DnD-Gate.de

Ankündigungen & Offizielles => Umfrage der Woche => Thema gestartet von: Drazon am 30. April 2013, 13:02:54

Titel: Umfrage Nr. 331 - Spielen Spieler (Kauf-)Abenteuer, die sie schon kennen?
Beitrag von: Drazon am 30. April 2013, 13:02:54
Kommt es bei euch vor, dass ein (Kauf-)Abenteuer gespielt wird, das ein oder mehrere Spieler schon kennen?

Wenn Abenteuer aus einem Magazin, Adventure-Paths oder ganz allgemein beliebte vorgefertigte Abenteuer von mehreren Gruppen gespielt werden und Spieler öfter mal die Gruppe wechseln aus verschiedensten Gründen, dann kann es schon mal vorkommen, dass was gespielt wird, das man schon mal gespielt hat.

Wie ist das bei euch?
Achtet ihr auf so was? Macht ihr einfach weiter?

Gruß,
Drazon & Sol
Titel: Umfrage Nr. 331 - Spielen Spieler (Kauf-)Abenteuer, die sie schon kennen?
Beitrag von: Hugo Baldur am 30. April 2013, 13:17:32
Burg Bernstein haben wir zweimal gespielt.
Titel: Umfrage Nr. 331 - Spielen Spieler (Kauf-)Abenteuer, die sie schon kennen?
Beitrag von: Kilamar am 30. April 2013, 13:38:25
Gerade wenn sich neue Gruppen finden und/oder alte Abenteuer gespielt werden, kann das schon einmal vorkommen.

Bei einer laufenden Gruppe bei der neue Abenteuer gespielt werden, gilt die Abmachung das sich kein anderer das Abenteuer kauft (kann man natürlich nicht verhindern).

Bisher war das nie ein Problem. Entweder kannte man das Abenteuer eh nicht so gut oder hat sich bei kniffligen Sachen zurück gehalten.

Sollte es vorkommen das viele das Abenteuer schon kennen, sollte man eher was anderes spielen oder wenn es doch gewünscht wird, muss man es als SL halt ein wenig modifizieren.

Kilamar
Titel: Umfrage Nr. 331 - Spielen Spieler (Kauf-)Abenteuer, die sie schon kennen?
Beitrag von: Nadir am 30. April 2013, 14:07:37
Zitat
Nein, das ist noch nie passiert und wird nie passieren.

Aus mehreren Gründen.
Zum einen kaufe nur ich diese speziellen Abenteuer(-pfade), dazu gibt es ein Gentlemansagreement, dass auch nur ich diese kaufe und zum anderen model ich die Abenteuer derart um, dass sie in meine Welt passen, zum System passen und meinen persönlichen (jaja willkürlichen) Vorlieben passen, daher eh nicht mehr die Abenteuer sind, welche man theoretisch kennen könnte.

Früher war ich der absolute Gegner von Kaufabenteuern. Heute kaufe und leite ich sie (angepasst) gern.
Titel: Umfrage Nr. 331 - Spielen Spieler (Kauf-)Abenteuer, die sie schon kennen?
Beitrag von: widdi am 30. April 2013, 16:50:23
Früher hätt ich gesagt, das kommt sicher nicht vor. Aber seitdem wir Expedition to Castle Ravenloft gespielt haben, hoff ich, dass wir das irgendwann wiederholen. Und ich glaub, die meisten Spieler würden auch nochmal nach Ravenloft wollen. (Das Abenteuer ist recht modular bzw. zufällig aufgebaut, d.h. man kann es wirklich öfters spielen und sieht trotzdem ständig was neues)
Titel: Umfrage Nr. 331 - Spielen Spieler (Kauf-)Abenteuer, die sie schon kennen?
Beitrag von: kalgani am 30. April 2013, 17:28:27
Könnte ich mir nur vorstellen wenn ich einen komplett anderen Char spiele.
Wenn ich das Abenteuer das erste mal als Rogue gespielt habe und nun einen Wizard spielen würde, könnte ich mir das vorstellen, denn die Herausforderung ist eventuell bekannt, aber mit anderem Schwerpunkt. Allerdings müsste ich mich erheblich zügeln was Spieler- und Charwissen angeht. Bei einem Wizard z.B. die Spellvorbereitung.
Titel: Umfrage Nr. 331 - Spielen Spieler (Kauf-)Abenteuer, die sie schon kennen?
Beitrag von: Linden am 30. April 2013, 21:14:59
Ja es kann sein das der ein oder andere Spieler schon mal ein Abenteuer gespielt hat.
Das ist dann aber meist schon Jahre her und war auch mit einer anderen Zusammensetzung der Gruppe und auch mit anderen Spielern.
Titel: Umfrage Nr. 331 - Spielen Spieler (Kauf-)Abenteuer, die sie schon kennen?
Beitrag von: Tigershark am 03. Mai 2013, 08:27:31
Wir spielen generell fast nie gekaufte Abenteuer.

So stimmt es für meine Gruppen.
Titel: Umfrage Nr. 331 - Spielen Spieler (Kauf-)Abenteuer, die sie schon kennen?
Beitrag von: Astavar am 03. Mai 2013, 16:46:01
Kann durchaus sein, aber nur wenn nicht alle Spieler das Abenteuer schon kennen, oder wenn alle es gerne nochmal spielen möchten. So geschehen bei Night of the Walking Dead
Titel: Umfrage Nr. 331 - Spielen Spieler (Kauf-)Abenteuer, die sie schon kennen?
Beitrag von: Wormys_Queue am 03. Mai 2013, 18:08:30
Kann durchaus passieren. Ist auch deswegen kein Problem, weil ich die Abenteuer nie "by the book" leite, sondern diese eher als eine mehrerer Inpirationsquellen ansehe. Eine weitere Inspirationssquelle sind die Spielercharaktere selbst, deren Hintergrund oft ganz entscheidenden Einfluss auf die Abenteuerhandlung nimmt. Wie auch das Setting (ich adaptiere Kaufabenteuer gerne in andere Settings, je nachdem auf was ich gerade Lust habe).

Und letztlich entscheiden ja die Spieler, was geschieht und ich werde den Teufel tun, sie auf Eisenbahnschienen zu zwingen, nur um möglichst nahe an der von den Kaufabenteuern vorgegebenen Handlung zu bleiben. Soll heissen, dass ich zwar oft mit der Prämisse des Abenteuers starte, am Ende aber oft etwas ganz anderes herauskommt, als vom Abenteuer vorgesehen.
Titel: Umfrage Nr. 331 - Spielen Spieler (Kauf-)Abenteuer, die sie schon kennen?
Beitrag von: Linden am 13. Juni 2019, 21:48:29
Ja das ist schon vorgekommen.
Es ist teilweise schwierig handzuhaben, aber in der Regel ist ein Abenteuerverlauf doch immer anders, allein schon aus gründen des Würfelglücks und durch die Zusammensetzung der Gruppe.
Titel: Umfrage Nr. 331 - Spielen Spieler (Kauf-)Abenteuer, die sie schon kennen?
Beitrag von: Posbi am 19. Juni 2019, 11:16:47
Ich muss Charakterwissen und Spielerwissen trennen können bzw. erwarte das von den Mitspielern, wenn sie das Abenteuer schon kennen.

Diese Trennung ist aber auch Voraussetzung, wenn ich im selben Setting eine neue Figur erschaffe. Als Spieler kenne ich die Stärken und Schwächen von Gegnern, die die Spielfigur noch nicht kennt. Und beim Kaufabenteuer kenne ich als Spieler dann noch mehr Dinge, die die Spielfigur nicht weiß.

Ich empfinde das Spielen dann allerdings anders. Ich muss als Spieler weniger rätseln, wie alles zusammenhängt, wenn ich es bereits weiß. Dafür bleibt mir mehr Zeit, mich damit zu beschäftigen wie meine Spielfigur auf die Umstände reagiert.

Außerdem, ein Abenteuer bei zwei verschiedenen SL zu spielen, macht die Unterschiede im SL-Stil noch viel deutlicher sichtbar, ich hab da auch vieles gelernt.