Autor Thema: [Pathfinder] Message - Botschaft  (Gelesen 1510 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
[Pathfinder] Message - Botschaft
« am: 01. Januar 2010, 21:32:40 »
Im deutschen Regelbuch lautet der Text:

Zitat
Du kannst geflüsterte Botschaften versenden und geflüsterte Antworten erhalten. Zuerst zeigst du mit dem Finger auf jede Kreatur, welche die Nachricht erhalten soll. Flüsterst du dann eine Botschaft, können alle Ziele innerhalb der Reichweite dich hören, wenn ihnen ein Wurf auf Wahrnehmung (SG25) gelingt.
Wenn ich den Text so lese, liest sich das echt so als würden die Zauberziele noch Perception Checks machen müssen. Im englischen hingegen:
Zitat
You can whisper messages and receive whispered replies. Those nearby can hear these messages with a DC 25 Perception check. You point your finger at each creature you want to receive the message. When you whisper, the whispered message is audible to all targeted creatures within range.
Hier scheint der Check nur dafür da zu sein, wenn jemand den "Flüsterer" belauschen will. Ist das ein Übersetzungsfehler oder taugt der Zauber nur was wenn man extrem hellhörige Gruppenmitglieder hat?
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Gerthrac

  • Mitglied
  • Archivist
[Pathfinder] Message - Botschaft
« Antwort #1 am: 01. Januar 2010, 21:41:46 »
Ist unglücklich übersetzt, vor allem was die Reihenfolge der Sätze angeht.

Der Perception Check ist nötig um festzustellen, dass du gerade kommunizierst bzw wenn dich einer belauschen will. Deine Mitverzauberten können dich normalerweise problemlos hören.

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
[Pathfinder] Message - Botschaft
« Antwort #2 am: 01. Januar 2010, 23:19:33 »
Dachte ich mir schon.

Gleich noch eine Frage. Zum Arcane Bond. Wenn das Item kaputt geht, muss der Magier dann ein Meisterhaftes Schwert (wenn er eine Waffe möchte) besorgen? Oder wird sie durch das Arcane Bond Ritual magisch? Wird mir auch nicht ganz klar aus der Beschreibung. Genau wie das:
Zitat
Wizards who select a bonded object begin play with one at no cost. Objects that are the subject of an arcane bond must fall into one of the following categories: amulet, ring, staff, wand, or weapon.
Ganz kostenlos? Also sucht man sich einfach die teuerste Waffe aus und kriegt das Masterwork und den Waffenpreis geschenkt? Oder meinen die nur die Ritualkosten?
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Sol

  • Globaler Moderator
[Pathfinder] Message - Botschaft
« Antwort #3 am: 02. Januar 2010, 00:29:34 »
Wer hat eigentlich das Topic hier herverschoben?  :huh:

Hat sich etwas daran im Gate geändert, dass Regelfragen zum Pathfinder-RPG im Pathfinder-Unterforum gestellt werden?

Edit:

Ganz kostenlos? Also sucht man sich einfach die teuerste Waffe aus und kriegt das Masterwork und den Waffenpreis geschenkt? Oder meinen die nur die Ritualkosten?

Kann gut sein, dass man den Gegenstand geschenkt bekommt. Aber so ein Meisterarbeit Waffe für einen Magier ist auch nichts so furchtbar schlimmes. Es ist ja schließlich und endlich nicht so gut für den Magier, falls sein Arcane Bond zerstört wird.
« Letzte Änderung: 02. Januar 2010, 00:31:18 von Sol »
"I am Grey. I stand between the candle and the star. We are Grey. We stand between the darkness and the light." (B5)

Morningstar

  • Mitglied
  • test
[Pathfinder] Message - Botschaft
« Antwort #4 am: 02. Januar 2010, 01:03:42 »
Zudem sind die Grundpreis-Unterschiede bei Waffen im Gegensatz zu Rüstungen eh Peanuts (spätestens ab Stufe 2-3)

Und bei Doppelwaffen wird wohl nur ein Ende MW sein dann.
Bin wieder da !

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
[Pathfinder] Message - Botschaft
« Antwort #5 am: 02. Januar 2010, 13:29:51 »
Wer hat eigentlich das Topic hier herverschoben?  :huh:

Hat sich etwas daran im Gate geändert, dass Regelfragen zum Pathfinder-RPG im Pathfinder-Unterforum gestellt werden?

Edit:

Ganz kostenlos? Also sucht man sich einfach die teuerste Waffe aus und kriegt das Masterwork und den Waffenpreis geschenkt? Oder meinen die nur die Ritualkosten?

Kann gut sein, dass man den Gegenstand geschenkt bekommt. Aber so ein Meisterarbeit Waffe für einen Magier ist auch nichts so furchtbar schlimmes. Es ist ja schließlich und endlich nicht so gut für den Magier, falls sein Arcane Bond zerstört wird.

Ich hab das selbst so hier reingesetzt. Da ich hier auch andere Pathfinder Fragen gesehen hab.

Zum "Item geschenkt". Ich dachte mir eben das der Magier das Item selbst bezahlt und den Rest geschenkt bekommt. Sonst kommen spitzfindige Spieler auf Ideen wie: "Das ist ein Familienerbstückring der 3 Wünsche (voll aufgeladen), mit Diamanten verziert etc! Ist ja dank Arcane Bond umsonst" Ok, leichte Übertreibung. Aber ich denke ihr wisst worauf ich hinaus will. Selbst wenn man es auf unmagische Items beschränkt könnte der Spieler sich theoretisch (gerade Schmuck wie Ringe verleitet dazu, da hier nichts vom Wert steht) versuchen zu bereichern.
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Sol

  • Globaler Moderator
[Pathfinder] Message - Botschaft
« Antwort #6 am: 02. Januar 2010, 13:48:00 »
Sein Arcane Bond einfach zu "verscherbeln" könnte halt schon Nachteile mit sich bringen und letzten Endes bekommt der Magier quasi einen "kostenlosen" meisterhaft verarbeiteten Gegenstand zu Anfang. Nicht mehr und auch nicht weniger. Die Missbrauchschance sind nicht so immens hoch wie man vielleicht im ersten Augenblick denken könnte. Natürlich darf man jetzt SL den Spielern nicht jeden Quark erlauben, aber das ist ja in manch anderen Bereichen auch so ;)
"I am Grey. I stand between the candle and the star. We are Grey. We stand between the darkness and the light." (B5)

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
[Pathfinder] Message - Botschaft
« Antwort #7 am: 02. Januar 2010, 13:55:44 »
Wäre halt schön wenn ein Wert dabei stünde. Ich nehme als Richtlinie für den Schmuck einfach mal 300 GM (würde auch Masterwork entsprechen bei Waffen).
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Morningstar

  • Mitglied
  • test
[Pathfinder] Message - Botschaft
« Antwort #8 am: 02. Januar 2010, 17:27:18 »
Es kann ja zum Anfang nichtmagisch sein und ggf. im späteren Verlauf der Kampagne durch Craft Feats verzaubert werden.

Bin wieder da !