Umfrage

Benutzt ihr Kaufabenteuer?

Ja, wir spielen fast nur Kaufabenteuer und zwar "by the book".
8 (7.1%)
Ja, wir spielen fast nur Kaufabenteuer und der SL verändert diese aber nach den Bedürfnissen der Kampagne.
32 (28.6%)
Eher selten, der SL benutzt Kaufabenteuer nur aus Zeitnot oder als Ideengeber.
30 (26.8%)
Eigentlich nie, unser SL denkt sich fast alle Abenteuer selber aus.
42 (37.5%)

Stimmen insgesamt: 111

Umfrage geschlossen: 04. Dezember 2006, 08:06:55

Autor Thema: Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?  (Gelesen 9960 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Zechi

  • Globaler Moderator
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« am: 27. November 2006, 08:06:55 »
Dieses mal geht es um die Frage, ob und wie ihr Kaufabenteuer nutzt.

Falls ihr die Frage missverständlich findet, schreibt mir :)

Gruß Zechi
Planen ist alles, Pläne sind nichts.

Thalas

  • Globaler Moderator
    • http://www.dnd-gate.de
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #1 am: 27. November 2006, 08:42:54 »
Mir fehlt hier ein Mittelding, in etwa:
Ja, wir spielen des Öfteren Kaufabenteuer, und der SL spielt diese dann "by the book"
und
Ja, wir spielen des Öfteren Kaufabenteuer und der SL passt diese dann seiner Kampagne an.
~ I survived Myth Drannor '06 ~
~ Never trust a smiling Game Master ~
~ Für mehr Handlung in Pornos ~ ~ "Und Dragonborn sind einfach kacke." (© by Scurlock)

TheRaven

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #2 am: 27. November 2006, 09:39:15 »
"Eigentlich nie, unser SL denkt sich fast alle Abenteuer selber aus."

Das "Eigentlich" und das "fast" könnte man bei mir streichen.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Jilocasin

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #3 am: 27. November 2006, 09:39:54 »
Zitat von: "Quel'Thalas de Navale"
Mir fehlt hier ein Mittelding, in etwa:
Ja, wir spielen des Öfteren Kaufabenteuer, und der SL spielt diese dann "by the book"
und
Ja, wir spielen des Öfteren Kaufabenteuer und der SL passt diese dann seiner Kampagne an.


the same procedure.
Proud Member of the PL
Die Kraft des Geistes ist grenzenlos - Psionics rocks!

Tempus Fugit

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #4 am: 27. November 2006, 09:51:50 »
Mir fehlt: "Nie, ich kann selber denken"
Übermensch, weil Rollenspieler

Wormys_Queue

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #5 am: 27. November 2006, 10:17:45 »
Tja, auch ich kann selber denken, und benutze trotzdem nahezu ausschliesslich Kaufabenteuer (insbesondere die aus dem inzwischen wieder vortrefflichen Dungeon Magazine). Ich hab naemlich erstens gar nicht die Zeit, mir neben den vielen anderen Verpflichtungen des alltaeglichen Lebens auch noch die Abenteuer bis in alle Details selber auszudenken, und zweitens bin ich nicht so vermessen zu glauben, dass ich alles besser kann als die Profis.

Allerdings spielen wir nicht streng nach den Vorgaben des einzelnen Abenteuers. Der Plot wird grob verfolgt und die Dungeons und Encounter nehm ich tatsaechlich gerne 1:1, ansonsten aber fallen dennoch diverse Aenderungen an, wie z.B. notwendig werdende kampagnenspezifische Aenderungen, die Einbindung SC-spezifischer Nebenplots usw. Und natuerlich halte ich auch immer genuegend Freiraum vor, um auf ploetzliche gute Ideen der Spieler eingehen zu koennen bzw. um eigene Ideen zu verwirklichen.

Letzten Endes koennte man also sagen, dass ich die Kaufabenteuer als Grundlage benutze, aus der dann durchaus eigenstaendige und mit der Vorlage nur noch entfernt verwandte Abenteuer entstehen. Wahrscheinlich denk ich dabei genausoviel wie TF (ich gebs zu, der Spruch hat mich geaerger t ;) ).

P.S. selbst wenn man fuer die Abenteuer tatsaechlich keine Verwendung hat, findet man eigentlich in jedem Abenteuer bzw. jedem Magazin zumindest ein verwendbares Detail, dass man sehr zeitsparend in seine eigene Kampagne einbauen kann. Ich denke  dabei zum Beispiel an die Staedtebeschreibungen im Dungeon (die Backdrops Diamond Lake, Alhaster , Sasserine usw.). Mir kann niemand erzaehlen, dass jemand, der nicht vollberuflich in dieser Branche taetig ist, eine aehnlich detaillierte Stadtbeschreibung derselben Qualitaetsstufe in einer vertretbaren Zeit zu kreieren in der Lage ist, ohne dabei andere vitale Aspekte seiner Kampagne zu vernachlaessigen
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

TheRaven

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #6 am: 27. November 2006, 10:41:49 »
Zitat von: "Wormys_Queue"
Ich hab naemlich erstens gar nicht die Zeit, mir neben den vielen anderen Verpflichtungen des alltaeglichen Lebens auch noch die Abenteuer bis in alle Details selber auszudenken, und zweitens bin ich nicht so vermessen zu glauben, dass ich alles besser kann als die Profis.

Interessant, denn bei mir ist gerade die fehlende Zeit der Grund Nummer 1, wieso ich keine Kaufabenteuer benutze. Das Abenteuer durchlesen und immer wieder für den nächsten Abend vorbereiten und auswendig lernen liegt für mich nicht drin. Es gibt nichts schlimmeres als während des Abends im Kaufabenteuer etwas nachzulesen, weil die Gruppe weiter kommt als man gedacht hat, man vergessen hat wie es weitergeht oder die Party einen anderen Weg eingeschlagen hat. Deshalb setzte ich lieber auf Improvisation und bereite lediglich einen einfachen roten Faden vor und die benötigten Schlüssel-NPC.
Die Wissenschaft nötigt uns, den Glauben an einfache Kausalitäten aufzugeben.
- Friedrich

Wormys_Queue

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #7 am: 27. November 2006, 12:04:26 »
Bei mir liegts vielleicht daran, dass die Qualitaet meiner Improvisationen vor allem davon abhaengt, wie gut ich insgesamt auf das Abenteuer vorbereitet bin. Wenn ich die Details nicht kenne und zur Spontanitaet gezwungen bin, passieren mir oefter inhaltliche Fehler, die mich entweder dazu zwingen, alles ueber den Haufen zu werfen oder es eben oeffentlich als Fehler einzugestehen. Mit letzterem hab ich zwar keine Probleme, finde aber, das es dem Spielspass schadet, wenn man auf diese Weise Korrekturen an der Kampagne vornehmen muss.
Als Folge davon verbringe ich also sehr viel Zeit damit, meine Abenteuer bis ins Detail auszugestalten. Natuerlich findet vieles davon im eigentlichen Spiel dann gar keine Verwendung, weil die SC etwas anderes tun. Ist prinzipiell nicht tragisch, da mir das Basteln sehr viel Spass macht, diese Zeit fehlt mir allerdings fuer andere Dinge, die fuer den Spielspass genauso wichtig sind.

Kaufabenteuer haben fuer mich also zwei Funktionen:
Sie versorgen mich mit den fuer mich so wichtigen Details.
Sie bieten mir einen festen Rahmen, der mich in meiner Neigung, mich zu verzetteln, gluecklicherweise sehr einschraenkt.

Damit als Basis kann ich dann auch gerne mal improvisieren, ohne gleich ins Schleudern zu geraten.

Ich les die entsprechenden Abenteuer uebrigens im Normalfall dreimal: beim ersten Mal eher oberflaechlich, um ein Gefuehl dafuer zu bekommen, ob sie fuer mich brauchbar sind. Beim zweiten Mal achte ich genau darauf und mach mir entsprechende Notizen, was ich fuer meine Kampagne abaendern muss. Und beim dritten Mal (meistens am Tag vor dem naechsten Spielabend mach ich mir selbst eine Liste mit den relevanten Encountern (ne Art Flussdiagramm, wenn man so will). Das reicht mir als Vorbereitung, und da ich viel mit Bus und Bahn unterwegs bin, hab ich so wenigstens was, mit der ich diese Zeit rumbekomme.
  Wuerde ich das alles selbst entwickeln wollen, wuerde dabei sicher oefters mal eine Nacht bei draufgehen, und mit zwei Kindern lernt man regelmaessigen Schlaf zu schaetzen :D
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds

Zeitreisender

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #8 am: 27. November 2006, 12:13:51 »
Zitat
"Eigentlich nie, unser SL denkt sich fast alle Abenteuer selber aus."

Das "Eigentlich" und das "fast" könnte man bei mir streichen.

Genau wie bei mir
Verstehen ist ein Drei-Schneidiges Schwert.
Powered by: Anti-Psionik Liga

Darigaaz

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #9 am: 27. November 2006, 12:38:55 »
Wir selten, wenn dann werden sie eingebettet oder dienen hauptsächlich als Ideengeber.

COtSQ und RttToEE sind bisher die einzigen gewesen, ersteres steht kurz vor Abschluß.
Realismus erhöht nur den DC

Wahre Worte sind nicht angenehm, angenehme Worte sind nicht wahr!

Talwyn

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #10 am: 27. November 2006, 12:49:44 »
Benutze ebenfalls hauptsächlich aus Zeitgründen Kaufabenteuer. Zu Schulzeiten habe ich auch noch alles selbst geschrieben, hat auch seine Vorteile (z.B. dass die Kampagne so wirklich für die SC maßgeschneidert werden kann). Da ich mich inzwischen aber eher als Weekend Warrior denn als wirklicher Rollenspiel-Freak betrachten würde, kommt mir alles sehr zu Pass, was schon irgendwie fertig ausgearbeitet ist.

Diebfaenger

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #11 am: 27. November 2006, 13:02:26 »
Ich habe für Antwort 2 gestimmt. Gegenwärtig spiele ich die Age of Worms Kampagne aus dem Dungeon und passe die an die Charaktere und die Welt (Kalamar) an. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf den Besonderheiten der Charaktere, die ja in einem Kaufabenteuer gar nicht berücksichtigt werden können.

Davor habe ich übrigens eine Wheel of Time Kampagne geleitet, wo ich alles selbst entwickelt habe, weil es dafür nun fast gar kein Material gibt. Wir haben mit dieser Kampagne aufgehört, weil ich die Zeit nicht mehr hatte, um ein stimmiges Abenteuer vorzubereiten.

Eldan

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #12 am: 27. November 2006, 13:03:41 »
Bei mir ist es ein "nie". Und zwar aus zwei Gründen: Erstens denken wir uns unsere Abenteuer lieber selber aus, andererseits haben wir auch noch nie ein Kaufabenteuer gekauft, also kann ich auch nur wenig dazu sagen, wie die nun sind.
Wenn man davorkniet sieht alles grossartig aus.

Vhalor

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #13 am: 27. November 2006, 15:22:34 »
Ich verwende hin und wieder Ideen aus Kaufabenteuern (auch Regelsystemübergreifend), ganze Kaufabenteuer sind aber leider oft viel zu geradlinig und durchschaubar. Vor allem kann ich bei eigenen Abenteuern viel besser auf das Verhalten der Spieler eingeben und ihnen mehr Handlungsfreiheit geben.

Sirkana

  • Mitglied
Umfrage der Woche Nr. 11 - Spielt ihr Kaufabenteuer?
« Antwort #14 am: 27. November 2006, 15:56:04 »
Hallo Leute,
also bei uns ist es eine gesunde Mischung. Wir haben ca. 80% der Abenteuer, die wir uns ausdenken. Manchmal kommt eine Idee eines (Kauf-)Abenteuers hinein und manchmal ein Abenteuer, welches dann aber angepasst wird. CotSQ haben wir mal gespielt. Ich plane für nächstes Jahr den Adventure-Path.

Gruss, Sirkana
Wenn ihr ein Nacktfoto von mir sehen wollt, dann drückt linkes Alt+F4.
Member of the APL!