Autor Thema: Fantastic Locations  (Gelesen 5266 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Lyonel

  • Mitglied
Fantastic Locations
« am: 21. Mai 2005, 01:12:56 »
 Bei den Wizards erscheint ja noch in diesem Jahr eine neue Produktreihe mit dem Titel „Fantastic Locations“, beginnen soll dies mit „The Fane of the Drow“ und „Hellspike Prions“. Zu finden http://www.wizards.com/default.asp?x=products/dndacc/950037400' target='_blank'>hier und http://www.wizards.com/default.asp?x=products/dndacc/950047400' target='_blank'>hier.

Unter diesen Titeln und unter der Produktreihe an sich, habe ich mir großartige Sachen ausgemalt: Ein ganzes Buch, welches sich nur mit einer Ortschaft beschäftigt, mit zahlreichen Abenteuerideen, Begegnungen, Beschreibungen, Geschichten und Legenden… Wenn man sich jedoch die Produktbeschreibung durchliest erwartet einen bei der Reihe eher ein mageres 16 Seiten Heftchen mit einem großen Poster, welches insgesamt eher für Miniaturspiele gedacht ist. Damit wollte ich mich aber nicht abfinden, denn die Idee eines Supplements was sich nur mit einer Location befasst ist sehr interessant und wenn Wizards so etwas nicht herstellt, könnte man es vielleicht selbst machen und ich glaube hier im Workshop wäre der richtige Platz. Was haltet ihr von der Idee eine Location genauer auszuarbeiten, so dass sie prinzipiell jedem SL nützlich sein kann? Jeder könnte hier seinen Teil dazu beitragen, sei durch einen NSC oder einen Gegenstand der für die Region typisch ist, vielleicht auch ein Gebäude oder eine PRC, je nachdem was einen am meisten interessiert. Ich bitte um Meinungen :)

röBer

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #1 am: 21. Mai 2005, 17:25:52 »
 hört sich eigentlich nicht schlecht an, auch wenn ich das prinzip jetzt nur halb verstanden habe, glaub ich zumindest. Meinst du das so, dass wir hier eine Location (du meinst damit schon z.B. Wüste oder?) genauer ausbaun? Mit allem drum und dran...könnt schon nützlich sein...ich würd mitmachen...obwohl ich eher nicht so der kreative typ bin...
Wie viele Posts ist bei euch gerade dieser Thread lang?

Gerthrac

  • Mitglied
  • Archivist
Fantastic Locations
« Antwort #2 am: 21. Mai 2005, 17:51:14 »
 Positiv, würde mich interessieren und ich wäre bereit, da mitzumachen.
Ich hoffe, du meinst damit z.B. einen Dungeon oder so, der dann mit Ideen aller Mitglieder hier, die mitmachen, angefüllt wäre.  

Meshimir

  • Mitglied
    • http://www.grauerose.de.vu
Fantastic Locations
« Antwort #3 am: 21. Mai 2005, 18:03:35 »
 Ich denke, es wird eher eine konkrete Gegend (z.B. verfluchter Wald mit sagenumwobenen Krypten hier und dort oder so) gemeint. Ich fände ein solches Projekt interessant und würde mitmachen.
"Ihr tut... kluge Tat." Ignatar the Warlock

Lurnon

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #4 am: 21. Mai 2005, 18:22:46 »
 Wäre ebenfalls interessiert,
womit fangen wir an und wann???

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Fantastic Locations
« Antwort #5 am: 21. Mai 2005, 20:18:56 »
 Gute Idee, ich hätte da auch Lust zu.
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Lyonel

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #6 am: 21. Mai 2005, 22:39:47 »
 Schön das sich einige Leute gefunden haben!

Ich erläutere das Prinzip mal an einem Beispiel, bleiben wir doch einfach bei der Kirche der Drow:

1.
Eine Beschreibung der Örtlichkeiten geht dem Ganzen, meiner Meinung nach voran :) Welche Gebäudetrakte gibt es hier, wo steht die Kirche, usw.

2.
Die Drow innerhalb der Kirche. Wer ist der Hohepriester, wer seine Untergeben? Hier sind natürlich interessante Charaktere gefragt, und bei Drow natürlich auch das Intrigenspiel, welche Motivation haben die einzelnen Charaktere usw.

3.
Hintergrundgeschichte des Ortes. Legenden die den SC zu Ohren gekommen sind oder dergleichen (Die Rubrik passt vielleicht nicht ganz zu einer Kirche der Drow, aber das ist ja nur ein Beispiel)

4.
PRCs, Zauber und Magische Gegenstände. Ich finde auf so was kann man verzichten, aber wenn man z.B. eine schöne PRC entwickelt (vor allem mit Hintergrund), warum nicht ;)

5.
Das wichtigste: Abenteuerideen zu den vorhandenen Sachen :) Zum Beispiel die Rolle der SC in einer Drow-Intrige.

Das sind nur einige Sachen, je nach Location kommen noch weitere Rubriken hinzu. Aber nun hat man einen gewissen Überblick über das Ganze. Nun zur Ausführung:

Ich würde es am liebsten frei gestalten, so dass jeder irgendetwas beitragen kann, sei es nun ein Zauber, ein NSC oder ein Gegenstand, wichtig ist nur, dass es zur Location passen sollte. Natürlich muss das System am Ende in sich geschlossen sein und man sollte sich an den Beiträgen der anderen orientieren und vielleicht auf diesen sogar aufbauen. Einfach gestricktes Beispiel:

Die Beschreibung eines Drow-Priesters besagt, dass er eine Tochter hatte, sie aber von einem unbekannten getötet wurde.
Ein anderer greift dies nun auf und überlegt, dass der Kaplan der Kirche die Tochter ermordet hat, um in seine Macht zu festigen.

Das Beispiel ist zwar plump, aber ich glaube es wird klar was ich meine :)

Als nächstes wäre dann zu überlegen was für eine Location wir nehmen, da bin ich erstmal für alle Ideen offen ;) Wir sollten uns aber wirklich auf eine einigen mit der jeder was anfangen kann, sonst sinkt das Interesse im Laufe der Zeit erheblich.

Bolgar

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #7 am: 22. Mai 2005, 00:27:34 »
 Also ich wäre für eine Stadt.

Aber wenn das ganze nicht im Chaos enden soll, muss jemand (am besten Lyonel) einen Rahmen vorgeben, an denen sich die Anderen orientieren können.

mfg, Bolgar
 

Lyonel

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #8 am: 22. Mai 2005, 00:32:56 »
 Also eine Stadt halte ich schon für zu groß. Ich dachte wirklich eher an Dinge die sich Rahmen eines Drow-Klosters halten oder eben ein Wald mit Krypten. Eine Stadt bietet einfach zuviel an Hintergrund, zudem sind Städte ja doch recht groß und lassen sich so nicht so leicht integrieren wie ein kleines Kloster. Natürlich gibt es auch kleine Städte und große Kloster ;) Aber ich wollte wirklich das Ganze im Rahmen halten.

Die Frage ist nur, was sich für eine solche Ausarbeitung eignet :)

Meshimir

  • Mitglied
    • http://www.grauerose.de.vu
Fantastic Locations
« Antwort #9 am: 22. Mai 2005, 02:36:59 »
 Ich bin ebenfalls der Meinung, dass eine Stadt in diesem Falle eher ungeeignet wäre - zu legendären Städten (Sigil, Waterdeep, Greyhawk) gibt es genug Infos, eine Kampagneneigene Stadt mit eigenem Stil und Flair zu entwickeln dürfte wohl eine würdige Aufgabe für einen jeden (kreativen) SL sein.
Ich schlage einen verwunschenen/verfluchten/von seltsamer Magie bzw. seltsamen (Feen)wesen heimgesuchten bzw. gar komplett dominierten Wald vor, mit unheimlichen Lichtungen, irreführenden Pfaden usw. Wäre so meine Idee :)  
"Ihr tut... kluge Tat." Ignatar the Warlock

Nailom

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #10 am: 22. Mai 2005, 09:56:12 »
 Ich mag zwar Drows nicht so sonderlich finde die ganze Idee aber Interessant. Wäre also bereit mitzumachen.

MFG Nailom
Ikkaan: ...ich eine etwa dreijährige Rollenspielpause eingelegt. Ich hatte schlicht und einfach keine Lust - ich hab es nicht gebraucht. Mir gings gut

Lyonel

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #11 am: 22. Mai 2005, 10:48:41 »
 @Nailom:
Keine Angst, das mit den Drow war nur ein Beispiel ;)

Unsere erste Idee wäre damit ein unheimlicher, von Feenwesen beheimateter Wald. Der Vorteil eines Waldes ist klar, diesen kann man schnell überall einbauen.

Lurnon

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #12 am: 22. Mai 2005, 11:14:08 »
 Ich würde denken das wir zum Wald erstmal ein paar grundlegende Fragen klären sollten:
1.: Wie groß (nicht ext nur ungefähr)
2.: Warum sind dort so viele Feenwesen (z.B.: naturmagische Quelle,     irgendend ein Lockzauber für Feenwesen, besondere Pflanzen);
3.: Weitere Bewohner des Waldes [wenn überhaupt vorhanden]

So das wärs erstmal von meiner Seite

Xiam

  • Mitglied
  • Mörder der 4E
Fantastic Locations
« Antwort #13 am: 22. Mai 2005, 11:23:43 »
 Ich hab dazu bisher noch keine Infos gefunden, in diesem Beitrag:

Auf welcher Kampagnenwelt soll denn die Location beheimatet sein? Oder soll sie gar keiner Welt spezifisch zugeordnet werden?
1984 was not supposed to be an instruction manual.

Lurnon

  • Mitglied
Fantastic Locations
« Antwort #14 am: 22. Mai 2005, 11:27:47 »
 @Xiam

Ich denke mal stark das
Zitat
Der Vorteil eines Waldes ist klar, diesen kann man schnell überall einbauen.
und
Zitat
prinzipiell jedem SL nützlich sein kann
dafür steht das es überall beheimatbar sein soll.