder Verkaufs- und Absatzzahlen Priorität besitzt, den mit dem, was da abfällt, kaqnn Ulisses coolen Kram machen wie eben Pathfinder. Vielleicht läuft das in einem Jahr genausogut?

Ansonsten schreibt Silent Pat ja recht offen, dass er längere Zeit außer Gefecht war, was für ein nicht-eingespieltes Team halt nicht so doll ist, wenn es plötzlich ohne Kopf da steht.

Ich hoffe, das erhöht Dein Verständnis und sobald man etwas Festes zusagen kann, wird das auch gemacht. Zumindest kann man verraten, dass an mehreren Sachen gleichzeitig gewerkelt wird.

Söderle. möge Dein Herz noch einige Zeit verschmerzen können.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Troll am 20. Januar 2009, 10:17:06
Aber hier sitzt halt kein hauptberufliches Übersetzerteam dran, sondern begeisterte Fans, die leider auch Berufstätig sind. Auch hat sich herausgestellt ist, dass die Teamkommunikation so einfach gar nicht ist und sich vieles erst einspielen muss.

Das kann mir als Kunde aber eigentlich egal sein. Ulisses ist ein Wirtschaftsunternehmen und kein Hobby-Verein.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 20. Januar 2009, 12:46:10
Das ist natürlich richtig. Ich bin auch sicher, dass Ulisses gerne schon weiter wäre, als es zu diesem Zeitpunkt der Fall wäre. Auf der anderen Seite lagen natürlich gerade die beiden von Greifenklaue hervorgehobenen Punkte außerhalb der direkten Kontrolle von Ulisses. Im Nachhinein wäre es sicherlich vernünftiger gewesen, zu Beginn vielleicht etwas weniger euphorisch in den Ankündigungen zu formulieren, aber hinterher ist man immer schlauer.

Desungeachtet hoffe ich allerdings auch auf eine baldige substantiellere Ankündigung, Vertröstungen nutzen sich mit der Zeit ab. Aktuell bin ich aber ganz guten Mutes.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Troll am 20. Januar 2009, 12:55:54
Naja, die Entscheidung die Übersetzung eher fanbasiert statt professionell anzugehen, war schon eine bewußte. Klar ist das auch eine Kostenfrage, aber dann muß man m.E. auch solche Folgen verantworten bzw. so etwas einkalkulieren.

Desungeachtet hoffe ich allerdings auch auf eine baldige substantiellere Ankündigung, ...

Ergebnisse wären ja noch besser.  :P
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 20. Januar 2009, 19:22:29
Naja, die Entscheidung die Übersetzung eher fanbasiert statt professionell anzugehen, war schon eine bewußte.

Das hat aber nichts damit zu tun, wie schnell man das benötigte Material von Paizo bekommt oder dass der Leiter des Ganzen plötzlich erkrankt (mit allerlei negativen Auswirkungen auf die interne Kommunikation).

"Ergebnisse" war übrigens das, worauf ich mit "substantiell" hinauswollte. wink
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 20. Januar 2009, 19:29:52
Ehrlich gesagt frage ich mich auch immer, von welchen Gewinnsummen (bei den deutschen Verlagen), bzw. von welchen Auflagenstärken manch einer hier ausgeht? Schon mal auf die Idee gekommen, dass es gute Gründe geben könnte, warum man keine professionell (bezahlten) Übersetzer an solch ein Projekt setzt? Was denkt ihr denn wie viele Betas auf den deutschen Markt kommen werden? 20.000?

Rechnet einfach mal nach, was ein 404 Seiten (Kleinschrift) Produkt in der Übersetzung kostet...(kleiner Tipp: 11 cent pro Wort ist nicht unüblich...; 1€ pro Zeile ist schon recht preiswert...)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Daniel am 20. Januar 2009, 19:58:44
Ich habe zwar schon lange nix mehr hier im Gate gepostet, aber bevor hier völlig falsche und überzogene Meinungen verbreitet werden, was wir professionellen Rollenspielübersetzer angeblich so verdienen (und welche gestopften Geldsäcke wir ergo sein müssen), möchte ich dem hier mal entgegentreten.

Jedem professionellen Übersetzer der in der Rollenspielbranche arbeitet, ist natürlich durchaus bewusst, dass er BEI WEITEM nicht so viel bekommt, wie in anderen Branchen. Dafür macht die Arbeit deutlich mehr Spass und geht leichter von der Hand.

Ein durchaus üblicher Satz in der Rollenspielbranche für einen professionellen Übersetzer beträgt ungefähr 2 bis 2,5 Cent je Wort (Talamar, der Oberkobold, der ja auch für F&S gearbeitet hat, kann das sicher bestätigen, indem er einfach mal sein Übersetzung aufruft, Word die Worte zählen lässt und dann seinen üppigen Gehaltsscheck durch die Wortzahl dividiert) und ich kann dir versichern, dass da keiner von "uns" klagen wird, wenn er diesen Satz hört, sondern bedenkenlos bei so einem Auftrag zuschlagen würde, und dass man in der Rollenspielbranche um diesen Satz auch genügend Leute kriegt, die das eben schnell, Full-Time und Professionell machen und so ein Regelwerk dann im Alleingang in ca. 2-3 Monaten übersetzen würden.

Es soll niemand mein Posting als Angriff auf Ullises in irgendeiner Form mißverstehen. Es ist halt nur so, dass Ullises eben der Ansicht ist, dass es nicht möglich ist, Pathfinder zu diesen Konditionen zu übersetzen, weil eben scheinbar nicht mit so hohen Verkaufszahlen gerechnet wird. Das ist ja mal per se nichts böses, sondern eben schlicht und einfach Marktwirtschaft, aber hier so zu tun, als ob ein normaler Übersetzer absolut unerschwinglich wäre, und man Rollenspiele nur unter Zuhilfename von Hobbyisten übersetzen könnte,  ist auch übertrieben.

(Für Aufträge aus anderen Branchen verrechne ich natürlich entsprechend mehr, aber leider lange keine 11 Cent. 11 Cent je Wort wäre übrigens recht nett. Da ich ungefähr 150.000 Worte je Monat übersetze, wäre das ein Bruttoeinkommen von 16.500,-- € je Monat. Ja, wenn das der durchschnittliche Auftraggeber zahlen würde ... Träum ... ;)

P.S. Archoangel: Wenn du meinst, dass 1,-- € je Standardzeile recht günstig ist, dann reich mir doch ein mal ein paar Aufträge rüber oder vermittel mir ein paar Leute, die das als günstig empfinden würden ... ;) Ich bin schon seit 15 Jahren Übersetzer und gut etabliert, aber wenn ich probiere von irgend jemand 1,-- € je Standardzeile zu verlangen, winkt der im Schnitt nur müde (oder erschrocken) ab und das war es dann mit dem Auftrag. Das ÜBERSETZUNGSSTUDIOS in der Praxis so viel oder mehr verlangen ist natürlich was anderes. Warum viele bereit sind einem Studio so viel in den Rachen zu werfen, wie ein Freiberufler nie kriegen würde, habe ich allerdings noch nie verstanden.

Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 20. Januar 2009, 21:01:42
Und wenn jemand ein guten Rollenspielübersetzer benötigt, der zu obigen Satz arbeitet, kann er sich auch jederzeit an mich wenden. (Mein Monatspensum ist ziemlich hoch ...)

Dann bleibt zu hoffen, dass Pathfinder erfolgreich genug wird, dass Ulisses sich diese Sätze leisten zu können glaubt :)

Der Qualität der Übersetzung werden professionelle Übersetzer sicher nicht schaden (wenn ich recht informiert bin, arbeiten auch im Pathfinder-Team Professionelle mit). Und jemand mit deinem Background schon gar nicht.

Hab übrigens deine 150.000 Wörter grad mal auf meine Erfahrungen als Übersetzer der Paizo-Blogs umgerechnet. Meinen Respekt hast Du. :)

Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Daniel am 20. Januar 2009, 23:18:42
Das hoffe ich auch ... ;)

Ich war natürlich auch mit Patrick bezüglich der Pathfinder-Übersetzungen in Kontakt, aber da ich ja von der Sache hauptberuflich leben muss, konnten wir uns zum damaligen Zeitpunkt leider nicht auf einen brauchbaren Satz für mich einigen.

Wir sind aber so verblieben, dass ich gerne mitmachen würde/könnte, falls sich da was ändert, weil Pathfinder wie eine Bombe einschlägt. Also: kaufen, kaufen, kaufen, kaufen ... ;)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 20. Januar 2009, 23:33:58
Zitat
Der Qualität der Übersetzung werden professionelle Übersetzer sicher nicht schaden (wenn ich recht informiert bin, arbeiten auch im Pathfinder-Team Professionelle mit). Und jemand mit deinem Background schon gar nicht.
Hab mich doof ausgedrückt - ne gesunde Mischung ist es!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Serafin am 23. Januar 2009, 15:21:36
Wie ist eigentlich der Stand der Dinge?  :-\
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 23. Januar 2009, 20:13:07
Nicht anders als gestern.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 23. Januar 2009, 20:18:32
*droht Archoangel mit nem abgenagten  Zwergenfinger*

Übersetzt meint er: Dem Eindruck nach gehts voran (und wie gesagt hoffe ich auf baldige offizielle Neuigkeiten), aber konkrete Daten können wir leider (noch) nicht nennen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 23. Januar 2009, 23:01:16
Das hoffe ich auch ... ;)

Ich war natürlich auch mit Patrick bezüglich der Pathfinder-Übersetzungen in Kontakt, aber da ich ja von der Sache hauptberuflich leben muss, konnten wir uns zum damaligen Zeitpunkt leider nicht auf einen brauchbaren Satz für mich einigen.

Wir sind aber so verblieben, dass ich gerne mitmachen würde/könnte, falls sich da was ändert, weil Pathfinder wie eine Bombe einschlägt. Also: kaufen, kaufen, kaufen, kaufen ... ;)


Hatte mich auch bei ihm gemeldet, seinen Satz genannt bekommen, damals für gut genug empfunden. Mich nochmal gemeldet ... und nochmal ... und dann hatten sie wohl genug ... was ich aber nicht weiß, weil nun ja ... Antworten blieben trotz der ersten relativ enthusiastischen Ulissesmail immer aus. Und mal ehrlich, wenn man nicht 100% sein Brot damit verdienen muß, dann macht jeder Rollenspieler der es kann so einen Job liebend gerne.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Silent Pat am 28. Januar 2009, 16:17:31
Hatte mich auch bei ihm gemeldet, seinen Satz genannt bekommen, damals für gut genug empfunden. Mich nochmal gemeldet ... und nochmal ... und dann hatten sie wohl genug ... was ich aber nicht weiß, weil nun ja ... Antworten blieben trotz der ersten relativ enthusiastischen Ulissesmail immer aus. Und mal ehrlich, wenn man nicht 100% sein Brot damit verdienen muß, dann macht jeder Rollenspieler der es kann so einen Job liebend gerne.

Sorry - gerade erst Deinen Post gelesen und PM an dich verschickt! Da ist offensichtlich was schief gelaufen.  :(
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 24. Februar 2009, 12:38:09
Wie ist eigentlich der Stand der Dinge?

push
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 25. Februar 2009, 00:42:07
Übersetzung: nahezu fertig

Lektorat: geschätzt hälftig

Layout: alles Lektorierte fertig

So als grober Statusüberblick. Waren alle sehr fleißig!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Arkos am 14. März 2009, 18:35:43
Kann man im April mit dem Kundschafter rechnen, wenn es Ende Feb. nahezu fertig war?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 14. März 2009, 18:55:05
Ich bin mal sowas von ahnungslos, wie lange so ein Druckvorgang dauert!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Matrix am 14. März 2009, 21:29:35
Das Drucken an sich nimmt keine sooo großen Zeiträume in Anspruch, jedenfalls bei der Auflage. Also wenn das Ende Februar abgegeben wird und die Druckerei dem eine entsprechende Priorität einräumt, dann müsste das auf jeden Fall im April fertig sein.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 14. März 2009, 21:54:31
Zeitreisen (Ende Februar) sind allerdings nur ingame möglich  :D
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 14. März 2009, 21:56:45
Ulisses würde es sicher gut passen, zur RPC in Köln Anfang April die entsprechende Ankündigung machen zu können. Obs dazu kommt, kann ich aber mangels Ahnung auch nichts sagen. (Keine Ausrede: ich hab wirklich aktuell keine Ahnung).
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Matrix am 14. März 2009, 22:02:45
Zeitreisen (Ende Februar) sind allerdings nur ingame möglich  :D

muss natürlich heißen "wenn es Ende Februar abgeben wurde" wink
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nightmoon am 26. März 2009, 00:52:31
Hallo!
Sorry wenn die Frage schon aufkam, aber ich wollte mich nicht durch den ganzen Ordner wühlen.
Gibt es schon einen angepeilten Termin, wann ein PF-Monsterhandbuch auf deutsch erscheinen wird? Haben bei uns nämlich einige Regeln von PF übernommen, wodurch die Monster jetzt natürlich alle vom CR her niedriger anzusetzen sind. Neue, stärkere Versionen der 3.5 Monster wären daher eine schöne Sache.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 26. März 2009, 00:57:29
Classic Monsters Revisited gibt bereits im Handel, zum Thema Übersetzung ... nun ja, das kann euch SilentPat sagen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 26. März 2009, 07:40:52
Gibt es schon einen angepeilten Termin, wann ein PF-Monsterhandbuch auf deutsch erscheinen wird?

Der angepeilte Termin ist offensichtlich der gleiche wie bei jeglicher Vaporware:
"It's done when it's done..."
 
Und da ich gerade die ganze Ulisses-Webseite durchsucht habe, und dort Pathfinder noch nicht einmal erwähnt wird, glaube ich nicht, dass da jemals irgendwas erscheinen wird.
(Lediglich im Forum ist ein Bereich, in dem es jedoch ausschließlich um englische Pathfinder-Produkte geht).

Bisher gibt es noch kein Regelwerk und kein Abenteuer, ein Monsterbuch ist noch nicht mal hier in diesem Thread (die einzige Quelle, auf der PF auf deutsch überhaupt angesprochen wurde) erwähnt.

Die Beta wurde geschlossen, bevor das Beta-Regelwerk rausgebracht wurde. Das sagt doch eigentlich schon alles, oder?
Die Insider dürfen mich gerne korrigieren (hätte nix dagegen), aber ich glaube, dass dieses Projekt tot ist.

tschau
hewi
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 26. März 2009, 09:19:35
Die Beta wurde geschlossen, bevor das Beta-Regelwerk rausgebracht wurde. Das sagt doch eigentlich schon alles, oder?
Die Insider dürfen mich gerne korrigieren (hätte nix dagegen), aber ich glaube, dass dieses Projekt tot ist.

Ich meine das schon einmal gesagt zu haben, wiederhol mich aber gerne:

Es war nie in erster Linie die Intension von Ulisses, die Beta zu übersetzen, um den deutschsprachigen Fans die Teilnahme am Betatest zu ermöglichen. Es war vor allem die Intension. den deutsprachigen Fans den Zugriff auf das Beta-regelwerk zu ermöglichen (immerhin in Form einer kostenlosen pdf), damit diese sich schon mal vorab einen Eindruck verschaffen können.

Dies vorweg genommen, ist mir glaube ich soviel zu sagen erlaubt:

D0 ist gerade als Beilage im Rollenspielmagazin Mephisto erschienen, ganz so tot scheint das Projekt also nicht zu sein. Darüber hinaus hat sich an den Plänen nichts geändert. Und ohne genaueres zu verraten, weiß ich auch schon, was alles bereits übersetzt wurde/aktuell in Übersetzung ist/zur Übersetzung vorgesehen ist. Also nein, tot ist hier noch gar nichts.

Über die Gründe für diverse Verspätungen wurde hier ja auch schon geredet, mir wärs auch lieber, wenn die Öffentlichkeitsarbeit da etwas anders wäre, und ich nicht so um den heißen Brei herumreden müsste. Aber ums mal anders herum zu sehen, wären frühzeitig konkrete Termine genannt worden, hätte das an den Verspätungen nichts dran geändert. Und Ihr würdet euch stattdessen über die Nichteinhaltung der Termine mokieren.

Also: Stimmt, es hätte schon längst draußen sein sollen. Hat offensichtlich leider nicht geklappt. Wird aber noch nachgeholt.


Thema Monsterbuch:
1. Siehe Zanan.
2. Mit dem fertigen Pathfinder RPG (ersetzt PHB und DMG) soll ja auch das Monster Bestiary (ersetzt das MM) mit angepassten Monstereinträgen erscheinen. Und geplant ist tatsächlich, dass ebenfalls "möglichst zeitnah" zu übersetzen. Wie sich das dann in die Realität übersetzt, wird man sehen, aber da diverse Anfangsschwierigkeiten überwunden scheinen, hoffe ich sehr, dass sich das am Ende auch noch zeitnah anfühlen wird.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 26. März 2009, 10:03:06
Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

tschau
hewi
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 26. März 2009, 10:26:12
Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.

tschau
hewi

Gut, wenn du Wormy nicht glaubst, glaube mir! Wir* arbeiten dran!  8)

*Etwa ein 3/4 Dutzend nette und fleißige und meist nebenberuflich Tätige, die euch allen was Gutes zukommen lassen wollen. Sind wir toll oder was?!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 26. März 2009, 12:19:50
Tut mir leid, hewi, ich kann deine Skepsis zwar nachvollziehen, kann aber leider aktuell nichts andres tun,als um etwas Geduld zu bitten. Ich hoffe ja selbst, dass bald eine wirklich konkrete Ankündigung kommt, damit ich aus dem Vertröstungsmodus rauskann ^^
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 26. März 2009, 22:32:33
Hallo!
Sorry wenn die Frage schon aufkam, aber ich wollte mich nicht durch den ganzen Ordner wühlen.
Gibt es schon einen angepeilten Termin, wann ein PF-Monsterhandbuch auf deutsch erscheinen wird? Haben bei uns nämlich einige Regeln von PF übernommen, wodurch die Monster jetzt natürlich alle vom CR her niedriger anzusetzen sind. Neue, stärkere Versionen der 3.5 Monster wären daher eine schöne Sache.

Das Pathfinder Bestiary (http://paizo.com/store/byCompany/p/paizoPublishingLLC/pathfinder/pathfinderRPG/v5748btpy85k5) kommt erst Sept. '09. Auf Deutsch wird das also wohl noch etwas länger dauern. Leider.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 27. März 2009, 01:13:17
Tut mir leid, hewi, ich kann deine Skepsis zwar nachvollziehen, kann aber leider aktuell nichts andres tun,als um etwas Geduld zu bitten. Ich hoffe ja selbst, dass bald eine wirklich konkrete Ankündigung kommt, damit ich aus dem Vertröstungsmodus rauskann ^^
Da kann ich Wormy nur beipflichten!!!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Xorus am 27. März 2009, 09:49:38
Auf der Ulisses Homepage (http://www.ulisses-spiele.de/) werden für die Role Play Convention die einzelnen Produkte aufgelistet. Darunter auch Pathfinder.

Gruß Xorus
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 27. März 2009, 10:20:26
Schon, aber außer dem netten Button gibts da noch nichts zu sehen, da hat hewimeddel schon recht. Die Ulisses-Homepage scheint aber ein Thema für sich zu sein. ^^
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Troll am 27. März 2009, 11:28:24
Es scheint ein allgemeines Thema "Homepages von Rollenspielverlagen" zu geben
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Xorus am 27. März 2009, 13:31:42
Die Vermutung liegt nahe, dass Ulisses Pathfinder auf der Role Play Confention 2009 vorstellen will.

Nächstes Wochenende wissen wir mehr!

Die Spannung steigt ins Unermessliche   :D

Gruß Xorus
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 27. März 2009, 14:47:00
Ich möchte Euch die Spannung nicht nehmen, aber die News zur RPC und die Inhaltsbuttons haben inhaltlich nix miteinander zu tun.

Das ist ein Verzeichnis aller Ulisses-Rollos und nicht etwa irgendwelche RPC-Neuheiten.

Zur RPC dürfte es Pathfinder noch nicht geben (außer man nimmt die fehlenden Kapitel auf englisch und unlektoriert und layoutet...).
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Deus Figendi am 27. März 2009, 16:48:36
Zur RPC dürfte es Pathfinder noch nicht geben (außer man nimmt die fehlenden Kapitel auf englisch und unlektoriert und layoutet...).
Hm schade, ich dachte die Ansage hätte es mal gegeben (Ende letzten Jahres oder so). Kann aber auch sein, dass nur eine Preview oder sowas angesagt war, aber ich hatte irgendwie im Kopf die Beta zur RPC und das Regelwerk dann im Oktober. Naja, bringt mich nicht um, zu Weihnachten oder heute in einem Jahr ist... oh man das ist ganz schön lange hin ^^
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 27. März 2009, 16:59:40
Ich glaub, dass war tatsächlich das Ziel, welches aber um einige Kapitel verfehlt wurde - allerdings arbeiten wir auch parallel an mehreren Werken, so dass es dann niczt wieder n Jahr dauert  :cheesy:

Die restlichen Werke sind ja auch nur ein Zehntel so dick und vor allem das Anpassen ans Glossar ist ne Heidenarbeit.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Skaven am 02. April 2009, 13:38:55
Sollten die z.Z. angekündigten Produkte zu dem Ankündigungsdatum und dem Preis erscheinen, dann Respekt,  :thumbup:

Ich bin begeistert  :) Es wäre zu schön um wahr zu sein, so stelle ich mir deutschen Support vor.

angekündigtAmazon€ PreisTitel
   
???05/09 (04/09)24,95Pathfinder Beta Regelwerk
10/09 (04/09)10/09 (04/09)44,95Golarion Kampagnenband
10/09 (04/09)06/0917,95Almanach der klassischen Monster inkl. Regelwerk auf CD
09/09 (05/09)07/0911,95Abenteuer D1: Die Krone des Koboldkönigs
12/09 (06/09)17,95Almanach zu Absalom
--- (06/09)11,95Abenteuer E1: Zirkus der Tränen
11/09 (07/09)06/0917,95Almanach der Drachen
--- (07/09)17,95Almanach der Magie und Götter
--- (07/09)17,95Almanach zum Finstermondtal
09/09 (08/09)49,95Pathfinder RSP: Grundregeln
--- (08/09)11,95Das Handbuch zu Elfen
tba (09/09)39,95Pathfinder Monsterhandbuch
--- (3Q/09)11,95Abenteuer U1: Gallerie des Bösen
--- (10/09)17,95Almanach der Verließbewohner
--- (10/09)19,95Path 1, Ich bin mal gespannt welcher?
--- (10/09)11,95Abenteuer U2: Die Schlinge des Henkers
--- (11/09)17,95Almanach des Multiversum
--- (11/09)19,95Path 2,  Ich bin mal gespannt welcher?
--- (11/09)11,95Abenteuer D4: Die Toten sind hungrig
--- (12/09)17,95Almanach der Pathfinder Gesellschaft
--- (12/09)19,95Path 3,  Ich bin mal gespannt welcher?

Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 02. April 2009, 13:43:35
Wo hast Du denn die Daten her?

Und bittebitte lass Absolom einen Druckfehler sein :D
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Skaven am 02. April 2009, 13:46:12
Direkt von der Quelle  8)

sozusagen vom eigenen F-Shop :D :D :D

Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 02. April 2009, 13:59:08
also alles manuell extrahiert oder gibts da eine Liste, die ich nicht gefunden habe? Im ersten Fall: Respekt :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Skaven am 02. April 2009, 14:00:36
Eine Liste gab's da nicht, aber irgendwas muss ich ja auf der Arbeit machen  ::)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 02. April 2009, 21:24:46
Respekt vor der Recherche...  :cheesy:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 02. April 2009, 22:17:41
Sollten die z.Z. angekündigten Produkte zu dem Ankündigungsdatum und dem Preis erscheinen, dann Respekt,  :thumbup:

Ich bin begeistert  :) Es wäre zu schön um wahr zu sein, so stelle ich mir deutschen Support vor.

04/09 Golarion Kampagnenband
04/09 Almanach der klassischen Monster inkl. Regelwerk auf CD
05/09 Abenteuer D1: Die Krone des Koboldkönigs
06/09 Almanach zu Absolom
06/09 Abenteuer E1: Zirkus der Tränen
07/09 Almanach der Drachen
07/09 Almanach der Magie und Götter
07/09 Almanach zum Finstermondtal
08/09 Pathfinder RSP: Grundregeln
08/09 Das Handbuch zu Elfen
09/09 Pathfinder Monsterhandbuch
3Q/09 Abenteuer U1: Gallerie des Bösen
10/09 Almanach der Verließbewohner
10/09 Path 1 <= Ich bin mal gespannt welcher?
10/09 Abenteuer U2: Die Schlinge des Henkers
11/09 Almanach des Multiversum
11/09 Path 2 <= Ich bin mal gespannt welcher?
11/09 Abenteuer D4: Die Toten sind hungrig
12/09 Almanach der Verließbewohner
12/09 Path 3 <= Ich bin mal gespannt welcher?



Die Preise für die Almanache und die Abenteuer sind echt gut.

Das Regelwerk und das Kampagnen-Buch sind etwas knackig, zumindest für meinen Geldbeutel im Moment.

Was genau meint eigentlich der Zusatz "mit Regelteil auf CD" beim Produkt: 04/09 Almanach der klassischen Monster inkl. Regelwerk auf CD?

Eine Liste gab's da nicht, aber irgendwas muss ich ja auf der Arbeit machen  ::)

Respekt vor der Recherche...  :cheesy:

Dem würde ich mich doch anschliessen! Danke Dir!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 02. April 2009, 22:49:07
Zitat
Was genau meint eigentlich der Zusatz "mit Regelteil auf CD" beim Produkt: 04/09 Almanach der klassischen Monster inkl. Regelwerk auf CD?
Da steht "Regelwerk" und nicht "Regelteil" - aber ich weiß es ehrlich gesagt auch nicht genau...

Aber als Hinweis: ich würde die Daten nicht für fix nehmen und auch nicht die Produktliste, dass ist die, "Wenn alles läuft und keiner unterbeschäftigt ist-Liste".
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 02. April 2009, 22:50:56
Ja, stimmt. Also beides. Habe das erst aus ERinnerung geschrieben ("Regelteil") und dann beim Copy und Pasten versiebt es anzugleichen :)

Bin mal gespannt, was sich dahinter verbirgt...Vielleicht die Beta-Regelversion auf englisch?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Skaven am 02. April 2009, 22:57:31
Ich tippe mal auf das deutsche Beta-Regelwerk. Dies ist bei Amazon.de auch für April gelistet! :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 02. April 2009, 23:15:01
Die ist auf jeden Fall geplant, aber das wisst ihr ja.

Mag sein, dass es da auch als CD beiliegt.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Skaven am 02. April 2009, 23:31:53
Aber als Hinweis: ich würde die Daten nicht für fix nehmen und auch nicht die Produktliste, dass ist die, "Wenn alles läuft und keiner unterbeschäftigt ist-Liste".

Als deutschsprachiger RPG'ler ist man ja von der Veröffentlichungsplanung einiges gewohnt  :twisted:
Selbst wenn nur die Hälfte der geplanten Produkte erscheinen würde, wäre ich immer noch sehr positiv überrascht.  :thumbup:

Mir ist außer DSA kein deutsches RPG bekannt, welches mehr als ein Artikel/Monat veröffentlicht, wobei ich mir bei DSA auch nicht so sicher bin :question:

Als Daumen hoch, wenn die Planung auch nur annährend stimmt  :thumbup:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 03. April 2009, 10:18:38
Die Preise für die Almanache und die Abenteuer sind echt gut.

Das Regelwerk und das Kampagnen-Buch sind etwas knackig, zumindest für meinen Geldbeutel im Moment.

Beim Regelwerk liegt's vielleicht daran, daß das ein SHB und SLB in einem ist. Kampagnen - Buch, nun ja, das FRCS hat mich damals auch DM 100,- gekostet.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 03. April 2009, 10:40:06
Vielleicht bin ich blind, aber wo sind denn die Preise zu finden?

tschau
hewi
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Skaven am 03. April 2009, 10:54:06
Die werden im Shop angezeigt!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 03. April 2009, 11:27:36
Hättest du einen Link für mich?

tschau
hewi
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 03. April 2009, 11:30:39
Link (http://www.f-shop.de/cgi-bin/f-shop/rollenspiele/pathfinder_dt_)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 03. April 2009, 15:13:48
Die Preise für die Almanache und die Abenteuer sind echt gut.

Das Regelwerk und das Kampagnen-Buch sind etwas knackig, zumindest für meinen Geldbeutel im Moment.

Beim Regelwerk liegt's vielleicht daran, daß das ein SHB und SLB in einem ist. Kampagnen - Buch, nun ja, das FRCS hat mich damals auch DM 100,- gekostet.

Das ändert nichts an meiner Aussage. Auch wenn Du damals 1000,- DM für Deine Spiele bezahlt hättest sind die Preise von 44,95 und 49,95 € im Moment zu viel für meinen Geldbeutel.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Geronimo am 03. April 2009, 15:40:04
Ich muss hier Skaven absolut recht geben:

Wenn diese Planung auch nur annähernd das hält, was sie verspricht, bin
ich mehr als begeistert und nehme dies zum Anlass mich auf das Pathfinder
Rollenspiel ein zu lassen und meine nächste Kampagne (so in einem halben
Jahr bis Jahr) damit zu spielen.

Im Herbst wird man sehen wie gut die Planung hält (und einzelne "Ausreisser"
sind für mich leicht zu verkraften, solange die generelle Richtung stimmt), denn
so eine Anzahl an Publikationen hab' ich am deutschen Sektor bisher noch
nicht gesehen!

Ihr habt Euch da wirklich was Tolles vor genommen und dazu möchte ich Euch
gratulieren und viel Glück wünschen!

greetz
Geronimo
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Deus Figendi am 03. April 2009, 19:23:06
Steht da echt überall "09"? Wow nice.

Aber mir geht's da wie Cut, ich werde mir bestenfalls jedes vierte besorgen wenn nicht weniger. Aber Ulisses kündigte seinerzeit ja bereits an, dass man bestrebt sei jedes PF-Produkt zu übersetzen. Ich persönlich halte das zwar für zu viel, aber zumindest den Spielern wird's nicht schaden :)
50€ im Monat ist für mich ein riesen Batzen Geld und den werde ich vermutlich ausgeben, aber nicht mehr im April.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Skaven am 03. April 2009, 19:40:09
Sollte Ulisses die Planung einigermaßen hinbekommen, bin ich auch gerne bereit ein Abo (oder auch mehrere 8)) abzuschließen, nach dem Vorbild von Paizo.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 04. April 2009, 00:02:27
Die Preise für die Almanache und die Abenteuer sind echt gut.

Das Regelwerk und das Kampagnen-Buch sind etwas knackig, zumindest für meinen Geldbeutel im Moment.

Beim Regelwerk liegt's vielleicht daran, daß das ein SHB und SLB in einem ist. Kampagnen - Buch, nun ja, das FRCS hat mich damals auch DM 100,- gekostet.

Das ändert nichts an meiner Aussage. Auch wenn Du damals 1000,- DM für Deine Spiele bezahlt hättest sind die Preise von 44,95 und 49,95 € im Moment zu viel für meinen Geldbeutel.

Das ist heute für deinen Geldbeutel ebenso viel Pech wie damals für meinen. Beiden tat es gleich weh, ich wollte das FRCS aber haben. Mich dünkt, jeder der damals (3,5E) das SHB & SLG gekauft hat (2 x Euro 29.95 oder so), mußte ebenso viel blechen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 04. April 2009, 06:43:04
Ob wir alles schaffen werden, ist natürlich nicht zu 100% versprochen. Angedacht ist so viel wie möglich davon veröffentlichen zu können. Wenn dann zwei bis drei Produkte bis Ende des Jahres nicht gepackt wurden, ist das bei der veröffentlichten Menge aber dennoch schon ein Achtungserfolg. Es sieht zurzeit sehr positiv aus, da schon die Hälfte der Produkte in der Übersetzung sind oder gar schon fertig/fast beendet übersetzt wurden. Vieles steht und fällt jedoch auch mit der Bereitstellung durch Paizo, was manchmal eben nicht das Gelbe vom Ei ist. Ulisses hofft sehr, dass die Texte beispielsweise zum Pathfinder Monsterhandbuch so früh wie möglich (zugesagt wurde es schon) bereit gestellt werden um eine zeitnahe Veröffentlichung garantieren zu können. Wie dem auch sei, es wird eine überproportional hohe Veröffentlichungsdichte geben. Hoffen wir nur, dass PF in Deutschland gut einschlägt, damit in den nächsten Jahren ebenfalls mit so einer Flut gerechnet werden kann :-)

Den ersten Artikel gibt es jedoch schon. Und das kostenlos. Das Einsteigerabentuer "Falkengrunds letzte Hoffnung", welches auch der aktuellen Mephisto beiliegt, wurde von Ulisses in hoher Stückzahl gedruckt und liegt auf der RPC in Köln als kostenlos mitnehmbares Heftchen am Stand. Also los, auf nach Kölle ;-)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 04. April 2009, 07:37:52
Den ersten Artikel gibt es jedoch schon. Und das kostenlos. Das Einsteigerabentuer "Falkengrunds letzte Hoffnung", welches auch der aktuellen Mephisto beiliegt, wurde von Ulisses in hoher Stückzahl gedruckt und liegt auf der RPC in Köln als kostenlos mitnehmbares Heftchen am Stand. Also los, auf nach Kölle ;-)

Welche Nr. von Mephisto ist denn das?

tschau
hewi
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 04. April 2009, 07:46:38
http://mephisto.name/archiv/mephisto-44 (http://mephisto.name/archiv/mephisto-44)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 06. April 2009, 23:37:54
Das Angebot aus dem anderen Thread auch hier nochmal:

Ich habe übrigens einige Exis von der RPC mitgenommen und wer eins braucht gegen reine Portokosten (85 cent), der darf sich gerne per PN melden.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Seelenquell am 07. April 2009, 09:25:56
Wie sieht's denn mit Werbung für Pathfinder deutsch aus ?
Nach dem Debakel mit der deutschen 4E wäre es toll, wenn auch der Nicht-Internet-News-Konsumierer von Pathfinder etwas mitbekommen würde. Es steht ja da nichts von D&D drauf, oder ? So würden Spieler von D&D deutsch (3E) vielleicht nicht gleich erkennen, dass es sich hier um kompatibles Material handelt.
Keine Ahnung, wie man da vorgeht, aber es gibt sicher auch weniger kostenintensive Möglichkeiten.

Bei den ganzen englischen Publikationen von Pathfinder wüsste ich gar nicht, wo ich wie einsteigen sollte, aber Pathfinder deutsch startet ja praktisch neu. Und auch wenn ich keinerlei Schwierigkeiten mit englisch habe, bevorzuge ich deutsche Produkte. Und ich fühle mich immer noch ein bisschen schuldig, dass ich 4E deutsch aus Ungeduld nicht unterstützt habe. Daher spricht mich das Ganze hier sehr an.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Deus Figendi am 07. April 2009, 17:48:44
Es steht ja da nichts von D&D drauf, oder ? So würden Spieler von D&D deutsch (3E) vielleicht nicht gleich erkennen, dass es sich hier um kompatibles Material handelt.
Also auf der Beta ist es nicht, aber ich nehme mal an, dass auf dem Regelwerk
(http://www.drachengilde.com/D20-Logo.jpg)
sein wird.

Auf den Werbeseiten in der Beta steht immerhin ein "3.5-OGL Compatible"-Logo drauf (welches ich bisher nicht kannte, ist wahrscheinlich nicht geschützt).

Außerdem nehme ich weiterhin an, dass ein entsprechender erklärender Text auf dem Backcover stehen wird.

Edit: Ich sehe gerade dass es auf der Beta auch schon drauf steht:
Zitat von: Klappentext
The Pathfnder Roleplaying Game takes your fantasy campaigns to new heights
of  adventure!  Backward-compatible  with  the  3.5  edition  of  the  world’s
most  popular  roleplaying  game
  but  ofering  new  solutions  and  options
that place it frmly on the cutting edge, the Pathfnder Roleplaying Game Beta
release is part of the largest open public playtest in RPG history.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 07. April 2009, 18:09:23
So viel ich weiß, darf das von dir verlinkte Logo nicht verwendet werden, auf Grund dessen, da sich PF zu stark vom eigentlichen d20 System entfernt, bzw. zu viele Neuerungen mit sich bringt. Es ist ein neues System, welches jedoch mit der 3.5 (in Maßen) kompatibel ist. Deshalb auch das neue hauseigene Logo.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 07. April 2009, 22:13:28
Dachte d20 istausgelaufen im Gegensatz zur OGL  :question:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 07. April 2009, 22:16:16
Dachte d20 istausgelaufen im Gegensatz zur OGL  :question:
Genau. Und deshalb ziert das Logo nicht mal das 2007 erschiene Burnt Offerings oder sonst noch irgendein Paizo Produkt seither. Produkte mit d20 Logo mussten eingestampft werden, OGL Produkte dürfen nach wie vor vertrieben werden.
@Deus: Auf dem Pathfinder Beta stand nicht einmal "100% OGL-Compatible", also das hauseigene Paizo-Logo für solche Zwecke.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 07. April 2009, 23:09:38
Also, in dem F-Shop von Ulisses werden nun für die meisten deutschen Pathfinder-Sachen keine Ankündigungsdaten mehr angezeigt - eigentlich wird bei den meisten deutschen Pathfinder-Artikeln inzwischen gar nix mehr angezeigt.

Außerdem ist die RPC jetzt rum, und auf der Webseite gibt es trotzdem noch keine Ankündigung, Pressemeldung oder ähnliches.

tschau
hewi
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Xiam am 07. April 2009, 23:16:32
Benötigt Ulisses eigentlich noch Übersetzer oder reichen die Kapazitäten?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 07. April 2009, 23:45:36
Also, in dem F-Shop von Ulisses werden nun für die meisten deutschen Pathfinder-Sachen keine Ankündigungsdaten mehr angezeigt - eigentlich wird bei den meisten deutschen Pathfinder-Artikeln inzwischen gar nix mehr angezeigt.

Außerdem ist die RPC jetzt rum, und auf der Webseite gibt es trotzdem noch keine Ankündigung, Pressemeldung oder ähnliches.

Jo, und nun? Das der F-Shop kein Ersatz für eine öffentliche Ankündigung ist, ist klar, was die Öffentlichkeitsarbeit von Ulisses angeht, würd ich mir auch mehr wünschen, kenne aber die Interna nicht genug, um sagen zu können worans hängt.

Konkrete Details können wir ohne Erlaubnis von oben auch nicht rauslassen. Das einzige, was ich deinem Misstrauen entgegensetzen kann, ist die Übersetzung des Einstiegsabenteuers in der letzten Mephisto-Ausgabe und wenn das nicht reicht, kann ichs leider nicht ändern.

Ich bin aber trotzdem ziemlich zuversichtlich, dass dein zur Schau gestellter unterschwelliger bis offener Pessimismus nur dafür sorgt, dass Du am Ende das Gegenteil anerkennen musst (vielleicht freust Du dich dann ja sogar drüber, kann deine Position grad nicht so recht einschätzen).
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 08. April 2009, 00:47:18
Also, in dem F-Shop von Ulisses werden nun für die meisten deutschen Pathfinder-Sachen keine Ankündigungsdaten mehr angezeigt - eigentlich wird bei den meisten deutschen Pathfinder-Artikeln inzwischen gar nix mehr angezeigt.

Außerdem ist die RPC jetzt rum, und auf der Webseite gibt es trotzdem noch keine Ankündigung, Pressemeldung oder ähnliches.

tschau
hewi
Das war wohl ein hausinterner Fehler, aber netterweise ht sie ja jemand hier gesammelt und wir haben verraten, es wiederzuerkennen...

Im Mephisto war auch Werbung neben Falkengrund drin ;)

Eine Pressemitteilung wird man wohl machen, wenn es - endlich - fix ist, gäbe es einen offiziellen Termin, wäre er vermutlich schon mal gerissen worden.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Deus Figendi am 08. April 2009, 06:13:25
@Deus: Auf dem Pathfinder Beta stand nicht einmal "100% OGL-Compatible", also das hauseigene Paizo-Logo für solche Zwecke.
Äh ja, ich schrieb ja auch dass es auf den Werbeseiten INNERHALB der Beta stand. Also FÜR andere Produkte.

Wie auch immer, 's stimmt schon, ich hatte nicht beacht, dass das alte d20 Logo nicht mehr verwendet wird, wenn ich mich nicht täusche musste man es sich sogar kaufen/vergeben lassen oder sowas und es ist ja logisch, dass WotC nur noch (http://i36.photobucket.com/albums/e30/highmoon/Geek/th_newd20logo.jpg) (http://media.photobucket.com/image/d20 logo/highmoon/Geek/newd20logo.jpg?o=1) vergibt.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Skaven am 08. April 2009, 08:54:20
Also, in dem F-Shop von Ulisses werden nun für die meisten deutschen Pathfinder-Sachen keine Ankündigungsdaten mehr angezeigt - eigentlich wird bei den meisten deutschen Pathfinder-Artikeln inzwischen gar nix mehr angezeigt.

Bei mir werden die Daten (inkl. Ankündigungsmonat)  immer noch angezeigt  :huh:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Geronimo am 08. April 2009, 09:12:39
Also, in dem F-Shop von Ulisses werden nun für die meisten deutschen Pathfinder-Sachen keine Ankündigungsdaten mehr angezeigt - eigentlich wird bei den meisten deutschen Pathfinder-Artikeln inzwischen gar nix mehr angezeigt.

Bei mir werden die Daten (inkl. Ankündigungsmonat)  immer noch angezeigt  :huh:

Ich konnte auch keine Veränderung feststellen, aber Raunzen ist halt immer leicht...
Verstehe diese unnötige Nervosität überhaupt nicht, die werden schon mit News raus
kommen wenn es soweit ist...

greetz
Geronimo
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 08. April 2009, 09:34:32
Jetzt werden die Daten im Shop wieder angezeigt.

tschau
hewi
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 08. April 2009, 09:45:45
Verstehe diese unnötige Nervosität überhaupt nicht, die werden schon mit News raus
kommen wenn es soweit ist...

Nuja, um fair zu sein, ist die ursprüngliche Ankündigung der deutschen Übersetzung schon eine ganze Weile her. Und es ist ja tatsächlich einiges nicht so gelaufen, wie es hätte idealerweise laufen sollen. Die Beta hätte schon lange erschienen sein sollen, um das offensichtlichste Beispiel zu nennen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 16. April 2009, 21:11:40
Benötigt Ulisses eigentlich noch Übersetzer oder reichen die Kapazitäten?

Ich möchte die Frage nochmal abändern: Wer von den uns hier bekannten ist denn an der Erstellung der deutschen Version des Pathfinder RPGs beteiligt?

Ich tippe auf Greifenklaue, Wormy und Thala.

Noch wer?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 17. April 2009, 09:46:25
Archo und Zanan sind ebenfalls dabei. Sowie eine handvoll weiterer sehr kompetenter Leute, die (glaube ich) nicht zu den Stammusern im Gate gehören (sofern sie hier überhaupt Mitglied sind).

Ich lese gerade die dt. Version von Dragons Revisited gegen und kann jetzt schon prophezeihen, dass dies das Beste ist was ich seit langer Zeit an Fluff-Texten gelesen habe  :thumbup: :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Xorus am 17. April 2009, 12:02:52
Ich bete darum, dass es nicht so viele Fehler in den Büchern gibt wie im Spielerhandbuch 4E.

Ich vertraue Euch  :thumbup:

Gruß Xorus
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 17. April 2009, 12:10:19
Inwiefern Fehler? Habe das dt. 4E SHB leider nicht.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 17. April 2009, 12:10:34
Man bemüht sich. Und ein eigens eingerichtetes Forum bietet ggf. gegenüber Einzelübersetzern und deren (Einzel)Lektoren natürlich gewisse Vorteile. Ich denke aber, dass gerade die strittigen Übersetzungen so (durch Konsens und Mehrheitsentscheid) schon einmal bessere Übersetzungen darstellen, als wenn Einzelne einfach ihre Interpretation reinschreiben.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: maxximilian am 17. April 2009, 12:19:14
Wow, das Dragons Revisited ist schon übersetzt!? Das hört sich wirklich gut an. Darf man fragen welche Bücher denn noch fertig übersetzt sind?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 17. April 2009, 12:24:19
Ich bin leider nicht sicher, inwieweit wir zu offiziellen Auskünften berechtigt sind, deswegen nur soviel: Da ist noch mehr^^
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 17. April 2009, 12:27:21
Wie lange wird es circa dauern, bis das deutsche Pathfinder Core Rules übersetzt sein wird (also nicht die beta)?
Wenn "ihr" das binnen 2-3 Monaten nach Erscheinen der englisch-sprachigen Version schafft, werde ich gern "euer" Kunde :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 17. April 2009, 12:30:38
http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,19600.msg371645.html#msg371645
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 17. April 2009, 12:31:45
http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,19600.msg371645.html#msg371645

Danke! Und das mir trotz Brille...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 17. April 2009, 12:32:07
 :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fabius Maximus am 17. April 2009, 14:37:20
Ich möchte die Frage nochmal abändern: Wer von den uns hier bekannten ist denn an der Erstellung der deutschen Version des Pathfinder RPGs beteiligt?

Ich tippe auf Greifenklaue, Wormy und Thala.

Noch wer?
Ich.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 17. April 2009, 14:58:50
Wie lange wird es circa dauern, bis das deutsche Pathfinder Core Rules übersetzt sein wird (also nicht die beta)?
Wenn "ihr" das binnen 2-3 Monaten nach Erscheinen der englisch-sprachigen Version schafft, werde ich gern "euer" Kunde :)

Die Daten werden ja sicher nahe an der BETA liegen, dahingehend wird es unter Umständen nicht allzu lange dauern ... das Übersetzen. Ob es von Paizo Auflagen gibt, wann das deustche Buch erscheinen kann/darf/muß, weiß nur Ulisses.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 17. April 2009, 16:26:59
Habe es dann tatsächlich heute geschafft an so einem Terminal zu überweisen. Sorry, dass das so lange gedauert hat...

Das Angebot aus dem anderen Thread auch hier nochmal:

Ich habe übrigens einige Exis von der RPC mitgenommen und wer eins braucht gegen reine Portokosten (85 cent), der darf sich gerne per PN melden.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 17. April 2009, 16:42:29
Na dann sind dann ja doch ein paar Gate User sehr aktiv am Werke beteiligt.

Das finde ich sehr gut. Es ist immer schön, jemanden zu kennen, der mit dem Produkt was man nutzt/nutzen will verbandelt ist. Gibt dem ganzen eine persönlichere Note.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 18. April 2009, 01:46:53
Habe es dann tatsächlich heute geschafft an so einem Terminal zu überweisen. Sorry, dass das so lange gedauert hat...

Das Angebot aus dem anderen Thread auch hier nochmal:

Ich habe übrigens einige Exis von der RPC mitgenommen und wer eins braucht gegen reine Portokosten (85 cent), der darf sich gerne per PN melden.
Bin leider gerade DSL- und Telefonlos *kotz* und darf mich den Segnungen eines Surfsticks anvertrauen.

Jedenfalls, auch wenn ich gerade keine PNs beantworte oder nur sehr sporadisch (es dauert halt immer 3-5 Minuten *nerv*), ich versende das nach und nach, je nachdem wie ich on nin und wer überwiesen hat.  :lol:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 18. April 2009, 11:27:06
oki ;)

Kein Stress, wollte mich ja bloss entschuldigen :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 18. April 2009, 13:35:02
Hier übrigens das DorpTV-Interview mit Patrick zu Pathfinder (das zweite):

-> http://dorptv.wordpress.com/2009/04/16/rpc-2009-ulisses-uhrwerk/
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 18. April 2009, 13:39:08
Cool: Hollow Earth Expedition soll auf Deutsch erscheinen? Das müsste ich mir ansehen!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 18. April 2009, 17:02:56
Joho! Gab gar n deutsches Teaserabenteuer dazu.

Und Space 1889 auch!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 18. April 2009, 17:04:13
Joho! Gab gar n deutsches Teaserabenteuer dazu.


Davon hast Du nicht zufälig auch ein bisschen was extra mitgenommen und magst es mir in den Umschlag packen? ;)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Deus Figendi am 18. April 2009, 17:06:55
Und Space 1889 auch!
Davon habe ich bis zu dem Video noch nie was gehört, klingt (und liest sich) aber seeehr interessant.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 18. April 2009, 17:13:37
Joho! Gab gar n deutsches Teaserabenteuer dazu.


Davon hast Du nicht zufälig auch ein bisschen was extra mitgenommen und magst es mir in den Umschlag packen? ;)
Da muss ich Dich leider enttäuschen  :cheesy:

Falls ich einige auf der Nordcon zu packen bekomme...  :D
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 18. April 2009, 17:15:29
Joho! Gab gar n deutsches Teaserabenteuer dazu.


Davon hast Du nicht zufälig auch ein bisschen was extra mitgenommen und magst es mir in den Umschlag packen? ;)
Da muss ich Dich leider enttäuschen  :cheesy:

Falls ich einige auf der Nordcon zu packen bekomme...  :D

Danke Dir :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 18. April 2009, 18:28:23
Und Space 1889 auch!
Davon habe ich bis zu dem Video noch nie was gehört, klingt (und liest sich) aber seeehr interessant.

Wie jetzt? Du kanntest Space generell nicht, oder du hast nichts davon gehört, dass Ulisses das neu rausbringen?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Deus Figendi am 18. April 2009, 19:42:24
Wie jetzt? Du kanntest Space generell nicht, oder du hast nichts davon gehört, dass Ulisses das neu rausbringen?
Beides mein Bester, beides. Ich bin 84er Jahrgang, und als das System 1989 erschien spielte ich noch keine Rollenspiele (naja schon, aber kein P&P sondern LARP) und als 2000 das letzte Produkt erschien (laut Wikipedia) da hörte ich erstmals von P&P (konkret: AD&D).
Es gab also zur aktiven Zeit (also der Zeit in der Publikationen erschienen und dementsprechend irgendeine Art von Werbung, Bekanntmachung oder man auch nur einen Grund gehabt hätte darüber zu reden) einfach keine Berührung damit gehabt.

Eins noch: Alter Sack!
Dies war eine scherzhafte Bemerkung und ich darf das :-p
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Matrix am 18. April 2009, 20:04:21
(http://www.abload.de/img/feder7goo.jpg)

Ist nur mir das aufgefallen?  :huh:
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 18. April 2009, 20:07:14
öhm... was denn? *auf dem Schlauch steht*
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 18. April 2009, 20:20:46
Du meinst eine gewisse Ähnlichkeit? Naja, liegt wohl an den schwarzen Hemden und die etwas ähnlichen Frisur.



Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Matrix am 19. April 2009, 01:30:13
Ja, die meinte ich. Da ich es nicht direkt nebeneinander hatte, musste ich wirklich zweimal hinschauen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 19. April 2009, 10:33:23
Wusstest dus nicht? Deutsche RPG-Verlagsleiter werden heimlich in der Schweiz geklont.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 19. April 2009, 10:35:09
Wusstest dus nicht? Deutsche RPG-Verlagsleiter werden heimlich in der Schweiz geklont.

Und TheRaven ist Laborchefin?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Deus Figendi am 19. April 2009, 12:18:27
kein
Zitat von: TheRaven
Heute Back ich, morgen brau' ich, übermorgen klone ich dem Truant-Verlag sein' Chef

@Matrix: Ja ist mir aufgefallen, hab' mir aber nichts weiter bei gedacht :)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Troll am 20. April 2009, 10:00:06
Rollenspiel prägt eben. Wer nicht so aussehen will, darf sich nicht zu intensiv mit Rollenspiel beschäftigen.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 20. April 2009, 10:17:30
Haste gehört, Matrix? Lass ab von dem verderblichen Treiben, noch ist es Zeit, ansonsten weißt Du ja jetzt, wie es ausgeht^^
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 20. April 2009, 11:35:18
Ach was! Mach weiter Matrix. Machs wie Darigaaz und andere hier, Kampfsport als zweites Hobby, dann biste auch nicht so gefrusted am Spieltisch ;)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Xorus am 20. April 2009, 11:38:49
Inwiefern Fehler? Habe das dt. 4E SHB leider nicht.

Das Spielerhandbuch 4E strotzt nur so von Rechtschreib- und Formatierungsfehler. Und als Zusatz beinhaltet es sogar einen englischen Text aus dem Original Playersbook (S. 306 2. Absatz).

In sehr vielen Fällen hat ein Absatz verschiedene Schriftgrößen (Reiner Absatz Text ohne Überschrift), welche sogar einem ungeübten Betrachter direkt ins Auge fallen.

Ich habe mich damals sehr geärgert, da sich FS offensichtlich kein Lektoriat mehr leisten kann.

Gruß Xorus
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Troll am 20. April 2009, 11:42:42
Ach was! Mach weiter Matrix. Machs wie Darigaaz und andere hier, Kampfsport als zweites Hobby, dann biste auch nicht so gefrusted am Spieltisch ;)

Genau. Schluß damit, nur die sozialen Fähigkeiten auszuspielen!
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Darigaaz am 20. April 2009, 14:59:47
Ach was! Mach weiter Matrix. Machs wie Darigaaz und andere hier, Kampfsport als zweites Hobby, dann biste auch nicht so gefrusted am Spieltisch ;)

Kampfsport is meine erstes*...Alda, komm ma kla...:glare:

*(auch wenn ich net danach aussehe^^, abber isch ess so gern)

Zitat
Genau. Schluß damit, nur die sozialen Fähigkeiten auszuspielen!
Soziale Fertigkeiten? Hier?  :lol:

Die werden vom gate aber nicht unterstützt...aber auch nicht verhindert... ::)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 21. April 2009, 12:54:15
Ich habe heute beim Besuch meines LGS (F ist der nicht unbedingt) mal kurz im  ersten deutschen Pathfinder-Produkt (http://www.blutschwerter.de/f38-d-d-und-d20/t44152-pathfinder-d0-falkengrunds-letzte-hoffnung.html) geblättert: Falkenbruchs letzte Hoffnung. Nur kurz ein paar Anmerkungen/Fragen an die Herren Übersetzer!

1. "Falkengrund"? Gelungene Eindeutschung ("Falkenbruch" wäre auch gegangen) und phonetisch in DSA-Mittelreich-Nähe (Ha! Der Markt muss jetzt eh bald aufpassen). Glückwünsch.
2. Abenteuer-Einleitung: "- Auszug aus den Pathfinder Chronicles"? Aha. Da wolltet Ihr wohl den Markennamen unterbringen, was? Finde ich etwas unglücklich. Um nur mal eine wohlbekannte Parallele zu nennen, durfte der Bestseller von Hickman und Weis in Deutschland ja auch als "Chroniken der Drachenlanze" über den Ladentisch gehen, und mußte nicht als "Dragonlance Chronicles - Teil 1" verkauft werden. Hier also mein Kopfschütteln. Insofern: Auch auf der Produktaufmachung der Folgeprodukte - wie Monsters Revisited - hätte ich mich über eine Eindeutschung eher gefreut als ein Abmalen des Logos. Dungeons & Dragons, ok, aber Pathfinder Chronicles, das ist nichtmal ein Produktname, sondern nur der Name einer von mehreren PF Produktlinien.
3. Die Bildchen der NSC sind viel kleiner als im Orginal. Ist mir auch klar warum: deutsche Übersetzungen brauchen aufgrund ihrer Länge mehr Platz als deren englische Originale. Wie wird sich das in Zukunft zeigen? Dass man etwa, um bei der Beta ebenfalls bei den Seitenzahlen des engl. Originals bleibt, die Bilder alle verkleinert?
4. "Droskars Tiegel"....... ROFL Find ich super, aber eher aus humoristischer Warte. Da denken meine Spieler doch an einen Kochtopf ("Tegel", österr.)! Ok, das war nicht fair, Ihr orientiert Euch nicht am österreichischen Markt.  :P Aber jetzt mal im Ernst: es klingt nicht gut. Arthur Miller's The Crucible wird ja auch nicht als "Der Tiegel" übersetzt. Also wenn schon: "Droskars Schmelze" oder "Droskars Feuerprobe".
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 21. April 2009, 13:10:25
2. Abenteuer-Einleitung: "- Auszug aus den Pathfinder Chronicles"? Aha. Da wolltet Ihr wohl den Markennamen unterbringen, was? Finde ich etwas unglücklich.

Wir (Ich?) auch. Aber tatsächlich war es der Wunsch von Paizo, dass wir die Namen der Produktreihen im Original belassen. Das führt zu der merkwürdigen Situation, dass wir die Pathfinder Society als Organisation der Spielwelt zwar übersetzen dürfen, den Titel auf entsprechenden Modulen aber im Original belassen müssen. Analog gilt das auch für die Pathfinder Chronicles/Companions/Adventure Paths, und ich denke, dass die Belassung des Originalnamen an dieser Stelle mehr damit zu tun hatte, dass zum Zeitpunkt der Übersetzung nicht ganz klar war, welche Vorgehensweise denn nun angestrebt wird.

Zitat
3. Die Bildchen der NSC sind viel kleiner als im Orginal. Ist mir auch klar warum: deutsche Übersetzungen brauchen aufgrund ihrer Länge mehr Platz als deren englische Originale. Wie wird sich das in Zukunft zeigen? Dass man etwa, um bei der Beta ebenfalls bei den Seitenzahlen des engl. Originals bleibt, die Bilder alle verkleinert?

Kann ich jetzt nichts fundiertes zu sagen, schätze aber, dass sich das nicht ganz vermeiden lassen wird.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 21. April 2009, 13:33:41
Zitat
3. Die Bildchen der NSC sind viel kleiner als im Orginal. Ist mir auch klar warum: deutsche Übersetzungen brauchen aufgrund ihrer Länge mehr Platz als deren englische Originale. Wie wird sich das in Zukunft zeigen? Dass man etwa, um bei der Beta ebenfalls bei den Seitenzahlen des engl. Originals bleibt, die Bilder alle verkleinert?

Kann ich jetzt nichts fundiertes zu sagen, schätze aber, dass sich das nicht ganz vermeiden lassen wird.
Kommt drauf an, wie heftig es wird, aber ich würde dann als Kunde dazu übergehen, mir die Dinger als PDFs zu kaufen, da ich dort mittels Zoom die Grafiken so groß darstellen kann wie ich will. Wird es dt. PF Produkte überhaupt als PDFs geben?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 21. April 2009, 14:36:26
"Droskar's Tiegel" kommt von Schmelztiegel, was aber IMHO zu lang war. Der Ort wird in D1 oder dem Almanach wohl genauer erklärt werden. Zudem müssen wir natürlich auch die jungen Spieler im Gebrauch der deutschen Sprache ein wenig trainieren und ihren Fantasy-Grundwortschatz auf elitärem Niveau halten.  :thumbup:

Apropros, wir arbeiten im Team, will heißen, alle Golarion- wie auch geänderte/neue Regelnamen werden vom Übersetzer erstmal in einer möglichen Version eingebaut, dann können quasi alle im Team ihre Meinung abgeben und dann wird bei Unstimmigkeiten von der "Golarionchefin" oder dem Ulissesmann entschieden, welcher Begriff genommen wird. Meist klärt sich das dann doch recht demokratisch.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 21. April 2009, 15:49:12

3. Die Bildchen der NSC sind viel kleiner als im Orginal. Ist mir auch klar warum: deutsche Übersetzungen brauchen aufgrund ihrer Länge mehr Platz als deren englische Originale. Wie wird sich das in Zukunft zeigen? Dass man etwa, um bei der Beta ebenfalls bei den Seitenzahlen des engl. Originals bleibt, die Bilder alle verkleinert?
 

Grund war hierbei die Kosten so niedrig wie möglich zu halten. Da das Abenteueer eine Gratisbeigabe ist und in hoher Stückzahl produziert wurde (aus diesem Grund sind auch ein doppeltes, sowie ein nur einmal vorhandenes Bild garnicht im Endprodukt zu finden).

Was die Zukunft anbelangt, werde ich noch einmal bei Pat nachfragen und hier Bescheid geben.
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 21. April 2009, 15:53:54
Was die Zukunft anbelangt, werde ich noch einmal bei Pat nachfragen und hier Bescheid geben.

Wenn Du schon dabei bist, Dich für die Interessen und Fragen der Spieler einzusetzen, dann bekomme doch bitte auch schon mal raus, ob einige Specials zum Erscheinen auf Deutsch geplant sind, wie "Gamedays" oder vielleicht Gewinnspiele oder so...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 21. April 2009, 19:35:29
@ Cut und Windjammer (und alle anderen)

Siehe folgenden Beitrag: Klick mich! (http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,22552.0.html)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Skaven am 24. April 2009, 15:13:37
Auf Amazon gibt es schon Terminverschiebungen  :-|

Daher habe ich meine Liste mal überarbeitet und auch den Preis mit aufgenommen

siehe http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,19600.msg371645.html#msg371645 (http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,19600.msg371645.html#msg371645)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Skaven am 02. Mai 2009, 00:51:23
Amazon hat nun 3 weitere Artikel für Juni/Juli gelistet:

Juni:
Almanach der Drachen: Pathfinder-Regelwerk
Almanach der klassischen Monstern: Pathfinder-Regelwerk

Juli:
Die Krone des Koboldkönigs: Pathfinder-Abenteuer


siehe auch http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,19600.msg371645.html#msg371645
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Gamer Four am 06. Mai 2009, 11:59:05
...
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Silthid am 12. Mai 2009, 15:56:59
Moin!

Gibts denn mittlerweile irgendwas neues zum deutschen PF?
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 12. Mai 2009, 19:50:49
Nix, was wir verraten dürften (und leider auch immer noch kein offizielles Veröffentlichungsdatum)
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Silthid am 12. Mai 2009, 20:28:35
Ich deute das jetzt einfach mal als etwas positives. :)
 Dennoch danke!
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 01. Juni 2009, 23:12:05
Wird der Sorcerer noch etwas angepasst? Habe mich jetzt eingehender mit ihm beschäftigt und würde es gern sehen, wenn er seinen Nachteil ggü dem Wizard etwas ausbessert. Ein "Ja" oder "Nein" ob er überhaupt verändert wird, würde mir als Hoffnungsschimmer schon reichen ;)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 02. Juni 2009, 00:07:07
Ja, er wird verändert.  8)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 02. Juni 2009, 00:52:49
Wobei die kürzlich im Blog veröffentlichte Hexenmeisterin schon finale Form hat (mit ein, zwei kleineren Fehlern im Statblock und dem ein oder anderen offengelassenen Geheimnis.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 05. Juni 2009, 11:03:19
Oh ihr Glücklichen!

So wie es aussieht gibt es das PF - Grundregelwerk lange vor allem Deutsch-4Eigem. Und wenn ihr brav Paizo und Ulisses opfert, dann erscheinen die deutschen Versionen von D1+ auch schon in neuem, finalen Gewand.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 05. Juni 2009, 11:40:07
Jep. Ich hoffe auch, dass ich irgendwann nächste Woche dazu genaueres schreiben kann. Entsprechender Text ist in Arbeit, ich hab mich aber mit Patric darauf verständigt, ihm das erst vorzulegen, und da der Gute grade ne Menge (schönen?) Stress auf der Nordcon haben dürfte, kann das noch ein paar Tage dauern.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Silthid am 05. Juni 2009, 11:53:56
Heißt das, es geht bald los?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 05. Juni 2009, 12:33:50
Das heisst, dass ich heute noch nichts dazu sagen darf. Tut mir leid  :)

Aber soviel sei schon mal verraten. Nachrufe auf die deutsche Übersetzung wären deutlich verfrüht ^^
Titel: Re: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 17. Juli 2009, 09:40:29
Die Insider dürfen mich gerne korrigieren (hätte nix dagegen), aber ich glaube, dass dieses Projekt tot ist.

Nachdem ihr mich zwischendurch ja wieder anderweitig überzeugt hattet, bin ich inzwischen wieder dieser Meinung.

Im Ulisses-Shop sind Bände, die bereits im April erschienen sein sollen noch immer nicht lieferbar und auf der ganzen Ulisses-Webseite ist Pathfinder nirgends sonst erwähnt.
 
Schade, die deutschen Versionen hätten mich schon sehr gereizt. Ich werde mir dann aber eben doch die englischen Sachen kaufen.
Diese Fa. Ulisses ist mir doch sehr suspekt. Sollte da tatsächlich noch irgendwann etwas kommen, kann ich mir nicht vorstellen, dass die Linie lange fortgeführt wird - oder wenn, dann wohl erst, wenn Paizo bereits "Pathfinder 4E" o.ä. veröffentlicht.

tschau
hewi
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lord Magico am 17. Juli 2009, 09:43:44
Heißt das es kommt kein deutsches pathfinder?
FUCK! und ich wollte grad fragen, ob es die Beta-Regeln als PDF auch auf deutsch gibt. ^^
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 17. Juli 2009, 09:51:17
entspannt euch!

Übersetzung ist meines Wissens nach fertig und es wird nur noch lektoriert :)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lord Magico am 17. Juli 2009, 10:12:35
puh...

Hab mir grad die beta-pdf gezogen und muss sagen... joar ist wirklich fast 3.5. Aber gefällt mir gut soweit...die Bilder bei den Rassen find ich teilweise etwas befremdlich. Also dieses Gruppenbild mit den verschiedenen Rassenvertretern. Da sieht der Elf zum Beispiel ziemlich WoWig aus. Aber das ist ja nur n unwichtiges Detail ^^
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Jadeite am 17. Juli 2009, 10:14:45
@Lord Magico:
Die Rassen haben in der Final ein anderes Bild bekommen:
http://paizo.com/download/pathfinder/PZO1110-Races.zip

Wobei mir persönlich die Gnomin im anderen Bild besser gefallen hat.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 17. Juli 2009, 10:31:52
So Mädels und Jungs ... viele nette Menschen arbeiten seit etwa einer Woche hart am Endlektorat, während schon fleißig ge-layoutet wird. Wir hoffen alle, daß wenn alles mit der Druckerei etc. klappt, das Pathfinder Grundregelwerk nur "kurze" Zeit nach dem englischen Original (13.08. oder so) erhältlich sein wird. Glaubt mir, wenn ich euch sage das hier alle "rund-um-die-Uhr" arbeiten und ihr Bestes geben. Und das in erster Linie für EUCH!

Nur ein klein wenig Geduld noch.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 17. Juli 2009, 10:35:42
Ah, ok, Zanan war schneller. ^^
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 17. Juli 2009, 10:36:15
D
A
N
K
E

!
!
!

 :thumbup:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 17. Juli 2009, 10:55:01
Ah, ok, Zanan war schneller. ^^

Eben, du mußt heute weiterlektorieren!  8)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lord Magico am 17. Juli 2009, 11:05:11
K! Grundregelwerk ist gekauft. ^^
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 17. Juli 2009, 12:13:11
Das viele lektorieren bringt nichts, wenn Ulisses sich nicht entscheidet, das tatsächlich auch zu drucken - und das ist doch genau das, was ich bezweifle.
(F&S hatte wohl auch noch einige 4E-Sachen fertig und trotzdem nie gedruckt.)

Oder wird das ganze lediglich als PDF oder Print-on-demand o.ä. gemacht?

tschau
hewi

Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 17. Juli 2009, 12:29:46
Für dich Hewi wird es dir sogar auf güldenem Pergament persönlich überreicht ;-)

Spaß beiseite: Wenn sich heute dazu von offiziellen Mitarbeitern zu einem mittlerweile konkreten Zeitraum geäußert wird und Wörter wie Endlektorat, Druckerei, ge-layoutet fallen, kannst du doch nicht wirklich davon ausgehen, dass das Buch nicht gedruckt wird oder?

Es gab sicherlich eine enorme Verzögerung. Doch Hand aufs Herz. Die Beta ist schon seit einger Zeit fast fertig. Doch durch die Unmengen von Verzögerungen, die es in Zukunft nicht mehr geben dürfte, hätte sich ein deutsches Release so kurz vor Veröffentlichung der Final nicht mehr gelohnt. Oder hättest du dir die Beta gekauft und dann noch einmal drei Monate später die Final? Und jetzt komm mir nicht, man hätte doch die Beta als PDF veröffentlichen können ;-) Es wurde sich von einem Dutend Personen vollkommen auf die Final konzentriert. Denn die Änderungen/Ergänzungen gegenüber der Beta waren enorm. Ich bin mir gerade nicht mehr sicher, aber es waren an die 100 Seiten in Schriftgröße 8 die verändert werden mussten. Dazu kommt sicherlich noch hinzu, dass die Textstellen nicht nur einfach so übersetzt werden konnten um diese einzufügen. Da dies eine Übersetzung ist, musste alles noch einmal überarbeitet werden, damit es sprachlich überhaupt einen Sinn ergibt.

Es erscheint in den nächsten 6 bis 8 Wochen* eine deutsche Finale Version des Pathfinder RPGs. Was will man mehr.

* Die Druckereien in D sind zurzeit ausgelastet. Schulbücher werden endlos gedruckt in dieser Jahreszeit.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Foxbuster am 17. Juli 2009, 13:00:46
Wird es das deutsche Final denn auch im Fantasy Shop meines Vertrauens geben oder nur im Netz zu bestellen geben?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 17. Juli 2009, 13:25:49
Für dich Hewi wird es dir sogar auf güldenem Pergament persönlich überreicht ;-)

Na, das will ich aber doch hoffen.

Zitat
Es erscheint in den nächsten 6 bis 8 Wochen* eine deutsche Finale Version des Pathfinder RPGs.

Wollen wir wetten?

Tatsächlich fände ich es sehr gut, wenn direkt die Endversion des Regelwerks vorgestellt wird, und das ganze auch noch (fast) zeitgleich zur englischen Originalausgabe.

Dran glauben kann ich allerdings nicht - wieso sollte Ulisses auf einmal zum Turboverlag werden, wenn z.B. der deutsche Golarion-Campaing Guide bereits seit 3 Monaten überfällig ist?

Ich muss halt nochmal betonen - bis jetzt gibt es ausser "Heißer Luft" noch kein deutsches Pathfinder-Material, dass ich als Kunde kaufen könnte.

tschau
hewi


P.S.:
Ich weiß ja, dass diejenigen, die am dt. Pathfinder arbeiten sich von meinen Aussagen leicht angepisst fühlen - bitte nehmt das ganze nicht persönlich. Das hier ist keine Kritik an euch.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 17. Juli 2009, 14:19:06
Zitat
Dran glauben kann ich allerdings nicht - wieso sollte Ulisses auf einmal zum Turboverlag werden, wenn z.B. der deutsche Golarion-Campaing Guide bereits seit 3 Monaten überfällig ist?
Hemi, dass ist doch Quatsch. Es gab NIE einen offiziellen Termin zum deutschen Golarionband.

Gelesene Termine waren Spekulationen (!) oder Internas (!!) von Amazon oder dem F-Shop.

Das ein Golarionband nach den Pathfinder-GRW kommen würde, war abzusehen und auch NIE anders geplant.

Ansonsten hat Mario ja soweit einiges gesagt.

Wird es das deutsche Final denn auch im Fantasy Shop meines Vertrauens geben oder nur im Netz zu bestellen geben?
Höchstwahrscheinlich ja. Ulisses macht ja auch DSA und Pathfinder wird über den selben Vertriebskanal gehen. Ggf. den Händler vor Ort danach fragen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 17. Juli 2009, 15:22:22
P.S.:
Ich weiß ja, dass diejenigen, die am dt. Pathfinder arbeiten sich von meinen Aussagen leicht angepisst fühlen

Nicht wirklich, aus Sicht des Kunden kann ich das ja sogar gut nachvollziehen. Man muss gar nicht lange drum diskutieren, die lange Verzögerung ist ja Beweis genug, dass lange nicht alles rund gelaufen ist.

 Ist halt nur saublöde, wenn man nicht mit konkreten Ansagen kontern kann oder darf, weil dazu das OK aus der Chefetage fehlt. Ich kann dazu eben nur sagen, dass eine möglichst zeitnahe Veröffentlichung tatsächlich oberste Priorität hat  (was mich in der letzten Woche gehörig ins Schwitzen gebracht hat) und dass der uns bekannte angepeilte Termin tatsächlich sehr nahe an der Veröffentlichung der englischen Ausgabe liegt.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Belkar Bitterleaf am 17. Juli 2009, 17:12:04
Zitat
So Mädels und Jungs ... viele nette Menschen arbeiten seit etwa einer Woche hart am Endlektorat, während schon fleißig ge-layoutet wird. Wir hoffen alle, daß wenn alles mit der Druckerei etc. klappt, das Pathfinder Grundregelwerk nur "kurze" Zeit nach dem englischen Original (13.08. oder so) erhältlich sein wird. Glaubt mir, wenn ich euch sage das hier alle "rund-um-die-Uhr" arbeiten und ihr Bestes geben. Und das in erster Linie für EUCH!

Nur ein klein wenig Geduld noch.


Hooray!!! Dann kauf ich mir vielleicht doch die deutsche Version.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 18. Juli 2009, 01:39:54
NB: Das Buch wird eine ISBN - Nummer haben. Damit kannst man es in jedem x-beliebigen Buchladen um die Ecke kaufen.  :wink:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 20. Juli 2009, 12:57:57
Das Pathfinder - GRW ist auf dem Weg zur Druckerei.  :thumbup:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Jadeite am 20. Juli 2009, 13:15:46
Gratulation.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Geronimo am 20. Juli 2009, 14:14:02
Das Pathfinder - GRW ist auf dem Weg zur Druckerei.  :thumbup:

Na da sind ja mal gute Nachrichten!

Freu' mich schon drauf und wünsch Euch allen alles Gute für den weiteren Produktplan...

greetz
Geronimo
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 20. Juli 2009, 14:25:50
Das Pathfinder - GRW ist auf dem Weg zur Druckerei.  :thumbup:

Das sagst du nur, damit ich endlich die Klappe halte.
  :akuma:

Naja, würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn ich jetzt endlich mein Geld dafür loswerden kann.

Ist inzwischen schon bekannt, ob auch eine PDF-Veröffentlichung geplant ist wie für die englische Ausgabe?

tschau
hewi
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 20. Juli 2009, 15:06:37
Wir können natürlich nur das weitergeben, was wir erfahren. Wir hoffen mal, daß beim Druck alles klargeht und alle bald glücklich und zufrieden sind.

Zum Thema PDF ist noch nichts Offizielles gesagt worden, da gibt es sicher auch so einiges Rechtliches zu klären. Sobald wir etwas erfahren und weitergeben dürfen, seid ihr die ersten die's wissen ... ihr, die so geliebte zahlende Kundschaft. *Honigpinsel wieder wegsteckt*
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Julien am 20. Juli 2009, 18:42:17
Na,das sind ja mal gute Neuigkeiten. Ich glaube das jedoch erst wenn ich das Buch in der Hand halte :P

Wenn die das wirklich schaffen ziehe ich meinen Hut. Bleibt nur zu hoffen das die Paizoheinies das ganze mehr gebalanced haben. ::)

Die Beta hat bei mir einen etwas naja fahlen Geschmack hinterlassen.

Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Thalas am 21. Juli 2009, 13:18:04
Jetzt ist es offiziell: September 2009 (http://www.ulisses-spiele.de/)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lord Magico am 21. Juli 2009, 18:16:16
nice  :thumbup:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Matrix am 21. Juli 2009, 18:47:29
Paizo verzichtet auf sein Logo auf dem Cover, aber Ulisses muss dieses hässliche grüne Ding draufpappen? Aber Hauptsache das Ding ist nun endlich beim Drucker! Preis wird 49,99 € sein, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, oder?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Xitai am 21. Juli 2009, 19:23:14
Juhu!!!  :thumbup:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Pestbeule am 21. Juli 2009, 20:20:40
Meins!!! :)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Grille am 22. Juli 2009, 08:11:37
Meins!!! :)

Dito!
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Julien am 22. Juli 2009, 11:27:41
Schade,dann wird es wohl keine pdf´s geben oder? Ich hätte schon gerne in Deutsch.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 22. Juli 2009, 13:23:12
Schade,dann wird es wohl keine pdf´s geben oder? Ich hätte schon gerne in Deutsch.

Daran wird noch gearbeitet. Also an der Klärung der rechtlichen Dinge. Wir geben dann rechtzeitig bescheid, wegen dem Ja oder Nein.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Julien am 23. Juli 2009, 16:14:01
Wird Pathfinder einen ähnlichen Webauftrit wie DSA haben?

http://www.dasschwarzeauge.de/index.php?id=885

oder läßt Paizo nicht genug kröten wachsen dafür?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 23. Juli 2009, 16:32:22
Webtechnisch soll und wird sich einiges bei Ulisses tun, ob es für eine eigene Homepage ala DSA reicht, kann ich nicht sagen. Hätte natürlich nichts dagegen, wenn Pathfinder in Deutschland ähnlich erfolgreich wäre wie DSA, aber das ist wohl ein bissl ullissorisch.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 23. Juli 2009, 16:34:38
Webtechnisch soll und wird sich einiges bei Ulisses tun, ob es für eine eigene Homepage ala DSA reicht, kann ich nicht sagen. Hätte natürlich nichts dagegen, wenn Pathfinder in Deutschland ähnlich erfolgreich wäre wie DSA, aber das ist wohl ein bissl ullissorisch.

Schönes Ding!  :D :thumbup:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 23. Juli 2009, 16:37:15
Du hättest ja den Leuten, die mich jetzt wegen meiner Rechtschreibung hätten anpflaumen wollen, wenigstens ne Chance geben können  :D
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Jadeite am 23. Juli 2009, 16:43:19
Die Frage wäre insgesamt auch mit was man solch eine Seite füllen sollte. Übermäßig viel an freiem Material gibt es von Paizo nicht. Mir fallen da gerade in erster Linie die Player's Guides zu RotR und CotCT, Hollow's Last Hope, Revenge of the Kobold King und das Bonus Bestiary ein. Abgesehen vom letzten sind die allesamt noch 3.5 und dienen vor allem zur Unterstützung anderer Produkte (besagter Adventure Paths sowie Crown of the Kobold King).
Am denkbarsten wäre meines Erachtens nach noch das Übersetzen einzelner Artikel aus Wayfinder. Aber das müsste natürlich mit den jeweiligen Autoren besprochen werden.

@Wormy:
Ein erster Schritt wäre es die Abdeckung von D&D in Deutschland zu erreichen. Dann hat man auch keine solch großen Fußstapfen was die ... Webpräsenz angeht.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Geronimo am 23. Juli 2009, 17:01:40
Die Frage wäre insgesamt auch mit was man solch eine Seite füllen sollte. Übermäßig viel an freiem Material gibt es von Paizo nicht. Mir fallen da gerade in erster Linie die Player's Guides zu RotR und CotCT, Hollow's Last Hope, Revenge of the Kobold King und das Bonus Bestiary ein. Abgesehen vom letzten sind die allesamt noch 3.5 und dienen vor allem zur Unterstützung anderer Produkte (besagter Adventure Paths sowie Crown of the Kobold King).
Am denkbarsten wäre meines Erachtens nach noch das Übersetzen einzelner Artikel aus Wayfinder. Aber das müsste natürlich mit den jeweiligen Autoren besprochen werden.

@Wormy:
Ein erster Schritt wäre es die Abdeckung von D&D in Deutschland zu erreichen. Dann hat man auch keine solch großen Fußstapfen was die ... Webpräsenz angeht.

Ich denke das einige Teile von Wormys übersetzten Blog-posts durchaus interessanten Stoff für eine Website bieten
um zb Golarion mit Fluff-Texten schmackhaft zu machen...

greetz
Geronimo
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 23. Juli 2009, 18:06:36
Vorstellung der Iconics wäre schonmal als Start klasse.  :thumbup:

Böte sich ja geradezu an. Charaktere, Werte, Hintergrundgeschichte. Also Regeln, Flair und einen lokalen Einblick in die verschiedenen Ecken der Welt.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 23. Juli 2009, 18:21:04
Material würde sich da sicherlich finden lassen, auch die Paizoforen enthalten immer wieder Perlen der Designer zu bestimmten Themen. Aber wie gesagt kann ich da auch nicht für Ulisses sprechen. Und um eine offizielle Homepage gings ja hier,eine Fanpage wäre ja wieder ein ganz anderes Thema
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 23. Juli 2009, 18:27:10
Deutsches Pathfinder Wiki?  :suspious:

 :thumbup:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 23. Juli 2009, 18:41:37
Wurde schon mal kurz angesprochen. WÄre natürlich interessant, wenn dann mal die deutschen Produkte rauskommen und man mit den entsprechenden Begriffen arbeiten könnte
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Grumpf am 25. Juli 2009, 00:16:06
Wie sieht es mit einer deutschen Lokalisation von pcgen. Hat man sich bei Ulisses schon Gedanken darübergemacht
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 25. Juli 2009, 10:08:09
Das wurde in unserer Übersetzergruppe mal kurz angesprochen, aber aktuell haben andere Dinge Vorrang. Ob dass irgendwann mal kommt (gar mit offizieller Unterstützung von Ulisses) steht in den Sternen, zumindest in nächster Zukunft wirds das wohl eher nicht geben.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zaister am 04. August 2009, 15:18:00
Wie sieht es mit einer deutschen Lokalisation von pcgen. Hat man sich bei Ulisses schon Gedanken darübergemacht

Bei Ulisses wohl nicht. Ich nehme an du meinst mit Lokalisierung das Dataset? Wir arbeiten bei PCGen gerade daran, erstmal die englische Version der Pathfinder-Regeln fertigzustellen (genauer gesagt ich und noch 2-3 andere Kollegen). Bisher ist eine Lokalisierung des Datasets noch nicht geplant, aber sicher nicht ausgeschlossen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Geronimo am 05. August 2009, 10:54:28
Hier der neue Produktplan auf Basis des Ulisses F-Shops:

TitelDatum
Pathfinder RSP: GrundregelnSeptember 2009
Golarion KampagnenbandOktober 2009
Pathfinder MonsterhandbuchTBA
Almanach der klassischen MonsterOktober 2009
Almanach der DrachenNovember 2009
Almanach zu AbsalomDezember 2009
Abenteuer D1: Die Krone des KoboldkönigsSeptember 2009

Quelle: Ulisses F-Shop (http://www.f-shop.de/cgi-bin/f-shop/rollenspiele/pathfinder_dt_?id=R9c6ARbY&mv_pc=430)

Bin schon gespannt ob es hält oder "Schau mer mal", wie der Kaiser sagt...

greetz
Geronimo
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Grille am 06. August 2009, 17:26:13
Zitat
Pathfinder Monsterhandbuch   TBA

TBA?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Ungold am 06. August 2009, 17:33:54
To be announced - wird bekanntgegeben
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lord Magico am 07. August 2009, 13:12:30
Mal eine Frage ...ich weiß nicht in welchen Thread ich die stellen soll.
Ein paar Kumpels von mir die nur DSA kennen... fragen ob man DSA auch spielen kann wenn man die 3.5 überhaupt nicht kennt.
Also ob es nur ne Art AddOn Charakter hat oder ob auch alle Regeln quasi von 0 an bei Pathfinder erklärt werden.

Ich meinte "Ja" aber wollte dann nochmal um sicher zu gehen genau nachfragen. ^^
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 07. August 2009, 13:32:59
Mal eine Frage ...ich weiß nicht in welchen Thread ich die stellen soll.
Ein paar Kumpels von mir die nur DSA kennen... fragen ob man DSA auch spielen kann wenn man die 3.5 überhaupt nicht kennt.
Also ob es nur ne Art AddOn Charakter hat oder ob auch alle Regeln quasi von 0 an bei Pathfinder erklärt werden.

Ich meinte "Ja" aber wollte dann nochmal um sicher zu gehen genau nachfragen. ^^
Hallo. Ich glaub Du meintest:

Fragen ob man DSA Pathfinder auch spielen kann wenn man die 3.5 überhaupt nicht kennt.  :question:

Entgegen den Pathfindet beta-Regeln wurden letzte Lücken geschlossen und die finale Regelversion ist ein Stand alone-Regelwerk. Also, JA, ist alleine spielbar!!!

Kenntnisse in 3.5 schaden nicht, sind aber nicht nötig.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 07. August 2009, 13:38:07
Kann man, das Pathfinder- Grundregelwerk (aka Pathfinder Fantasy-Rollenspiel) zusammen mit dem Monsterhandbuch (Pathfinder Bestiary) decken die Grundregelwerke der 3.5 ab, diese werden also nicht mehr benötigt. Es wird alles wieder erklärt, von der Charaktererstellung über den Kampf , von der Ausrüstung bis hin zu den Zaubern.

Bis zum Erscheinen des Pathfinder - Monsterhandbuchs ist es aber natürlich ganz praktisch, wenn man noch auf die 3.5-Monsterbücher zugreifen kann.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Jadeite am 07. August 2009, 13:40:12
@Greifenklaue:
Es kann sogar hilfreich sein 3.5 nicht zu kennen. So hat man keine Altlasten in seinem Kopf herumschwirren sondern kann direkt die neuen Regeln lernen.

@Wormy:
Paizo wird eine Art Bestiary Preview herausbringen, mit ein paar typischen Monstern, niedrigstufigen Summons und Tierwerten für Druiden.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 07. August 2009, 13:44:03
@Jadeite: Du meinst jetzt aber nicht das Bonus Bestiary oder? Das ist ja schon draußen.

Noch ne Preview mehr wär natürlich ziemlich nett :)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lord Magico am 07. August 2009, 13:50:41
Mal eine Frage ...ich weiß nicht in welchen Thread ich die stellen soll.
Ein paar Kumpels von mir die nur DSA kennen... fragen ob man DSA auch spielen kann wenn man die 3.5 überhaupt nicht kennt.
Also ob es nur ne Art AddOn Charakter hat oder ob auch alle Regeln quasi von 0 an bei Pathfinder erklärt werden.

Ich meinte "Ja" aber wollte dann nochmal um sicher zu gehen genau nachfragen. ^^
Hallo. Ich glaub Du meintest:

Fragen ob man DSA Pathfinder auch spielen kann wenn man die 3.5 überhaupt nicht kennt.  :question:

Entgegen den Pathfindet beta-Regeln wurden letzte Lücken geschlossen und die finale Regelversion ist ein Stand alone-Regelwerk. Also, JA, ist alleine spielbar!!!

Kenntnisse in 3.5 schaden nicht, sind aber nicht nötig.


Ja ^^ natürlich meinte ich das so ^^... doofer Verschreiber  :boxed:


Aber sehr gut... die 3.5 Monsterbücher hab ich ja... aber da werden sich meine Kumpels sehr freuen...und ich freue mich auch... ich kenne die 3.5 zwar aber finde es ganz gut, dass man dann NUR mit den pathfinderbüchern hantieren kann. ^^
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Jadeite am 07. August 2009, 14:01:41
@Wormy:
Nein, nicht das Bonus Bestiary. Eher etwas wie den Y2K Survival Guide aus der ersten Auflage des 3.0 PHB

http://www.enworld.org/forum/4881250-post180.html
Zitat von: James Jacobs
We're working on a preview of the book right now, actually. Hopefully it'll be available by the time we get to Gen Con. (It's going to be a free PDF of about 20 monsters, skewed heavilly toward the monsters that appear in the first PFRPG adventure path installment of "Bastards of Erebus" and to monsters you can summon or turn into if you're a druid or conjurer or whatever).
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 07. August 2009, 14:05:50
Oh, cool, danke für den Hinweis
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Skaven am 08. August 2009, 11:13:15
Liste der Ankündigungen angepasst:

Link (http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,19600.msg371645.html#msg371645)

Gruß
Skaven
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Jadeite am 13. August 2009, 17:31:54
Oh, cool, danke für den Hinweis

Übrigens kann jetzt das Bestiary Preview hier heruntergeladen werden:
http://paizo.com/store/downloads/pathfinder/pathfinderRPG/v5748btpy89m5
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: hewimeddel am 14. August 2009, 10:21:17
Hallo,

1) wird die Errata gleich ins deutsche Buch übernommen?
2) wird es eine deutsche PRD geben?

tschau
hewi
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Geronimo am 14. August 2009, 10:32:39
Hi!

Auch ein deutscher Conversion-Guide wäre eine feine Sache und sollte doch
einen überschaubaren Aufwand darstellen...

greetz
Geronimo
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 14. August 2009, 11:36:43
1) wird die Errata gleich ins deutsche Buch übernommen?

Jein. Wir haben diese Errata nicht erhalten (ich sehe die heute auch zum ersten Mal), und ich befürchte, dass es aus technischen Gründen nicht mehr möglich ist, diese jetzt noch einzuarbeiten. Allerdings weiß ich, dass zumindest ein paar der Errata in dem Dokument von uns gefunden wurden, und die wurden natürlich auch schon eingearbeitet. Mir fehlt aber der Überblick, um sagen zu können, ob wir alle erwischt haben.


Zitat
wird es eine deutsche PRD geben?
kann ich jetzt nichts zu sagen; wurde schon mal angesprochen, aber ob da bei Ulisses irgeendwelche konkreten Pläne bestehen, entzieht sich meiner Kenntnis.

Auch ein deutscher Conversion-Guide wäre eine feine Sache und sollte doch einen überschaubaren Aufwand darstellen...

Denke ich auch; wäre jedenfalls ne gute Idee.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Foxbuster am 17. August 2009, 17:19:16
So ich hab das Buch bei dem Shop meines Vertrauens auf Deutsch bestellt.

Bin echt gespannt
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 17. August 2009, 23:46:40
Liste der Ankündigungen angepasst:

Link (http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,19600.msg371645.html#msg371645)

Gruß
Skaven

Das Beta-Regelwerk wird nicht auf Deutsch erscheinen. Anstelle dessen kommt das Pathfinder Grundregelwerk.  Bald!
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 17. August 2009, 23:53:12
Und wo kann ich das bald bestellen. So dass ich es noch warm aus der Druckerei bekomme?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 18. August 2009, 00:20:38
F-Shop ist der Hausshop von Ulisses, die haben es (Tipp: Pathfinder suchen, nach Preis sortieren, ganz hinten schaue). Aber auch andere - NewWorlds, Dragonworld, ImpsShop - versuch es einfach beim Versand deines Vertrauens!? Dank Buchpreisbindung kostet es ehh überall gleich viel.

Dank ISBN sollte es auch in jedem Buchhandel erhältlich sein und den zu unterstützen könnte ja auch ne gute Idee.

ISBN: 978-3-86689-009-9
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: AfterBusiness am 18. August 2009, 07:54:21
mal ne ganz dumme frage.... hab ja schon einiges gelesen, daß einige 3.5er pathfinder regeln anders sind als die herkömmlichen 3.5er Regeln.
Wenn ich jetzt hergehen würde und einfach das ganze etwas mische bzw. spiele mit meinen jungs einfach das normale 3.5 weiter, nutze jedoch die Pathfinder Welt + Abenteuer Bücher, sollten einige rauskommen.... würde das gehen?  :blink: :huh:

...oder ists dann völlig "unbalanced"?  :-\
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fischkopp am 18. August 2009, 08:26:24
...oder ists dann völlig "unbalanced"?  :-\
Kommt drauf an welche 3.5er Bücher ihr zusammen benutzt...  :cheesy:  :wink:

Also, eine der Sachen die den Pathfinderdesignern immer wieder wichtig war (bis zu dem Punkt wo man sich bewußt entschieden hat, etwas nicht besser zu machen, obwohl man eine bessere Idee hatte), ist die Rückwärtskompatibilität. Und die Grundklassen haben etwas mehr Wumms erhalten, aber es ist alles zusätzlich zu dem was sie in 3.5 konnten (Und sie sind jetzt in etwa gleich oder etwas mehr fähig als die Klassen im PHB II, mMn). D.h. natürlich im Umkehrschluß, das man all das was dazu gekommen ist, relativ einfach weglassen kann. Denke ich. Die Statblöcke in den Previews sehen jedenfalls fast genauso aus wie vorher. Hier  (http://paizo.com/pathfinderRPG/prd/)kann man dich das anschauen... die Pathfinderversion des SRD.  :)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 18. August 2009, 08:36:57
Das Setting selbst ist noch 3.5, allerdings insgesamt so regelleicht, dass das System dabei eh kaum eine Rolle spielt. Und nachdem ich mir jetzt das erste Abenteuer des neuen AP angeschaut habe, sehe ich auch da keine Probleme. Die Unterschiede von der Spielmechanik her sind eigentlich kaum wahrnehmbar bzw. verbergen sich häufig hinter den (gleich gebliebenen) Namen. Und im Prinzip kannst Du das Abenteuer einfach so lassen, wie es ist, und es ohne zu konvertieren mit einer 3.5-Gruppe spielen

Spontan fallen mir nur 2 Dinge auf, bei denen man jetzt aufpassen müsste:

Die Herausforderungsgrade der NSC mit Klassenstufen funktioniert jetzt etwas anders als zu 3.5-Zeiten. NSC mit Klassenstufen haben jetzt einen Herausforderungsgrad von HG-1, NSC mit Stufen in Nichtspielerklassen von HG-2, also quasi immer einen weniger als zu 3.5-Zeiten. Nicht schwer zu adjustieren, aber man sollte dran denken.

Das andere, und das hat mich überrascht: Das Pathfinder RPG bietet für den Stufenaufstieg 3 verschiedene Aufstiegsgeschwindigkeiten an (Langsam, Mittel, Schnell). Dabei gilt, dass die Schnelle Aufstiegsgeschwindigkeit in etwa der von 3.5 entspricht. Das neue Abenteuer geht allerdings von mittlerer Aufstiegsgeschwindigkeit auf. Da muss man also als 3.5-Spielleiter etwas aufpassen und gegebenenfalls die Encounter etwas anpassen. Das ist jetzt nun nicht wirklich der große Akt, weil es auch auf hohen Stufen maximal eine Stufe Unterschied macht. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass man die Schätze im Auge behalten muss, damit die Spieler nicht auf einmal zu schlecht ausgerüstet sind, weil ds Abenteuer von einer anderen Stufe der Charaktere ausgeht.

Wie schwer der letztere Punkt zu Buche schlägt kann ich dir sagen, sobald ich ich das mal genauer angeschaut habe. Paizo ist normalerweise relativ großzügig im umgang mit den eingebauten Schätzen, insoweit ist auch da vielleicht gar nicht so viel Arbeit nötig. Aber dazu sag ich später gerne nochmal was bzw. nehme mich dem Thema in meiner hoffentlich bald folgenden Rezi an ^^.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Uriens The Gray am 22. August 2009, 19:58:04
Hat einer ne Ahnung, wie weit Ulisses Spiele sind ? Ham die das Errata mit eingepflegt ?

So langsam kriech ich hier nämlich kribbelige Hände ...
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 22. August 2009, 20:07:32
Hat einer ne Ahnung, wie weit Ulisses Spiele sind ? Ham die das Errata mit eingepflegt ?

Der angekündigte Termin ist September (wohl zur Spiel). Ich wüsste jetzt nichts von weiteren Verzögerungen, das sollte also klappen. Zur anderen Frage hab ich mich schon mal weiter oben (http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,19600.msg396854.html#msg396854) im Thread geäußert.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 22. August 2009, 20:19:39
OT: Spiel ist doch Oktober, oder?  :suspious:
Also doch schon eher?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 22. August 2009, 20:23:46
Jetzt haste mich erwischt, das hab ich wohl durcheinander gebracht. Fakt ist, dass auf der Ulisses-Seite von Anfang September die Rede ist. Ich geh jetzt einfach mal davon aus, dass das der korrektere Termin ist.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 22. August 2009, 20:32:18
Bin trotzdem auf der Spiel ;)
Und auf anderthalb Monate kommts auch nicht mehr an.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Xorus am 27. August 2009, 12:33:54
So, jetzt haben wir Ende August und Anfang September soll Pathfinder auf Deutsch erscheinen.

Gibt es denn nun ein genaues Erscheinungsdatum oder wird es wieder so sein, dass man morgen erfährt, dass es gestern ausgeliefert worden ist?

Gruß Xorus
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Talwyn am 27. August 2009, 12:36:50
So, jetzt haben wir Ende August und Anfang September soll Pathfinder auf Deutsch erscheinen.

Gibt es denn nun ein genaues Erscheinungsdatum oder wird es wieder so sein, dass man morgen erfährt, dass es gestern ausgeliefert worden ist?

Gruß Xorus

Sei doch froh, wenn's so kommt. Besser als heute zu erfahren, dass es doch erst zur Spiel kommt ;)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fischkopp am 27. August 2009, 12:39:30
So, jetzt haben wir Ende August und Anfang September soll Pathfinder auf Deutsch erscheinen.

Gibt es denn nun ein genaues Erscheinungsdatum oder wird es wieder so sein, dass man morgen erfährt, dass es gestern ausgeliefert worden ist?

Gruß Xorus

Sei doch froh, wenn's so kommt. Besser als heute zu erfahren, dass es doch erst zur Spiel kommt ;)
Word!  :thumbup:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 27. August 2009, 14:44:13
Mal überlegen ... die erste Ankündigung ist auch schon bald ein Jahr her. Essen 2008 für die Beta, dann religiös angehauchtes Jahresendzeitfest 2008; Ende Januar; Anfang April; Zeitgleich mit dem Englischen; und neuerdings September.

Der September ist ja auch ein Monat mit 30 Tagen ...

Rechnen wir also lieber nicht vor dem Weltspartag damit  :wink:.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 28. August 2009, 00:17:47
Die englische Version ist seit 14 Tagen auf dem Markt - und meine Mit-RPG-isten haben es z.B. nicht mehr rechtzeitig geschafft, sich ein englisches Exemplar zu sichern. Die deutsche Version ist im Druck - nach letzter Info des Verlages. Angekündigt haben wir sie für Anfang September. Noch kam keine Rückmeldung, daß dem nicht so ist. Selbst wenn sie erst am Ende des 9. Monats auf den Markt käme, wäre sie noch ein knappes halbes Jahr schneller als die deutsche 3.0/3.5E. Wir sind alle optimistisch.

Derzeit wird fleißig das Pathfinder Bestiary übersetzt, der Golarion Kampagnenband ist im Lektorat.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fabius Maximus am 28. August 2009, 01:27:23
Derzeit wird fleißig das Pathfinder Bestiary übersetzt, der Golarion Kampagnenband ist im Lektorat.

Und bitte nicht hetzen. Die meisten von uns sind auch nicht mehr die Jüngsten.   :wink:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 28. August 2009, 01:31:17
Zum Glück kommt bald Gehalt ;)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 29. August 2009, 17:54:32
Der 16.9. soll der Tag jener welcher werden!

(entnommen dem F-Shop-Newsletter 10/09)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Grille am 30. August 2009, 17:26:44
16.9.? Okay, habe ich mir vorgemerkt.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 30. August 2009, 20:28:39
Steht da auch eine Jahreszahl dabei ?  :twisted:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 31. August 2009, 03:10:29
Nein, aber von den von dir genannten Terminen ist ja nur ein Minimalteil offiziell genannt wurden.

Ziel für die finale Version war zeitnah (nicht zeitgleich!!!) zur englischsprachigen. Und das kann man mit 34 Tagen schon sagen, oder  :question:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Xorus am 31. August 2009, 07:56:55
34 Tage sind super! Weiter so!

Freue mich schon darauf!

Gruß Xorus
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 31. August 2009, 11:52:03
Auf der RatCon konnte man wohl auch schon zuschlagen, das sollte alle Existenzfragen beantworten  :alien:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Mr.Misfit am 31. August 2009, 20:45:04
Ay, auf der RatCon war es schon erhältlich, desweiteren gabs diverse DemoRunden und man bekam dazu noch das D0-Abenteuer. Ich sag zur deutschen Übersetzung erstmal: Die Dicke schreckt ab. Aber für die Kombination PHB und DMG ein absolut geniales Buch. Wenn jetzt bloss schon das Bestiary raus wäre statt den Previews und dem Bonus Bestiary....
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Xorus am 15. September 2009, 11:36:11
Das deutsche Pathfinder Grundregelwerk ist im f-Shop verfügbar

Gruß Xorus
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 15. September 2009, 11:40:27
Happy Hunting!  :D
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 15. September 2009, 11:41:23
Jetzt bin ich mal gespannt, ob die deutsche 3.5 bei ebay billiger wird.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 15. September 2009, 11:44:05
Das deutsche Pathfinder Grundregelwerk ist im f-Shop verfügbar

Gruß Xorus

Was ist der f-shop?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Curundil am 15. September 2009, 11:48:02
Ein Onlinehändler.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Xorus am 15. September 2009, 11:48:38
http://www.f-shop.de/cgi-bin/f-shop/US50001?id=34Q2fdxV&mv_pc=382
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 15. September 2009, 11:53:12
Danke, dachte es wäre eine Abkürzung für irgendeinen Shop :oops:

Wer sollte denn Eurer Meinung nach am ehesten von einem Kauf profitieren? Ulysses direkt? Verkaufen die? bol.de und amazon.de kann man ja auch mal auf ignore setzen ;D
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 15. September 2009, 13:37:14
Der F-Shop gehört Ulysses.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 15. September 2009, 14:13:14
Herzliche Gratulation an alle an der Übersetzung Beteiligten! Ich wünsche dem deutschen Pathfinder nur das allerbeste! Und das die dt. 3.5 wieder billiger wird. :P (Gute Beobachtung, Archoangel.)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: AfterBusiness am 15. September 2009, 16:13:57
Alle, die sich daran machen Rollenspiele ins deutsche zu übersetzen gebührt Respekt und nur das Beste....  :) :thumbup:

Drück Euch die Daumen Ulisses!!!  :thumbup:

 8)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 15. September 2009, 16:42:12
Danke für die Info, das Heftchen ist bestellt ;)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Jadeite am 15. September 2009, 17:06:51
Gratulation an die Verantwortlichen.
Und ich selbst habe es doch noch geschafft vor dem Erscheinen der deutschen Fassung meine Originale zu bekommen :)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Tyr McKenna am 16. September 2009, 11:21:23
Woltte mal anfragen wer denn schon die Übersetzung in den Händen hält, und wenn aj woher :)

Hatte beim F-Shop vorbestellt und bin mal gespannt ob's nachher da ist wenn ich wieder zu Hause bin *g*
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Camrel am 16. September 2009, 11:43:37
Ich habe mal aus Neugier darüber, ob es heute wirklich ab heute erhältlich ist,  bei meinem Stamm-Buchversand nachgesehen und  da ist es noch als nochnicht lieferbar gekennzeichnet, genauso bei Amazon und BOL.

Die ISBN aus dem F-Shop die hier auch schon im Thread gepostet wurde, ist übrigens nicht korrekt, die richtige lautet: ISBN 3-86889-009-2
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Glgnfz am 16. September 2009, 15:00:17
Ich habe eine - da ich dem Rollenspiel-Almanach-Dominik die erste Rezi von Pahfinder (deutsch) versprochen habe.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 16. September 2009, 19:53:20
Ich habe eine - da ich dem Rollenspiel-Almanach-Dominik die erste Rezi von Pahfinder (deutsch) versprochen habe.

Grundgütiger! Gott steh uns bei.

Spoiler (Anzeigen)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 16. September 2009, 20:21:55
Wo er recht hat, hat er recht. Natürlich muss sich Ulysses an die Vorgabe halten. Die Finale Version ist mMn gegenüber der Beta jedoch ein Rückschritt. Leider.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 16. September 2009, 20:52:17
Ähem... das war eine Satire! Moritz' eigene Rezension ist noch gar nicht draußen.

Deine Meinung zur Endversion (Rückschritt im Vergl. zu Beta) interessiert mich übrigens.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: sir_ollibolli am 16. September 2009, 21:03:06
Als wir einem Huecuva (oder gar mehreren, aber einer reicht vollkommen) mit Klerikerstufen und ein paar mehr Untoten gegenüber gestanden hast, die mit ihrem Channel Negative Energy, a) sich und ihre Kumpane heilen oder b) die gesamte Gruppe um eine Menge TP erleichtert haben (so dass der Kleriker bei uns nichts anderes als Channel Positive Energy gemacht hat, um einen TPK zu vermeiden), ist mir klar geworden, dass Channel Energy, wie es in der Beta steht, zu mächtig ist.

Eine Begrenzung der neuen Fähigkeiten der Zauberwirker (bei den Blutlinien, Schulen und Domänen) ist vielleicht ein Rückschritt, aber eine unbegrenzte Anwendung von teilweise sehr effizienten Fähigkeiten bewegt das Gleichgewicht zu sehr weg von den Nahkämpfern weg (übrigens ist 3+ Primärattribut des Zauberwirkers keine kleine Zahl, auf die dort begrenzt wird).
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 16. September 2009, 21:07:45
Der Ansatz eines Rückschrittes ist ja hinsichtlich des Machtniveaus der Charaktere (zumindest einiger Klassen) durchaus nachvollziehbar. Trifft aber genau meinen Nerv.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Foxbuster am 16. September 2009, 21:35:48
Mein Fantasybuchladen hat das Werk leider noch nicht bekommen. Ich hoffe seit Gestern das die endlich anrufen. Im Internet gibts das ja schon.  :pfeiffen:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Glgnfz am 16. September 2009, 21:38:59
Ich habe eine - da ich dem Rollenspiel-Almanach-Dominik die erste Rezi von Pahfinder (deutsch) versprochen habe.

Grundgütiger! Gott steh uns bei.

Spoiler (Anzeigen)


Sorry! Auf meinem Laptop klemmt die "t"-Taste! Meistens habe ich das Problem im Griff, aber ab und an geht mir doch ein "t"-chen durch die Lappen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 16. September 2009, 21:39:21
... Vieles von Obigem gehört nicht in diesen Thread  :wink:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Glgnfz am 17. September 2009, 06:09:43
Vieles von vielem gehört nicht in Foren-Threads.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 17. September 2009, 10:13:48
D1.0 - Die Krone des Koboldkönigs, der Almanach der Klassischen Monster und der Golarion - Kampagnenset sind im Drucker.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: maxximilian am 17. September 2009, 14:15:33
Bei mir ist heute das deutsche Regelwerk angekommen! Erster Eindruck: das Papier ist vielleicht ein wenig zu dünn, aber das kommt vielleicht durch die hohe Seitenanzahl. Ansonsten macht das Buch einen ganz guten Eindruck beim Durchblättern. Ein kleiner Fehler ist mir aber auch aufgefallen. Beim Kapitel 10: Zauber steht oben auf den Seiten Spells.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fischkopp am 17. September 2009, 14:33:00
Ich habs über den konventionellen Buchhandel bestellt, die kriegen's über Libri, und die haben 3 Wochen Lieferzeit stehen.  :-X Ist aber deren Standardlieferzeit bei "demnächst", glaub ich...  :-|  hoff ich...  :oops:

Naja, bin eh mitten in der Kampagne, da wäre das umsteigen schwer (AE Klassen (Totemwarrior, Unfettered und Witch) und ein Psioniker/Seelenmesser sowie ein Zauberdieb  ::)) bis unmöglich. Obwohl... *Geht weg zum Googlen*  :wink:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 17. September 2009, 16:02:01
PF GRW ... Es gibt im ersten Druck noch so einiges, was im zweiten nicht mehr auftauchen wird. Wir arbeiten daran, seit wir unser Druckexemplar bekommen haben und nicht am PF Bestiary / MHB übersetzen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: maxximilian am 17. September 2009, 16:50:23
Wegen dem Kampagnensetting: Kannst du vielleicht ungefähr anhand deiner Erfahrung mit dem GRW abschätzen, wann es erscheinen wird? Das wird auch auf jeden Fall bestellt.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Matrix am 17. September 2009, 16:58:58
Wann wird es denn einen zweiten Druck geben?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: RttToEESL#99 am 17. September 2009, 17:42:34
Zanan, wie wird die weitere Planung aussehen? D.h. mit welchen Werken können wir nach den 3 genannten rechnen? Ulisses schweigt sich ja leider aus.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 17. September 2009, 23:08:16
Ulisses wäre auch sicher ganz begeistert, wenn wir das Schweigen sabotieren.. Ich würde einen Blick in Ulisses F-Shop riskieren. Ich denke mal, dass die dort aufgeführten Produkte zumindest nicht ganz ohne Grund drinstehen.

F-Shop: deutscher Pathfinder (http://www.f-shop.de/cgi-bin/f-shop/rollenspiele/pathfinder_dt_)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: RttToEESL#99 am 17. September 2009, 23:53:15
Nun ja.. Wenn Ulisses will, dass auf dt. Pathfinderprodukte einsteige, dann möchte ich als Kunde einfach mal wissen, was mich erwartet. Was bringt mir Quellenband X und Regionalband Y, wenn ich keine Lust habe mir Abenteuer komplett selber auszudenken. Ich würde gern wissen, wann Abenteuerbände herauskommen, sodass ich mit meiner Gruppe das dementsprechend planen kann.
Euer Engagement in allen Ehren, aber diese Kunden-im-Dunkeln-lass Politik finde ich persönlich nicht gerade anziehend.
(Ist zwar unpassend in diesem Forum was dazu zu schreiben, aber im Ulissesforum kann ich mich leider nur mit IE anmelden laut Admin)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 18. September 2009, 01:07:50
Nun ja.. Wenn Ulisses will, dass auf dt. Pathfinderprodukte einsteige, dann möchte ich als Kunde einfach mal wissen, was mich erwartet. Was bringt mir Quellenband X und Regionalband Y, wenn ich keine Lust habe mir Abenteuer komplett selber auszudenken. Ich würde gern wissen, wann Abenteuerbände herauskommen, sodass ich mit meiner Gruppe das dementsprechend planen kann.
Euer Engagement in allen Ehren, aber diese Kunden-im-Dunkeln-lass Politik finde ich persönlich nicht gerade anziehend.
(Ist zwar unpassend in diesem Forum was dazu zu schreiben, aber im Ulissesforum kann ich mich leider nur mit IE anmelden laut Admin)

Ich surfe da brav mit Firefox  :huh: ... anyways, weiter oben wurde schon etwas zum Veröffentlichungsplan geschrieben. Zunächst, man sollte zwischen Pathfinder - dem Regelwerk (a.k.a. "D&D" 3,75E) und Pathfinder - dem Setting unterscheiden. Das Regelwerk kannst du mit allen 3.x bzw. angelagerten d20-Produkten benutzen, ohne auf Pathfinder / Golarion als Setting zu wechseln. Letzteres ... also das Kampagnenset ... sollte, da es im Druck ist, demnächst erhältlich sein. "Demnächst" bedeutet in diesem Zusammenhang lange vorm 1. Advent. Warum geht's nicht genauer? Weil Buchübersetzungen, Lektorate, Drucktests, Gegenprüfungen, Seriendruck, Versand et al Zeit benötigen. Gerade im Nischenbereich den wir beackern. Und dann muß es natürlich auch mit dem Absatz stimmen, damit die Planung gesichert angelegt werden kann. Je mehr ihr nachfragt und/oder kauft, desto mehr und eher wird es was geben. Gerade bei unserer Arbeit bestimmt die Nachfrage das zukünftige Angebot.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 18. September 2009, 01:34:25
Nun ja.. Wenn Ulisses will, dass auf dt. Pathfinderprodukte einsteige, dann möchte ich als Kunde einfach mal wissen, was mich erwartet.

Hab ich ja auch vollstes Verständnis dafür.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Halvar am 18. September 2009, 08:37:25
Immer noch besser als würde man sonstwas für Ankündigungen machen und dann kommen die Sachen doch nicht.

Ich habe kein Problem damit, mich überraschen zu lassen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 18. September 2009, 08:50:54
Vor allem wenn man aus erster Hand erfährt, dass etwas passiert.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 18. September 2009, 11:53:18
Das Hauptproblem ist halt vor allem, dass nichts, was ich z.B. dazu sagen könnte, wirklich offiziellen Charakter hat, weil ich ja kein festangestellter Ulisses-Mitarbeiter bin. Wenn ich jetzt hier was rausposaune und Ulisses dann später den Plan ändert, krieg nicht in erster Linie ich auf die Mütze, weil ich Falschmeldungen verbreitet habe, sondern bleibt das Ganze an Ulisses hängen.

Was ich versprechen kann (und was auch schon so gehandhabt wird) ist, dass wir Nachfragen aus den Foren sammeln und an die Verantwortlichen bei Ulisses weiterleiten. Und die Antworten, so sie kommen und wir dürfen,  natürlich umgehend zurückleiten.

Das gilt natürlich auch für den Wunsch nach übersetzten Abenteuern.

Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 18. September 2009, 12:16:44
Man sollte auch hinweisen, dass bereits deutsche Pathfinder-Abenteuer regelmäßig in der Zeitschrift Mephisto veröffentlicht werden. Die kommen zwar vom Umfang her nicht annähernd an die größeren Module heran, aber es ist ja nicht so, als ob es gar nichts gibt.

Mich würde ja interessieren, wie Ulisses die Produktauswahl trifft, wen es etwa darum geht, welche Abenteuer übersetzt werden. Bis auf den neuesten Adventure Path ist ja alles noch 3.5, und ich glaube kaum, dass Ihr da jetzt großartig an einer Konvertierung arbeitet - noch Module für ein fremdes System herausbringt. (A propos: Almanach der klassischen Monster ist ja z.b. ein 3.5 Produkt - wird das jetzt auf PF up-gedated?) Und was ist eigentlich mit Christine Leandra Schneider? Hat die ihr Clash of the Kingslayers nicht ohnehin auch als deutsches Manuskript? Und die Ulisses sie irgendwann mal beauftragen, eigene Abenteuer für den deutschen Markt zu schreiben? Fände ich insofern sinnvoll, weil man schon auch gezielter auf den heimischen Markt losgehen kann.

Ich frage mich insofern sowieso, wieweit Ulisses vorhat, die Pathfinder Lizenz zu nutzen. Könnt Ihr Euch vorstellen, wieiviele potenzielle Kunden Ihr gewinnt, wenn Ihr für 10 Euro eine Konvertierung der DSA4-Kreaturen in Zoobotanika Aventurica anbietet? Ihr müsstet den Fluff nicht neu erfinden, geschweige denn in einem zweiten Buch nochmal abdrucken. Man würde dadurch vom DSA4-Regelwerk enttäuschte DSA-Fans, denen ihr Aventurien am Herz liegt, über ein anderes Regelwerk zurückgewinnen (nämlich Pathfinder) und ihnen gleichzeitig den Kauf von Pathfindermaterial schmackhaft machen. Insofern eine Frage an Ulisses, ob diese Synergieeffekte überhaupt erwägt werden.*

*Da fällt mir ein, wann kommt endlich dieses Online-Interview zustande? Das würde sich gerade jetzt zum Release des dt. Regelwerks gut machen!
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Talwyn am 18. September 2009, 12:36:29
Man sollte auch hinweisen, dass bereits deutsche Pathfinder-Abenteuer regelmäßig in der Zeitschrift Mephisto veröffentlicht werden. Die kommen zwar vom Umfang her nicht annähernd an die größeren Module heran, aber es ist ja nicht so, als ob es gar nichts gibt.

Und nachdem dem so ist, kann man davon ausgehen, dass es möglich ist, komplett neue deutsche Abenteuer für Pathfinder zu schreiben und zu veröffentlichen, oder?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 18. September 2009, 12:39:15
Siehe hier (http://paizo.com/pathfinderRPG/compatibility). Auszug:
Zitat
If you want to publish in a language other than English, and we have published (or have licensed the rights to publish) the Pathfinder Roleplaying Game in that language, you must use the exact translations prepared for that foreign-language edition of the Pathfinder Roleplaying Game. In the case that the licensed translation has not yet been released, you must wait until the translation is released before you can release your product in that language.

Der letzte Satz ist natürlich der Brüller. Wäre ich Chinese, wäre ich jetzt sauer.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: RttToEESL#99 am 18. September 2009, 13:04:22
Ich möchte ehrlich gesagt gar keine konkreten Termine wissen. Was ich nur mal interessant fände wäre ein 'ungefährer' Veröffentlichgunsplan. Sowas wie: In diesem Jahr planen wir noch Buch XY und Abenteuer Z. Für 2010 haben wir uns vorgenommen: blabla.
Aber seit einem halben Jahr gibt es keinerlei offizielles Statement, nur halt Meinungen der freien Übersetzer(?). Es gibt ja nicht mal einen offiziellen Charakterbogen auf deutsch.
Und wo Windjammer Mephisto anspricht: Was ist denn dort bislang erschienen? Ich weiß nur vom D0 Modul, was wir derzeit auch gerade spielen.

Ich finde es ehrlich gesagt absolut schade, dass Ulisses sowenig aus der Lizenz macht. Regelmäßige Infos auf der Website und kleinere Sachen würden sicherlich die Sache mehr ins Rollen bringen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 18. September 2009, 13:14:14
Ich finde es ehrlich gesagt absolut schade, dass Ulisses sowenig aus der Lizenz macht. Regelmäßige Infos auf der Website und kleinere Sachen würden sicherlich die Sache mehr ins Rollen bringen.

Nur keine Eile. Die Lizenz für Pathfinder und die Übersetzung haben sie erst relativ kurz und dafür ist es schon rasant, daß das deutsche fast zeitgleich zum englischen Grundregelwerk erschienen ist. (Was natürlich an der Nachfrage des englischen (!) liegt.) DIe Abenteuer kommen wie oben erwähnt langsam aber stetig in gang, der Nachfolger von D0 ist im Druck, D1.5 ist auch für dieses Jahr geplant, so wie der Führer zum Finstermondtal. Man kann zwischendurch, wie gesagt, problemlos auf D&D oder d20 - Material zurückgreifen, oder nutzt eben auch mal englische PF-Bücher. Und sei beruhigt, wenn es nach dem Übersetzer- und Lektorenteam geht, würden wir euch ALLES wo PF draufsteht schon gestern übersetzt haben und auf dem Weg nach Bali in den Urlaub sein.  :thumbup: Letztlich darf man/frau eben nicht vergessen, daß wir hier über einen Nischenmarkt reden, in dem jede Veröffentlichung (gerade in D-Land) gut überlegt sein muß - rein wirtschaftlich. Denn wenn auch hier 20 Leute im Kreis springen, heißt das noch nicht, daß 2.000* andere Leuts das Produkt kaufen und damit die Aktion näherungsweise rentabel machen.

*Völlig aus der Luft gegriffen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 18. September 2009, 13:21:44
Mich würde ja interessieren, wie Ulisses die Produktauswahl trifft, wen es etwa darum geht, welche Abenteuer übersetzt werden.

Ich denke, Qualität und allgemeine Rezeption spielen da eine Rolle, dann aber auch mögliche Synergien durch thematische Zusammenhänge.

Beispiel: D0  erschien im Mephisto, D1 steht im F-Shop, die spielen beide in Falcon's Hollow im Darkmoon Vale, da könnte man natürlich auf die Idee kommen das Thema zu expandieren. (siehe dazu auch Zanans Post)

Im F-Shop steht auch der Absalom-Band, auch da läge es ja nahe, die entsprechenden Abenteuer zu bringen, um das darin vorgestellte Setting zu unterstützen.

Ebenso wurde durchaus wahrgenommen, das eine kleine hartnäckige Gruppe von möglichen Kunden großes Interesse an den Osirion-Abenteuern geäußert hat.

Ob und was davon verwirklicht wird, liebt aber außerhalb meines Wissens (bzw. meiner Kompetenz), also lest da jetzt besser nicht all zu viel rein.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 18. September 2009, 16:22:17
Danke für den Tipp, Wormy - hatte das in Zanans Posting überlesen.

so wie der Führer zum Finstermondtal

SUUUUPPPPER!!!!!!!!!!! Mein absoluter Lieblingsband in der Chronicles-Serie, war bisher immer vom Kauf des Teils in Papierform abgeschreckt, weil auf den Karten soviel vermurkst wurde (falsche Ortsnamen, fehlende Maßstäbe). Guide to Darkmoon Vale wäre auch meine erste Wahl gewesen, um den deutschen Rollenspielmarkt in DSA-Nähe zu erschließen. Super Wahl von Ulisses, freue mich, wird gekauft!

(Und davon ab, gibt es eine Handvoll Passagen in diesem Buch, die Ihr mit D0 und D1 dann bereits übersetzt habt.)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 18. September 2009, 17:45:00
Ansonsten gab es im Mephisto noch das Versteck des Alchimisten für PF?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Cut am 18. September 2009, 17:49:35

Ebenso wurde durchaus wahrgenommen, das eine kleine hartnäckige Gruppe von möglichen Kunden großes Interesse an den Osirion-Abenteuern geäußert hat.

Huch. Das bin ja dann auch ich :)

Ja, Osirion Abenteuer wären echt 'ne schöne Sache!
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 19. September 2009, 00:38:16
meines ist auch heute gekommen und jetzt bräuchte ich nur noch Zeit um es auch anzulesen... ;)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 19. September 2009, 17:24:17
Ok, aber ein schneller Kommentar zur Herstellungsqualität v.a. bezüglich

- Papierdicke
- Kolorierung der Illustrationen (zu dunkel/hell; leuchtende Farben oder eher matt)
 - Auflösungshöhe der Illustrationen

wäre schön. :)

Jeweils verglichen mit dem Pathfinder Campaign Setting, das Du ja hast.

Danke!

PS. Frage geht auch an andere, die das dt. Exemplar schon haben.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Evermore am 19. September 2009, 18:18:21
Also das Papier ist schon sehr "zart" war aber bei dem MONSTERPRÜGEL (sind ja immerhin fast 600 Seiten) war das wohl nicht anders machbar.
Zu Farbe/Auflösung kann ich nichts negatives sagen. Hab aber keinen Vergleich dazu.

Im Großen und Ganzen ein Riesenbuch voller schöner Bilder und mit allem vollgepackt was man so braucht.

Eines der Exemplare unserer Gruppe war allerdings beschädigt, da sind zwei Seiten rausgefallen. ::)
Ich hasse es Sachen zurückschicken zu müssen :X
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Foxbuster am 19. September 2009, 20:37:06
Ich habe es auch Gestern gekauft. Ich muss sagen es gefällt mir sehr gut. Ich habe schon ein paar Fehler entdeckt aber das macht es ja dann aus. Hat bestimmt irgendwann Sammlerwert.

Das Schloss heist noch Lock.(Jedenfalls im Bild)
Das Kapitel Zauber heist noch Spells.
Der Kompositlangbogen hat eine Reichweite von 13 Metern.

Das ist mir beim Ersten überfliegen aufgefallen.

Eindruck:
Papierdicke finde ich OK da ich sowieso sehr sorgsam mit meinen Büchern umgehe erwarte ich da keine Probleme.

Illustrationen sind Kontrastreich und sehr gut zu erkennen. Nicht ganz so feingezeichnet wie im 3.5er SHB. Alle Zeichnungen sind in Farbe. Vermitteln gerade bei den Doppelseitigen Illustrationen ein Gutes gefühl für die Atmosphäre.

Tabellen und Listen sind sehr gut zu lesen auch bei schummrigen DND Licht

Der Einband ist sehr robust.


Mehr die nächsten Tage.....
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fabius Maximus am 20. September 2009, 00:07:03
Das Schloss heist noch Lock.(Jedenfalls im Bild)
Das Kapitel Zauber heist noch Spells.
Aua.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 20. September 2009, 13:00:15
Windjammer:

ich werde Dir gern einen gründlichen Eindruck schreiben. Momentan habe ich nur einen sehr oberflächlichen Ersteindruck (mangels Zeit), welcher zu einer aussagekräftigen Beurteilung nicht ausreicht.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 21. September 2009, 19:04:25
Illustrationen sind Kontrastreich und sehr gut zu erkennen. Nicht ganz so feingezeichnet wie im 3.5er SHB.
:o

Wobei, ich hab das SHB nur auf engl. (also PHB). War das besser als das englische? (Ich fand es ja unsäglich, dass die bereits bescheidene Druckqualität des normalen 3.5er PHB dann für die Special Edition nach unten geschraubt wurde.)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 21. September 2009, 19:19:34
Wobei mich in dem Zusammenhang jetzt interessieren würde, wie "feingezeichnet" zu verstehen ist. :)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Foxbuster am 21. September 2009, 20:38:58
Ich bin kein Bildprofi. Der Begriff hörte sich für mich einfach passend an.

Was ich meine ist das einige Zeichnungen und Bilder "verschwommener" (komisches Wort)wirken und nicht bis ins kleinste Detail gezeichnet sind. Als Beispiel möchte ich die Abbildungen der Waffen, Rüstungen und der Ausrüstung anführen. Die Armbrust is nicht aus einem glatt gehobeltem Brett "gebaut" sondern wirkt irgendwie "benutzt".

Viele Darstellungen wirken "realistisch" in dem Sinne wie ich das "finstere" "unsterile" "dreckige" Mittelalter sehe. Ich denke das trifft es ganz gut. Es ist einfach keine "ordentliche" "aufgeräumte" "gewaschene" Welt die ich mir bei meinen Spielabenden vorstelle. Sie ist nicht "quitschbunt" sondern eher grau, grünlich, schmutzig, trist. Bis auf ein paar Ausnahmen (Aristokraten etc.) Und genau dieses Gefühl wird meiner Meinung nach Transportiert.

Im Gegensatz dazu stehen die Einzeldarstellungen!!! der Klassen/Charaktere. Detailreich mit Mimik und jedem Furz an Ausrüstung. In den Scenen jedoch sehr schlicht.

Soweit dazu.

Ich habe jetzt schon ein bischen weiter mich reingearbeitet. Ich habe bisher keine massiven Mängel feststellen können. Gelegentlich fehlt ein Leerzeichen oder in der Nähe von Abbildungen ist die Schrift fett. Und an einer Stelle ist irgendwie ein Satzteil doppelt ein Satzteil doppelt.

Aber wie schon gesagt das macht es doch irgendwie zu was besonderem.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 21. September 2009, 20:52:04
Erklärung

Ah, dann ist es ja gut, dass ich gefragt habe. Wie Windjammer auch habe ich das ursprünglich auf die Druckqualität bezogen, an der ich selbst eigentlich wenig auszusetzen finde. Aber so wie du es jetzt erklärts, klingts ja eher nach möglichen stilistischen Unterschieden zwischen verschiedenen Zeichnern, wie wir sie ja auch aus anderen Pathfinder-, aber auch den Produkten von WotC und Co. her kennen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 21. September 2009, 20:54:28
Wir sammeln übrigens die Errata, wenn dir (oder anderen) also was auffällt, dann immer her damit.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Foxbuster am 21. September 2009, 21:13:37
Soll ich das hier reinschreiben?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 21. September 2009, 23:34:18
Hm, ich mach dazu vielleicht besser einen neuen Thread auf. Kurzen Moment^^
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 21. September 2009, 23:35:26
Gute Idee ;)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 21. September 2009, 23:37:30
Klick mich (http://forum.dnd-gate.de/index.php/topic,24168.0.html)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lord Magico am 22. September 2009, 12:36:51
Hi Leute, ist Pathfinder jetzt endlich auf deutsch draussen?
Und wenn nicht wann kommt es denn?
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 22. September 2009, 12:41:15
Der Veröffentlichungstermin des Pathfinder Rollenspiels war der 16. September. Sprich: ja, es ist draußen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fischkopp am 23. September 2009, 13:21:54
Ok, gibt es Pläne, das PDF über die Charaktermerkmale (Traits) auch auf Deutsch rauszubringen? Das wäre ziemlich Knorke, vor allem wenn auf lange Sicht Produkte mit Traits veröffentlicht werden sollen...  :)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 23. September 2009, 14:06:28
Mit aller Vorsicht gesprochen: ich glaube, das ja, ich hab aber keinen Plan, wann dass denn der Fall sein würde. Im Moment wird gerade eine andere Baustelle beackert, wenn die fertig ist, wird das glaube ich zum Thema. Aber hau mich nicht, falls es nicht stimmt, ich kann mal nachschauen, ob ich konkretere Infos finde oder mir da jetzt was zusammenspinne.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Lord Magico am 23. September 2009, 19:50:16
was ist denn schon alles an deutsch draussen?
auf ulisses find ich nichts... mein händler hat auch nichts da... -.-
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 23. September 2009, 20:17:25
was ist denn schon alles an deutsch draussen?
auf ulisses find ich nichts... mein händler hat auch nichts da... -.-


Der Duden und diverse Rechtschreibehilfen. Hier findest du alles was du brauchst: http://www.duden.de/
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 23. September 2009, 21:02:22
was ist denn schon alles an deutsch draussen?
auf ulisses find ich nichts... mein händler hat auch nichts da... -.-


Im F-Shop (http://www.f-shop.de/cgi-bin/f-shop/rollenspiele/pathfinder_dt_?id=aTcWdBKF&mv_pc=82) findest Du alles. Habe es DIr mal direkt verlinkt.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 23. September 2009, 21:11:56
Im F-Shop (http://www.f-shop.de/cgi-bin/f-shop/rollenspiele/pathfinder_dt_?id=aTcWdBKF&mv_pc=82) findest Du alles. Habe es DIr mal direkt verlinkt.

Arrrrgh! Preispolitik, die zwar realistisch ist, aber an meiner Realität vorbeigeht. Das engl. Regelwerk gibts für 29 Euro, also wird die dt. Version wieder mal für Leute produziert, die sich die Alternative aus Sprachunkenntnissen nicht leisten können. Dafür kann ich mir ja ZEHN 4E-Grundwerke kaufen! (Siehe nebenan.  :P )

Und was die Titel-Übersetzung von D1 angeht, hätte ich Des Koboldkönigs Krone für weit stimmvoller gehalten. Hat auch ein bisschen weh getan, zu sehen, dass das alte Gamemaster Logo vom Titelbild verschwand, zugunsten des weniger reißerischen Pathfinder-Logo. Ich habe die GM-Module der ersten Stunde aus diesem Grund lieb. Da waren sie noch was niedliges und eigenständiges, und nicht Flagschiff einer ganzen Marketingkampagne... dududu.  :wub:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 23. September 2009, 21:14:39
€ 49,95 für SHB und SLHB finde ich persönlich okay  :)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fischkopp am 23. September 2009, 22:54:30
€ 49,95 für SHB und SLHB finde ich persönlich okay  :)
Riesenwälzer ftw!
 8)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 23. September 2009, 23:22:20
griffsympathisch  :D
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Apocalypse am 24. September 2009, 08:37:53
Im vergleich mit anderen rollenspielen in Deuschland ist der Preis bei dem Umfang und der guten Qualität meiner Meinung nach gerechtfertigt.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Greifenklaue am 24. September 2009, 11:12:59
Im F-Shop (http://www.f-shop.de/cgi-bin/f-shop/rollenspiele/pathfinder_dt_?id=aTcWdBKF&mv_pc=82) findest Du alles. Habe es DIr mal direkt verlinkt.

Arrrrgh! Preispolitik, die zwar realistisch ist, aber an meiner Realität vorbeigeht. Das engl. Regelwerk gibts für 29 Euro, also wird die dt. Version wieder mal für Leute produziert, die sich die Alternative aus Sprachunkenntnissen nicht leisten können. Dafür kann ich mir ja ZEHN 4E-Grundwerke kaufen! (Siehe nebenan.  :P )
Das ist ja mehr oder minder folge der Buchpreisbindung, die Gewinnmarge für den Händler dürfte prozentual beim englischen zu diesem Preis seeeeehr viel kleiner sein als beim Deutschen. naja, wissen wir ja alle.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 24. September 2009, 14:08:00
Das ist ja mehr oder minder folge der Buchpreisbindung, die Gewinnmarge für den Händler dürfte prozentual beim englischen zu diesem Preis seeeeehr viel kleiner sein als beim Deutschen. naja, wissen wir ja alle.

Au ja, mein Lieblingsstichwort. Gewinnmarge für den Händler. Von wegen, "wissen wir ja alle". Ich wußte überhaupt nichts, bis ich Ryan Danceys Erklärung des Phänomens las.

Zitat von: Ryan Dancey, 16. Juli 2009
One of the biggest problems with the economics of the gaming industry is the discount structure.

Most publishers offer a discount of 60% >OFF< SRP to their wholesalers.  That's right; the publishers get $0.40 for every $1 of retail price.  This is a pricing structure that is insane.  In most retail businesses, an extremely good margin is called a "keystone" margin, and it's 50% off of SRP.  When Hasbro or Mattel sells to Wal*Mart, the discount is closer to 30% off of SRP.  Why in the world do we have an industry where 60% of the value of the products is captured by the distributors and the retailers?

A long time ago, 10 years or more, the industry had a different margin structure.  The discounts to wholesalers were in the 50% range.  Over time, the distributors were able to negotiate lower and lower discounts, because the publishers at the time were weak.  Now, any discussion of changing the discount structure imperils the entire 3-tier hobby gaming channel.  If the margins were "right sized" tomorrow, the remaining holdouts in the hobby retail teir would be destroyed.  That catastrophe is judged worse than suffering with an insane discount structure.

Instead what is happening is that pubishers are finding more and more ways to "go direct" and get around the channel.  They are all hoping that they can find a viable alternate distribution system before the brick & mortar retail tier dies.  Think of it this way - if Wizards could get the full price for a D&D book, they could cut the price IN HALF and make the same amount of money.  Or, looked at in another (better) way, if Luke Crane could get the full price for his RPGs, he could afford to DOUBLE the amount he pays his designers, editors, illustrators, and himself, without raising the price one penny.

But today, what you have is a bunch of people all sitting in a rowboat that is leaking.  The water is filling the boat, and coming in faster and faster.  The solutions offered by the industry are things like "row harder" or "use a new oar" or "steer more to the left", or "learn to tie knots".  Nobody is really saying "bail the motherfucking boat out before we all die!"  Because the real solution isn't "bail the water".  The real solution is "throw the fat guy overboard!"  -- and in this case the "fat guy" is likely a friend, or a lifetime business partner, or scary threatening, etc.

Fix the pricing, fix the discount, and fix the expectations, and you still have to wonder if there exists enough force and committment left after you do all those things to find a way to make a dying form of entertainment viable vs. a superior alternative.  Frankly I think the answer is no, but that's just my personal pessimism talking.

Quelle (http://rpgpundit.xanga.com/707317875/item/)

Im Klartext. Ein deutscher Rollenspielladen kauft das englische Pathfinder RPG-Buch für 40% von 49 Dollar - das macht $19,60. Umgerechnet 13 Euro und 25 Cent. Was macht jetzt dieser Rollenspielladen? Er verkauft das Rollenspielbuch für 49 Euro. Gewinnspanne? 35 Euro und 75 Cent. Pro Buch. Und Riesenmotzerei, weil diese Idioten von Amazon.de dasselbe Buch für 29 Euro verkaufen, portofrei versteht sich. Wie unfair! Da können unsere Rollenspielläden nicht mithalten.

Wo Greifenklaue recht hat: beim deutschen Pathfinder-Buch macht der Laden keine 35,75 Euro Gewinn. Ich frage mich, wie weit drunter die tatsächliche Summe liegt. Mein Mitleid hält sich in Grenzen. Gerade weil ich weiß, dass nur 40% des Buchpreises an den Verlag gehen, und dieser Leuten wie Zanan und Wormys_Queue einen Pappenstiel für die Übersetzungsarbeit zahlt, nur damit unsere guten Ladenbesitzer ihre 30 Euro pro Buch einstreichen können.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Ungold am 24. September 2009, 14:43:47
Au ja, mein Lieblingsstichwort. Gewinnmarge für den Händler. Von wegen, "wissen wir ja alle". Ich wußte überhaupt nichts, bis ich Ryan Danceys Erklärung des Phänomens las.
Zitat von: Ryan Dancey, 16. Juli 2009
One of the biggest problems with the economics of the gaming industry is the discount structure.

Most publishers offer a discount of 60% >OFF< SRP to their wholesalers.  That's right; the publishers get $0.40 for every $1 of retail price.  This is a pricing structure that is insane.

Im Klartext. Ein deutscher Rollenspielladen kauft das englische Pathfinder RPG-Buch für 40% von 49 Dollar - das macht $19,60. Umgerechnet 13 Euro und 25 Cent. Was macht jetzt dieser Rollenspielladen? Er verkauft das Rollenspielbuch für 49 Euro. Gewinnspanne? 35 Euro und 75 Cent. Pro Buch. Und Riesenmotzerei, weil diese Idioten von Amazon.de dasselbe Buch für 29 Euro verkaufen, portofrei versteht sich. Wie unfair! Da können unsere Rollenspielläden nicht mithalten.

Kurze zwischenfrage: Wholesaler sind doch zwischenhändler, oder? Sonst würde er Retailer schreiben. Ich kenne zwar nicht die Deutsche Buchpreisbindung, aber in der Schweizerischen gibt es ein ziemlich grossen Apparat für die Distribution der Bücher, der gerade gut von der Buchpreisbindung lebte und mit dem man die rechtfertigen will. Und dort frisst (vermutlich) der zwischenhandel ein gutes stück dieser Marge.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 24. September 2009, 15:29:55
Ich kann beiweiten nicht Verständnisfehler in meinem Post ausschließen - insbesondere im Versuch, Danceys Angaben auf den heimischen Markt zu übertragen. Insofern ist jede Nachfrage und Korrektur willkommen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 24. September 2009, 15:38:39
@Windjammer:

Für den deutschen Markt stimmt deine Rechnung leider nicht. Buchhandlungen haben Handelsspannen von ca. 38-49% - je nach Verlag. Die Mehrwertsteuer muss von dieser Marge auch noch bezahlt werden, sowie Mitarbeiter, Miete etc.

Der typische RPG-Laden deiner Wahl hat es jedoch schlechter, da er nicht über große Einkaufsmacht verfügt: ergo liegt die Marge im Hobbystore bei ca. 30-42% - je nach Verlag. Hinzu kommt, dass der deutsche Händler - so er überhaupt in Amiland kaufen darf (Hasbro mag das nicht so gerne) - auch noch die Transportkosten zu übernehmen hat. Weshalb viele gar keine amerikanische Produkte im Programm haben. Der freundliche Kevin Siembieda gibt übrigens mW 50% off für europäische Händler - dürfte damit aber die Ausnahme sein.

Machen wir die Rechnung also neu:

Pathfinder 49$, discount 32% (Paizo) = 15,68$. Kosten: 33,32$ Buch + 14,90$ Versand + Zoll (keine Ahnung wieviel) ... da liegt der deutsche Händler schon bei über 50$ EK, also ca. 35€. Wenn er also für 49€ verkauft, muss er noch 7% MwSt. abführen, also 3,43€, dann kann er sich also über saubere 10,57€ Gewinnspanne (vor Steuern etc.) freuen. Nur muss besagter Händler das Buch ja für 44€ anbieten, weil es sonst keiner kauft - weil die Händler ja den Hals nicht voll genug bekommen, bei dem günstigen -Kurs ein Buch für 1$=1€ anzubieten ... also "nur" 3,08€ MwSt, Kosten von 38€ pro Buch und damit satte 6€ Gewinn ... bisschen wenig, als das sich das Risiko rechnen würde auf einem Ladenhüter sitzenzubleiben, den keiner kauft ...

Und damit ist der Protest gegen Amazon voll und ganz gerechtfertigt.

Ergo: erst den Händler deines Vertrauens fragen, bevor solche abstrusen Rechnungen aufgestellt werden.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 24. September 2009, 15:51:41
Pathfinder 49$, discount 32% (Paizo) = 15,68$. Kosten: 33,32$ Buch + 14,90$ Versand + Zoll (keine Ahnung wieviel) ... da liegt der deutsche Händler schon bei über 50$ EK, also ca. 35€.

14,90$ Versand pro Buch?
Nur 32% Rabatt von Paizo?

Tut mir leid, aber Dein hypothetischer Händler ist ein Vollidiot, wenn er im Endeffekt zu Bedingungen tariert, die ich als Einzelkunde besser hinbekomme. Ich etwa habe für mein Exemplar bei Amazon.com 35$ gezahlt, und da ist der Versand schon eingerechnet. Zoll ist auch keiner aufgekommen.

Wie gesagt, ich bin für Korrekturen nicht undankbar, aber Deine Zahlen scheinen mir für den Vergleich unbrauchbar. Da könnte ich ja gleich von einem Händler ausgehen, der seine Pathfinder Bücher auf dem Ebay in Singapur kauft für 200% des Verkaufswerts, fetten Versand für seinen UPS Premium Gold Platinum Deluxe Account bezahlt, von seinen Hassfreunden beim Zollamt wie die Weihnachtsgans ausgenommen wird, und dann noch dem UPS-Fahrer ein saftiges Trinkgeld gibt.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 24. September 2009, 17:12:13
Der Vergleich taugt. Nur ist das eben der Grund, warum viele Händler so ungerne in Amiland bei den Verlagen bestellen. um den Zoll kann man sich drücken, wenn man den Artikel über die Route USA -> Kanada -> GB -> Deutschland bezieht, da durch verschiedene Freihandelsabkommen dann die Zölle entfallen. Dauert halt ein wenig länger ...

Der Versand kann dann natürlich noch variieren, entsprechend der Anzahl der Bücher. Und nicht wenige Händler kaufen ihren Krempel dann tatsächlich lieber bei Amazon.com - einfach weil sie billiger fahren. Nur ist das für dich als Kunde immer noch uninteressant ... du kannst ja auch bei Amazon kaufen.

Tatsächlich kenne ich jedoch keinen Händler, der mehr als 3 von den Büchern hatte - es rechnet sich einfach mit dem Versand nicht wirklich.

In den 80ern hat mein Lieblingshändler bei TSR übrigens 80% bekommen - aber die 80er sind lange lange vorbei. Zu dem steigen ja mehr und mehr Verlage auf Direktvertrieb um ... das macht es den kleinen Händlern auch nicht leichter. Und dann sind da ja noch die Online-Lagerhäser, wie Dragonworld, die zu unglaublichen Tarifen verkaufen - aber selbst die werden bei Amazon.com neidisch.

Nene ... der Laden deines Vertrauens wird nicht reich über Rollenspiele - sie machen ohnehin nur noch ca. 20-25% des Umsatzes aus und werden von vielen nur noch aus Nostalgie mitgeführt. Und der Großteil davon entfällt auf deutsche Produkte mit Buchpreisbindung.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Halvar am 24. September 2009, 23:02:26
Wholesaler sind Großhändler. Diese Rabatte werden mit Sicherheit nicht im Rollenspiel-Laden um die Ecke ankommen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 24. September 2009, 23:06:39
Klar - es macht eben einen Unterschied, ob du 3 oder 3000 Bücher abnimmst.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Zanan am 25. September 2009, 10:19:03
Und nun ... zurück um Thema!  :thumbup:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nathan Grey am 25. September 2009, 10:35:15
Wo kommt denn die Übersetzung so rüber, ich meine jetzt mal bei den Gatlern, die nicht daran gearbeitet haben ;)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 25. September 2009, 10:45:23
Wo kommt denn die Übersetzung so rüber, ich meine jetzt mal bei den Gatlern, die nicht daran gearbeitet haben ;)

 :thumbup:
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 25. September 2009, 11:00:31
Ich wäre stark dafür, dass Hedian ein Rezensionsexemplar fürs Gate bekommt, und man ihm gleich eine PDF des englischen Originals mitschickt.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Archoangel am 25. September 2009, 11:11:47
Wo kommt denn die Übersetzung so rüber, ich meine jetzt mal bei den Gatlern, die nicht daran gearbeitet haben ;)

Nah dran am 3.5 - zu nah, um sich für mich als Kauf zu lohnen. Näher an 3.5, als an der Beta. Ach ja ... die Qualität der Übersetzung ist durchaus mit den F&S Sachen zu vergleichen: wenn du also mit Körperfreiplätzen keine Probleme hattest, dürfte dir das deutsche Pathfinder auch gefallen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Fischkopp am 25. September 2009, 11:14:21
Meins ist jetzt da  :D, und damit bei Libri vorrätig, was wiederum heißt, in jeder Buchhandlung erhältlich, die Libri als Barsortiment hat.  Normalerweise über Nacht, selbst wenn sie nicht daliegen.  8)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 25. September 2009, 11:41:02
Ich wäre stark dafür, dass Hedian ein Rezensionsexemplar fürs Gate bekommt, und man ihm gleich eine PDF des englischen Originals mitschickt.

Hab ich zwar nicht verstanden, aber ob prinzipiell ein Reziexemplar drinne ist, müsste man mal nachfragen. Kontakte zwischen Gate und Ulisses wurden ja geknüpft, mal schaun was unsere beiden Urlauber meinen, wenn sie wieder an ihren Arbeitsplatz zurückgekehrt sind :D
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 25. September 2009, 12:11:47
Hier meine Antwort, welche ich Dir schon zu lange schulde:

Ok, aber ein schneller Kommentar zur Herstellungsqualität v.a. bezüglich
schneller Kommentar: spieltauglich.

Zitat
- Papierdicke
- Kolorierung der Illustrationen (zu dunkel/hell; leuchtende Farben oder eher matt)
 - Auflösungshöhe der Illustrationen
Papierdicke ist etwas dünner als gewohnt, aber reißfest.
Illustrationen sind allesamt recht gut, aber die Farbe schwarz ist etwas rauh von der Oberfläche her aufgetragen und fässt sich deshalb etwas ungewohnt (und für mich nicht schmeichelnd) an.
Die Auflösungshöhe hatten wir schon besser in anderen Produkten. Aber eine Cover-Qualität erwarte ich auch nciht in einem Buch. Auch hier eine gute Note, zu mehr reichts dann aber auch nicht.

Zitat
wäre schön. :)
gern ;)

Zitat
Jeweils verglichen mit dem Pathfinder Campaign Setting, das Du ja hast.
Das Setting ist Qualitativ tatsächlich einen Ticken besser geraten. Sowohl von der Festigkeit, Haptik als auch der Auflösungs-Illustrationen

Zitat
Danke!
Bitte!


Soweit mein erster Eindruck. Der ja bekanntlich der wichtigste ist ;) Ich werde also Wiederkäufer.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: maxximilian am 25. September 2009, 12:16:46
Also wegen der Papierdicke: die ist auf jeden Fall geringer als bei der englischen Version. Die Druckqualität hab ich zwischen den beiden Ausgaben noch nicht verglichen. Allerdings ist die Bindung bei beiden Büchern nicht so sonderlich stabil. Das war ja auch schon beim Campaign Setting der Fall. Könnte sein, dass die Bücher bei häufiger Beanspruchung auseinanderfallen.
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Windjammer am 25. September 2009, 12:22:03
Danke Nadir. Ich habe gestern ein verschweißtes Exemplar gesehen, und war froh, dass sie zumindest beim Cover nicht den Produktionsfehler wie beim Setting hatten (wir erinnern uns, das war damals verschwommen).

@Wormy: ich meinte Hedian deshalb, weil der vor kurzem zur dt. Übersetzung(squalität) des 4E PHB sich im Gate zwar kryptisch aber eben kompetent geäußert hat, und auch einen Vergleich mit den 3.0er Werken von Amigo gebracht hat. Außerdem hat der soweit ich weiß ein abgeschlossenes Amerikanistikstudium, und das ist mir 100 mal lieber als Ausgangsbasis eines Übersetzungs-Rezensienten als ein Theologie- oder Informatikstudium (nix für ungut Jungs, dafür seid Ihr überlebenstauglich).
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Wormys_Queue am 25. September 2009, 19:37:40
 :D (he, ich hab auch 10 Semester Anglistik auf dem Buckel^^)

Naja, aber ich werde die deutsche Übersetzung garantiert nicht rezensieren ;)
Titel: Pathfinder auf Deutsch
Beitrag von: Nadir am 25. September 2009, 19:38:27
Ich brauch mehr Zeit...  :X