Autor Thema: Kapitel 2 - Die Flucht zum Marguul-Pass  (Gelesen 3906 mal)

Beschreibung:

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Matrix

  • Globaler Moderator
Kapitel 2 - Die Flucht zum Marguul-Pass
« am: 01. Dezember 2006, 14:42:25 »
Hallo,

Dieser Thread ist für Kapitel 2 um das sich Wormys Queue vorrangig kümmern wird und der Rest beratend zur Seite steht.

Beschreibung aus dem Abenteuerübersichtsthread:

Zitat
6. Kapitel 2 – Die Flucht zum Marguul-Pass (Idee: der Nebel zieht quasi über das Lager hinweg und in Richtung zum Marguul-Pass und Sterntor weiter; außerdem werden die SC von den Schergen des Sklavenhändlers aus Ereignis 1 verfolgt, stehen also unter doppeltem Zeitdruck)

Encounteridee: Die Helden gelangen an einen Ort mit günstigen Verhältnissen für einen Hinterhalt, als sie am Horizont eine kleine Gruppe von Verfolgern entdecken. Sie können das Gelände nutzen, um diesen einen Hinterhalt zu legen, was ihre ausrüstungstechnische Unterlegenheit ausgleicht und sie in die Lage versetzt, die Ausrüstung ihrer Verfolger an sich zu bringen.


Begegnung X:

Handlung (kurz anreißen):
max. zu vergebene XPs:
Gegner:
Zu beachten:
Gleisarbeiter sind die faulsten Arbeiter der Welt. Immer wenn ich mit dem Zug an denen vorbei fahr, stehen die nur rum!

Pestbeule

  • Mitglied
    • Blog zur aktuellen Königsmacher-Kampagne
Kapitel 2 - Die Flucht zum Marguul-Pass
« Antwort #1 am: 10. Januar 2007, 12:58:39 »
Diese Zuflucht könnte doch ein Zeltlager sein, von Prospektoren des Hauses Tharashk. Mit einer Fahne des Freien Geleits und evtl einem Goblin als Fremdenführer. Diese ahndeln zwar mit den SC, werden aber wollen das sie so schnell wie möglich wieder das Lager verlassen (vielleicht arbeiten sie hier auch ohne Erlaubnis des Lesh Haruuc?).

Auf jden Fall wissen sie nicht, dass ihnen ihre Fahne nichts bringen wird. Ja die Fahne des Freien Geleits von Lesh Haruuc provoziert die Grottenschrate noch zusätzlich, da sie zu den Marguul Stämmen gehören, die sich ihm nicht unterwerfen.
"Since it is difficult to join them together, it is safer to be feared than to be loved when one of the two must be lacking."
http://pestbeule.blog.de/

Wormys_Queue

  • Mitglied
Kapitel 2 - Die Flucht zum Marguul-Pass
« Antwort #2 am: 10. Januar 2007, 21:29:49 »
Hört sich nach einer netten Idee an und würde ja zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Da werd ich auf alle Fälle mal mit rumspielen, da ich sowieso einen ganz ähnlichen Gedanken hatte.
Think the rulebook has all the answers? Then let's see that rulebook run a campaign! - Mike Mearls
Wormy's Worlds