DnD-Gate.de

D&D / d20 => Allgemeines (D&D/d20) => Thema gestartet von: hewimeddel am 26. November 2010, 08:29:47

Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: hewimeddel am 26. November 2010, 08:29:47
FAQ wird permanent aktualisiert/ergänzt/korrigiert - Feedback erwünscht


Ich versuche hier, die gängigsten Einsteiger-Fragen zu D&D zu beantworten.
Hierfür ist das erste Posting sowie zwei Weitere reserviert.

Danach könnt ihr eure Verbesserungs- und Erweiterungsvorschläge sowie natürlich auch Fragen posten, insbesondere auch Einsteigerfragen!

7.4.17:
Die FAQ ist ziemlich out-of-date. Aus familiären bzw. zeitlichen Gründen bin ich derzeit absolut nicht informiert, was so in der D&D-Welt passiert.
Beachtet bitte, dass kürzlich bekannt wurde, dass D&D 5 ab Mitte 2017 auch auf Deutsch von Ulisses kommt. Dies ist voraussichtlich für Rollenspiel-Einsteiger im Bereich D&D das wohl das empfehlenswerteste Produkt.


1. Was ist D&D? (Anzeigen)

2. Ist D&D für Rollenspiel-Einsteiger geeignet? (Anzeigen)

3. Was ist denn ein Spielleiter? (Anzeigen)

4. Welche Versionen von D&D gibt es zur Zeit in Deutschland? (Anzeigen)

5. Mit welcher Version sollte eine Anfängergruppe beginnen? (Anzeigen)

6. Wo kann ich von Spielern hergestellte Spielhilfen und Abenteuer herbekommen? (Anzeigen)

7. Was sind denn die SRD bzw. PRD und wo finde ich diese? (Anzeigen)

8. Was brauche ich um D&D spielen zu können und was kostet das mindestens? (Anzeigen)

9. Wir spielen teilweise mit deutschen und teilweise mit englischen Produkten. Gibt es irgendwo eine Gegenüberstellung der Regelbegriffe? (Anzeigen)

10. Braucht man Spielbretter, Miniaturen oder Kampffelder um D&D spielen zu können? (Anzeigen)

11. Kann ich Bücher und Materialien verschiedener Editionen zusammen benutzen? (Anzeigen)


12. Welche Würfel brauche ich? Brauche ich mehrere Würfel einer Sorte? (Anzeigen)
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: hewimeddel am 26. November 2010, 08:30:07
[reserviert]
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: hewimeddel am 26. November 2010, 08:30:18
[reserviert]
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Ariadne am 26. November 2010, 10:53:53
Thema Versionen und Ausgaben:
http://en.wikipedia.org/wiki/Dungeons_%26_Dragons
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: hewimeddel am 26. November 2010, 12:12:49

Leider beantwortet dein Link nicht das Problem "D&D auf Deutsch vor 3.0".

Ich weiß, dass mal deutsche AD&D-Sachen produziert wurden, scheinbar auch in mehreren Editionen (Bücher und Boxen), aber zu deutschem D&D konnte ich vor Version 3 leider nix finden. Naja, für die FAQ ist das ganze ja recht nebensächlich, da im freien Handel sowieso nicht mehr erhältlich.

tschau
hewi
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Thanee am 26. November 2010, 12:15:18
AMIGO hat damals Bücher und Boxen zu AD&D auf deutsch herausgebracht.

Das hier hilft vielleicht ... http://www.drosi.de/rezensionen_a.htm#AD&D

Das ganz alte D&D hatte der FSV Fantasy Spiele Verlag in Deutschland verlegt.

Bye
Thanee
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Arldwulf am 26. November 2010, 13:27:00
Vielleicht könnte man auch noch etwas zum generellem Powerniveau sagen - es ist letztlich ein grosses Unterscheidungsmerkmal.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Alpha_Centauri am 26. November 2010, 13:56:50
Eine Frage die auch in die FAQ gehört:

Was brauche ich um D&D spielen zu können?

Würfel:
W4
W6
W8
W10
W12
W20
Wobei W für Würfel steht und die Zahl dahinter für die Anzahl der Seiten die der Würfel hat. (In Englischen Produkten steht statt W ein D für Dice)
Oft erhältlich in Sätzen in denen von jeder Sorte einer drin ist. Ein Satz sollte mindestens vorhanden sein, besser ist ein Satz pro Spieler. Je nach Figur kann es vorteilhaft sein einige Würfel mehrfach zu haben, Ein Magier kann problemlos bis zu 10 W6 mit einem Vorgang zu würfeln haben.

Regeln:
Spielerhandbuch
Spielleiterhandbuch
Monsterhandbuch
Je ein Exemplar von jedem sollte in der Gruppe vorhanden sein. Um erstmal zu testen ob einem das Spiel auch gefällt bevor man Geld investiert kann man aber auch wenn man mit Englisch klar kommt erstmal die SRD (siehe oben) verwenden. Der Verteiber empfielt sogar dass jeder ein eigenes Spielerhandbuch haben sollte, was aber sicher auch wirtschaftlich motiviert ist.

Charabögen
Im Prinzip kann man sich einfach alle wichtigen Werte wild auf ein Stück Papier zusammenschreiben, jedoch empfiehlt es sich vorgedruckte Charabögen auszufüllen, da dies deutlich Übersichtlicher ist. Derartige Bögen kann man sich selbst erstellen, kaufen oder im Internet herunterladen (z.B. auch hier im Gate unter Material) und ausdrucken.

Optional sind eine Battlemap und Figuren, so dass man die Kämpfe wie ein Schachspiel visualisieren kann. Auch hier gilt: Zum testen reichen Skizzen auf Schmierpapier, und für manchen ist das auch dauerhaft gut genug.

Zu allen Punkten gilt: man kann dafür viel Geld ausgeben oder sich mit Preisgünstigen Lösungen behelfen. In der Minimalversion spielt man mit der SRD aus dem Internet, einer Skizze auf Karopapier und selbstgedruckten Charabögen und teilt sich einen Satz Würfel, dann kommt man unter 10€ hin. Mit der Deluxe-Edition der Regelwerke und diversen Erweiterungsbüchern einer professionellen Battlemap, aufwändgen Zinnfiguren, Kunststoffelementen um das Gelände darzustellen und reichlich Würfel für jeden einzelnen Spieler kann man aber auch fast beliebig viel Geld ausgeben.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Ferrus Animus am 26. November 2010, 14:59:11
Vielleicht könnte man auch noch etwas zum generellem Powerniveau sagen - es ist letztlich ein grosses Unterscheidungsmerkmal.

Innerhalb von D&D? Für Einsteiger? Nicht wirklich.
Ansponsten müsste man hier direkt zu anderen Systemen raten.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Deus Figendi am 26. November 2010, 15:47:55
(...)
Es ist nicht absehbar ob jemals noch weitere Erweiterungsbände, Kampagnenwelten oder Abenteuer übersetzt werden.

In deutscher Sprache erschienen sind folgende Versionen und Ausgaben(...)
D&D 3.0 : Grundregeln, einige Erweiterungsbände, mind. 1 Kampagnenwelten ("Vergessene Reiche") und mehrere Abenteuer
D&D 3.5 : Grundregeln, viele Erweiterungsbände, mind. 2 Kampagnenwelten ("Kalamar", "Eberron") und mehrere Abenteuer, Erweiterungsbände, Kampagnenwelt und Abenteuer der Version 3.0 sind mit geringem Aufwand weiter verwendbar
D&D 4 : nur Grundregeln, keine Kampagnenwelten und keine Abenteuer. (...)
Was sind "Kampagnenwelten"? Was sind "Abenteuer" (in diesem Zusammenhang)?

Old-Style => Old-School ?

@Alpha_Centauri :
Ich glaube nicht dass Einsteiger mit SRD/PRD spielen können. Das Monsterhandbuch/Beastary lässt sich damit gut ersetzen, aber die eigentlichen Spielregeln imho nicht.

@Andere Systeme:
Im Grunde ja, im Grunde ist D&D nicht wirklich gut geeignet für Einsteiger, da gibt es viel bessere Produkte. Aber das Thema heißt halt "D&D - FAQ für Einsteiger" also ginge ich davon aus, dass sich jemand bereits dafür entschieden hat.

Btw. habe ich vor geraumer Zeit mal den Plan gefasst im Rahmen des Gates sowas wie das 3.0 "StarterSet" oder das 3.5 "BasicRules" selber auf die Beine zu stellen aber eben für lau statt für 10€. Und im Idealfall die gleiche Geschichte für Pathfinder und 4E (wobei ich 4E inzwischen fallen lassen würde aufgrund der schlechten Deutsch-Unterstützung, wer 4E spielt kann ebenso auf entsprechendes gutes englisches Material zurück greifen).

Oh ach ja, in so einer FAQ sollte man imho unterbringen, dass es sich am Besten von erfahrenen Spielern lernt und weniger gut aus den Büchern... obwohl das durchaus auch geht (ich/wir habe[n] Rollenspiel aus Büchern erlernt). Aber grundsätzlich würde ich das empfehlen und nur wenn das nicht möglich ist, dann geht's auch so :) Müsste man jetzt möglichst unverschreckend formulieren :)
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Arldwulf am 26. November 2010, 15:51:12
@Ferrus:

Ist natürlich die Frage was für Einsteiger relevant sein soll. Ich weiss das nur von mir selbst: Wenn ich in etwas neues Einsteige interessiert mich auch wohin sich dies einmal entwickeln wird, nicht nur was ich unmittelbar zum Einstieg benötige.

Aber ich denke da auch gar nicht mal so an die Unterscheidungen innerhalb D&Ds als an die Abgrenzung zu anderen Systemen.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Kilamar am 26. November 2010, 17:01:08
Was brauche ich um D&D spielen zu können?
...
Regeln:
Spielerhandbuch
Spielleiterhandbuch
Monsterhandbuch
Je ein Exemplar von jedem sollte in der Gruppe vorhanden sein. Um erstmal zu testen ob einem das Spiel auch gefällt bevor man Geld investiert kann man aber auch wenn man mit Englisch klar kommt erstmal die SRD (siehe oben) verwenden. Der Verteiber empfielt sogar dass jeder ein eigenes Spielerhandbuch haben sollte, was aber sicher auch wirtschaftlich motiviert ist.
So allgemein würde ich das gar nicht sagen. Je nach Edition und Auflage reicht da wirklich das Spielerhandbuch als Minimalvoraussetzung.
Das SL Handbuch sollte z.B immer das letzte Buch sein, ist aber zum ersten Spielen gar nicht dringend nötig.

Kilamar
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: hewimeddel am 26. November 2010, 17:05:58
So allgemein würde ich das gar nicht sagen...
Das SL Handbuch sollte z.B immer das letzte Buch sein, ist aber zum ersten Spielen gar nicht dringend nötig.

Ich habe das oben auch schon etwas spezifischer geschrieben. Das SL-Handbuch ist allerdings schon nötig, zumindest wenn man nicht nur vorgefertigte Abenteuer nutzt. Zumindest in 3.5 und 4E stehen da durchaus wichtige Regeln drin.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Kilamar am 26. November 2010, 17:17:04
Die aber zum ersten Spielen nicht wirklich wichtig sind.

Kilamar
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: hewimeddel am 26. November 2010, 17:35:34
Die aber zum ersten Spielen nicht wirklich wichtig sind.

Kilamar

Erfahrungspunktetabelle? Skill Challenges? usw...
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Kilamar am 26. November 2010, 17:42:47
XP sind in den PHBs (zum Teil) enthalten, Skill Challenges braucht man zum ersten Spielen nicht.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Deus Figendi am 26. November 2010, 19:15:15
XP sind in den PHBs (zum Teil) enthalten, Skill Challenges braucht man zum ersten Spielen nicht.
Also in meinem 3.5-PHB stehen nur die "Aufstiegsmomente" nicht aber welche Begegnung wie viel gibt.
Allerdings braucht man zum ersten Spielen auch jene Tabelle nicht, denn man kann entweder erstmal ohne XP spielen und nach X Stunden leveln (XP-Kosten sind für Anfänger imho nebensächlich, gerade wenn man kein DMG hat) oder sich seine eigene Tabelle/Formel ausdenken (100XP / EL) bzw. ausdenken lassen, von Leuten, die ein Gefühl dafür haben (z.B. in Rollenspielforen).

Ich persönlich halte die Monsterhandbücher aber für verzichtbarer als die Spielleiterhandbücher.
Denn Monster kann man weg lassen und nur NPC verwenden, oder SRD oder d20-wikis oder sonstige Online-Quellen (z.B. dnd-gate.de)
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Alpha_Centauri am 26. November 2010, 19:21:24
Stimmt für Frischeinsteiger ist die SRD etwas mau, insbesondere die Charaerschaffung kommt da zu kurz, und genau damit fängt es ja an.
PHB ist definitiv das Wichtigste. Der Inhalt des Monsterhandbuches ist zum akuten Spielen wichtiger als der DMG aber auf lange Sicht hin ist der DMG wichtig, weil einem sonst zu schnell Sachen aus dem Ruder laufen. Die XP-Vergabe steht im DMG ohne muss man die XP pi mal Daumen verteilen, was gerade bei Neulingen schnell daneben gehen kann, Schätze und wieviel Gold man auf welcher Stufe üblicherweise hat ist auch im DMG und kann ohne auch leicht aus dem Ruder laufen und ein Neuling kann dann schnell Probleme bekommen das zu kompensieren. Auch nicht zu vergessen sind die Magischen Gegenstände ohne DMG bekommt man da Probleme.
Für die erste Sitzung braucht man also das PHB und ein paar Monster (die evtl. aus der SRD). Auf Lange Sicht hin braucht man die anderen Bücher beide. Wobei sich für Englischregelnutzer das Monsterbuch leichter durch die SRD ersetzen lässt als der DMG.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Grashüpfer am 26. November 2010, 19:34:22
Man darf nicht vergessen, dass im DMG (wie ich finde, vor allem im 4E-DMG) wichtige Tipps und Ansätze für den angehenden Spielleiter drin stehen. Wie bereite ich ein Spiel vor, wie gehe ich mit den Spielern um, welche Aufgaben verteile ich an die Spieler, wie gestalte ich die Narration, wie verteile ich Informationen, wie Improvisiere ich. Kurz: die Methode hinter dem Spiel.
Deshalb würde ich VOR ALLEM Einsteigern ein DMG empfehlen.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Deus Figendi am 26. November 2010, 19:43:15
Zitat
1. Was ist D&D?
(...)
Näheres über Rollenspiele findest du z.B. hier:  was-ist-rollenspiel.de (http://www.was-ist-rollenspiel.de/)
(Weitere Vorschläge erwünscht, die Seite habe ich nur schnell ergoogelt)
Wikipedia über P&P-Rollenspiel (https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Pen-%26-Paper-Rollenspiel)
Wikipedia über D&D (https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Dungeons_and_Dragons)
(da ist jeweils auch ein Link zur englischen Version)
Video, welches Rollenspiel erklärt und demonstriert am Beispiel Dungeons&Dragons 4 (YouTube.com) (http://www.youtube.com/watch?v=2kl8enUOJ9M)
Video, welches Rollenspiel (http://www.youtube.com/watch?v=oi3s3Z7u9kQ&feature=related) erklärt und demonstriert am (http://www.youtube.com/watch?v=0Ai4N_WuJLg&feature=related) Beispiel LodLand )YouTube.com) (http://www.youtube.com/watch?v=klGwHLTFxRI&feature=related) (schlechte Qualität, aber das Video ist auch schon echt alt.)


Zitat
4. Welche Versionen von D&D gibt es zur Zeit in Deutschland?
(...)
In deutscher Sprache erschienen sind folgende Versionen und Ausgaben
xxx - keine Ahnung was vorher war
AD&D : StarterSet, Grundregeln, einige Erweiterungsbände, mind. eine Kampagnenwelten ("Cromyr") und mehrere Abenteuer (ich glaube eigentlich nicht dass das die einzige Kampagnenwelt auf deutsch war wo doch sooooo viele auf englisch erschienen sind, aber ich habe bei div. Quellen - vor allem RPG-Geek - nicht mehr gefunden).soweit ich weiß wurde prä-3E auf Deutsch aber nie zwischen 1E 2E OD&D BD&D... unterschieden, sondern vor 3E hieß soweit ich weiß einfach alles AD&D. Mögen mich die älteren Semester korrigieren ^^
D&D 3.0 : Grundregeln, einige Erweiterungsbände, mind. 1 Kampagnenwelten ("Vergessene Reiche") und mehrere Abenteuer


Weitere Systeme bitte in den Postings ergänzen, damit ich das hier einpflegen kann
(Du meinst "andere" D&Ds? also CC z.B.?)

(...)
www.d20srd.org
www.systemreferencedocuments.org
www.systemreferencedocuments.org (http://systemreferencedocuments.org/index.php?option=com_content&view=article&id=130%3Adad-35)

Die PRD ist eine von Paizo bereitgestellte Webseite, auf der die an Pathfinder angepasste Version der SRD zu finden ist:
http://paizo.com/pathfinderRPG/prd/ (http://paizo.com/pathfinderRPG/prd/)
http://www.d20pfsrd.com/
Es gibt zur Zeit keine deutschen Versionen der PRD und SRD.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Deus Figendi am 28. November 2010, 15:26:31
Vorschläge: Du hättest mein TT-Tag nicht übernehmen müssen, das war nur zur Markierung, was neu ist :)
Ebenso weiß ich nicht ob mein Kommentar ob der AD&D-Sachen so angebracht sind in der FAQ selbst...

Und noch so als Idee, weil ich das vielerorts schon gesehen habe: Willst du die Antworten nicht spoilern? So dass die Fragen in Reihe stehen aber die Antworten jeweils aufgeklappt werden?

Ich bau mal ein Beispiel...
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Deus Figendi am 28. November 2010, 15:37:30
1. Was ist D&D? (Anzeigen)
2. Ist D&D für Rollenspiel-Einsteiger geeignet? (Anzeigen)
3. Was ist denn ein Spielleiter? (Anzeigen)
4. Welche Versionen von D&D gibt es zur Zeit in Deutschland? (Anzeigen)
5. Mit welcher Version sollte eine Anfängergruppe beginnen? (Anzeigen)
6. Wo kann ich von Spielern hergestellte Spielhilfen und Abenteuer herbekommen? (Anzeigen)
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Lagrange am 28. November 2010, 16:44:26
Also ich korrigier da nix rein und schreib auch keinen Aufsatz, aber mal so ein paar Hinweise (aus dem hohlem Bauch zur weiteren Internetrecherche, selbst hier im Forum müsste man was zu finden):
D&D auf deutsch (vor 3.x):
D&D als Einsteigersystem (Mitte der 70er bis ca. 92 in verschiedenen Auflagen - hier kann ich nicht mitreden, spiele noch nicht lang genug).
AD&D erste Auflage bis ca. 90
AD&D zweite Auflage bis ca. 95
AD&D überarbeitet zweite Auflage (die berühmt-berüchtigten Amigo-Boxen) bis ca. 2000

Für das deutsche AD&D sind die Vergessenen Reiche seit Beginn der ersten Auflage als Kampagnenset in verschiedenen Umfang erschienen...
Für das deutsch D&D gab es meines Wissens Weltbeschreibungen, aber keine Ahnung welche Welt!
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Amurayi am 30. November 2010, 14:19:28
In der FAQ für Einsteiger ist ein genauer geschichtlicher Abriss im Grunde unwichtig. So was gehört in einen Wikieintrag für Interessierte.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Fischkopp am 30. November 2010, 14:45:44
In der FAQ für Einsteiger ist ein genauer geschichtlicher Abriss im Grunde unwichtig. So was gehört in einen Wikieintrag für Interessierte.
Finde ich schon, das das reingehört, wenn es der Erklärung und Übersicht der Systeme nützt. Gerade auch für die Retroklone. :thumbup:

EDIT: Für die Verständlichkeit ...

EDIT2:  Nummer 2 stimmt aber auch nur ab AD&D. Mentzer (die Rote Box etc.) spiel ich innerhalb von 5 Min mit Regelunkundigen...  :wink:
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: hewimeddel am 30. November 2010, 15:02:49
Finde ich schon, das das reingehört, wenn es der Erklärung und Übersicht der Systeme nützt. Gerade auch für die Retroklone. :thumbup:

Kannst du etwas zu Retroklonen usw. sagen? Welche gibt es denn noch?
Ich bin mir auch nicht sicher, mit welchen D&D-Editionen "Herr der Labyrinthe" jetzt wirklich kompatibel ist, kannst du dazu etwas sagen?

Ich habe im FAQ-Eintrag eine sehr kurze und grobe Übersicht über die verschiedenen D&D-Editionen geschrieben und ich denke das reicht schon so.
Ich glaube nicht, dass ein D&D-Neueinsteiger gleich alle Details der Leidensgeschichte von D&D kennen muss und wenn, soll er halt wo anders suchen oder nachfragen.
Ein kurzer Überblick ist allerdings auf jeden Fall sinnvoll, weil die regelseitige Kompatibilität zwischen den Editionen doch sehr eingeschränkt ist und man sonst leicht mal einen Fehlkauf macht.

tschau
hewi
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Fischkopp am 30. November 2010, 15:30:23
Kannst du etwas zu Retroklonen usw. sagen? Welche gibt es denn noch?
Ich bin mir auch nicht sicher, mit welchen D&D-Editionen "Herr der Labyrinthe" jetzt wirklich kompatibel ist, kannst du dazu etwas sagen?
Es gibt Retroklone wie Sand am Meer, aber die wichtigsten sind neben LL wohl Sword & Sorcery (Das sich wohl stark am OD&D aus den frühen 70ern orientiert), Castles & Crusades (3e-AD&D Mix, ob das wirklich ein Retroklon ist...), Osric  und BFRPG (Basic Fantasy Role Playing Game)... so ungefähr. Glgnfz müßte da genauere Angaben machen können. Aber ich denke, nur LL namentlich erwähnt geht schon in Ordnung, ist schließlich das einzige, das auf Deutsch erhältlich ist.
Und LL ist zu 99% den alten FSV Boxen gleich (Wie gesagt, die Mentzer-Edition). Allerdings Regeltechnisch sind die Versionen bis zum D&D-Companion eigentlich sehr ähnlich, weil sehr einfach, das ganz alte OD&D vielleicht ausgenommen, das hat noch ein paar Besonderheiten (Waffenshaden immer W6 z.B.)... richtig gut kenne ich aber nur die Boxen, der Rest ist angelesen  :wink:.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Glgnfz am 30. November 2010, 16:03:57
Das ist schon gut zusammengefasst.

Außer, dass das System "Swords & Wizardry" heißt.


Ich habe mal ganz zu Beginn meiner Blogger-Zeit etwas zu LL gepostet - und ich denke das gehört auch als einziger Klon in die FAQ, weil es als einziges auf Deutsch erhältlich ist: http://glgnfz.blogspot.com/2008/09/was-ist-eigentlich-labyrinth-lord.html
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Fischkopp am 30. November 2010, 16:22:55
Außer, dass das System "Swords & Wizardry" heißt.
D'OH!  :cheesy:  :oops:
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Drumlin am 30. November 2010, 17:04:10
Ich bin schon fast dafür, dass dieser Thread gepinnt wird, damit ihn die Anfänger denn auch finden.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Selganor am 30. November 2010, 17:33:09
Ist so ein "Diskussionsthread" wirklich ein guter Punkt fuer den Einstieg?

Dann lieber einen neuen (nach dem Schreiben geschlossenen) Thread der uebersichtlich(er) ist (und bleibt)
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: hewimeddel am 30. November 2010, 17:55:34
Ist so ein "Diskussionsthread" wirklich ein guter Punkt fuer den Einstieg?

Dann lieber einen neuen (nach dem Schreiben geschlossenen) Thread der uebersichtlich(er) ist (und bleibt)

Schon mal das erste Posting genau angeguckt?
Ich denke, das passt schon so. Ansonsten sind die Diskussionen zum FAQ irgendwo im Forum verstreut, oder in PMs. Das fände ich nicht schön.

tschau
hewi
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Ferrus Animus am 30. November 2010, 23:59:02
Man könnte natürlich auch hier diskutieren, und dann ein finales FAQ in einem separaten Thread pinnen.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Alpha_Centauri am 01. Dezember 2010, 07:09:09
Hauptsache ein Neuling, der gerade hier reingestolpert ist fällt über die FAQ bevor er seine Frage postet.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Lagrange am 01. Dezember 2010, 23:49:26
Ich habe im FAQ-Eintrag eine sehr kurze und grobe Übersicht über die verschiedenen D&D-Editionen geschrieben und ich denke das reicht schon so.

 :thumbup:
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Windjammer am 27. Januar 2011, 22:19:55
Hewi, kannst du im OP unter Frage 9. zu den Gegenüberstellungen die deutsche Pathfinder-Wiki-Seite verlinken? Ist ja jetzt hinzugekommen.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Guennarr am 27. Dezember 2012, 16:02:02
Zwei Ergänzungen:
1. Es gibt schon seit geraumer Zeit ein deutsches PRD!
http://weltenwunde.de/prd/index.php?title=Hauptseite

2. Der Kampagnenband wurde wie auch auf englisch durch den umfangreicheren Nachfolgeband ersetzt:
Weltenband der Inneren See (http://www.ulisses-spiele.de/sortiment/rollenspiele/pathfinder/produkte/199/weltenband-der-inneren-see/)

LG
G.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: hewimeddel am 28. Dezember 2012, 21:40:33
Vielen Dank Guennarr, ich habe das ergänzt.

Da ich aufgrund anderer Prioritäten zur Zeit nicht sonderlich "up-to-date" bin, bitte ich euch alle, mir hier im Thread weiterhin Neuigkeiten und Ergänzungen zu posten!

tschau
hewi

Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Guennarr am 06. Februar 2013, 22:44:16
Gerne doch!

Ich habe den Artikel noch mal etwas genauer überflogen und da ich mich nunmal "zufälligerweise" etwas intensiver mit dem deutschen Pathfinder beschäftige, habe ich noch folgende Hinweise:

a) Zum Thema relativ komplexer Einstieg für Anfänger:
Seit Anfang 2012 gibt es auch auf deutsch die Pathfinder-Einsteigerbox, die diesen Schritt deutlich erleichtert.

b) Zu Pathfinder heißt es oben, es gebe einige Ergänzungsbände und mehrere Abenteuer.
Ich habe mal eben bei Ulisses nachgesehen. Da jeden Monat im Schnitt zwei neue Produkte herauskommen, kommt Pathfinder auf deutsch inkl. der Ankündigungen bis Mai auf stattliche 81 Produkte!! Hier der Link (http://www.ulisses-spiele.de/sortiment/rollenspiele/pathfinder/produkte/).
Das ist mehr, als es jemals für eine deutsche D&D-Edition gegeben hat.
Insofern ist der Hinweis zur Kompatibillität zu den 3.0- und 3.5-Produkten natürlich richtig, allerdings sind Spieler/ Spielleiter darauf angesichts des um ein vielfaches größeren PF-Fundus kaum noch angewiesen.
Die deutsche PF-Produktpalette umfasst inzwischen schon den vierten Abenteuerpfad, für Mai ist mit dem "Erwachen der Runenherrscher" (Hardcover-Jubiläumsausgabe) der fünfte AP und gleich im Anschluss mit "Der Zerbrochene Stern" der sechste deutsche AP angekündigt. Auch die Kampagnenwelt-, die Handbuch- (Companion) und natürlich die Regelbandreihe werden übersetzt. Dort sind neben dem GRW und MHB auch MHB II, SLHB, Expertenregeln (APG), Ausbauregeln: Maagie (UM) erschienen. Für 2013 angekündigt sind MHB III und Ausbauregeln II: Kampf (UC).

Einen relativ aktuellen Überblick über die deutsche PF-Palette bietet dieser Beitrag (http://www.ulisses-spiele.de/forum/viewtopic.php?f=84&t=714) im Ulisses-Forum. Auch da gab es schon viele Einsteigerfragen, da vielen Neueinsteigern angesichts der Produktmenge inzwischen ein wenig die Übersicht fehlt.

Insofern die Frage, ob Labyrint Lord und PF so relativ weit unten in der Aufzählung gut angeordnet sind. Wenn das die zz. einzigen mit Neuprodukten unterstützten D&D-Produkte sind, sollten sie vielleicht als erste erwähnt werden?
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: hewimeddel am 06. Februar 2013, 23:49:58
"Erwachen der Runenherrscher"

Hallo Guennarr,

"Erwachen der Runenherrscher" hört sich nach "Rise of the Runelords" an, dem allerersten Pathfinder-Adventurepath.
Dieser wurde meines Wissens noch mit D&D 3.5- bzw. OGL-Regeln veröffentlicht.

Das ganze verwirrt mich jetzt, welche Regeln wird dieser Pfad denn verwenden?
(ich hoffe ja auf D&D3.5, kann mir das aber nicht vorstellen...).

tschau
hewi
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Wasum am 07. Februar 2013, 00:15:20
Er wurde auf PF-Regeln umgeschrieben.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Pestbeule am 07. Februar 2013, 07:10:55
Zitat
(ich hoffe ja auf D&D3.5, kann mir das aber nicht vorstellen...).
Wer will denn sowas? Wie die alt Fastnacht hintendrein...
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Nadir am 07. Februar 2013, 08:24:16
"Erwachen der Runenherrscher" hört sich nach "Rise of the Runelords" an, dem allerersten Pathfinder-Adventurepath.
Dieser wurde meines Wissens noch mit D&D 3.5- bzw. OGL-Regeln veröffentlicht.

Ich bin zwar nicht Guennarr, aber hier (http://www.f-shop.de/cgi-bin/f-shop/US53041?id=EKqLndTv&mv_pc=7014) kannst Du Dir das kommende Produkt im f-shop schonmal ansehen.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Guennarr am 07. Februar 2013, 19:09:06
"Erwachen der Runenherrscher"

Hallo Guennarr,

"Erwachen der Runenherrscher" hört sich nach "Rise of the Runelords" an, dem allerersten Pathfinder-Adventurepath.
Dieser wurde meines Wissens noch mit D&D 3.5- bzw. OGL-Regeln veröffentlicht.

Das ganze verwirrt mich jetzt, welche Regeln wird dieser Pfad denn verwenden?
(ich hoffe ja auf D&D3.5, kann mir das aber nicht vorstellen...).

tschau
hewi

Mit deiner Vermutung liegst du richtig: Paizo hat zum Jubiläum eine überarbeitete Hardcoverversion des APs herausgebracht. Ist auch kein Sündenfall: "Shackled City" hatte ja schon zu 3.5-Zeiten sehr von der Neuausgabe als Hardcover profitiert. ;)
 
Abgesehen davon war die Originalausgabe für 3.5 ausverkauft und auf deutsch gab es den AP noch gar nicht.
Die anderen AP leiden auch nicht, da DEdRh zwischen zwei normalen APs  eingeschoben wird.

LG
G.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: sammy77 am 16. Februar 2015, 00:14:57
hi und danke für den fAQ
das steht zwar schon lange drin, trozdem habe ich jetzt mal meine fragen.
Ich will mit ein paar freunde das DnD anfangen.
Es kennt sich keiner von uns mit DnD aus.

Ich habe es geschafft das Spielerhandbuch,Spielerleiterhandbuch und Monsterhandbuch für 3.5 zu besorgen.
Dazu habe ich die Klassenhandbücher für 3.0

Brauche ich am anfang die Klassenhandbücher ?
Sind diese überhaupt mit den 3.5 büchern kompatibel ?

Ich weiß nicht wie ich dieses Spiel anfangen soll...
habt ihr vieleicht beispiele, oder Erklärungen, wie so eine Runde abläuft ?
Gibt es Vides von spielen auf deutsch ?

Das mit den Würfeln habe ich auch nicht ganz verstanden... Wieviele brauch ich von welchen würfel ? oder reicht einfach ein set.
Warum schreibt ihr, dass jeder sein eigenes sett haben sollte ? sind dann die Sets verschieden ?
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: G4schberle am 16. Februar 2015, 01:20:00
Erstmal Ahoi und herzlich willkommen in Forum!

Brauche ich am anfang die Klassenhandbücher ?
Nein, benötigen tust du nur die 3 Grundregelwerke (Spielerhandbuch, Spielleiterhandbuch und Monsterhandbuch)
Sind diese überhaupt mit den 3.5 büchern kompatibel ?
Eigentlich nicht, sie lassen sich aber relativ leicht für 3.5 anpassen.
Ich weiß nicht wie ich dieses Spiel anfangen soll...
habt ihr vieleicht beispiele, oder Erklärungen, wie so eine Runde abläuft ?
Der Spielablauf, incl. Beispiel, wird ganz am Anfang des Spielerhandbuchs und des Spielleiterhandbuchs beschrieben.
Gibt es Vides von spielen auf deutsch ?
Von DnD kenn ich jetzt keine. Um mal eine deutschsprachige Pen and Paper RPG -Runde zu sehen kannst du dir auf Youtube mal das DSA-Abenteuer von Pietsmiet, oder die Tears-Reihe von den Rocketbeans ansehen.
Das mit den Würfeln habe ich auch nicht ganz verstanden... Wieviele brauch ich von welchen würfel ? oder reicht einfach ein set.
Warum schreibt ihr, dass jeder sein eigenes sett haben sollte ? sind dann die Sets verschieden ?
Ein Set reicht aus. Komfortabler ist es aber, wenn jeder Spieler sein eigenes Würfelset hat.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.
Reingehaun
G4
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: sammy77 am 16. Februar 2015, 12:19:07
danke, war aufjedenfall hilfreich ^^ wenn die bücher ankommen wird sich an die arbeit gemacht
gruß sammy
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: hewimeddel am 16. Februar 2015, 20:23:01
Ich weiß nicht wie ich dieses Spiel anfangen soll...

Wenn du mal zuschauen oder ohne Zwang mitspielen willst, kannst du dir hier einen Termin in deiner Nähe suchen und schaust bei dem Event mal rein: http://www.rollenspiel-cons.info/kalender-2/

Da kannst du dich auch mit anderen Rollenspielern unterhalten und siehst gleich, was Sache ist und wie solche Spiele ablaufen können. Außerdem gibt es da auch meist Schnäppchen bei Rollenspiel-Materialien, die du dort oft auch kaufen kannst.

Alternativ kannst du auch einen Rollenspiel-Laden in deiner Nähe suchen. Häufig sind die Besitzer auch Rollenspieler und veranstalten selbst Einsteiger- oder Test-Spiele. Auf jeden Fall können Sie dir dort aber einen Tipp geben, wie und wo du mal Testspielen kannst.

Tschau
Hewi
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: Drumlin am 17. Februar 2015, 17:51:33
Es hilft natürlich auch, wenn du gar keine Ahnung hast, wie du das anstellen sollst, wenn der Spielleiter sich bereits fertige Abenteuer besorgt, oder er sich an Spielen wie Baldur's Gate oder Neverwinter Nights orientierst.
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: AncientEvil am 02. Mai 2015, 13:37:52
weiss nicht obs hier hinpasst aber...

Kann man DnD Monster aus dem DnD Monsterhandbuch auch für Pathfinder nutzen? Und wenn ja,was muss man anpassen?
Titel: D&D - FAQ für Einsteiger
Beitrag von: asequai am 02. Mai 2015, 14:11:18
Ja, kann man, aber es man muss wahrscheinlich ein paar Anpassungen vornehmen.
Beispielsweise könnte der Combat Maneuver Bonus oder Defense relevant werden, die es in 3.5 nicht gibt; die kann man aber leicht berechnen. Außerdem haben auch Monster alle zwei, statt alle drei HD ein Feat und manche Spezialfähigkeiten funktionieren anders (z.B. Awesome Blow).

Es gibt aber auch ein paar Änderungen, die fallen auf den ersten Blick gar nicht auf, ändern das Monster aber vielleicht doch wesentlich. Beispielsweise sind Riesen kein eigener Kreaturentyp mehr, sondern Humanoide mit dem Giant Subtype (was sie für Charm oder Dominate Person anfällig macht).